Was fressen eure Tiere?

Diskutiere Was fressen eure Tiere? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; first Hallo zusammen, Ich hätte mal ne Frage : Was fressen eure Tiere? Was sind die wichtigsten Kriterien für Futter und Fütterung ? Gibt es...

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0

Hallo zusammen,
Ich hätte mal ne Frage : Was fressen eure Tiere?

Was sind die wichtigsten Kriterien für Futter und Fütterung ?

Gibt es auser der Auswahl des Futters selbst noch was zu beachten?

Ist es an sich schlimm wenn ein Freigänger (der nicht zur Zucht bestimmt ist) Mäuse Vögel und Ratten frisst ?

Danke schonmal für die Antworten :wink:

MfG Chris
 
20.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was fressen eure Tiere? . Dort wird jeder fündig!

Antoinette

Gast
Also bisher Kitekat mit Soße (Gelee oder Fisch?? Ihhhh <---Katzenmeinung)
Und Trockenfutter. Ich habe beides gemischt, weil sie am Anfang reines NaFu nicht vertragen haben, aber ich biete es inzwischen getrennt mit Wasser an.
Momentan bin ich am Testen mit dem LUX von Aldi. Danke noch mal Tina!::w
 

zampinos

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
563
Gefällt mir
0
Hallo Chris,

natürlich dürfen (Zucht-)Katzen sowas fressen!!! Das entspricht doch der natürlchen Nahrung einer Katze. Ich versuche zum Beispiel beim Barfen solche kleinen Beutetiere nachzustellen in dem ich bestimmt Zusätze dem frischen Fleisch zufüge.

Außerdem bekommen meine noch Nassfutter, Trockenfutter gibt es wenn überhaupt als Leckerlie. Als Grundnahrungsmittel ist es überhaupt nicht geeignet, da Katzen ihren Wasserbedarf fast komplett über die Nahrung abdecken und das ist bei TroFu ganz schlecht! :wink: Mehr Infos dazu kannst Du auch auf meiner Info-Seite auf meiner Homepage finden: <<klick>>

Viele Grüße

Anke
 

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0

Ein Bekannter von mir füttert NUR Rindfleisch in Lebensmittequalität (auch Innereien wie herz usw).

Was haltet ihr davon ? Ist dieses Futter besonders gut für die Tiere ? Oder ist sogar das Gegenteil der Fall ?

LG Chris
 

Minette

Registriert seit
20.03.2006
Beiträge
3.379
Gefällt mir
0
Rohfleischfütterung (mit Ausnahme von Schweinefleisch!) ist grundsätzlich die artgerechteste Ernährung. Schließlich kocht in der freien Natur auch keine Katze ihre Maus erst ab bevor sie sie frißt:wink:
Allerdings müssen bestimmte Supplemente zugefügt werden, wie Calzium, Taurin, etwas Gemüse und Fett. Ohne diese Zusätze ist Rohfütterung schädlich.
 

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Rohfleischfütterung (mit Ausnahme von Schweinefleisch!) ist grundsätzlich die artgerechteste Ernährung. Schließlich kocht in der freien Natur auch keine Katze ihre Maus erst ab bevor sie sie frißt:wink:
Allerdings müssen bestimmte Supplemente zugefügt werden, wie Calzium, Taurin, etwas Gemüse und Fett. Ohne diese Zusätze ist Rohfütterung schädlich.
Hatt ich auch schon überlegt! sind dann Vitaminpräperate vom TA empfehlenswert oder ist "natürliche" Kost besser geeignet ?
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Welche Sorten an Rindfleisch nimmt dein Bekannter denn in der Regel? Dann könnte ich mal ein Rezept basteln...
 

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
5
Ein Bekannter von mir füttert NUR Rindfleisch in Lebensmittequalität (auch Innereien wie herz usw). Was haltet ihr davon ? Ist dieses Futter besonders gut für die Tiere ?
Hallo Chris,
das was dein Bekannter macht nennt sich grob gesprochen eine Art von BARF.

BARF heißt landläufig "Biologisch Artgerechtes Rohes Futter"
In Bezug auf Katzen würde das bedeuten nur lebende Mäuse, Vögel, Heuschrecken, Nachtfalter und andere Kleininsekten zu verfüttern. Da dies aus Tierschutz und Ethischen Gründen nicht gemacht wird, greift man auf auf die gleichen Fleischlieferanten (Rind, Huhn, Fisch etc.) wie die Heimtierfutterbranche zurück. Die für eine gesunde Entwicklung notwendigen (oft verteufelten tierische Nebenprodukte) die der Katze artgemäße Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine, pflanzliche Aminosäuren und Proteine liefern, werden und müssen durch Supplimente ersetzt werden.

