was haltet ihr von Katzenshampoo?

Diskutiere was haltet ihr von Katzenshampoo? im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; hallo zusammen, war grad im futterhaus und bin beim durchstöbern auf ein Katzenshampoo gestoßen. da mein firstgroß ab und zu mal mufflig riecht...

Frodomaus

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
hallo zusammen,
war grad im futterhaus und bin beim durchstöbern auf ein Katzenshampoo gestoßen.
da mein
groß ab und zu mal mufflig riecht hab ich es einfach gekauft um es mal auszuprobieren.
jetzt bin ich mir aber nicht mehr so sicher ob das meiner fellnase vielleicht auch schaden könnte!
bei späteren putzen oder auch psychisch!
hab ihr schon erfahrunge mit katzenshampoo gemacht?
 
02.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: was haltet ihr von Katzenshampoo? . Dort wird jeder fündig!

Grizzly

Gast
Hallo Tanja,

was meinst du mit "muffig" riechen? Sind deine Beiden Freigänger oder Wohnungskatzen?

Erfahrung mit Katzenshampoo habe ich keine, wird wohl auch so bleiben. Ich stehe dem eher kritisch gegenüber, da es zu einem gestörten Fetthaushalt oder Hautreizungen kommen könnte.

Kannst du irgendwie eine Verbindung zwischen "muffig riechen" und einer besonderen Situation ziehen, zB ein bestimmtes Futter?
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ich halte davon gar nichts, weil Katzen sich durchaus selber reinigen können.


Wenn sie muffig riecht, würde ich auf Ursachenforschung gehen. Liegt es am Futter? Vielleicht streunt er irgendwo lang, wo es nicht gut riecht?
 

Frodomaus

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
meine katzen sind reine wohnungskatzen.
naja das muffig beziehe ich drauf das sie sich im katzenstreu wälzen (liebend gern) und das finde ich riecht schon nicht besonders gut (Catsan)
oder wenn mal einer a bisschen durchfall hat und es verhäddert sich was in seinen hosen und beim kuscheln kriegt der kleine auch noch a bissl was davon ab, naja und so kommt dann eben schon mal ne kleine stinkemaus zu mir ins bett!
futtern tu ich nur gourmet (nafu) und royal canin (trofu).
kann dran eigentlich nciht liegen oder?
simba (der kleine) badet auch ganz gern mit mir (in purem wasser) d. h. er hat keine angst davor.
hab aber eben bisher noch nie shampoo hergenommen.
lg
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Egal, wie gut das Shampoo sein soll, und welche Werbesprüche sich darum ranken - es ist die volle Ladung Chemie.

Und du kannst drauf gehen, dass etwas im Fell zurückbleibt, sonst würde gewaschenes Fell hinterher nicht nach Shampoo riechen.

Ich würde es ohne wirkliche Not ( Katze in Gülle gefallen, oder so etwas ) nicht anwenden.
Vor allem - wie lange nützt es was ? Wenn deine Katzen riechen, weil sie sich in Streu wälzen, und sie tun das eine Stunde nach dem Baden erneut...... ::? hat dann viel gebracht, oder ? ::bg
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich würde müffigen Geruch nicht so sehr auf Streu oder sonstiges schieben, das nur oberflächlich im Fell ist.

Royal Canin? Würd ich nicht nehmen, ist auch vollgefrachet mit Chemie. Gourmet kenne ich von der Zusammensetzung nicht.

Zugvogel
 

Frodomaus

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
47
Gefällt mir
0
ok werde dann das shampoo auf keinen fall benutzen.
royal canin werd ich auch nicht mehr kaufen!
muss jetzt mal schauen was sonst an trofu gut wäre für die beiden!
lg
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Vom Shampoo halte ich auch nix - neben der Chemie kommt ja dann noch der Streß des Badens dazu.
Du kannst ja z. B. mal Felidae oder Orijen probieren. Das füttere ich auch und hat bei sehr vielen hier einen guten Ruf.
Ich fütter Felidae, das ist absolut klasse :)
Felidae und Orjien sind aber nur was für Katzen, die kleine Stückchen mögen. Meinen beiden sind die Stücke infach zu winzig... die halten das für den Abfall vom Trofu.

