Warum mag mein Kater mich nicht?

Diskutiere Warum mag mein Kater mich nicht? im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Katzenfreunde, ich bin ganz neu hier und habe gleich eine Frage, weil ich denke manchmal, dass mein Kater - der Smirnoff - mich einfach...

Udo U

Registriert seit
22.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
2
Hallo Katzenfreunde,

ich bin ganz neu hier und habe gleich eine Frage, weil ich denke manchmal, dass mein Kater - der Smirnoff - mich einfach
nicht mag :(
Er lebt jetzt ein halbes Jahr bei mir und möchte nie zu mir kommen. Streicheleinheiten mag er nicht und er kommt nur zu mir wenn er was will.
Liegt es vielleicht an mir? Wenn Leute mich nicht mögen geben sie mir auch immer blöde Namen. Von wegen "Udo macht dies", "Udo macht das..". Werde dann auch immer schnell sauer...egal.
Was kann ich machen damit der Smirnoff wenigstens etwas mag?
 
25.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warum mag mein Kater mich nicht? . Dort wird jeder fündig!
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.825
Gefällt mir
4.847
hey udo
ich kann dir versprechen das dein kater kein problem mit seinem namen hat.
aus was genau schließt du das er dich nicht mag?
wie verhält er sich (wenn er was will und wenn er nix will)?
wie beschäftigst du dich mit ihm?
was für möglichkeiten hat er sich bei dir selber zu beschäftigen (spielzeug, kratzbaum usw)?
ist er freigänger?
wie alt ist er?
ist er einzellkatze, wenn ja, seit wann und warum?

ah, ganz wichtig, wie glaubst du äußert der kater zuneigung und wie du deine?

sorry für die ganzen fragen, mit ihnen kann man sich ehr n bild machen.
so ist es schwierig was zu schreiben.
 
Cutzenfreund

Cutzenfreund

Registriert seit
25.08.2021
Beiträge
1
Gefällt mir
1
Hallo Katzenfreunde,

ich bin ganz neu hier und habe gleich eine Frage, weil ich denke manchmal, dass mein Kater - der Smirnoff - mich einfach nicht mag :(
Er lebt jetzt ein halbes Jahr bei mir und möchte nie zu mir kommen. Streicheleinheiten mag er nicht und er kommt nur zu mir wenn er was will.
Liegt es vielleicht an mir? Wenn Leute mich nicht mögen geben sie mir auch immer blöde Namen. Von wegen "Udo macht dies", "Udo macht das..". Werde dann auch immer schnell sauer...egal.
Was kann ich machen damit der Smirnoff wenigstens etwas mag?
Moin Udo

Schade dies zu hören :müde:
Reagieren andere Katzen den auch so auf dich ? (auf der Strasse, bei Freunden etc.) Wie lange bist du den schon in besitz dieses Schmusers. Nach meinen Erfahrungen gibt es Kätzlein die reagieren auf gewisse Personen eher abweisend ohne grosse Vorgeschichte. Naja, wünsche dir uns Smirnoff nur das beste! :tröst:

Küsschen auf's Nüsschen
Dein Cutzenfreund
 

Udo U

Registriert seit
22.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
2
Also der Smirnoff ist ein Jahr alt und Einzelkater.
Also wenn ich mit ihm spielen will greift er immer gleich meine Hände an. Hat er was gegen mich oder warum macht er das?
Hat auch letztens Aufs Bett gemacht, war bestimmt Absicht :(
Ich versuch ihn ja zu streicheln aber er geht immer weg dann.
Spielzeug und Kratzbraum hat er natürlich genug.
 

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
87
Gefällt mir
81
Kind und/oder Troll. Tendiere zu letzterem.
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
791
Gefällt mir
910
Erstmal herzlich willkommen.
Warum ist Smirnoff denn allein? Das ist grundsätzlich nicht so toll für Katzen, weil ein Mensch nie ein ausreichender Spielpartner/Sozialpartner sein kann. Ist er zumindest Freigänger, dass er draußen soziale Kontakte hat?
Er ist ja noch recht jung, gerade da brauchen Katzen andere Katzen um sich rum. Wie hat er vorher gelebt?
Wie oft und wie lange spielst Du mit ihm? Gerade über das Spielen kannst Du eine gute Bindung zu Katzen aufbauen.
Lasse ihn auch lieber von selbst zu Dir kommen und gehe nicht zu aktiv auf ihn zu. Das kann Smirnoff schnell falsch verstehen und eher ängstlich reagieren. Immer dran denken, für ihn bist Du quasi ein Riese. ;)
 

