Warum schreit meine Miez????

Diskutiere Warum schreit meine Miez???? im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Ihr, ich hoffe jemand von euch kann sich einen Reim auf das Verhalten von meiner Pupsi machen, ansonsten werde ich mich wohl mal an einen...

divina

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
416
Gefällt mir
0
Hallo Ihr,

ich hoffe jemand von euch kann sich einen Reim auf das Verhalten von meiner Pupsi machen, ansonsten werde ich mich wohl mal an einen seriösen Tierkommunikator wenden müssen.

Meine Pupsi ist jetzt mehr als ein Jahr bei mir und kommt aus einer schlechten Haltung. In diesem Jahr hat sie ziemlich schnell eine ganz komische Macke entwickelt. Sie ist total
auf Stofftiere fixiert. Egal ob es meine Stofftiere sind, die bei mir auf dem Bett, Sofa oder Schrank sitzen oder ihr eigenes Katzenspielzeug. Jeden Abend schleppt sie alle erdenklichen Tiere in den Flur und häuft diese dort zu einem Stapel auf. Während sie die Tiere zusammenträgt maunzt und schreit sie richtig laut und anhaltend.

Das komische ist, sie spielt nicht mit den Tieren. Sie häuft sie einfach immer an derselben Stelle auf und brüllt sie an.

Räume ich den Stapel dann wieder weg, fängt nach einer halben Stunde das Spiel wieder von vorne an.

Natürlich gibt es auch nachmittags ausgedehnte Spiele mit ihren Fellmäusen und sie tobt mit denen durch die Gegend. Doch zum Abend hin werden alle möglichen Stofftiere fein säuberlich zu einem Haufen zusammengetragen und angebrüllt.

Am Anfang war ich natürlich richtig erschrocken, weil ich dachte sie hat irgendwas, aber ihr fehlt absolut nichts. Sie brüllt einfach nur die Stofftiere an. Und ich meine wirklich brüllen, kein zartes Maunzen oder so...

Ich würde zu gerne wissen, was dieses Verhalten bedeutet. Habt ihr eine Idee?

Eure etwas planlose Divina...::?
 
23.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warum schreit meine Miez???? . Dort wird jeder fündig!

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Wie alt ist sie denn?

Hatte sie mal einen Wurf?

Ich kenne mich nicht aus,aber das kam mir spontan in den Sinn-hat sie einen Wurf verloren?

Ich hoffe,es gibt Foris,die ein paar Ideen haben.

Du wirst selber ja auch schon gegrübelt haben.
Was genau bedeutet denn die schlechte Haltung?
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
hm, hört sich irgendwie nach einem mutterverhalten an ::?
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
Ist sie kastriert?Klingt fast nach einer Scheinschwangerschaft8) ,wenns sowas in dem Zuhammenhang überhaupt gibt.
Aber mein Harvey verhält sich manchmal ähnlich,deshalb glaub ich eher nicht,daß es Mutterverhalten ist::? .

Vielleicht eher Beutetrieb mit "Sammeln für schlechte Zeiten"?
Klingt jetzt eher nicht so glaubhaft,aber ich empfinde das so bei uns8)
 

divina

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
416
Gefällt mir
0
Ja, das hab ich auch schon überlegt (Scheinschwanger, Mutterverhalten etc) Aber warum sollte sie dies tun? Denn eine Katzenmutter brüllt doch ihre Kitten auch nicht lautstark an. Und sie schleift ja auch die Tiere, mit denen sie nachmittags noch fangen spielt, abends auf den Haufen.

Ich habe nachts auch mal den ganzen Haufen weggeschlossen, weil ich durch das Gebrüll nicht schlafen konnte. Da hat sie angefangen meine Socken und T-shirts aufzuhäufen::?

Mittlerweile höre ich das Gebrüll schon gar nicht mehr und lasse sie eben den Haufen nachts anschreien, aber merkwürdig ist dies schon.