LG
 
weirdo

weirdo

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
2.589
Gefällt mir
12
Vom Shampoo halte ich auch nix - neben der Chemie kommt ja dann noch der Streß des Badens dazu.
Felidae und Orjien sind aber nur was für Katzen, die kleine Stückchen mögen. Meinen beiden sind die Stücke infach zu winzig... die halten das für den Abfall vom Trofu.

LG
gibts denn was mit größeren stücken, das gleichwertig ist?
mir klärt sich langsam, wieso meine momentan am hartfutter mäkeln, obwohl es eigentlich schmeckt - vll. sind die stücke zu klein!
 
Nika

Nika

Registriert seit
21.09.2003
Beiträge
8.332
Gefällt mir
222
Was ich von Katzenshampoos halte ? Genauso viel wie von Hundeshampoos - nämlich nix.

Nicht nur, weil viel Chemie in ihnen stecken - auch lieben die wenigsten Katzen die Baderei. Man sollte immer im Hinterköppi haben - Katzen sind sehr stressanfällig - und das Baden ist stress pur.

Wenn das Fell komisch riecht, liegt es meist an der Ernährung, den Zähnen oder dem Speichel. Vielleicht mal einen Gesundheitsscheck (geriatrisches Profil) machen lassen. Ab dem 5 Lebensjahr sollte der einmal im Jahr eh zum Pflichtprogramm gehören.

Das Fell bekommt man normalerweise auch durch Bürsten schön sauber. Weisse Katzen sollte man gar nicht baden - sie können gelbstichig werden.

Grüssle
 

Cécile

Registriert seit
12.09.2003
Beiträge
1.407
Gefällt mir
0
. . . von sogenanntem Katzenshampoo halte ich auch nichts. Das ist eine chemische Bombe und darüber hinaus reine Geldschneiderei.

Für den Fall der Fä(e)lle benutze ich aber ein Bioshampoo ohne Duftzusätze und sonstigen Schnickschnack, z.B. von urtekram . . . Mika ist zwar weiß aber nichtsdestotrotz auch eine ausgesprochen kleine Wutz, die sich mit Vorliebe im Katzenklo wälzt. Das alleine würde mich aber nicht zum Shampoo greifen lassen. Er hatte aber schon mal Badetag im Nachbarteich, der geruchstechnisch eher einer Güllegrube ähnelt, und auch sonst ist er wenig zimperlich wenn er draußen unterwegs ist. Mika gehört nicht zu den wasserscheuen Katzen, somit hält sich der Stress in Grenzen. Ich musste ihn aber auch noch nie komplett waschen. Kater baden ist für mich immer die letzte Lösung - vorher versuche ich es mit einem sogenannten Hundetuch, das ist aus einer dicken sehr saugfähigen Mikrofaser. Meistens ist das ausreichend. Wenn das nicht hilft und es sich nicht um chemische oder klebrige Verschmutzungen handelt, feuchte ich ihn mit einem nassen Tuch an, das setzt bei jeder Katze den Putzzwang frei ::bg

Wenn Shampoonieren nicht zu umgehen ist, dann mische ich ganz wenig Shampoo mit lauwarmen Wasser, das massiere ich dann ganz sanft ins trockene Fell ein. Abschließend mit einem weichen Wasserstrahl aus der Handbrause vorsichtig aber gründlich abspülen, gleich in ein warmes Handtuch mit dem zittrigen Katzenelendshäuflein und sanft trocken rubbeln. Den Rest erledigt Mika dann selbst. Bis er ganz trocken ist darf er nicht in die Nähe vom Katzenklo - Bentonitpanade in feuchtem Fell kommt weniger gut!