Es gibt in jeder Ernährung einen gewaltigen Spielraum zwischen marginal ausreichend (der Organismus stirbt nicht an dem Mangel), ausreichend (alle Stoffwechselvorgänge laufen optimal, der Organismus bekommt so viel Nährstoff, wie er auch verbraucht), optimal (alle Stoffwechselvorgänge sind gedeckt und der Körper kann einen Speichervorrat anlegen) und Überversorgung

Ich persönlich bin der Ansicht, daß die industrielle Futtermittelproduktion im großen Stil diese Versorgung mit Mineralstoffen gleichmäßiger und zuverlässiger gewährleisten kann als die Laien-Fütterung mit rohem Fleisch und Supplimenten. Gerade weil es sich um ein sensibles System handelt, ist meines Erachtens der Selbst(tier)versuch ein gefährliches Spiel. Es gibt mitterweile viele Erkenntnisse über die Bedürfnisse und Erforderlickeiten von Hund und Katze, die in die Herstellung von Fertigfutter mit einfließen, die aber dem Normalsterblichen nicht bekannt oder nicht verständlich sind.

Die kommerziellen Futtermittelfirmen untersuchen die ankommenden Einzelkomponenten auf ihre Zusammensetzung und wissen was wie und in welcher Menge. ergänzt werden muß. Grundlagen sind wissentschaftliche Studien die ständig angepasst werden.

Es gibt in den USA einige Studien die bei Barf eine gewisse Gefahr sehen. Bei Bedarf müsste ich die Links mal raussuchen..

Wenn du dich über die Ernährung von Katzen weiterbilden möchtest wirst du zwangsläufig auf viele Gegenläufige Meinungen im I-Net stoßen. Vorsichtig musst du sein wenn es sich um rein private Seiten handelt die öfters aus kopierten Halbwahrheiten und Halbweisheiten von anderen Internetseiten bestehen.

Ich höre auf zu lesen wenn ich auf folgende Aussagen stoße da es sich dann entweder um Fakten aus den 80 Jahren handelt oder reine Polemik darstellt.

- die pauschalisierte Aussage "tierische Nebenprodukte" sind schlecht für das Tier und sollten gemieden werden
- im industriellen Heimtierfutter werden tote Haustiere und Zootiere verarbeitet (falsch und gesetzlich verboten)
- im industriellen Futter ist auch Urin und Klärschlamm enthalten (falsch und gesetzlich verboten)
 

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Mein Bekannter verfüttert eigentlich alles vom Rind was ein Mensch auch ohne Probleme esses könnte (also Fleisch mit Lebensmittelqulität) auserdem Innere Organe (auser Leber und Niere)
Dies bekommt er von einem Metzger zum Freundschaftspreis (1kg= 1€) und der Futterplan ist mit einem Katzenzuchtverein sowie mit einem Vet. abgesprochen.

[edit] : habe grade erfahren das fie Eltern meines Bekannten Züchter sind und sich die Art der Fütterung dort bewährt hat (laut des Bekannten wäre das fleisch gut für den Muskelaufbau...was für Austellungskatzen sehr wichtig wäre)
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Auch wenn ich weiß, dass du absoluter Fertigfutter-Verfechter bist, bei einigen Aussagen stehen mir die Haare zu Berge, Volker.

Die kommerziellen Futtermittelfirmen untersuchen die ankommenden Einzelkomponenten auf ihre Zusammensetzung
Weißt du was eine Laboranalyse für Vitamine und Mineralstoffe kostet? Da bist du unter 1000€ nicht dabei. Glaubst du wirklich, jeder Hersteller analysiert jede Lieferung im Labor, um dann jedes Mal die gleiche Vitaminmischung hinzuzufügen? Das wäre mehr als schwachsinnig...

wissen was wie und in welcher Menge. ergänzt werden muß.
Ich habe dir hierzu bereits allzu oft eindeutige Gegenbeispiele gezigt, aber nie eine Antwort bekommen.
Das krasseste Beispiel ist sicherlich Almo Nature. Kannst du mir verraten, warum ein Hersteller ein Futter aus puren Filetstücken OHNE ZUSÄTZE herstellt und es legal als ALLEINfutter deklariert?
Laut deinen Aussagen wäre das doch nicht möglich?

