Was ist, wenn Katzen Premiumfutter ablehnen?

Diskutiere Was ist, wenn Katzen Premiumfutter ablehnen? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; hallo alle zusammen, jetzt hab ich auch mal ein Anliegen zum Thema "Füttern": Hier wird viel darüber geschrieben, daß das billige Futter nix...

Bine

Registriert seit
26.07.2002
Beiträge
221
Gefällt mir
0
hallo alle zusammen,

jetzt hab ich auch mal ein Anliegen zum Thema "Füttern":

Hier wird viel darüber geschrieben, daß das billige Futter nix taugt, wie Kitekat, Whiskas, Aldi u. Lidl-Futter, Felix usw. Das glaub ich auch, aber was soll man tun wenn die Fellnasen das gute Futter ablehnen?

Ich habs
mit Iams (Trocken und Naßfutter) und Royal Canin (nur TF) versucht. Jeany hat es gar nicht erst probiert und Timmy war auch nicht so begeistert. Bei Timmy würd ich das ja noch hinkriegen, aber bei Jeany :evil:
An Naßfutter frisst sie nur, wirklich ausschließlich nur, "Felix junior" und sonst nix. Nach Trockenfutter ist sie ganz gierig, da frisst sie fast alles. Aber ich möchte doch etwas Abwechslung auf den Katzentisch bringen
, deshalb soll sie auch NaFu haben.
Grrr :evil: , das ist so schwierig. Da will man den beiden was gutes tun und die ziehen das billige Zeugs vor


Was ich auch nicht so toll finde, daß man wegen dem guten Futter immer erst einige Kilometer hinlegen muß. Dann ist es nämlich nicht so, daß es gaaaar nicht sooo teuer ist :(

Hat noch jemand so "Billigfresser"?
 
12.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was ist, wenn Katzen Premiumfutter ablehnen? . Dort wird jeder fündig!

Tascha01

Gast
Hallo Bine,

ich habe zwar nicht konsequente Billigfuttervergötterer, aber bei uns ist es folgendermaßen:
Morgens bekommen die beiden Fellnasen Iams TF und ein wenig BilligNF, allerdings soll sich das bald ändern, aber ich will noch die Dosen aufbrauchen. Meine Mutter kann es einfach nicht lassen und kauft den beiden immer wieder Whiskas TF und Kitekat BeutelNF und wenn sie ihnen davon immer nur ein wenig gibt, dann stürzen beide sich drüber wie Gróßkatzen. Ich kann so oft mit meiner Ma schimpfen wie ich will "aaach die gucken dann immer so hungrig" kommt dann von ihr..... :? Scheinbar scheint irgendwas schmackhaftes dran zu sein :?:

Naja wir arbeiten dran :wink:
 

