Was für Preise?

Diskutiere Was für Preise? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Ich hätte ja soooo gerne eine BKH aber die Preise sind ja wahnsinn! Wo bekomme firstich Kitten her, die kleine Fehler haben und kein "optimales...

Anonymous

Gast
Ich hätte ja soooo gerne eine BKH aber die Preise sind ja wahnsinn! Wo bekomme
ich Kitten her, die kleine Fehler haben und kein "optimales Zuchtergebnis" sind (wobei ja alle irgendwie auf ihre Art optimal sind, nicht wahr?). Die sind doch sicherlich günstiger, oder? Und wenn ja, wo finde ich die? Ich hätte wirklich sooooo gerne eine!

Gruß, Sonja
 
31.12.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was für Preise? . Dort wird jeder fündig!

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 

Zorro

Registriert seit
07.11.2002
Beiträge
516
Gefällt mir
0
Hallo Sonja,

rundum schlüssig wird das mit dem Preis sehr kompetent von Russian hier erklärt. In genau dem Brett, in dem wir uns hier auch gerade befinden. Ganz oben.

Auch ich habe wenig Verständnis für Dein Anliegen, so wie Du es formuliert hast. Bedenke, wenn Du eine Katze zu Dir nimmst, daß Du damit die Verantwortung für ein lebendiges Wesen übernimmst, das 15 Jahre oder älter werden kann. Du wirst Dich irgendwann sicherlich mit dem Tierarzt und den damit verbundenen Kosten auseinandersetzen müssen. Und das kann eben auch mal teuer werden.

Bereits jetzt sind (laut BILD) etwa 30.000 "Weihnachts-Tiere" wieder ausgesetzt worden. Die wurden auch angeschafft, weil sie "süß" sind.

Ich will Dir damit nichts unterstellen, fände es aber gut, wenn Du vor Anschaffung eines Tieres Dich gründlicher mit den Konsequenzen auseinandersetzen würdest.

Wenn es der Preis ist, der Dich davon abhält, zu einem regulären Züchter zu gehen, kann ich Dir nur einen Ratschlag geben:

Gehe nicht zu einem "Schwarz-Züchter" bzw. "Vermehrer". Schau stattdessen lieber in einem Tierheim, ob Du dort nicht eine Katze findest, die Dir gefällt.

Aber rechne trotzdem damit, daß Du für den "Unterhalt" Geld brauchen wirst, und das kann, wenn die Katze mal krank wird, auch schnell sehr teuer werden; ich spreche da aus Erfahrung.

Viele Grüße,
Klaus
 

taiga

Gast
Hallo,

Also ich finde wenn du schon nicht das geld hast um dir eine Rasse Katze zubezahlen, wie willst du dann die Tierarzt-, Futterkosten etc bezahlen? Eine Katze lebt 15 Jahre und will solange Futter bekommen, geimpft werden und ich sag dir gleich das ist net gerade billig.

Und warum muss es eine Rassekatze sein? Kann es nicht eine der vielen Tierheimkatzen sein? Da sind auch öftersmal Rassekatzen.

taiga
 

Elli

Gast
An Taiga
Und diese armen Tierheimkatzen brauchen kein Futter oder dann und wann mal einen Tierarzt?
Deine Empfehlung ins Tierheim zu gehen nur weil man vielleicht ein Schnäppchen bekommt ist mit Verlaub gesagt das Letzte.

Gruß
Elli
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Elli,

habe mich bis jetzt hier rausgehalten, weil ich Sonjas Frage schon absolut unbegreiflich finde und mich dazu nicht äußern möchte.

Aber wieso greifst Du bitte Taiga an ?? Sie hat mit keiner Silbe erwähnt, daß Tierheimkatzen weniger Futter benötigen oder weniger krank werden. In ihrem ersten Absatz ist sie meines Erachtens genügend auf diese Kosten eingegangen die mit Sicherheit alle Katzen betreffen und nicht nur Rassekatzen !

Und Ihr Tipp sich ein Tier aus dem TH zu holen finde ich auch überhaupt nicht schlecht ! Ich denke sie wollte nur "durch die Blume" sagen, daß es nicht immer eine Rassekatze sein muß sondern eben auch viele Tiere im TH leben die sich über ein neues (möglichst lebenslanges) Zuhause freuen würden. Und z.T. gibt es in diversen THs eben auch Rassekatzen die einen neuen Platz suchen.