Nächstes Beispiel: Warum fügen die viele Hersteller jeder Futtersorte trotz unterschiedlicher Zusammensetzung immer die gleiche Vitamin- und Mineralstoffmischung zu?
Warum gibt es ALLEINfutter ohne Taurinzusatz?

das was dein Bekannter macht nennt sich grob gesprochen eine Art von BARF.
Was sein Bekannter macht ist sicherlich eine Art der Rohfütterung, aber sicher nicht BARF im richtigen Sinne.
Allein das Wort "artgerecht" schließt dies aus, da hierbei auf die RICHTIGE Zusammensetzung geachtet wird. Im Fall von Raven's Bekanntem kann hiervon nicht die Rede sein.

Es gibt in den USA einige Studien die bei Barf eine gewisse Gefahr sehen. Bei Bedarf müsste ich die Links mal raussuchen..
Die Links würden mich sicherlich interessieren.
 

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
5
Weißt du was eine Laboranalyse für Vitamine und Mineralstoffe kostet? Da bist du unter 1000€ nicht dabei. Glaubst du wirklich, jeder Hersteller analysiert jede Lieferung im Labor, um dann jedes Mal die gleiche Vitaminmischung hinzuzufügen? Das wäre mehr als schwachsinnig....
Große Hersteller haben eine eigene QS-Abteilung, Labore und führen Wareneingangskontrollen durch. Bei den kleinen, die ihr Futter im Keller oder im Hinterhof herstellen, gebe ich dir natürlich recht...

Die Links würden mich sicherlich interessieren
Stiver SL, Frazier KS, Mauel MJ, Styer EL.
Septicemic salmonellosis in two cats fed a raw-meat diet.
J Am Anim Hosp Assoc. 2003 Nov-Dec;39(6):538-42.

Polizopoulou ZS, Kazakos G, Patsikas MN, Roubies N.
Hypervitaminosis A in the cat: a case report and review of the literature.
J Feline Med Surg. 2005 Dec;7(6):363-8. Epub 2005 Jul 1. Review.

Weese JS, Rousseau J, Arroyo L.
Bacteriological evaluation of commercial canine and feline raw diets.
Can Vet J. 2005 Jun;46(6):513-6.

Fredriksson-Ahomaa M, Korte T, Korkeala H.
Transmission of Yersinia enterocolitica 4/O:3 to pets via contaminated pork.

Lett Appl Microbiol. 2001 Jun;32(6):375-8.
Clyde VL, Ramsay EC, Bemis DA.
Fecal shedding of Salmonella in exotic felids.

J Zoo Wildl Med. 1997 Jun;28(2):148-52.
Schantz PM, McAuley J.
Current status of food-borne parasitic zoonoses in the United States.
Southeast Asian J Trop Med Public Health. 1991 Dec;22 Suppl:65-71. Review
 

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Hallo ::w

Auch wenn ich weiß, dass du absoluter Fertigfutter-Verfechter bist, bei einigen Aussagen stehen mir die Haare zu Berge, Volker.


Weißt du was eine Laboranalyse für Vitamine und Mineralstoffe kostet? Da bist du unter 1000€ nicht dabei. Glaubst du wirklich, jeder Hersteller analysiert jede Lieferung im Labor, um dann jedes Mal die gleiche Vitaminmischung hinzuzufügen? Das wäre mehr als schwachsinnig...


Ich habe dir hierzu bereits allzu oft eindeutige Gegenbeispiele gezigt, aber nie eine Antwort bekommen.
Das krasseste Beispiel ist sicherlich Almo Nature. Kannst du mir verraten, warum ein Hersteller ein Futter aus puren Filetstücken OHNE ZUSÄTZE herstellt und es legal als ALLEINfutter deklariert?
Laut deinen Aussagen wäre das doch nicht möglich?

Nächstes Beispiel: Warum fügen die viele Hersteller jeder Futtersorte trotz unterschiedlicher Zusammensetzung immer die gleiche Vitamin- und Mineralstoffmischung zu?
Warum gibt es ALLEINfutter ohne Taurinzusatz?


