Was fällt aus Ragdoll x EKH

Diskutiere Was fällt aus Ragdoll x EKH im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo ihr lieben, haben mal eine dumme Frage. Wenn eine normale EKH von einem firstRagdoll gedeckt wird welches Gen vererbt sich dann weiter...

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben,

haben mal eine dumme Frage.

Wenn eine normale EKH von einem
Ragdoll gedeckt wird welches Gen vererbt sich dann weiter und wie stark??

Oder aber EKH x British Kurzhaar.

Beschäftigt mich gerade die Frage, kenn das von meinen Nagern ( chinchillas) das es ja rezessive Gene gibt, daher meine Frage.

LG Steffi
 
13.01.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Was fällt aus Ragdoll x EKH . Dort wird jeder fündig!

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Naja, es kommt ein RagdollxEKH-Mix raus. Oder eben ein BKHxEKH-Mix...Wie die dann aussehen werden? ::? Das entscheidet die Natur....:wink:

Kommt z.B. auf die Farben der Eltern an, welche Farben die Kitten bekommen, usw. Klar gibt es dominante und rezessive Gene, aber wenn wir die Elterntiere nicht kennen, kann man dazu so gar nix sagen....

Willst Du so eine Verpaarung machen??
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo Steffi.

Bei Ragdolls und BKH's hast du mindestens genauso gute Chancen auf die tödlichen dominanten Erbkrankheiten PKD und HCM (Wahrscheinlichkeit zwischen 25 und 30%!!!), wie bei EKH's. Entsprechend solltest du vor Verpaarung unbedingt darauf untersuchen lassen (Ultraschall bei entsprechenden Fachärzten). Zusätzliches Problem ist bei beiden genannten Rassen die Blutgruppenunverträglichkeit, welche unter Umständen dafür sorgt, daß alle Kätzchen sterben werden.

Bezüglich Typ. Langhaarigkeit ist rezessiv und Maske (blaue Augen, etc.) ist rezessiv. Sie werden also eher wie EKH's aussehen. Farbe und Typ kommt auf die Eltern drauf an, ist aber nicht vorhersagbar, wenn du die Eltern/Großeltern der EKH nicht kennst.

::w
Mandy
 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hi du,

also von meiner Minnie füg ich mal ein Bild an



http://www.oyla.de/userdaten/74426761/bilder/minnie_nov.jpg

und als Kater häng ich mal auch Bilder an

mist ging nicht werd es im neuen Beitrag versuchen


Habe mit dem Gedanken gespielt unsere Katze einmal decken zu lassen. Auch wenn ich weiss das das gegen jede Tierschutzseele spricht, aber der Nachwuchs wäre bereits gut untergebracht. Bisher sind das aber nur Gedanken und nix wirklich spruchreifes.

Will mich vorher aber natürlich schlau machen.

LG Steffi
 

Isdira

Registriert seit
07.03.2006
Beiträge
3.264
Gefällt mir
1
Ganz ehrlich? Lass es! Schick alle die Nachwuchs nehmen würde ins nächste Tierheim. Da gibts bald wieder massig Kitten...

Es sei denn, Du machst alle Untersuchungen, die Mandy schon angesprochen hat...Lies Dich auch nochmal durchs Forum und schau, was Kittenaufzucht im schlimmsten Fall kosten kann....
 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hi,

so ich versuchs noch mal mit Bildern

BKH Kater


Ragdoll Kater Nr 1




und hier ein Bild von unserer Katze

 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hi du,

um die Kosten bin ich mir schon durchaus bewusst. Is ja bei jeder Nachwuchsaufzucht so, züchte ja Nager ( Chinchillas) von daher bin ich
mir auch durchaus der Risiken während der Schwangerschaft oder während
der Geburt ect bewusst.

LG Steffi

Ganz ehrlich? Lass es! Schick alle die Nachwuchs nehmen würde ins nächste Tierheim. Da gibts bald wieder massig Kitten...

Es sei denn, Du machst alle Untersuchungen, die Mandy schon angesprochen hat...Lies Dich auch nochmal durchs Forum und schau, was Kittenaufzucht im schlimmsten Fall kosten kann....
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo Steffi.

Da hab ich einen besseren Vorschlag für dich, der sogar mit dem Tierschutz unter einen Hut gebracht werden kann ;-). Uns steht wieder eine harte Kittensaison bevor, sehr viele Katzen sind jetzt schon rollig und entsprechend wird es ab März viel zu tun geben. Wie wäre es, wenn du dich an ein paar Tierschutzvereine in deiner Umgebung wendest und nachfragst, ob sie Pflegestellen für Aufzucht benötigen? So kannst du eine Geburt miterleben, Kätzchen aufziehen und bist vor allem nicht schuld, wenn sie dann irgendwelche tödlichen Erbkrankheiten haben :|.