Zur Haltung kann ich leider nicht viel sagen. Ich habe sie als ein ausgemergeltes Würmchen vor einem Jahr bekommen. Sie wurde von den früheren Besitzern stark vernachlässigt und war sehr verfilzt und abgemagert. Aber es ist gut möglich das sie wirklich zur "Zucht" eingesetzt wurde, da sie ja reinrassig ist.
 

divina

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
416
Gefällt mir
0
klar. Kastriert ist sie.
Sammeln für schlechte Zeiten, danach sieht der Haufen auch wirklich aus... aber warum dann dieses anbrüllen???

Ganz ehrlich, es sieht total niedlich aus wenn sie brüllend mit meinen Stofftieren durch die Gegend rennt, aber irgendeinen Grund muss dies doch auch haben, oder?
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Armes,kleines Mäuslein:(:(

Da kann man nur spekulieren,was ihr passiert ist,die Idee mit der TK finde ich persönlich gut,das ist eine Einstellungssache.

Mir würde dieser Umstand auch keine Ruhe lassen,zumal es für Dich ja auch mega-anstrengend ist!
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
hm, ich habe so ein verhalten noch nie selbst beobachtet oder davon gehört. mag vielleicht daran liegen, dass ich nur kater habe ::?
veränderst du was in deinem verhalten abends oder nachts zu ihr?
gibtst du ihr tagsüber besonders viel aufmerksamkeit, welche sie dann abends nicht mehr bekommt? schläft sie bei dir im bett? ~gruebel
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
klar. Kastriert ist sie.
Sammeln für schlechte Zeiten, danach sieht der Haufen auch wirklich aus... aber warum dann dieses anbrüllen???

Ganz ehrlich, es sieht total niedlich aus wenn sie brüllend mit meinen Stofftieren durch die Gegend rennt, aber irgendeinen Grund muss dies doch auch haben, oder?
Für das Anbrüllen hab ich bis heute auch keine Erklärung,aber Harvey macht das auch....und er hat noch nie schlechte Erfahrungen machen müssen,zwecks "schlechten Zeiten"8)
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Für das Anbrüllen hab ich bis heute auch keine Erklärung,aber Harvey macht das auch....und er hat noch nie schlechte Erfahrungen machen müssen,zwecks "schlechten Zeiten"8)
Manchmal neige ich noch immer zur Vermenschlichung:oops::oops:

Möglicherweise ist es ja auch nur ein Tick.Ich sagte ja schon,die erfahrung fehlt leider noch.
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
2
sammelt dein harvey auch einen haufen zusammen, den er dann niederbrüllt? 8O
dann könnte es theoretisch fast keine reaktion auf die vergangenheit sein, oder? ::?
Nein,einen Haufen nicht direkt.
Bei ihm ist es etwas anders,aber das Verhalten ist das Selbe.
Ich habe hier eine Spielangel mit sonem Federdings vornedran und wenn ich den raushole,dann nimmt er das Federdings ins Mäulchen und brüllt dabei,aber richtig ungewöhnliche 8O Laute.
Dann zieht er solange an der Angel,bis ich loslasse,dann rennt er schreienderweise unter einen Blumenhocker und bringt seine Beute in Sicherheit.
Dann sitzt er davor und schreit nochmal kurz.
Danach nimmt er das nächste Plüschi in Angriff
 

divina

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
416
Gefällt mir
0
oh, mit einer Plüschangel macht Pupsi es auch ::bg Allerdings wird diese dann auch auf den Haufen gepackt.

Hmm also ehrlich am Anfang war es erst ziemlich beunruhigend, etwas später ziemlich anstrengend (gerade wenn sie nachts um 3 uhr einen "Brüllanfall" bekommt) aber inzwischen habe ich mich wirklich drangewöhnt. Zum Glück, denn etwas sensiblere Zeitgenossen, wären vielleicht wirklich schon daran verzweifelt. Zumal sie ja inzwischen perfekt in das Katzenquartett passt.

Eigentlich ist sie tagsüber meist mit ihren drei Miezfreunden alleine, da ich ja ganz normal arbeiten bin. Die Aufmerksamkeit bekommt sie dann eher abends.

Ja, im Bett schläft sie (wie auch die anderen drei), wenn sie sich ausgebrüllt hat :wink: Die anderen drei lässt das Gebrülle übrigens total kalt. Da wird noch nicht mal die Ohren gespitzt::?