Udo U

Registriert seit
22.08.2021
Beiträge
4
Gefällt mir
2
Erstmal herzlich willkommen.
Warum ist Smirnoff denn allein? Das ist grundsätzlich nicht so toll für Katzen, weil ein Mensch nie ein ausreichender Spielpartner/Sozialpartner sein kann. Ist er zumindest Freigänger, dass er draußen soziale Kontakte hat?
Er ist ja noch recht jung, gerade da brauchen Katzen andere Katzen um sich rum. Wie hat er vorher gelebt?
Wie oft und wie lange spielst Du mit ihm? Gerade über das Spielen kannst Du eine gute Bindung zu Katzen aufbauen.
Lasse ihn auch lieber von selbst zu Dir kommen und gehe nicht zu aktiv auf ihn zu. Das kann Smirnoff schnell falsch verstehen und eher ängstlich reagieren. Immer dran denken, für ihn bist Du quasi ein Riese. ;)
Freigang geht bei mir leider nicht aber der Smirnoff ist trotzdem schon immer ein gestandener Einzelkater. Wo soll denn das Problem sein? Meine Eltern hatten früher auch immer nur eine Katze und die hat nie Probleme gemacht.
Wie gesagt ich versuche ja so viel wie es geht mit ihm zu spielen aber dann will er immer mit meiner Hand spielen? Kann man ihn da nicht ensprechend erziehen?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.825
Gefällt mir
4.847
der Smirnoff ist trotzdem schon immer ein gestandener Einzelkater
weil er dazu gemacht wurde.
katzen sind von natur aus zwar einzeljäger aber keine einzelgänger.

wie genau spielst du denn mit deinem kater?
womit spielt ihr?



Meine Eltern hatten früher auch immer nur eine Katze und die hat nie Probleme gemacht.
ich bin mir sicher deine eltern haben ihre katze mit besten wissen und gewissen als einzelkatze gehalten.
lange hat man auch wirklich geglaubt das das das beste ist, heute weiß man es besser.
leider hält sich viel "altes wissen" hartnäckig in den köpfen vieler.
das die katze keine probleme gemacht hat heißt nicht das sie glücklich war.


Kann man ihn da nicht ensprechend erziehen?
das mit dem erziehen bei einer katze ist so eine sache...
aber lernen das deine hände kein spielzeug sind kann er auf jeden fall.
woher hast du ihn?
weißt du mit welchem alter er von mutter und geschwistern getrennt wurde?
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
9.097
Gefällt mir
1.403
Auch bei Katzen geht die Liebe durch den Magen.

Wenn er zu dir kommt, gib ihm Leckerchen und versuch ihn zu streicheln.
Er wird dann gerne zu dir zu kommen.
Lass ihn nicht mit deinen Händen spielen, hast du keine Spielangel?
Vielleicht jagt er auch hinter Papierknüllen her, versuch es mal.
Du musst dir irgendwelche Spielereien ausdenken, bei denen er nicht mit
deinen Hände in Berührung kommt.
Und zwischendurch wen er es richtig gemacht hat, immer wieder Leckerchen geben.
 

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
87
Gefällt mir
81
Hast du ein kleines Aggressionsproblem oder warum unterstellst du mir sowas? Das schlägt dem Fass den Bioden aus!
Bei Trollen hab ich sogar ein großes, so ein Glück dass du keiner bist !
Na dann helf ich doch gern. Es liegt an Dir bzw daran dass Du keine Ahnung von Katzenverhalten und Katzenhaltung hast. Einzelwohnungshaltung eines so jungen Tieres ist heutzutage Tierquälerei, Hände oder Füße attackieren und Unsauberkeit typische daraus resultierende Verhaltensauffälligkeiten weil reden kann er nun mal nicht. Das kriegst du weder mit Spielen noch mit Leckerchen weg, Katzen sind eh nur begrenzt erziehbar - wer das will soll Hunde halten.
Lässt du ihn weiter alleine landet er irgendwann im Heim, abgegeben wg Aggressivität oder Unsauberkeit, oder er gibt irgendwann auf, resigniert und schläft 20+ Stunden pro Tag. Kuschliger oder verspielter wird er dadurch aber nicht. Das werden nur glückliche Katzen. Katzen !
 