Grundsätzlich sollte dir bewußt sein, daß Aufzucht sehr schnell sehr teuer und vor allem sehr zeitaufwendig sein kann. Wenn dir die Mutter bei Geburt verstirbt beispielsweise und du die Kleinen von Hand aufziehen mußt. Das heißt mindestens drei Wochen Rundumversorgung! Kosten können schnell mehrere Tausend Euro erreichen, wenn etwas schief geht! Fiona's Babies haben mich bislang etwa 2500-3000EUR gekostet. Mama verstarb beim Kaiserschnitt Sonntag Nachts, die drei wurden mit Hand aufgezogen, bekamen Katzenschnupfen, eine starb an FIP, eine weitere hat ein Eosinophiles Granulom (verm. erblich). Kannst du dir das leisten? Ich habe viel selbst gemacht (spritzen, Einläufe, etc.) rechne also eher mit dem Doppelten...

Die "Mutter" ist eine Black-Tabby mit Weiß, da kann vieles bei rauskommen. Wenn der Kater nicht rot ist, sind alle so gefärbt wie sie, nur mit unterschiedlicher Farbverteilung. Bei einem roten Kater können zusätzlich dreifarbige Mädchen entstehen. Alle vermutlich kurzhaarig, getigert und mit irgendeinem Augenmix, höchstwahrscheinlich nicht blauäugig. Weißt du wie ihre Eltern aussehen?

Liebe Grüße.
Mandy
 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hi du,

gibt es bestimmte Vorraussetzungen um sich als Pflegestation zur Verfügung zu Stellen???

Die Mama unserer Katze war eine EKH ebenfalls gefärbt wie sie, Papa war ein EKH in schwarz weiss.

LG Steffi

PS Welche Tierschutzvereine sind zu empfehlen?? BIn leider schon mit zweien /( was Nager angeht) auf die Nase gefallen.
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo Steffi.

Da sind die Vereine sehr unterschiedlich. Woher kommst du denn? Vielleicht läßt sich ja ein Kontakt herstellen, bzw. über Erfahrungen austauschen?

Bei der Färbung der Eltern kannst du weiter davon ausgehen, daß die Kitten bei den gezeigten "Papas" aussehen werden wie sie. Allesamt. Beim Ragdoll Papa hättest du vielleicht auch schwarz-weiße dabei. Es scheint keine Verdünnung (also blau), keine Maske (blaue Augen, etc.) und keine Langhaarigkeit vorhanden zu sein. Wobei sich rezessive Merkmale unbemerkt über etliche Generationen vererben können, eine exakte Aussage ist daher nicht möglich. Möglich ist, daß sich das kurze Näschen mit allen resultierenden Problemen vererbt, da sowohl bei den Briten als auch bei den Ragdolls mehrfach Perser eingekreuzt wurden. Unter Umständen bekommst du Kitten, die chronische Atemwegsinfekte und tränende Augen haben.

Notwendige Voruntersuchungen beider Eltern:
  • HCM Schall beim Spezialisten (je ca. 120EUR)
  • PKD Schall beim Spezialisten (je ca. 90EUR)
  • FIV und Leukosetest (je ca. 30-40EUR)
  • Blutgruppenbestimmung bei der Mutter (ca. 30EUR), bei Blutgruppe B der Mutter auch beim Vater
  • geriatrisches Profil bei der Mutter (ca. 60EUR)
Röntgen und Ultraschall während der Trächtigkeit nochmal etwa 100EUR.

Bis dahin ist noch rein gar nichts schiefgegangen :wink:. Kommt ein Kaisersschnitt, Infektionen, Erbkrankheiten, Frühgeburt, Handaufzucht, etc. dazu wird es heftig teuer...

Liebe Grüße.
Mandy
 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
Hi du,

komme aus Wesel ist also gar nicht so weit weg von euch.

LG Steffi
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Hallo.

Aber leider zu weit, als daß ich dir einen Verein direkt empfehlen könnte. Hier gibt es den Bereich Tierschutz, vielleicht fragst du dort mal direkt nach?

Wie alt ist Minnie eigentlich?