Ich hoffe es ist wirklich nur eine Macke, denn die Theorie über die verlorenen Babys ist wirklich traurig. Zumal ich dann ja garnicht wirklich helfen könnte.

Also ich tendiere inzwischen immer mehr zu einem Kommunikator, obwohl ich doch eher skeptisch diesem Thema gegenüber stehe...

Es ist auch egal, ob ich mich beim Brüllen, intensiv mit ihr beschäftige oder sie ignoriere. Es wird trotzdem gemacht. Wenn ich mich mit ihr beschäftige sind die Tiere für diese Zeit vergessen und sie schmust oder spielt wie immer. Aber danach fängt es wieder an.
Wenn ich es ignoriere geht es ca. 10 min und dann benimmt sie sich auch ganz normal. Das ganze kommt dann ca. 2-4 mal über den Abend / Nacht verteilt vor.

Sie macht es auch nachmittags. Das erkenne ich wenn ich abends von der Arbeit komme und mich durch den Haufen graben muss, der im Flur vor der Haustür liegt.

Komisch oder?

Oder habe ich einfach nur eine bisher unentdeckte Katzenrasse bei mir? Die Brüllkatze???
 

divina

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
416
Gefällt mir
0
Armes,kleines Mäuslein:(:(

Da kann man nur spekulieren,was ihr passiert ist,die Idee mit der TK finde ich persönlich gut,das ist eine Einstellungssache.

Mir würde dieser Umstand auch keine Ruhe lassen,zumal es für Dich ja auch mega-anstrengend ist!
Hast Du schon Erfahrungen mit TK gemacht? Weisst Du woran ich seriöse TK erkennen kann bzw. worauf ich achten muss?
 

peruru

Registriert seit
23.08.2006
Beiträge
1.049
Gefällt mir
0
es gibt ja auch brüllaffen, warum sollte es da keinen brüllkatzen geben? :lol: 8)
 
Thema:

Warum schreit meine Miez????

Warum schreit meine Miez???? - Ähnliche Themen

  • Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?

    Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?: Hallo ihr Lieben 🐱 unser Kater ist ein kastrierter Streuner aus dem Tierheim, vermutlich wurde er ausgesetzt. Er ist ca. 3 Jahre alt und war von...
  • Warum kommt sie nur noch nachts ?

    Warum kommt sie nur noch nachts ?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?

    gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?: Habe vor langer Zeit in meinem Multikatzenhaushalt ein sehr krankes Sorgenkind gehabt. - Mein Bienchen. heute auch dank des Forrums meine...
  • Warum knabbert Katze plastik an

    Warum knabbert Katze plastik an: Ich habe 3 Katzen von 4 1/2 Monaten und mein Kater ist total verrückt wenn er an plastik kommt ,mein verstorbener kater hat das auch gemacht ist...
  • Warum uriniert sie?

    Warum uriniert sie?: Liebe Katzenfreunde, wir haben zu unserer Katze, damit sie nicht allein ist, eine weitere, kleinere Katze dazugeholt. Beide Kater sind...
  • Ähnliche Themen
  • Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?

    Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?: Hallo ihr Lieben 🐱 unser Kater ist ein kastrierter Streuner aus dem Tierheim, vermutlich wurde er ausgesetzt. Er ist ca. 3 Jahre alt und war von...
  • Warum kommt sie nur noch nachts ?

    Warum kommt sie nur noch nachts ?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?

    gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?: Habe vor langer Zeit in meinem Multikatzenhaushalt ein sehr krankes Sorgenkind gehabt. - Mein Bienchen. heute auch dank des Forrums meine...
  • Warum knabbert Katze plastik an

    Warum knabbert Katze plastik an: Ich habe 3 Katzen von 4 1/2 Monaten und mein Kater ist total verrückt wenn er an plastik kommt ,mein verstorbener kater hat das auch gemacht ist...
  • Warum uriniert sie?

    Warum uriniert sie?: Liebe Katzenfreunde, wir haben zu unserer Katze, damit sie nicht allein ist, eine weitere, kleinere Katze dazugeholt. Beide Kater sind...
  • Top Unten