Anonymous

Gast
Hallo Bine und Tascha,

natürlich ist an Billigfutter was schmackhaftes dran, und zwar Zucker. Jedes Säugetier ist verrückt nach Zucker (wegen dem Milchzucker in der Muttermilch), nur ist der Haushaltszucker leider nicht so gesund. Es kann schon sein, dass die Katzen, wenn man ihnen Futter ohne Zucker hinstellt dann erst mal die Nase rümpfen, weil das ja anscheinend erst mal fahl schmeckt.
Das Iams Nassfutter finde ich persönlich nicht so toll und die Katzen die ich kenne, verschmähen das auch allesamt. Kann deine Katzen schon verstehen, ich würde das auch nicht anrühren. Ich würds mal mit einem ganz schmackhaften Nassfutter versuchen, das auch schon ganz toll duftet, vielleicht eines mit fleischigen Brocken drinnen, und nicht son Brei wie bei Iams. Da ich kein Nafu verfüttere habe ich jetzt leider keine Tipps parat, vielleicht Animonda? Hier im Forum findet man bestimmt gute Nafu-Sorten.
An Trockenfutter kann ich zur Umstellung das Royal Canin sensible empfehlen, das ist auch für Mäkler oder Appetitlosigkeit gedacht und riecht deshalb schon besonders angenehm, nicht das deine beiden Mäkler wären, aber diese Sorte ist besonders schmackhaft gemacht (hat eine patentierte Geschmacksformel Exclusive Savour, was auch immer das sein mag).
Da Katzen extreme Gewohnheitstiere sind, kann es schonmal sein, das allein der Umstand, das da fremdes Futter im Napf ist, sie abhält das zu fressen. Deshalb einfach öfters anbieten, vielleicht kommen sie ja doch auf den Geschmack, und merken, das das neue Futter eigentlich viel besser schmeckt. Und wenn Jeany so sehr auf das Felix junior steht, dann würde ich das auch erstmal mit dem neuen Futter auch mischen, und ein neues Futter suchen, das dem ähnelt, also auch Brocken oder Soße hat, je nachdem welche Konsistenz das Felix Junior hat.
Im Zooladen kann man von Premiumnassfutter bestimmt auch kleine Packungen zum durchprobieren kaufen.
Wenn du erst einige Kilometer hinlegen musst, warum bestellst du das Futter nicht einfach im Internet und lässt es dir liefern? Z.B. hier:
www.cats-country.de
Das klappt eigentlich ganz gut.
Na viel Spaß noch beim Ausprobieren und neue Futtersorten testen :wink:
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallo Bine,
na was meinste was das für eine lange prozedur war bei meinen. Über Wochen kann ich dir sagen. Die haben sonst auch nur an Nassfutter felix gefuttert. Das muß man ganz langsam und schleichend machen *gggg*. Die erste zeit habe ich nur Krümel drunter gemischt und dann immer mehr. Zum Schluß (es hat wirklich lange gedauert), habe ich dann aber Nägel mit Köpfen gemacht und gesagt so nun ist schluß es gibt nur noch das und fertig. Ein paar Tage mäkeliges gucken aber siehe da es wird gefressen :wink:
 

Aina

Gast
Katzen sind Gewohnheitstiere. Allem Neuen stehen sie erst mal skeptisch gegenueber. Deshalb ist klar, dass sie das neue Futter nicht sofort annehmen. Es riecht ja so fremd und hat eine andere Konsestenz. Ich habe 3 Monate gebraucht, bis meine Katzen Premiumfutter gemocht haben. Ich hab sie nicht gezwungen, aber immer mal wieder welches angeboten. Hab ruhig etwas Geduld mit ihnen.

Dass Essen Abwechslungsreich sein muss, ist ein typisch menschliches Denken. Die Katze mag keine Abwechslung. Ihr waere es lieber, jeden Tag das selbe zu fressen, z.B. 12 Maeuse taeglich tag ein tag aus... Es waere also voellig okay, wenn du deine Jeany aussschliesslich von Trockenfutter ernaehren wuerdest - vorausgesetzt es ist ein Gutes und sie trinkt genug.
Ganz kann man den Fellgurken diese geliebte Gewohnheit nicht bieten, denn falls man sie irgendwann mal wegen einer Krankheit auf ein Diaetfutter umstellen muss, werden sie es nicht fressen, wenn sie die letzten 10 Jahre immer die selbe Sorte im Napf hatten. Daher wechsel ich gelegentlich mal das Futter.

Ich bestell das Futter fuer meinen "Zoo" immer bei http://www.zooplus.de fuer einen ganzen Monat im Voraus. Ab 30 EUR zahlt man da nicht mal mehr Versandkosten und spart sich Wege und Schlepperei, auch wenn es da ein wenig teurer ist als im Laden.

Gruss Aina
 

tigercats

Gast
Den Vorschlag von Aina find ich gut. Wenn deine sowieso auf Trockenfutter stehen und wenn du ihnen Abwechslung bieten willst, dann wechsle doch ein paar Trockenfutter-Sorten ab. Meine stehen besonders auf RC und iams (na ja, habe auch noch nichts anderes probiert :wink: )


Gruß, Caro
 

livarr

Gast
Hi Bine *rüberwink*.

Es spricht gar nichts dagegen, eine Katze ausschliesslich mit (hochwertigem) TroFu zu ernähren, wenn sie genug trinkt!!

Als Nassfutter kannst Du es ja mit Animonda Fleich Menü plus, Miamor Feine Filets und den Schmusy-Fischdosen versuchen (alles bei zooplus.)
Oder mit Green Fish und Innova, da fahren meine Schnurrer voll drauf ab. Gibt es beides bei CC.

