Was denkt ihr?!

Diskutiere Was denkt ihr?! im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; @xioni ich wollte mal das rc fibre response firsttrofu testen da er ja aktuell kein Flohsamen im Futter akzeptiert, das hilft doch auch bei...
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
@xioni ich wollte mal das rc fibre response
trofu testen da er ja aktuell kein Flohsamen im Futter akzeptiert, das hilft doch auch bei verstopfung oder war das wegen durchfall?!
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
6.771
Gefällt mir
10.413
RC Fibre Response unterstützt die Darmaktivität bei zur Verstopfung neigenden Katzen.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.939
Gefällt mir
3.728
Und es hilft wohl auch bei Übelkeit und Magenproblemen - jedenfalls fressen meine es in solchen Fällen gerne.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Kleines Update hier, seit Montag hab ich die Sdü-tabletten wieder hoch gesetzt und er frisst wieder deutlich besser 😃

Omep schleiche ich langsam aus und schau mal wie er Kartoffeln jetzt akzeptiert.

Er bekommt weiterhin bißchen mehr Trofu als bisher, hilft ja sicher auch auf der Waage.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Er hat es heute Nacht wieder getan und mich diesmal richtig schlimm attackiert 😭

Er hat in der Nacht Kot abgesetzt, allerdings nur Köttel. Dafür bin ich aufgestanden und hab die weggemacht und nochmal frisches Futter hingestellt, welches er auch gerade gerne frisst.
Beim wegnehmen des alten Futternapf bin ich glaube ich an seine Nase gestoßen.

Dann bin ich wieder ims Bett und beim hinlegen bin ich beim hochnehmen der Füsse glaube ich wieder leicht an seine Nase.

Ich nächsten Moment springt er meinen Arm an und beißt und kratzt wie wild. Ich hab ihn trotz schreien bestimmt 3-4 Sekunden nicht abbekommen und er hat mit richtig viel Kraft gebissen und gekratzt.
Morgen hab ich ja Ta-Termin. Ich hoffe er ist einfach in der überfunktion und nach der Einstellung geht das wieder weg aber das war soooo schrecklich 😢
Jetzt hab ich natürlich wieder bißchen Angst vor meinem Patexkater..
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Die meisten Bisse waren unblutig aber hatte bestimmt 15 Abdrücke von seinen Zähnen20220331_063748.jpg20220331_063745.jpg
 
bkhsmokey

bkhsmokey

Registriert seit
18.08.2020
Beiträge
2.376
Gefällt mir
2.337
Guten Morgen,
Viell.hat er sich erschreckt.Oscar stand neulich total grölend mit dickem Schwanz im Flur und war völlig ausser sich.Da war niemand.Smokey war unten auf Balkon.Was ich damit sagen will,nimm es nicht persönlich.Es ist kommunikativ oder was auch immer Etwas schief gelaufen.Es war ja kein Revier oder Dominanz Verhalten.Tetanus hast Du ja frisch.Schmerzt jetzt,okay,das ist Mist.Hab ihn trotzdem lieb,wie Du beschreibst,das ist einfach dumm gelaufen.
Sei nicht traurig
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.849
Gefällt mir
4.861
Hey
Das ist schon krass.
Ich drücke die Daumen das er tatsächlich nur in der Überfunktion ist.
Behalte es aber gut im Kopf das du glaubst die Nase gestreift zu haben.
Nicht das das doch iwie zusammen hängt.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
11.734
Gefällt mir
6.131
Ja, das wollte ich auch schreiben, dass event. was an/in der Nase ist.

Lass lieber den TA mal draufschauen.

Ich wünsche Dir jedenfalls gute Besserung ::knuddel, das sieht echt heftig aus:cry: .
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Morgen haben wir sowieso Termin.
Aber Blutergebnisse kommen dann erst Montag.
Gerade nörgelt er wieder rum und will aber kein Futter. Ich bin langsam fertig mit den Nerven...
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
2.157
Gefällt mir
2.398
Jetzt hab ich natürlich wieder bißchen Angst vor meinem Patexkater..
Ich nächsten Moment springt er meinen Arm an und beißt und kratzt wie wild. Ich hab ihn trotz schreien bestimmt 3-4 Sekunden nicht abbekommen und er hat mit richtig viel Kraft gebissen und gekratzt.
Das ist auch mega krass, so etwas zu erleben. Und erst mal verliert man total das Vertrauen in sein Tier. Besonders wenn dieses aggressive Verhalten für dich nicht vorhersehbar ist.