Das der Anschaffungspreis im TH wesentlich unter den Züchterpreisen liegt kann sich wohl jeder vorstellen - und das hat nichts mit "Schnäppchen" zu tun !

Deine Antwort auf Taigas Beitrag finde ich, mit Verlaub, völlig daneben !

Gruß,
Biggi
 

Elli

Gast
Hallo Biggi
Ich möchte hier niemanden angreifen, sondern lediglich, wie alle anderen Mitglieder auch, meine Meinung schreiben.
Den ersten Abschnitt von Taiga habe so verstanden als wenn Tierheimkatzen die zweite Wahl seien. Das ist ungerecht den Tieren gegenüber und ausserdem muß auch in einem Tierheim für eine Rassekatze etwas mehr bezahlt werden.

Aber vielleicht hat Taiga sich in ihrem Eifer etas unklar ausgedrückt. Ich habe es als Zweitwahl und Notstopfen empfunden.
Ein Tier aus dem Heim zu nehmen ist eine schöne Aufgabe und die meisten Interessenten sind sich auch im klaren das es ausser Futter schon mal etwas teurer werden kann.

Aber wenn schon Jemand über knappes Geld klagt, dem jenigen zu raten ins Tierheim zu gehen anstatt eine teure Rassekatze zu kaufen, dass habe ich nicht verstanden. Auch es wenn als freundlicher Rat gedacht war, die Kosten bleiben letztendlich die Gleichen. Ob nun von Adel oder nicht.

Trotzdem einen lieben
Elli
 

taiga

Gast
Hallo,

Habe ja auf die Kosten drauf hingewiesen und mit meinen zweiten Hinweis wollte ich sagen das es eh viele Katzen im Tierheim gibt und die haben ein neues Zuhause eigentlich viel nötiger. Ich selber habe einen aus dem Tierheim und habe im Tierheim geholfen, deshalb weiß ich auch wie sowas ist.
Sorry, wenn ich mich etwas unklar ausgedrückt hatte
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Elli,

klar kann hier jeder seine Meinung sagen - dafür sind wir ja hier. :wink:

Aber wenn schon Jemand über knappes Geld klagt, dem jenigen zu raten ins Tierheim zu gehen anstatt eine teure Rassekatze zu kaufen, dass habe ich nicht verstanden. Auch es wenn als freundlicher Rat gedacht war, die Kosten bleiben letztendlich die Gleichen. Ob nun von Adel oder nicht.
...hhmm, nichts für ungut aber 1. hat Sonja mit keiner Silbe erwähnt, daß sie knapp bei Kasse sei. (bin mir jetzt nicht drüber im Klaren wie diese Aussage entstanden sein könnte - vielleicht kannst Du das auch aufklären ?). Und 2. sind die Anschaffungskosten einer Rassekatze aus einer seriös geführten Zucht mit Sicherheit nicht die selben wie die Anschaffungskosten bei einem Tier aus dem TH. Sorry, aber da muß ich Dir widersprechen.

Wenn ich Sonja richtig verstanden habe, möchte sie zwar eine Rassekatze aber nicht zum Preis aus einer Zucht. (und diese Preise sind nun mal wirklich sehr hoch ! Da kann man sich als Laie schon sehr verschätzen und bekommt tatsächlich große Augen wenn man das hört. Aber wenn man sich mit der Thematik befasst und die Hintergründe "erforscht" dann ist es z.T. nachvollziehbar).

Die einzigen Kosten die wohl die selben sind (zumindest durchschnittlich) sind Futter-, Streu, Zubehör und anfallende TA-Kosten. (egal ob eben Rassekatze vom Züchter oder eine Katze aus dem TH).

Ach und Taiga hat ihren Beitrag ja erläutert. (genauso wie ich ihn verstanden habe).

Viele Grüße
Biggi
 

Berenike

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Und schon wird aus Schwarz plötzlich Weiß :wink: ...

Nein, Sonja hat in der Tat mit keiner Silbe erwähnt, knapp bei Kasse zu sein!! Jedoch wurde ihr derartiges zuerst von Lilly, dann von Zorro (zugegeben - sehr viel vorsichtiger und freundlicher formuliert :wink: ) und schließlich auch von Taiga einfach mal glatt unterstellt!
Auch wenn Sonjas Frage von ihr sehr unglücklich formuliert wurde, fand ich die Reaktionen darauf vielleicht im Einzelfall nachvollziehbar, jedoch etwas vorschnell - sprich ich habe mich geärgert. Leider konnte ich zum nicht sofort antworten, da mein Telefon klingelte.

