Was ist nun los? Endlos-Hunger

Diskutiere Was ist nun los? Endlos-Hunger im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo Ihr Lieben! Seit vorgestern frisst meine Katze wie ein "Scheuendrescher". 1 1/2 (!!) Dose Nassfutter hat sie heute schon über den Tag...

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Ihr Lieben!

Seit vorgestern frisst meine Katze wie ein "Scheuendrescher".
1 1/2 (!!) Dose Nassfutter hat sie heute schon über den Tag verteilt verputzt. Inklusive 1 TL Hüttenkäse als extra.
Nun schleicht sie wieder um ihren Futternapf rum. Ich stelle nachts TroFu hin. Das
rührt sie eigentlich nicht an. (Es sei denn sie ist die ganze Nacht rumgerannt und hat Kohldampf...dann mümmelt sie mal) Hoffe damit, dass auch sie etwas mehr TroFu frisst. Nur "Fleischbrei" fänd ich in punkto Zähne etwas bedenklich.
Jetzt stürzte sie sich aufs TroFu, als wenn sie tagelang nichts bekommen hat. Da sie noch jung ist (9 Monate) und sich gut bewegt,gebe ich ihr so viel, wie sie Hunger hat. Ist es aber zu viel? Mag nicht, dass sie dick wird o.ä. Kann was anderes dahinterstecken oder was ist da los? Sie hat generell einen sehr guten Apetit...aber das übersteigt sogar ihr Maximum.
Eigentlich fressen beide mehr als sonst, wenn ich das so recht überlege... Haben Eure Katzen vielleicht auch so "Phasen". Und was, wenn es sich nicht ändert?
 
27.07.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was ist nun los? Endlos-Hunger . Dort wird jeder fündig!

Jenna

Gast
Hallo,

ich würde wahrscheinlich mal eine Kotprobe beim TA untersuchen lassen.
Würmer können z. B. großen Hunger auslösen.
Ansonsten kenne ich auch mal Phasen, in denen die Katzen besonders hungrig sind.

Viele Grüße

Jenna
 

silbertabby

Registriert seit
16.04.2003
Beiträge
10.996
Gefällt mir
1
Liebe Wibke,

mein Felix hat seit gestern auch wieder einen gesegneten Appetit 8O

Es könnte damit zusammenhängen, dass es bei uns seit gestern nicht mehr ganz so schwül und drückend heiß ist. Während der größten Hitze hat er sein NaFu immer stehen lassen und sich nur von TroFu ernährt.

Vielleicht hat es bei euch ja auch etwas abgekühlt - oder "schmort" ihr noch?

Liebe Grüße
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
hihi ich glaube des rästels lösung sind die temperaturen :wink: es war jetzt ewigl ange furchtbar heiß und die tiere hatten kaum apettit...und jetzt wird es kühler und nun schlagen sie wieder zu...sieht hier auch nicht anders aus...reichte letzte woche noch eine dose...so sinds diese woche eher drei dosen :wink: :wink: :wink:
 

sannchen74

Registriert seit
15.07.2003
Beiträge
577
Gefällt mir
0
Liebe Wibke,

ist sie denn kastriert? Wenn ja, könnte es auch damit zusammenhängen, bzw. solltest Du dann das Futter nicht nach Bedarf geben, sonst setzt sie an. Vorher ist es in dem Alter wohl nicht so schlimm, wenn sie nach Bedarf frisst.

Soweit jedenfalls meine Info.

Viele Grüße!
 

BKH TIGGER

Gast
Bernstein nimmt mir die Worte aus dem mund... Denke auch, das es mit der Hitze zusammenhängt.... ::k
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Erst einmal vielen Dank für die Antworten :D