Was sein Bekannter macht ist sicherlich eine Art der Rohfütterung, aber sicher nicht BARF im richtigen Sinne.
Allein das Wort "artgerecht" schließt dies aus, da hierbei auf die RICHTIGE Zusammensetzung geachtet wird. Im Fall von Raven's Bekanntem kann hiervon nicht die Rede sein.


Die Links würden mich sicherlich interessieren.

Also wie gesagt mein Bekannter arbeitet in Futterfragen eng mit einem Zuchtverein und Veterinären zusammen.

Aber zurück zur eigentlichen Frage : Was fressen EURE Tiere ? :wink:
 
rettungsbunny

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.970
Gefällt mir
57
alle meine katzen werden mit fertigfutter gefüttert. eine mischung aus nassfutter und trockenfutter, wobei trockenfutter zwar den ganzen tag über zur verfügung steht, aber dennoch den kleineren teil der ernährung ausmacht.

ich habe mich für eine mischung aus verschiedenen mittelklassefuttersorten entschieden.
zur zeit gibt es schmusy, bozita und sha (aldi süd).
an trockenfutter gibt es hier sanabelle (ebenfalls mittelklasse).
als leckerlie für zwischendurch gibt es mal porta 21 (premiumfutter) oder auch mal rohen fisch, rohes geflügel.

beide katzen sind augenscheinlich gesund und machen einen zufriedenen eindruck. mäkeln habe ich hier noch nicht erlebt (für mich ein zeichen, dass es so ok ist).
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Also, unsere Katzen bekommen:

- Nassfutter der Marken Bozita und Eagle Pack, manchmal Animonda
- Trockenfutter der Marke Eagle Pack (soll aber weniger werden)
- Geflügelhack, Rinderhack, Rindergulasch und was ich sonst noch so an Fleisch auftreiben kann (nur kein Schweinefleisch)
- Eintagsküken (aufgetaut)

Wichtig ist mir, die Katzen möglichst gesund zu ernähren, daher versuche ich im Moment, dem rohen Fleisch alles nötige zuzufügen. Nur leider ist das nicht geschmackslos, insofern muss ich die Katzen noch irgendwie davon überzeugen, dass das gesund ist....
 

Minette

Registriert seit
20.03.2006
Beiträge
3.379
Gefällt mir
0
Ich füttere hauptsächlich Grau und Porta 21. Zur Abwechslung auch mal Macs und Bozita oder Animonda Beutel. Trockenfuttersorten habe ich Grau und Orjen hier, wovon sie aber nur sehr wenig bekommen, mehr so als Leckerli zwischen den Mahlzeiten.
Außerdem gebe ich meinen Katzen auch etwas Rohfleisch hauptsächlich vom Rind, manchmal auch Huhn und etwas Herz, Leber und Nieren. Aber nicht mehr als 20% des gesamten Futters - sofern mich Jason nicht austrickst und wieder mal den anderen alles Rohe wegfrißt:evil:
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Hallo Volker ::w

Große Hersteller haben eine eigene QS-Abteilung, Labore und führen Wareneingangskontrollen durch. Bei den kleinen, die ihr Futter im Keller oder im Hinterhof herstellen, gebe ich dir natürlich recht...
Wo beginnt hört der kleine Betrieb auf und wo fängt der Große an?
Auenalnd ist in meinen Augen ein sehr guter Futtermittelhersteller. Sie haben bereits einige festangestellte Mitarbeiter und moderne Produktionsanlagen. Nach meinen Informationen gibt es KEIN eigenes Labor. Ist Auenland in deinen Augen dadurch unseriös?
Es gibt einige solcher kleinen Futtermittelhersteller, die trotzdem einen sehr hohen Qualitätsstandard im Futter bieten.

Im Gegenzug da gibt es ein großes Unternehmen namens Menu Foods, die jährlich tonnenweise Tierfutter herstellen. Trotzdem landeteten bei denen toxische Substanzen im Futter, die für einige Katzen tödlich endeten.
In Kanada erkrankten vermutlich viele Hunde und Katzen, weil eine gewisse Firma keine Kontrolle über ihre Vitaminzusätze hat...

Nehmen wir doch mal Beispiele aus der Lebensmittelindustrie:
In den Supermärkten gibt es das QS-Siegel. Ich weiß nicht wie es dir geht, was die Qualität angeht habe ich größeres Vertrauen in den "Fleischer um die Ecke" oder unseren Bio-Laden.