Meine Katzen stehen übrigens total auf das IAMS-NaFu :roll: , die Sorten mit Rinderleber und mit Seefisch sind auch ok, da ohne Nebenprodukte.
Ich wäre froh, wenn meine mehr TroFu fressen würde, das Premium-NaFu geht ganz schön ins Geld :? .

Ansonsten würde ich die Futterumstellung mit Untermischen versuchen, dann können sie sich an den neuen Geschmack gewöhnen.

Viele Grüsse :D

livarr

PS: Bis Samstag!!
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Ich möchte dir nur mein Beileid aussprechen *ggg*
Ich hab ganze 6 Monate gebraucht, bis ich meine älteste auf Premiumfutter umgestellt hatte.

Es ist in der Tat nicht ganz einfach, aber gib nicht auf.

Es gibt soooo viele Sorten.

Tipps wie du es ihr "unterschiebst", haben dir die anderen eh schon gegeben. Da halt ich mich mal raus.

LG Alex
 

Bine

Registriert seit
26.07.2002
Beiträge
221
Gefällt mir
0
Vielen dank für Eure schnellen lieben Tips :wink:

Oops :roll: , da werde ich ja auf eine lange Geduldsphase gestellt :oops:
Daß die Umstellung so lange dauern kann, hätte ich nie gedacht. Aber mal sehen, wie meine beiden sich anstellen :? .
Aber eigentlich müßte ich es ja wissen, daß Katzen unter Umständen sehr lange brauchen um sich an was Neues zu gewöhnen. Ich seh es ja an der BB-Behandlung.... das zieht und zieht sich unendlich hin :evil:

Das Katzen am liebsten jeden Tag dasselbe fressen würden, wußte ich auch nicht. Na sowas 8O

Aina hat folgendes geschrieben:
Die Katze mag keine Abwechslung. Ihr waere es lieber, jeden Tag das selbe zu fressen, z.B. 12 Maeuse taeglich tag ein tag aus...
Nur Mäuse... igittigitt....

(und dann auch noch so viele... 8O )

@livarr
... ääähmmm :oops: , was bedeutet CC... vielleicht CatsCountry (würd ich so vermuten) P.S. Bis morgen (freu)

Liebe Grüsse an alle
 

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Juhu Bine,
ja CC ist Cats Country :wink:
 

Anonymous

Gast
Ich habe dem Max (2 Monate) auch nur Whiskas und Co gefüttert, jetzt habe ich ihm Animonda gegeben und er fährt total darauf ab. Der frißt den ganzen Napf leer und will immer einen Nachschlag.

Was mich ein bißchen verwundert ist, dass er seit er Animonda frißt wesentlich öfter "einen fahren läßt"!!! 8O

Beim Trockenfutter nimmt er z.B. Hills Science auch nicht so gern, scheint ihm noch zu hart zu sein. Ich weiche es dann immer kurz in Wasser ein, dann geht es meistens.

Aber die Blähungen irritieren mich trotzdem, vor allem meine Nase :D !!!
 

freya

Gast
Hallo Nordlicht,

also - ich füttere auch Animonda, ohne Probleme :D
Aber Jemand (ich glaube raggicat) hat hier auch mal geschrieben, mit Animonda Probleme gehabt zu haben (ich glaube Durchfall).
Zu viele Blähungen sind beim Menschen auch nicht normal. Also sollten behandelt werden (vom Heilpraktiker natürlich :D ).
Vielleicht solltest Du etwas anderes füttern. Wäre zu überlegen. :roll:
 

Aina

Gast
Vielleicht sind der Grund die fehlenden Pflanzen bei Animona - obwohl die "Neberezeugnisse" eigentlich Ballaststoff genug sein muessten... In anderen Futtern wirken sich z.B. Reis und Ruebenschnitzel positiv auf die Verdauung aus. Dadurch bewegt sich der Nahrungsbrei langsamer durch den Darm und kann besser aufgeschlossen werden und das Wasser entzogen weden (harter Kot)... Aber theoretisch koennte man dem Futter ja noch einen Loeffel Reis oder Vollkornnudeln zufuegen, wenn man gerade welchen fuer sich selbst gemacht hat.
Gruss Aina
 