Faolana1902

Faolana1902

Registriert seit
04.08.2021
Beiträge
163
Gefällt mir
118
Mein Tipp wäre auch eine Zweitkatze oder Kater. Gib ihm die Zeit die er briach und versuche nichts unter Zwang. Katzen suchen sich ihre Menschen selber aus und entscheiden selber wann sie was wollen. Am besten wirklich abwarten und wenn er dann selber zu dir kommt nicht direkt versuchen zu streicheln sondern lass ihn dich beschnuppern und gib ihm ein Leckerlie. Dann das mit der Unsauberkeit kann Stress sein oder das Katzenklo steht für ihn an der falschen Stelle oder hast du nur eins? Es sollte immer min. 1 Katzenklo mehr da sein als Katzen, weil manche dort in der Hinsicht pingelig sind und die Geschäfte trennen. Hast du vielleicht ein Parfüm oder Deo was er vom Geruch nicht mag? Wechsel oder probiere es mal ohne eine Weile?
Aber das wichtigste ist wirklich Geduld und kein Zwang im Umgang mit Katzen. Und richtig "erziehen" lassen sich nur die wenigsten Katzen, sie lassen sich nur soweit erziehen wie sie es auch wollen. Sobald su außer Haus bist machen sie eh wieder das was sie wollen. Ich hab bis jetzt nur 1 Katze unter 10 gehabt die sich erziehen hat lassen, aber wenn ich nicht da war machte sie trotzdem was sie wollte.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.895
Gefällt mir
2.651
Also wenn ich mit ihm spielen will greift er immer gleich meine Hände an. Hat er was gegen mich oder warum macht er das?
Kater raufen sehr gerne. Da er keinen Spielkameraden hat, versucht er das eben bei dir auszuleben. Vermutlich hat er auch nie gelernt, das Hände kein Spielzeug sind. Entweder wurde er zu früh von der Mama weg genommen oder man hat als Kitten eben mit den Fingern mit ihm gespielt, ihn geneckt. Der Kater weiß nicht, dass unsere Hände empfindlicher sind, wenn er das nicht von klein auf lernt.

Hat auch letztens Aufs Bett gemacht, war bestimmt Absicht :(
Katzen machen nicht aufs Bett, um jemanden zu ärgern. Den Grund zu finden ist meist schwierig. Wann hat er das denn gemacht? Warst du in dieser Zeit anwesend?
Es kann z.B. auch sein, dass er einfach seinen "Duft" mit deinem vermischen wollte.

Ich versuch ihn ja zu streicheln aber er geht immer weg dann.
Nicht jede Katze ist ein Schmuser. Du wirst hier viele Katzenbesitzer finden, deren Katzen nur selten zum Schmusen aufgelegt sind.
 
yodetta

yodetta

Registriert seit
11.05.2021
Beiträge
135
Gefällt mir
162
Hallo und Herzlich Willkommen!

Ähm, ja.... ::e

Ich möchte Dir auch empfehlen, einen gut sozialisierten Kater dazu zu holen.
Am besten lässt Du Dich dazu von einer seriös arbeitenden Pflegestelle beraten. :)
Die würden Dir auch bei der Vergesellschaftung helfen und das Tier im Notfall zurücknehmen, falls es gar nicht funktioniert.

Hat auch letztens Aufs Bett gemacht, war bestimmt Absicht :(
Katzen die Schmerzen beim Pinkeln haben, verbinden diesen Schmerz häufig mit dem Katzenklo und suchen sich deshalb andere Orte, gerne weiche Unterlagen um sich zu erleichtern.
Bitte lasse den Urin Deines Katers untersuchen.

