Was kann das sein: Katze sabbert prötzlich!

Diskutiere Was kann das sein: Katze sabbert prötzlich! im Infektionskrankheiten Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Was kann das sein: Katze sabbert ! Wir haben seit heute nachmittag bemerkt das unser Katze regelrecht der Speichel aus dem Maul tropft. Sie leckt...

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Was kann das sein: Katze sabbert !

Wir haben seit heute nachmittag bemerkt das unser Katze regelrecht der Speichel aus dem Maul tropft. Sie leckt sich immer d. Maul
.

Kann sie was falsches gefressen haben (draußen : giftige Pflanzen) oder kann das an dem Vogel liegen den sie gestern gefangen hat (nur totgebissen und sofort von uns weggenommen)


Was ratet ihr : erstmal abwarten?

Es geht ihr sonst gut wie immer. Sie frist (gerade 100 gr. Naßfutter in rasender Geschwindigkeit-wie immer) , schläft und geht raus

Bei Trockenfutter hatte ich aber vorhin den Eindruck das sie komisch frißt. (Schiebt hin und her, sortiert). Kann aber auch Einbildung sein - sie bekommt fast nie Trockenfutter.
 
Zuletzt bearbeitet:
28.05.2006
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

schnurr

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
hallo hoher norden,

also ich würde da nicht lange abwarten - sondern zumindestens mal in einer tierklinik anrufen - oder gleich hinfahren.

wenn es wirklich eine vergiftung ist, zählt jede minute.

und wenn es etwas harmloseres ist, brauchst du dir erstmal keine sorgen mehr machen.

sabbern kann so viele ursachen haben...
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
5.899
Gefällt mir
205
Du gehst am besten mit ihr zum TA.
Vielleicht hat sie auch Zahnschmerzen
oder eine Entzündung im Mund.
Alles Gute für deine Süße.
 

Cathy

Registriert seit
01.01.2006
Beiträge
1.217
Gefällt mir
0
::w

Falls es was giftiges war, das sie erwischt hat - so schnell wie möglich zum TA um das abzuklären
 

Ditschi

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
448
Gefällt mir
0
Kann eine Katze einen Schlaganfall bekommen?::? Das kam mir als erstes in den Sinn.Ich denke auch man sollte lieber zu TA,um zu klären,was es ist.
 

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Also ich weiß nicht ob sie draußen was gefressen hat.

Ich kann mich aber daran erinnern , dass ein Bekannte mal von ihrer Katze erzählte. Die hat auch mehrere Tage sehr gesabbert. Sie ist zum TA und der hat gesagt: Zähne sind OK dann kann es eigentlich nur was falsches gefressen sein. Sie sollte abwarten und es ging dann auch so wieder weg.

Mich interessier ob andere hier auch solche Erfahrungen haben.
 

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Also Schlaganfall kann ich mir nun garnicht vorstellen.

Sie hat keine Lähmungen o.ä.

Gerade ist sie wieder nach draußen auf die Pirsch gegangen. (Sollte sie eigentlich nicht - ab weg ist sie!)
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.908
Gefällt mir
1
hallo, mal meine frage: wie alt ist deine katze und wie lange hast du sie schon?

mein kleiner frechdachs sabbert auch seit längerem. die tä meinte, da bräuchte man sich keine sorgen machen, da wäre nix bei (sozusagen normal).
 

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Sie ist 6 jahre und solange haben wir sie auch
 

nbine

Registriert seit
24.12.2005
Beiträge
218
Gefällt mir
0
Hallo,

also das Sabbern kann wirklich mehrere Ursachen haben.
Es kann an den Zähnen, an den Nieren, an der Leber, am Magen oder aber an Unterzuckerung liegen. Mein Kater hat das auch ein paar Mal und ich hab das von meiner damaligen Tierärtzin schecken lassen. Es hörte auch irgendwann von alleine auf.
Da mein jetziger Tierarzt Diabetes bei meinem Kater feststellte, denke ich daß es bei Karlo eine Unterzuckerung war.
Wenn du sagst dein Kater hat einen Tag vorher auf einem Vogel rum gekaut kann es natürlich gut sein, daß es davon kommt. Ich würde aber auf jeden Fall mal mit ihm zum Tierarzt gehen. Wer weiß was der Vogel hatte. Wenn er nur was falsches gegessen hat, ist es ja halb so wild, aber nicht daß er sich vergiftet hat.
 

Ditschi

Registriert seit
15.04.2006
Beiträge
448
Gefällt mir
0
Also Schlaganfall kann ich mir nun garnicht vorstellen.

Sie hat keine Lähmungen o.ä.

Gerade ist sie wieder nach draußen auf die Pirsch gegangen. (Sollte sie eigentlich nicht - ab weg ist sie!)
Sorry,war ja auch nur so ein Gedanke::?Sicherlich kann man die Symptome bei einem Menschen nicht mit einem Tier vergleichen.Habe da zu wenig Ahnung.Drücke aber die Daumen,dass es nichts Schlimmes ist.
 

Katzenfamilie4

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Also jetzt habe ich mich auch mal regristriert.

Das kommt mir nämlich sehr bekannt vor.

Unser Kater (Freigänger) hatte das auch neulich. Ihm tropfte die Spucke regelrecht aus dem Mund. (kleine Pfützen wo er stand . saß und lag)

Am nächstem tag bin ich zum Tierarzt.