Polizopoulou ZS, Kazakos G, Patsikas MN, Roubies N.
Hypervitaminosis A in the cat: a case report and review of the literature.
J Feline Med Surg. 2005 Dec;7(6):363-8. Epub 2005 Jul 1. Review.
Vitamin A ist hauptsächlich in Leber enthalten. Hier möchte ich dich darauf hinweisen, dass es auch Alleinfutter mit 27% Leber gibt. Dies übersteigt den VitA-Bedarf der Katze um ein Vielfaches. Wo ist also die Sicherheit des Fertigfutters?
Im Übrigen kenne ich niemanden bei DB der mehr als 5% Leber füttert. Von dieser Menge geht keine Gefahr aus!


Weese JS, Rousseau J, Arroyo L.
Bacteriological evaluation of commercial canine and feline raw diets.
Can Vet J. 2005 Jun;46(6):513-6.
Dein gesamter Kühlschrank ist eine Bakterienschleuder, dein Schreibtisch und auch deine Katze :wink:
Na und? Bakterien gehören zum Leben wie Sauerstoff ::?
Ich habe auch nie bezweifelt, dass Fleisch diese Bakterien enthält. Nur wird eine gesunde Katze damit gut fertig.
Isst du Sushi? Ich schlage jedenfalls regelmäßig zu, obwohl wohl ~1/3 aller Fischproben die Eier irgendwelcher Würmer beinhalten. Rätst du nun jedermann vom Sushi-Konsum ab?

Fredriksson-Ahomaa M, Korte T, Korkeala H.
Transmission of Yersinia enterocolitica 4/O:3 to pets via contaminated pork.
Übertragung ja = Erkrankung? ::?
Selbst Säuglinge scheinen diesen Erreger innerhalb kürzester Zeit OHNE MEDIKAMENTE wieder los zu werden. Ob eine Katze aber wirklich so ein schlechtes Immunsystem wie ein Säuling hat?

Lett Appl Microbiol. 2001 Jun;32(6):375-8.
Clyde VL, Ramsay EC, Bemis DA.
Fecal shedding of Salmonella in exotic felids.
Geflügel enthält manchmal Salmonellen, ja. Was vorne reinkommt, kommt hinten wieder raus ::?
Solange das Tier daran nicht erkrankt, sehe ich da kein Problem.

J Zoo Wildl Med. 1997 Jun;28(2):148-52.
Schantz PM, McAuley J.
Current status of food-borne parasitic zoonoses in the United States
Southeast Asian J Trop Med Public Health. 1991 Dec;22 Suppl:65-71. Review
Ich mag mich irren, aber der Artikel befast sich mit Menschen und sagt zudem aus, dass Zoonosen kein größeres Problem darstellen::?

Stiver SL, Frazier KS, Mauel MJ, Styer EL.
Septicemic salmonellosis in two cats fed a raw-meat diet.
J Am Anim Hosp Assoc. 2003 Nov-Dec;39(6):538-42.
Leider hab ich den Artikel nicht vollständig verstanden, allerdings wurde nichts über die Symtome gesagt. Wurden die Bakterien eventuell wieder nur nachgewiesen ohne zu einer Infektion geführt zu haben?

Im Übrigen hast du ein paar Fragen darüber "überlesen" ::w
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Ich verfüttere an Tarzan:

Nassfutter: Feline Porta 21, Yarrah, Miamor Bio
Trockenfutter: Kattovit urinary, Purina One Huhn und Reis (wird derzeit in kleinen Mengen beigemischt) mit Wasser
Rohfleisch ( zusätzlich): Rind, Huhn, Pute
sowie ab und zu gedünsteten Fisch
Leckerchen: Miezelinos von Grau und da er Medikamente bekommt: ein wenig Gimpetpaste, damit es flutscht (Butter o.ä. mag er nicht)

Bruno und Josie:

Nassfutter: Feline Porta 21, Yarrah, Miamor Bio, Animonda Integra, Animonda Classic Menue, Grau (wechselt immer wieder) immer mit Wasser
Als Goodie: Whiskas sensitive, Sheba, Gourmet Gold (eben selten oder wenn sie krankheitsbedingt keinen Apetit haben)
Trockenfutter: Royal Canin Sensible
Rohfleisch (zusätzlich): Rind, Huhn, Pute, Hühnerherzen
Fisch roh und gedünstet
Leckerchen: Quark, Sahne, Eigelb
 

samba78

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
147
Gefällt mir
0
Meine beiden Kater bekommen Nassfutter von Marengo. Ist ohne Duft und Lochstoffe, keine Konservierungsstoffe. Trockenfutter gibt es von Dr. Schaette, jedoch nur als Leckerchen.
 

kaputtbutt

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
92
Gefällt mir
0
Aber zurück zur eigentlichen Frage : Was fressen EURE Tiere ? :wink:
Ich fütter hauptsächlich Dosenfutter, da ich zu faul zum "selber kochen" bin.