Ich beantworte einfach mal: Also Josie ist kastriert und frisst immer schon gut. Sie bekommt 1 Dose NaFu über den Tag verteilt (1 Dose soll laut Dosenaufdruck auch verfüttert werden) und eben etwas TroFu. Leckerchen gibts bei mir eher ab und zu.
Würmer kann eigentlich nicht sein, da sie vor knapp einer Woche ihre Impfung gegen Katzenschnupfen erhalten hat, entwurmt werden musste bzw. untersucht wurde, ob sie wurmfrei ist.
Es kann schon gut sein, dass es mit den "kühleren" Temperaturen zusammenhängt....allerdings hat sie auch bei sehr warmen Wetter zumindest ab frühen Abend wieder ordentlich Apeptit gehabt (besagte Dose wurde dann ab Abends verteilt verputzt, tagsüber fast nur geschlafen).
Nur finde ich es irgendwie etwas heftig, dass sie jetzt noch mehr Hunger hat.
Bei ihm kann es mit dem Temperaturwechsel gut zusammenhängen. Er hatte während der Hitze und Schwüle echt wenig gefressen und holt es scheinbar jetzt nach.
Nur sie stellt mich vor ein Rätsel. 8O
Macht das Futter vielleicht nicht satt? Sie frisst Kattovit mit Seefisch und Fleisch. Laut Aufdruck mit reduziertem Eiweißgehalt. Soll Blasen- und Nierenprobleme vorsorgen bzw. Bei Erkrankung helfen. Sie frisst nur nichts anderes. Weder Nutro, noch California Natural, (hatte sie gefressen, verweigert es aber konsequent nun), noch sonstige Marken, die von den Inhaltsstoffen her vertretbar wären. (Habe ein Vermögen echt wegschmeißen können) Meine Info ist, dass man das Kattovit (diese Sorte) auch gesunden Tieren füttern kann. Reis müsste ja eigentlich auch satt machen (ist im Futter enthalten)?!
Vielleicht mische ich doch wieder CN darunter und schaue, ob sie es frisst bzw. wie es sich mit dem Hunger verhält?! Oder darf man Reis zusätzlich untermischen? Macht das satt? Schadet zuviel? Ich weiß darüber leider gar nichts.
 

linda

Registriert seit
20.01.2003
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Hallo Wibke!

Schön erstmal, dass du dich für die ie-Schreibweise entschieden hast, ich hab jetzt ne Winnie mit ie....
Zum Futter: Pauli hat bis sie ausgewachsen war immer wieder Phasen gehabt, in denen sie wie ein Scheunendrescher alles in sich reingehauen hat. Im Nachhinein konnte ich dann oft feststellen, dass sie in der Zeit auch wieder nen richtigen Wachstumsschub hatte. Vielleicht liegts ja auch daran. Und das mit der Hitze spielt bestimmt auch ne Rolle, zumindest konnte ich das auch bei meinen Katzis feststellen.

Grüße, Linda
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Linda!

Die ie- Schreibweise gefiel mir auf dem zweiten Blick doch um einiges besser :D Hast Du demnach Winnie neu dazubekommen bzw. aufgenommen?
Wachstum klingt auch einleuchtend. Tarzan fraß eine Zeit lang auch mehr (aber eben nicht so viel wie die Kleine) und mir fiel dann auf, dass er bedeutend höher ist. :lol: Er war vorher eher lang und niedrig....da machten die Beine einen Schuß. Echt putzig. Fiel jedem sofort auf.
Ich finde es eh spannend zu beobachten, wie er wächst. Er war vorher eher schmächtig und klein. Jetzt entwickelt er sich (so rasend schnell) zu einem stattlichen Kater. 8O (Er wächst aber zum Glück nicht in die Breite :wink: )
 

linda

Registriert seit
20.01.2003
Beiträge
152
Gefällt mir
0
Hallo Wibke!

Ja, Winnie ist neu bei uns, wir haben sie von der Katzenhilfe hier in Berlin.
Sie hat auch ganz lange Beine so dass sie genauso hoch wie Pauli ist, obwohl sie noch einiges kleiner ist.
Und um nochmal auf den Riesenhunger zurückzukommen, das ist halt ne Theorie von mir, die ich entwickelt habe, weils bei Pauli so war. Und wenn du sagst, dass sie keine Würmer hat ist abgeklärt, naja dann finde ich das auch einleuchtend. Wenn man die Hitze der letzten Tage bedenkt. Meine fressen zur Zeit immer nachts wie die Verrückten.
Du kannst sie ja weiter beobachten, ob dir sonst noch was an ihr auffällt und wenn nicht, dann freu dich über ihren gesunden Appetit. Wenn man wie ich mal ner Katze wochenlang beim Hungern und Kotzen zuschauen musste, dann freut man sich über alles was die Katze frisst, und wenns wie zur Zeit Fliegen sind...

Grüße, Linda
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Hallo Linda!

Dann Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied ::t2
Ich weiß auch wie es ist, wenn die kleine Fellnase nur erbricht und nichts fressen will/kann. War bei Tarzan auch so, als er nach seiner Kastration so schwer krank wurde.
Das Fliegen fangen finde ich höchst angenehm. Meine Wohnung ist immer in kürzester Zeit Insektenlos (einen Schmetterling musste ich trotz langer Gesichter der Katzen trotzdem retten *g*)
Na wie gesagt..Würmer kann ich bei beiden derzeit ausschließen, munter und fit sind sie auch.
Ich werde es weiter beobachten und hoffe, dass sie wirklich in die Höhe und nicht in die Breite wächst :lol:
 
Thema:

Was ist nun los? Endlos-Hunger

Top Unten