Zähne waren OK. Tierarzt sagte auch vielicht was giftiges gefressen. Keine Sorge- solange es ihm gutgeht ist alles OK. Abwarten.

Nach drei Tagen war das vorbei.

Ich würde zwei drei Tage abwarten uns sonst zum Tierarzt gehen. falls es doch die Zähne sind (wg. Trockenfutter-Beobachtung)
 

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
Alos danke für die schnellen Antworten.

'Katzenfamilie4' hat ja ähnliche Erfahrungen. Da bin ich ja einigermaßen beruhigt.

ich werden beobachten - auch das mit dem Trockenfutter. Vieleicht hat sie ja auch Zahnstein (muße bisher noch nie entfernt werden).

gleich zum TA-Nordienst werde ich nicht fahren. Ihr geht es sonst ja blendent. Bei einer schweren Vergiftung hätte sie ja sicher noch andere Anzeichen.
 

Christine S.

Registriert seit
15.03.2006
Beiträge
865
Gefällt mir
0
Ich kann mich den anderen nur anschließen, unbedingt zum TA.

Dieses Forum ersetzt keinen TA.

Ich habe ähnliches erlebt, meine Katze hat Leukose!!!

Also gehe rechtzeitig zum TA, bevor Du es bereust!!

LG
Christine mit Lucy, Laila und Feli
 

HoherNorden

Registriert seit
27.05.2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
ich bin wege solchen Krankeheiten jetzt nicht beunruhigt.

Unsere Katze war vor ca 2 Monaten sehr krank (hohes- nicht senkbares- Fieber, Futterverweigerung, drei Tage Tierklinik) und wurde vollkommen durchgecheckt (Blutuntersuchung:FIP, Zucker...). War alles OK. "Nur" schwere Infektion.
Dann schlug das Antibiotkum an . Danach war sie wieder die Alte.

Da ging es ihr richtig schlecht.
 

LucyLou35

Registriert seit
30.01.2006
Beiträge
225
Gefällt mir
0
Hallo,

LucyLou fing auch eines Tages zu sabbern an und hatte fürchterlichen Mundgeruch! Zähne, Zahnfleisch waren in Ordnung... allerdings hat der TA eine eitrige Entzündung in der Mundhöhle festgestellt!

Ich würde auf jeden Fall zum TA... es kann ja auch eine Hals-/Rachenentzündung oder sonstwas sein. Dass deine Katze Probleme mit dem Trockenfutter hat, deutet doch darauf hin, dass etwas nicht stimmt! ::?

Gruß

Tanja
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Vielleicht eine Verletzung am Zahnfleisch, ein Fremdkörper drin oder so?

Zugvogel
 

Cathy

Registriert seit
01.01.2006
Beiträge
1.217
Gefällt mir
0
Alos danke für die schnellen Antworten.

'Katzenfamilie4' hat ja ähnliche Erfahrungen. Da bin ich ja einigermaßen beruhigt.

ich werden beobachten - auch das mit dem Trockenfutter. Vieleicht hat sie ja auch Zahnstein (muße bisher noch nie entfernt werden).

gleich zum TA-Nordienst werde ich nicht fahren. Ihr geht es sonst ja blendent. Bei einer schweren Vergiftung hätte sie ja sicher noch andere Anzeichen.
::?
Hoffe für dich, dass es nix schwerwiegendes ist.
Teddy hat auch gesabbert und ich bin sofort zum TA ... war was mit dem Magen und er hat Tropfen gekriegt.

Aber er hätte auch was falsches gefressen haben könnte ... nur weil 1 Fori eine ähnliche Erfahrung gemacht hat, heißt es noch lange nicht, dass GENAU DAS mit deiner Katze nicht stimmt....

Aber ..... es ist deine Katze und du musst wissen, was du tust ... ::?
 

siegelauer

Registriert seit
21.08.2004
Beiträge
28
Gefällt mir
0
Sabber katze

Hallo,
als unsere Mini immer sabberte dachten wir uns auch nichts dabei.
Doch als wir ihr den Zahnstein entfernen lassen mußten.wurden zwei faule Zähne gefunden und entfernt. Ab da hat sie nie wieder gesabbert.
Ich würde es mal abklären lassen.
Grüßle Marion
 

Vivie

Registriert seit
02.05.2005
Beiträge
1.176
Gefällt mir
0
Hallo,

mein Heinz hat auch gesabbert, er hatte eine Unterzungendrüsenentzündung.
Eine Spritze und es hörte ao langsam wieder auf.
Daher, unbedingt zum TA.

Grüße

Vivie
 
Thema:

Was kann das sein: Katze sabbert prötzlich!

Schlagworte

,

katze tropft aus dem mund

,

katze tropft aus mund

,
, katze tropft aus dem maul, katze sabbert aus dem mund, katze läuft speichel aus dem maul, katze sabbert aus dem maul, katze läuft speichel aus dem mund, katze tropft speichel, katze sabbert nach trockenfutter, was tun., sabbern katzen mit diabetes, katze sabbert aus mund, katze rinnt speichel aus mund, katze speichelt stark tropft, katze tropft speichel aus dem maul, katze tropft speichel aus dem mund, katze tropft beim schlafen aus dem maul, beim kater läuft ständig spucke aus dem mund, katze speichelt leber, trockenfutter katze speichel von anderen, kater tropft aus dem mund beim streicheln, katze plötzlich sabbern und maul schlecken, katze sabbert mund, katze tropft wasser aus dem maul
Top Unten