Émile - Euer Hochwohlgeboren - musste noch nie die Bekanntschaft mit Wasser machen, der ist soo vornehm und macht sich nicht schmutzig und wenn doch mal, dann zieht er sich diskret zurück und kommt erst wieder, wenn er rundrum duftend und blütenweiß ist. Ist hat ein VON und ZU :roll:

LG
Britta


 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
gibts denn was mit größeren stücken, das gleichwertig ist?
mir klärt sich langsam, wieso meine momentan am hartfutter mäkeln, obwohl es eigentlich schmeckt - vll. sind die stücke zu klein!
Artemis-Stückchen sind größer, das mögen meine auch ganz gern (Zusammensetzung hier). Aber größenmäßig der Hit bei meinen sind Nutro Huhn bzw. Nutro Fisch/Lachs (Zusammensetzung gibts bei zooplus).

LG
 

RedCoon

Gesperrt
Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
72
Gefällt mir
0
Ich halte auch nichts von Shamppo,denn unsere Tiger können sich ganz gut selber waschen.
Ich füttere das 1.Choice TroFu und kann nur positives berichten,die Stücken sind auch zu klein.
 

mousecat

Registriert seit
29.01.2005
Beiträge
4.588
Gefällt mir
1
Ich mußte in den fast vierzig Jahren Katzenhaltung nur
dreimal Katzen (fast)komplett baden. Einmal als sich mein
kranker Peter eingesch.... hatte, da hab ich seine hintere
Hälfte gewaschen, das zweite Mal als eine bescheuerte
TÄ meinem Kenny ein Flohmittel in den Nacken geträufelt
hatte und das dritte Mal, auch wieder Kenny, der nach
Chemie stinkend aus dem Garten kam, keine Ahnung was
das war.

Ansonsten sind Katzen eher selbstreinigend, anders als
Hunde, die mußten wir schon mal öfter baden, besonders
die langhaarigen Exemplare.

Liebe Grüsse
Mousecat
 
weirdo

weirdo

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
2.589
Gefällt mir
12
Artemis-Stückchen sind größer, das mögen meine auch ganz gern (Zusammensetzung hier). Aber größenmäßig der Hit bei meinen sind Nutro Huhn bzw. Nutro Fisch/Lachs (Zusammensetzung gibts bei zooplus).

LG
Kann ich das auch im Zooshop bekommen oder nur online? Nutro meine ich schon gesehen zu haben, aber Artemis noch nicht. Sieht aber beides gut aus!
 

Basti²

Registriert seit
22.10.2007
Beiträge
10
Gefällt mir
0
Nunja, das man nicht viel von Shampoo hält, das les ich ja hier zu genüge, was kann ich denn machen, wenn man wie ich aufgehört hat zu rauchen, und sich in seinem fell hat (klar) halt das Nikotin abgesetzt hat ? Also Wasserscheu ist er überhaupt nicht ...

Weil ich würde schon gerne einmal sein Fell komplett säubern und ich denke nicht das es getan ist mit Rauchen aufhören, denn den scheiss hat er ja durch die Raumluft eh im Fell ...

Wäre für ein paar Tips Dankbar ::?
 
Thema:

was haltet ihr von Katzenshampoo?

was haltet ihr von Katzenshampoo? - Ähnliche Themen

  • was haltet ihr hiervon

    was haltet ihr hiervon: http://cgi.ebay.de/Selbstreinigende-Katzentoilette-gross-Toilette-fue-Katzen_W0QQitemZ4435668698QQcategoryZ100411QQcmdZViewItem hat das schon...
  • Ähnliche Themen
  • was haltet ihr hiervon

    was haltet ihr hiervon: http://cgi.ebay.de/Selbstreinigende-Katzentoilette-gross-Toilette-fue-Katzen_W0QQitemZ4435668698QQcategoryZ100411QQcmdZViewItem hat das schon...
  • Schlagworte

    katzenshampoo gut riechen

    ,

    futterhaus katzenshampoo

    ,

    Top Unten