Ich hatte auch so einen Kater, der wenn er sich z.b. erschreckt hat, diesen Schreck in Aggression umgewandelt hat. Ein Beispiel: Er springt auf den Schreibtisch und wirft dabei eine Wasserflasche runter. Ich erschrecke mich und rufe laut etwas.Kater erschrocken, weil Flasche mit Rums runtergefallen ist und Dosi laut ruft.
Im Anschluss daran hat er sich unter das Bett verkrümelt, kam aber jedes mal, wenn ich mich dem Bett näherte, herausgeschossen und attackierte meine Beine. Ich gebe ehrlich zu, das mir das solche Angst machte, das ich mehrere Nächte bei meinem Bruder übernachtete und nur zum Füttern nach Hause ging....

Sicher die absolut falsche Reaktion und das hätte ich anders handeln müssen. War aber total überfordert mit dieser Situation. Seitdem weiß ich für mich, das solche Katzen für mich absolut ungeeignet bin, weil ich mit Tieren, die aggressiv reagieren wirklich nicht klar komme.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.791
Gefällt mir
5.119
Ich hoffe er ist einfach in der überfunktion und nach der Einstellung geht das wieder weg aber das war soooo schrecklich 😢
Jetzt hab ich natürlich wieder bißchen Angst vor meinem Patexkater..
Ich glaube kaum, das es mit der Überfunktion irgendwas zu tun hat, sondern eher mit dir ..... und zwar mit dem dummen Zufall, das du ihm 2 x versehentlich an der Nase weh getan hast.

Wenn ich mich richtig erinnere, dann weißt du recht wenig, oder nichts, von Kevins Vergangenheit ...... also auch nicht, was ihm früher passiert ist, ob er mal Streuner war, oder ob ihm mal immer wieder jemand sehr weh getan hat..... ????

Bei Katzen mit unbekannter Vergangenheit sollte man sich immer bewusst sein, das sie lernen mussten, sich zu wehren, wenn ihnen irgendwer weh getan hat, egal ob es ein Tier oder ein Mensch war ....... dieser Instinkt wurde geweckt und bleibt immer erhalten.

Kevin hat dich lieben gelernt und wird dich ganz sicher sehr lieben .... du hast ihm innerhalb recht kurzer Zeit erstmal an der Nase weh getan..... das hat er noch hingenommen, denn er liebt dich ja ...... kurze Momente später hast du ihm wieder genau an dieser Nase "getroffen" und weh getan .... das war ihm dann in innerhalb solch kurzer Zeit zuviel ..... da kam dann sein alter automatischer Verteidigungstrieb wieder durch und er mußte sich einfach wehren ....... so wird er es irgendwann mal erlernt haben.

Mal ein Beispiel ...... gerade heute Morgen bei uns erlebt ..... Flecki war ja früher Streuner, ist aber jetzt der liebste Kater der Welt und schläft gerne bei mir im Bett, oder ist in meiner direkten Nähe .... und er bleibt überall im Weg liegen, das ich über ihn drüber weg steigen muss, soviel Vertrauen hat er zu mir.

Heute Morgen wollte ich mich zum Frühstück auf die Bank am Tisch setzen und musste erstmal links den Paulchen etwas weiter schieben und Emma nach rechts mehr dirigieren um sitzen zu können .... dabei habe ich übersehen, das unter der Bank bereits Flecki lag, aber so tief drunter, das ich seinen Körper nicht gesehen habe ....
Dadurch bin ich beim auf meinen Platz rutschen, aus Versehen auf Fleckis Schwanzspitze getreten .... nicht sehr fest, denn ich spürte gleich das da was lag, bin wieder hoch gesprungen , Flecki auc ..... und wir sind heftig dabei aneinender gestoßen, Ich mit meineBein und Flecki mit seiner Pfote ....... Himmel, was gab das für ein Geschrei und Gefauche von Flecki und er holte auch mit der Pfote aus .... hat mich aber zum Glück nicht erwischt Cwäre mit meiner Thrombose im Bein nach meiner OP auch nicht gerade lustig geworden ) .

Ähnlich passiert es auch schon mal im Bett ..... wenn ich im Halbschlaf mich mal so heftig mit den Beinen bewege und dabei aus Versehen dabei Flecki berühre, dann kann es ganz schnell sein, das ich heftigst seine Pfote bekomme und auch ganz schön Blut dabei fließt, das ich aufstehen und mich verarzten muß.

Flecki kann ja nichts für seine Vergangenheit .... und er hat als Tier ja auch ein Recht auf seine Instinkte ...... es ist dabei nur mein eigenes Verhalten, das ihn dazu bringt so zu reagieren .... beißen kann Flecki ja nicht mehr, denn er ist schon einige Jahre völlig zahnlos, versuchen tut er es aber auch noch, nur ohne Wirkung.