LG Mandy


By the Way, Spezialist hier in der Gegend für Zuchttauglichkeitsuntersuchung PKD/HCM ist Dr. Kresken in Duisburg. Terminvorlauf etwa einen Monat.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Da hab ich einen besseren Vorschlag für dich, der sogar mit dem Tierschutz unter einen Hut gebracht werden kann :wink:. Uns steht wieder eine harte Kittensaison bevor, sehr viele Katzen sind jetzt schon rollig und entsprechend wird es ab März viel zu tun geben. Wie wäre es, wenn du dich an ein paar Tierschutzvereine in deiner Umgebung wendest und nachfragst, ob sie Pflegestellen für Aufzucht benötigen? So kannst du eine Geburt miterleben, Kätzchen aufziehen und bist vor allem nicht schuld, wenn sie dann irgendwelche tödlichen Erbkrankheiten haben :|.
Wer bezahlt dann diese Aufzucht und wenn notwendig den TA?
 

ironies

Registriert seit
31.03.2006
Beiträge
4.745
Gefällt mir
0
Wer bezahlt dann diese Aufzucht und wenn notwendig den TA?
Da gibt es je Verein unterschiedliche Regelungen und kommt auch immer auf die jeweilige Pflegestelle an. Ich beispielsweise zahle bei tierschutzfinanzierten Katzen immer die hochwertige Ernährung, da ich das meist zur Verfügung gestellte minderwertige Futter nicht geben möchte, Streu, Spritkosten und sonstige Pflegekosten (Bedarfsartikel, Telefon, etc.). Tierarztkosten und Medikamente werden aber komplett übernommen, Spezialzubehör (Bsp. Käfig bei Beckenbruchkatze) zur Verfügung gestellt.

Aber wie schon gesagt, das ist von Verein zu Verein unterschiedlich, da muß man direkt nachfragen und es kommt immer darauf an, was man selbst leisten möchte/kann.

Liebe Grüße.
Mandy
 

Katie O'Hara

Registriert seit
05.11.2007
Beiträge
1.823
Gefällt mir
1
Die Frage war ja: Was fällt aus Ragdoll und EHK?

Ganz einfach: ein Mix (ohne Papiere).

Die dominanteren Gene vererben sich - also höchstwahrscheinlich eher die EHK als die Ragdoll-Gene. Eher kurzhaarige als langhaarige Katzen. Die Natur wird durchschlagen - ohne daß der Mensch es beeinflussen kann.
Siehe auch "Mendelsche Vererbungslehre". Genauso zuverlässig wie das Wetter ;-)

Viel Spaß bei der potentiellen Vermehrung. ::w

Nichts anderes wird es sein. Und kann es auch nicht werden.
 
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Da gibt es je Verein unterschiedliche Regelungen und kommt auch immer auf die jeweilige Pflegestelle an. Ich beispielsweise zahle bei tierschutzfinanzierten Katzen immer die hochwertige Ernährung, da ich das meist zur Verfügung gestellte minderwertige Futter nicht geben möchte, Streu, Spritkosten und sonstige Pflegekosten (Bedarfsartikel, Telefon, etc.). Tierarztkosten und Medikamente werden aber komplett übernommen, Spezialzubehör (Bsp. Käfig bei Beckenbruchkatze) zur Verfügung gestellt.

Aber wie schon gesagt, das ist von Verein zu Verein unterschiedlich, da muß man direkt nachfragen und es kommt immer darauf an, was man selbst leisten möchte/kann.

Liebe Grüße.
Mandy
Aha, gut zu wissen.


Ich bezahl das seit 32 Jahren aus meiner eigenen Tasche, mache es aber auch ganz privat.
 

divachin

Registriert seit
03.11.2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
So habe mal einen Beitrag im Tierschutz gestartet.

Mal sehen was sich so ergibt welche Tierschutzvereine hier so in meiner Nähe sind und was ich so beachten muss.

LG Steffi
 
Thema:

Was fällt aus Ragdoll x EKH

Was fällt aus Ragdoll x EKH - Ähnliche Themen

  • der nabel fällt nicht ab

    der nabel fällt nicht ab: hallo liebe katzenbesitzer! meine miez hat vor genau vor 12 tagen nachwuchs bekommen! drei kleine süße katerchen. bei zweien ist der nabel schon...
  • was fällt wenn?

    was fällt wenn?: Huhu zusammen, ich habe vor Ewigkeiten mal ne Seite im Netz gefunden, bei der es eine Tabelle gab, wo man eintragen konnte, was für ne Farbe...
  • Ähnliche Themen
  • der nabel fällt nicht ab

    der nabel fällt nicht ab: hallo liebe katzenbesitzer! meine miez hat vor genau vor 12 tagen nachwuchs bekommen! drei kleine süße katerchen. bei zweien ist der nabel schon...
  • was fällt wenn?

    was fällt wenn?: Huhu zusammen, ich habe vor Ewigkeiten mal ne Seite im Netz gefunden, bei der es eine Tabelle gab, wo man eintragen konnte, was für ne Farbe...
  • Schlagworte

    ragdoll ekh mix

    ,

    ragdoll farbrechner

    ,

    ragdoll x bkh farbvererbung

    ,
    , , ekh ragdoll mix, ekh/ragdoll mix, ragdoll tödliches gen, ragdoll ekh mix Schwarz Weiß, ragdoll oder bkh verpaarung
    Top Unten