So gesehen, finde ich es höchst erfreulich, dass Biggi dies nun endlich gerade rückt! Waum sie diese (eventuell) verfehlte Interpretation von Sonjas Beitrag allerdings ausdrücklich der vierten Antworterin, nämlich Elli, vorwirft, ich für mich unverständlich. Schade eigentlich, zumal Elli sich überhaupt nicht an Sonja, sondern ausdrücklich und namentlich an Taiga gewandt hatte :?

Im übrigen habe ich ein ähnliches Problem wie Sonja. Auch ich würde mir gern den Traum eines BKH Kätzchens (zusätzlich zu meinen beiden Feld-, Wald- und Wiesenkatern) erfüllen. Leider stosse ich damit bei meinem Göttergatten auf Protest. Auch er findet die hohen Anschaffungskosten übertrieben. Wohlgemerkt, der gleiche Göttergatte würde für jedes in unserem Haushalt lebende Tier jederzeit sein letztes Hemd (bzw. in seinem Fall vielleicht besser seinen heißgeliebten Rechner :wink: ) hergeben, falls dies nötig sein sollte. Nun denn, wir haben gemeinsame Kasse und derartige Ausgaben müssen einvernehmlich getätigt werden <seufz>! Allerdings hätte ich dieses mein Problem normalerweise nicht ins Forum getragen, da ich denkem, die Züchtungsproblematik und die damit verbundenen Kosten sind hier im Forum bereits genügend, und auch für mich verständlich, diskutiert worden. Von einem Gast wie Sonja kann man aber m.E. nicht unbedingt erwarten, dass sie sich durch sämtliche Forumsbeiträge ackert, auch wenn dies wünschenswert wäre...
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Hallo Bernike,

na wenn wir hier schon beim "gerade rücken sind" dann möchte ich auch zu folgendem Statement was sagen: :wink:

Waum sie diese (eventuell) verfehlte Interpretation von Sonjas Beitrag allerdings ausdrücklich der vierten Antworterin, nämlich Elli, vorwirft, ich für mich unverständlich. Schade eigentlich, zumal Elli sich überhaupt nicht an Sonja, sondern ausdrücklich und namentlich an Taiga gewandt hatte :?
Ich habe mich diesbzgl. direkt an Elli gewandt, da es hier um Diskussion in Bezug auf Tierheim-Katzen ging. Elli schrieb folgendes:

Aber wenn schon Jemand über knappes Geld klagt, dem jenigen zu raten ins Tierheim zu gehen anstatt eine teure Rassekatze zu kaufen, dass habe ich nicht verstanden.
... und das Tierheim-Katzen weniger wert seien als Rassekatzen wollte Taiga mit ihrem Beitrag ja nicht sagen. Und dies wollte ich mit meinem Posting gerade rücken. Vielleicht habe ich mich da etwas unglücklich ausgedrückt.

Jetzt ist doch alles klar, oder ? :lol:

Liebe Grüße
Biggi
 

Anonymous

Gast
Mannomann

Hallo,

ihr diskutiert hier über ein Thema, das überhaupt nicht gefragt ist (wer sagt was zu wem und meint das ggf. so oder so). Ist ein bischen Kindergarten (sorry meine persönliche Meinung).
Zu der Frage von Sonja 82:
Es gibt immer mal etwas "günstigere" Liebhabertiere, die in der Maserung nicht sooo perfekt sind, wie es der Zuchtstandart wünscht. Diese Tiere werden in den meisten Fällen zu "Liebhaberpreisen" abgegeben. Also nicht im Schnitt 750-550 Euro, sondern vielleicht 300-500 Euro. Das liegt aber sicherlich im Ermessen des Züchters und der Anfrage von Dir (wie es in den Wald hineinschallt...). Ist Dir das noch immer zu teuer, solltest Du Dich in eine andere Rasse verlieben :D
Frag doch einfach bei einem seriösen Züchter an oder schau auf die Seite des grössten Vereins Deutschland http://www.dekzv.de. Dort findest Du Adressen von seriösen Züchtern.
Das erfordert zwar ein bischen Initiative von Dir (viele Anfragen starten) aber vielleicht findest Du ja so DEINE günstige Traum-BKH?
Ich wünsche Dir dabei viel Glück !!!
 