Warum ich das so lang schreibe ??? .... eigentlich nur, um dir klar zu machen, das du keine Angst vor Kevin haben musst, denn er liebt dich , das zeigt er doch immer wieder ganz offensichtlich.
Du solltest nur verstehen, das alle Katzen und überhaupt ältere Katzen "mt Vergangenheit" halt Tiere und keine Menschen sind und daher ihrem Instinkt folgen .... und der bedeutet, wenn ihm jemand weh tut, dann muß er sich wehren.
Versuch mal in solchen Situationen ihn sofort sanft zuzusprechen und zu streicheln, einfach ihm zeigen, das du ihm nichts wirklich tun würdest, also sein "Vertrauen" sofort wieder "reparieren".

Hast du für Kevin eigentlich schon mal zu Anfang Zylkene 75 ausprobiert ?
Das hilft bei Katzen mit unbekannter Vergangenheit oft, das sich schlechte Erlebnisse wieder beruhigen und die Katze insgesamt wieder ausgeglichener wird.

...... und da es zufällig auch wieder die Nase, oder insgesamt gesagt, die Schnauze war, die getroffen wurde ....... darf ich dich dabei mal wieder an die "Forl-Kontrolle" erinnern ....auch das künnte die Ursache sein, das dadurch der Schmerz viel heftiger empfunden wurde, als er eigentlich verursacht wurde.

Ich wünsche dir, das sich deine Verletzungen nicht entzünden und schnell wieder abheilen.
Lieb Grüße Waltraud
 
popoki

popoki

Registriert seit
17.02.2022
Beiträge
159
Gefällt mir
111
Ich drücke ganz feste die Daumen mit Kevin :herz:
Es ist mit der Zeit natürlich auch noch die innere Haltung, die das Tier mitbekommt. Das dann das mit der Nase passiert ist, kommt noch hinzu...
Andererseits finde ich es schon krass. Also irgendwie zu heftig in seiner Reaktion. Aber so viele Vergleichswerte habe ich da nicht.
Mein Charly hatte zum Schluss auch durch die Schilddrüse Verhaltensauffälligkeiten, aber niemals mir gegenüber...und er hatte eine sehr traumatische Vergangenheit bevor er zu mir kam.
Jedes Tier ist da anders, das ist mir bewusst...aber ich finde es krass :pardon:
Sind seine Augen auch untersucht? Okay...vielleicht abwegig...aber wenn er vielleicht Dinge nicht mehr richtig "sieht" kann das auch Impulsverhalten auslösen...oder sein Forl? Und/oder wenn die Wurzelspitzen der Reißzähne ggf. entzündet sind?
Es ist ein stochern im dunkeln...ich hoffe der Tierarzt findet eine erklärbare und änderbare Ursache.
Drücke feste die Daumen :herz:
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.939
Gefällt mir
3.006
Kurz zusammengefasst, er hat Schilddrüsenüberfunkion, chronische Pankreatitis (laut Blutwerten), Spondylose (nicht doll eingeschränkt), Forl (aber nur noch die Reißzähne) und die Nierenwerte gerade so außerhalb der Referenz.
Ja, das wollte ich auch schreiben, dass event. was an/in der Nase ist.
Ich hatte begonnen, von vorn zu lesen, bis ich bemerkte, dass diese Zeilen schon eine Weile hin sind. Deshalb brauche ich bitte mal Deine Hilfe: Ist die Forl-Problematik 100 % behandelt worden und auch durch ein Einzelzahnröntgen beim Facharzt für Zahnheilkunde bestätigt worden, dass nun alles ok ist?

Denn hier könnte ein Zusammenhang bestehen. Die Nase - an die Du gestoßen bist - ist in der Nähe der Reißzähne, an denen er noch Forl hatte. Forl sind wahnsinnige Schmerzen, da die Zahnnerven betroffen sind. Die Nase ist in der unmittelbaren Nähe der vorderen Zähne.

Auch wenn er sich erschrickt oder es nicht so gut fand, dieses Verhalten könnte auf eine große Schmerzproblematik hinweisen. Es ist absolut nicht normal, wie er sich verhält. Da musst Du ja Angst vor Deinem eigenen Kater bekommen. Und das darf nun wirklich nicht sein.
Bei Forl würde nur ein hochwirksames Schmerzmittel greifen z.B. Buprenovet. Die Spondylose käme allerdings auch infrage, genauso wie die Pankreatitis.

Hat Ihre Katze Schmerzen? 5 Warnzeichen (einfachtierisch.de) Hier ist es gut beschrieben, was für Auswirkungen Schmerzen haben können.