Pinki

Gast
also unser Kater frißt (fast) nur Billigfutter. aber Whiskas & Kitekat ist auch nicht so sehr sein Ding. manchmal verwöhn ich ihn mit teuerem Futter. was meinem Dad, wo der Kater lebt, nich so gefällt. für meinen Vater ist selbst Whiskas oft schon zu teuer & ich kann auch nicht immer mein ganzes Geld opfern. aber unser Pünktchen rümpft ja eh beim meisten Futter die Nase, mit Trockenfutter brauch ich gar nicht ankommen... :roll:
 

Aina

Gast
@ Pinki
Naja, rein rechnerisch ist Whiskas viel teurer als Iams, hab ich festgestellt.
400g Whiskas kosten 80 Cent - reicht fuer 1 Tag
400g Iams kosten 1,30 EUR - reicht fuer 3 Tage

Whiskas kostet im Monat 24,00
Iams kostet 13 EUR

Vielleicht kannst du das deinem Vater so mal vorrechnen, wenn Geld ein Argument ist, was bei ihm wirkt. ;)

Aber die Katze musst du dann mit anderen Argumenten ueberzeugen :D

Gruss Aina
 

floriaaemilia

Gast
Hallo Bine,

ich kenne dein Problem mit dem Premiumfutter auch sehr gut, meine Beiden fressen es auch nicht! Bei der Vorbesitzerin haben sie so gut wie gar kein Trockenfutter bekommen und nur Nassfutter mit Soße gefressen. Also mußten wir auch erstmal damit anfangen, weil sie demonstrativ nichts anderes angerührt haben! Nach ner Weile haben wir dann auf Roxal Canin umstellen wollen und es ihnen unters Nassfutter gemischt - die beiden Schlaumeier haben aber trotzdem nur das Nassfutter gefressen und das RC einskalt wieder ausgespuckt oder einfach aus dem Napf geschoben.

Als nächstes haben sie dann von mir nur noch eine Portion Nassfutter pro Tag bekommen, ansonsten stand immer RC und Wasser da. Das klappt mittlerweile auch ganz gut, aber sie wollen einfach nicht auf ihre tägliche Portion Nassfutter verzichten! Wenn ich ihnen nichts gebe, fressen sie einfach gar nix!!!

Also habe ich es mit Premiumnassfutter versucht, weil ich dachte, wenn schon Nassfutter, dann wenigstens Qualität - aber nix da! Ich habe jtzt schon fast sämtliche Proben durch. aber meine Miezen schauen mich jedesmal beim Füttern nur an als wollten sie sagen, das könne ich selber essen!

Mittlerweile habe ich mich in mein Schicksal ergeben und sie bekommen ihre Portion Nassfutter (momentan ist bei den beiden das Futter vom ALDI angesagt!) abends weiterhin!

Was soll ich machen - sie haben ihren eigenen Kopf! :roll:

Gruß, Dany
 

Tascha01

Gast
Hallo,

ich wollte nur berichen, dass meine Umstellung von Billig NaFU auf Imans Nafu in vollgem Gange ist und siehe da, beide Miezen können damit leben :wink: Nele frißt sogar erst das IAMS Nafu und dann erst das billige :lol: Jetzt muß ich mich mal hinsetzen und schauen wieviel gr. sie von allem jezt bekommen, vorher verfüttere ich wohl noch den Rest BilligNafu.
 
Thema:

Was ist, wenn Katzen Premiumfutter ablehnen?

Schlagworte

katze mag futter nicht

,

ablehnung futter katze

,

katzen fressen nur noch billigfutter

,
was tun wenn katzen nur das billigfutter frisst
, katze frisst nur billigfutter, katze will nicht jeden tag das gleiche futter, katze frisst kein nassfutter ohne zuckerzusatz, felix junior nassfutter, katze mag neues futter nicht, warum mag meine katze ihr futter nicht, , katze frisst kein premiumfutter, katze frisst nur kitekat, , katze frisst nur felix
Top Unten