russian

Gast
Hallo Sonja,

ich lese aus Deinem Posting auch nur die Frage nach einem Liebhabertier. So nennt man auch in einer seriösen Zucht Tiere, die wegen -manchmal kaum sichtbarer Schönheitsfehler- günstiger abgegeben werden, als zuchtaugliche Tiere. Nach solch einem Tier kannst Du natürlich fragen, kein Züchter wird Dir das übel nehmen. Manchmal gibt es in Zuchten auch Kastraten, die aus verschiedensten Gründen abgegeben werden. Sie sind natürlich selten jüngere Tiere, werden aber auch günstiger abgegeben.
Mitunter finden sich leider auch Rassekatzen im TH, darunter auch BKH, die eine sehr beliebte Rasse sind.
Schau doch mal einfach bei Google unter den BKH Züchtern nach, dort findest Du sicher Angebote für Liebhabertiere, oder rufe einen Verein an, wie bereits geraten wurde, sie sind meisten genau informiert über solche Lieberhabertiere.

Viele Grüße
Russian
 

Anonymous

Gast
die Preise sollte bei einer Katze nicht der Züchter allein..

bestimmen, denn wenn es ein seriöser Züchter ist kommt es ihm hauptsächlich auf die gute Unterbringung auf Lebenszeit an und nicht auf den schnellen Euro!!!!!!!
Oder was meint ihr was es kostet eine kleine Katze 12 Wochen zu versorgen und sie zu entwurmen und zu chippen! Ich denke nicht das dabei die kosten nur 1 zu 1 umgesetzt werden sondern sicherlich auch ein nicht geringer Gewinn erwirtschaftet wird! und ich frage mich denn schon geht es den Leuten die hier so für die Preise stehen nur um die Katze als Lebewesen oder nur um die Ware ???
Wer sich ein Tier anschafft sollte in der Regel wissen was an Unterhalt auf ihn zukommt, nur kann ich schon verstehen das die Leute lieber ihr Geld in Sachen für die katze und nicht blos in die Anschaffung stecken wollen.
Vielleicht sollten die Überlegungen mal in die Richtung gehen.
Geht es hier nur um die Katze oder nur um das Geld??? ich denke doch wohl eher um die Katze udn ich kann 500Euro für ne Rassekatze nicht als normal empfinden sorry!
Das ist einfach mit nichts zu rechtfertigen ausser mit Profitsucht! und das ist dann eh kein seriöser Züchter wie er hier benannt wird !
So viel Spaß noch :evil:
 

Frauchen

Gast
Hallo Idefix,

Auch die Aufzucht einer EKH kostet viel Geld, wenn man es vernüftig machen will. Ich finde es normal wenn man zumindestens die Kosten zurück haben möchte die man investiert hat. Die Stunden die man in ein solches Projekt steckt kann dir eh niemand bezahlen, nur damit das mal klar ist.
Hast du dich schonmal intensiv damit auseinander gesetzt was die Aufzucht einer "Rassekatze" kostet?

Das solltest du vielleicht mal tun bevor du solche Komentare von dir gibst.
Denn das wäre fair :( .
Ich züchte übrigens nicht. Habe aber 2 "Rassekatzen".
 

russian

Gast
Hallo Idefix,

Du möchtest möglichst wissen was an Unterhalt für eine Katze auf Dich zukommt, nun genau das liegt an der Seriösität des Züchters von dem sie kommt. Der Preis von 500€ bezieht sich nicht nur auf die Aufzucht eines Kitten, sondern auf die sorgfältige Pflege der ganzen Zucht, nur das garantiert kerngesunden Nachwuchs. Ein Züchter, der seine Tiere billiger verkauft, hat dieses Geld sicher an den Tieren eingespart (wenn es sich nicht um Lieberhabertiere handelt, die wirklich preiswerter abgegeben werden), und diese Differenz bezahlt dann der künftige Dosi oft sehr teuer beim TA nach.
Und da Du sagst, man sollte Katzen nicht als Ware betrachten (ich gebe Dir sehr recht), warum feilscht man dann um den Preis?.
Wenn Du wirklich wissen möchtest wie sich der Preis einer Rassekatze errechnet, frage doch einfach mal einen Züchter, wenn er seriös ist, gibt er Dir gern Auskunft, oder lies einmal mein Posting ganz oben in dieser Rubrik, ich habe da auch etwas zum Preis einer Rassekatze geschrieben.