Es tut mir sehr leid, dass Du solche Sorgen mit Kevin hast. Aber ich vermute, er kann nichts dafür. Ich drücke Euch die Daumen, dass Ihr den Grund dafür findet und ihm bzw. Euch gleichermaßen damit helfen könnt. 🍀🍀❤🍀🍀
 
Zuletzt bearbeitet:
bkhsmokey

bkhsmokey

Registriert seit
18.08.2020
Beiträge
2.376
Gefällt mir
2.337
Liebe Bianca,sei nicht fertig mit den Nerven.Es ist was schief gelaufen.Viell.hat er an der Stelle wirklich Schmerzen.Ist es doch noch von den Zâhnen..?Nimm es jetzt wie es ist.Wart was TA sagt.Kevin fängt sich immer wieder.Er ist ein Ebbe und Flut Kater.Es kommt auch wieder gut.
Denk bitte daran,dass er nix dafür kann.Er ist sonst ein liebes Püppchen.Kopf hoch
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Also, kurzes Update vom ta-Termin.
Blutwerte kommen hoffentlich am Montag.

Sie hat nochmal vorne an den Zähnen, Maul, Nase geschaut, gewackelt und rumgedrückt, keine Schmerzreaktion bei Kevin erkennbar.

Sie kennt solche Wesenswandlungen wohl schon von Überfunktionen. Die relativ langsame BPM passt da zwar nicht aber die vermutliche Übelkeit tagsüber schon.
Und er hat 200g verloren in den letzten 2 Wochen 😱😱😱. Das deutet ja eindeutig auf sdü hin.

Wie schon gesagt, Narkose und Digitalröntgen möchte ich erst machen, wenn die Blutwerte (T4, BPI) passen und die Problematik bleibt, da seine letzte Op mit Dentalröntgen ja erst im Juli war.

Wir mussten ja leider diese Woche erleben, dass eine Narkose auch richtig scheiße ausgehen kann.
 
Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
9.939
Gefällt mir
3.006
Sie hat nochmal vorne an den Zähnen, Maul, Nase geschaut, gewackelt und rumgedrückt, keine Schmerzreaktion bei Kevin erkennbar.
Oh, dann fällt vielleicht dieser Grund weg. Wäre ja auch nicht schön, wenn er dort Forl hätte. Erstens frisst er dann schlecht, zweitens kann es eben zu aggressivem Verhalten führen, weil er wahnsinnige Schmerzen hätte. Es war sehr naheliegend....
Wir mussten ja leider diese Woche erleben, dass eine Narkose auch richtig scheiße ausgehen kann.
Oh Gott ja, was für ein Drama. Ich bin immer noch ganz geschockt. Das behalten wir nun alle im Hinterkopf, wenn ein Arztbesuch ansteht, nicht wahr?

Dann hoffe ich sehr, dass Ihr den Grund noch findet. So von jetzt auf gleich beißt ein Tier in der Regel nicht. Am besten wäre es, wenn es nun nicht mehr vorkäme. Dafür drücke ich Euch fest die Daumen. 🍀 ❤ 🍀
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
2.028
Gefällt mir
1.872
Es scheint gut und problemlos zu verheilen. Glück gehabt. Aber krass sieht es schon aus.... (in echt sind die Kratzer an sich röter, aber nix geschwollen oder warm oder die haut rot)
20220331_153611.jpg
 
popoki

popoki

Registriert seit
17.02.2022
Beiträge
159
Gefällt mir
111
Vielleicht machst du etwas Johanniskraut- oder Nachtkerzenöl drauf?!
Ich finde auch, dass die "blaue Salbe" von der Limesapotheke gegen ALLES hilft....gefühlt zumindest.

Ich drücke weiterhin die Daumen das die Ursache klar definiert und behandelt werden kann. Und ja, Narkosen sind fies....bei meinen Katern hat das immer mehr und mehr abbauen lassen....aber sie hatten auch FIV. Aber nachdem ich es bei 3 Katern erlebt habe...bin ich was Narkosen angeht sehr, sehr angespannt.
 
Thema:

Was denkt ihr?!

Was denkt ihr?! - Ähnliche Themen

  • Sie denkt es wär ein kratzbaum

    Sie denkt es wär ein kratzbaum: Ich hab eine Yucca( so eine Palme) und da hängt Sonia sich immer dran und spielt damit. Und dabei wirft sie immer die erde raus. Also nur erde...
  • Kater denkt, er sein eine Taube ?!?!

    Kater denkt, er sein eine Taube ?!?!: Ich hab ein eigenartiges Tierchen zu Hause! Mein Kater (3) ist an sich ein wilder, lebenslustiger Kerl, doch die letzten Wochen eher sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Sie denkt es wär ein kratzbaum

    Sie denkt es wär ein kratzbaum: Ich hab eine Yucca( so eine Palme) und da hängt Sonia sich immer dran und spielt damit. Und dabei wirft sie immer die erde raus. Also nur erde...
  • Kater denkt, er sein eine Taube ?!?!

    Kater denkt, er sein eine Taube ?!?!: Ich hab ein eigenartiges Tierchen zu Hause! Mein Kater (3) ist an sich ein wilder, lebenslustiger Kerl, doch die letzten Wochen eher sehr...
  • Top Unten