Nassfutter: hauptsächlich Macs, Amora, Tiger-Menü, Vet-Concept, Cosma
Trockenfutter: Vet-Conept und Orijen (ca. 30 gr für 2 Tierchen als Nachtsnack)
Sonstiges: Rinderhack, Pute/Hähnchen, roher Fisch, rohes Eigelb, Milch, Katzenmilch, Leckerlies von Whiskas, Butter
 

RavenM88

Registriert seit
20.12.2007
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Hallo Chris,

natürlich dürfen (Zucht-)Katzen sowas fressen!!! Das entspricht doch der natürlchen Nahrung einer Katze. Ich versuche zum Beispiel beim Barfen solche kleinen Beutetiere nachzustellen in dem ich bestimmt Zusätze dem frischen Fleisch zufüge.
Ich meine aber eher das "selber erlegen", also "wilde" mäuse ratten ect. ! Ist das bei einem Zuchttier nicht viel zu riskant ? Ich meine weil die "Beute" doch jede Menge Krankheiten übertragen können (Rattenfloh usw)

LG Chris
 
Thema:

Was fressen eure Tiere?

Was fressen eure Tiere? - Ähnliche Themen

  • Katzen fressen fast nix!!!

    Katzen fressen fast nix!!!: hallo katzenfreunde ich weiß nicht was ich machen soll!!! meine beiden ratten fressen nur 3 sorten von almo nature, 2 sorten felix, 3 sorten...
  • mein kater soll mehr fressen!

    mein kater soll mehr fressen!: hallo, ich hab insgesamt 3 katzen, wovon einer scheu ist und um den gehts auch. er ist nicht ganz 2 jahre alt und war von klein auf scheu (haben...
  • Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen

    Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen: hallo ich versteh das nicht.::?. Meine fressen Macs Pute und Reis nicht, aber Grau Pute und Reis fressen sie. Das versteh ich nicht Macs Pute...
  • Keks will nicht richtig fressen!?

    Keks will nicht richtig fressen!?: Guten Morgen liebe Foris! Ich hab diesen Text schon in einem andren Thread aber ich dachte mir das es vielleicht einfacher wäre wenn ich nochmal...
  • super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm

    super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm: Hallo ::w , hattet ihr schonmal das super mäckel Katzen plötzlich zu Staubsaugern werden und gar nimmer aufhören wollen zu fressen? Meine...
  • Ähnliche Themen
  • Katzen fressen fast nix!!!

    Katzen fressen fast nix!!!: hallo katzenfreunde ich weiß nicht was ich machen soll!!! meine beiden ratten fressen nur 3 sorten von almo nature, 2 sorten felix, 3 sorten...
  • mein kater soll mehr fressen!

    mein kater soll mehr fressen!: hallo, ich hab insgesamt 3 katzen, wovon einer scheu ist und um den gehts auch. er ist nicht ganz 2 jahre alt und war von klein auf scheu (haben...
  • Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen

    Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen: hallo ich versteh das nicht.::?. Meine fressen Macs Pute und Reis nicht, aber Grau Pute und Reis fressen sie. Das versteh ich nicht Macs Pute...
  • Keks will nicht richtig fressen!?

    Keks will nicht richtig fressen!?: Guten Morgen liebe Foris! Ich hab diesen Text schon in einem andren Thread aber ich dachte mir das es vielleicht einfacher wäre wenn ich nochmal...
  • super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm

    super Mäckel Miezen sind plötzlich Staubsauger und fressen Dosi arm: Hallo ::w , hattet ihr schonmal das super mäckel Katzen plötzlich zu Staubsaugern werden und gar nimmer aufhören wollen zu fressen? Meine...
  • Schlagworte

    Welches Futter dürfen die Verschiedene Tiere fressen

    Top Unten