Viele Grüße
Russian
 

Anonymous

Gast
[Hallo ich möcht da auch mal was dazu sagen. Und zwar habe ich mir bereits vor 5 Jahren einen super BKH-Kater gekauft und der hat " nur " 500 DM gekostet. Jetzt möchte ich mir gern noch einen kaufen, aber da kommt mir die Galle hoch. Es kann ja nicht sein, dass innerhalb von 5 Jahren die Preise um das doppelte gestiegen sind? Ich glaube es hat ein Züchter angefangen DM gegen € auszutauschen, und die anderen Züchter schauen sich das ab. Ich hätte das Geld schon für so ein Kitten, aber ich sehe irgendwo nicht ein so viel Geld auszugeben, wenn ich damit nicht züchten will. Davon kann ich ja zwei Wochen in den Urlaub fahren. Gruß Sabrina
 

russian

Gast
Hallo Sabrina,

ich weiß nicht wie vor 5 Jahren der Preis für ein BKH-Kitten war, aber als ich mich vor etwa 3 Jahren nach meinen Katzen umsah, lagen die Preise der meisten Rassekitten um 1.200DM.
Was aber die Kostensteigerung im Laufe von 5 Jahren betrifft, schau Dir mal die Preise von z.B. Autos, Benzinn, Urlaubsreisen, Mieten, Lebensmittel etc. an, sind sind gewaltig angestiegen. Ein Teil dieser Kosten mehren auch die Aufwendungen eines Züchters, und es ist nicht ganz fair nur dort über evtl. Preissteigerungen zu klagen.
Natürlich kannst Du für den Preis einer Rassekatze einen schönen Urlaub machen, jeder entscheidet selbst, wofür er sein Geld ausgibt.

Viele Grüße
Russian
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
...
 
Thema:

Was für Preise?

Was für Preise? - Ähnliche Themen

  • Preis für einen Kastraten

    Preis für einen Kastraten: Hallo zusammen. Durch dieses Forum (insbesondere Beitrag "Warum sind Rassekatzen so teuer") weiß ich ja, dass Maine Coons von seriösen Züchtern...
  • Preis für Burmeserkater?

    Preis für Burmeserkater?: Hallo ihr Lieben! Man hat uns einen Burmeserkater angeboten- 6 Monate, kastriert, mit Stammbaum und Zubehör... für 500 Euro!!! Jetzt mal ehrlich...
  • Preis für Perserkatze

    Preis für Perserkatze: Hallo noch eine Frage- was kostet ungefähr eine Perserkatze mit Papieren? Und ist eine ohne Papiere "schlechter"? :oops: 8O
  • wie viel für Nachwuchs verlangen??

    wie viel für Nachwuchs verlangen??: hallo zusammen, bin neu hier und habe eine Frage. wir haben jetzt das erste Mal mit unsere Siamkatze gezüchtet und haben jetzt verschiedene...
  • Was braucht man für eine Katzenzucht?

    Was braucht man für eine Katzenzucht?: Hallihallo, ich würde gerne mal von euch etwas zum Thema Ausstattung und Katzenzucht hören. Ich habe schon einiges gelesen, ich will aber wirklich...
  • Ähnliche Themen
  • Preis für einen Kastraten

    Preis für einen Kastraten: Hallo zusammen. Durch dieses Forum (insbesondere Beitrag "Warum sind Rassekatzen so teuer") weiß ich ja, dass Maine Coons von seriösen Züchtern...
  • Preis für Burmeserkater?

    Preis für Burmeserkater?: Hallo ihr Lieben! Man hat uns einen Burmeserkater angeboten- 6 Monate, kastriert, mit Stammbaum und Zubehör... für 500 Euro!!! Jetzt mal ehrlich...
  • Preis für Perserkatze

    Preis für Perserkatze: Hallo noch eine Frage- was kostet ungefähr eine Perserkatze mit Papieren? Und ist eine ohne Papiere "schlechter"? :oops: 8O
  • wie viel für Nachwuchs verlangen??

    wie viel für Nachwuchs verlangen??: hallo zusammen, bin neu hier und habe eine Frage. wir haben jetzt das erste Mal mit unsere Siamkatze gezüchtet und haben jetzt verschiedene...
  • Was braucht man für eine Katzenzucht?

    Was braucht man für eine Katzenzucht?: Hallihallo, ich würde gerne mal von euch etwas zum Thema Ausstattung und Katzenzucht hören. Ich habe schon einiges gelesen, ich will aber wirklich...
  • Top Unten