Liebe Grüße
Melanie
 

Grisu2021

Registriert seit
15.08.2021
Beiträge
62
Gefällt mir
4
Hallo Katzenfreunde,

ich bin ganz neu hier und habe gleich eine Frage, weil ich denke manchmal, dass mein Kater - der Smirnoff - mich einfach nicht mag :(
Er lebt jetzt ein halbes Jahr bei mir und möchte nie zu mir kommen. Streicheleinheiten mag er nicht und er kommt nur zu mir wenn er was will.
Liegt es vielleicht an mir? Wenn Leute mich nicht mögen geben sie mir auch immer blöde Namen. Von wegen "Udo macht dies", "Udo macht das..". Werde dann auch immer schnell sauer...egal.
Was kann ich machen damit der Smirnoff wenigstens etwas mag?
Hallo Udo U,
ich bin zwar ein Neuling, was das Thema "Katzen" angeht, aber als ich deine Zeilen gelesen habe, ist mir direkt ein Gedanke durch den Kopf gegangen. Kürzlich habe ich davon gehört, dass manche Katzen (sehr) empfindlich auf Gerüche reagieren. Sie können, genau wie wir Menschen manche Gerüche nicht (v)ertragen. Vielleicht ist es eine Möglichkeit, dass du deine Handseife einmal wechselst, oder auch das Waschpulver für deine Wäsche. Vielleicht fühlt sich dein Smirnoff aber auch einsam, so ganz ohne "kätzischen" Freund. Möglicherweise könnte ihm da auch ein Verdampfer (z.B. "Feliway" oder "Beaphar CatComfort" etc.) zu mehr Wohlbefinden verhelfen, das könntest du mal googeln. Dass dein Smirnoff keine Streicheleinheiten mag, könnte aber auch einfach nur am Charakter des Katers liegen, nicht alles Katzen lassen sich gern streicheln und beobachten den Menschen lieber aus der Ferne. Vielleicht kommt die eine oder andere Idee für dich ja in Frage. Ich würde mich freuen, wenn ich dir helfen konnte.
Schöne Grüße!
 
Borathos

Borathos

Registriert seit
14.12.2020
Beiträge
242
Gefällt mir
834
Servus Udo,

Katze ist nicht gleich Katze und manche Fellnasen mögen mehr die Ruhe als andere.

Aber du kannst einige Sachen ausprobieren damit dein Kater dich als Freund akzeptiert :
Täglich in seiner Umgebung (aber nicht zu Nahe) 10-15 Minuten laut lesen - das kann deine Steuererklärung sein oder du erzählst ihm irgendwas , Katzen verstehen keinen Inhalt sondern er soll sich an deine Anwesenheit und Stimme gewöhnen .
Wenn er deine Hand beim Spielen angreift dann kann es auch sein dass du dich nur falsch näherst . Vermeide eine ausgestreckte , flache Hand , sondern mach eine leichte Faust (Handrücken nach oben und die Finger leicht eingezogen) , das schaut für Katzen eher nach einem Gleichgesinnten aus . Bitte auch ruckartige und schnelle Bewegungen vermeiden wenn du dich mit der Hand der Katze näherst , besser wäre langsam und fließend .
Nach meiner bescheidenen Erfahrung gibt es Katzen die werden es nie wollen dass man sie durchs Leben trägt und die immer nur auf einem Schoß liegen wollen , manche wollen einfach nur passive Nähe , aber nicht gestreichelt werden . Es ist durchaus Möglich dass du ein Exemplar dein Eigen nennst aber diese Katzen sind auch super und haben gewaltige Vorteile wenn man sie so akzeptiert wie sie sind !
Zu deinem Bettpinkelproblem noch ganz kurz : Stelle noch ein Katzenklo ins Schlafzimmer

Ich würde auch an deiner Stelle mal evaluieren ob bei dir Zuhause alles Katzengerecht ist : Einfach mal in die Katze reinversetzen um zu verstehen wie aus Katzenaugen eine artgerechte Haltung ausschaut : stehen Katzenklo und Kratzbäume an den richtigen Stellen und in ausreichender Menge in deiner Wohnung/Haus ? Kann die Katze ausreichend sicher alles beobachten ? Hat die Katze das richtige Spielzeug mit dem sie auch spielen will ? Sind Rückzugsgebiete vorhanden ? Wie schaut es mit der Umgebungslautstärke aus , ist es recht laut im Heim weil Computer , Fernseher , Radio dauernd auf voller Lautstärke läuft ?

All das kann man beurteilen und umsetzen um das Miteinander zu fördern . Grundsätzlich schließe ich mich aber den anderen Foristen hier an und würde dir auch zu einem gleichaltrigen Spielgefährten raten - sie werden sich die erste Zeit zwar hassen aber dann geht alles viel entspannter .

Herzliche Grüße und alles Gute !
 
Thema:

Warum mag mein Kater mich nicht?

Warum mag mein Kater mich nicht? - Ähnliche Themen

  • Meine Katze miaut extrem viel, warum? Was will sie?

    Meine Katze miaut extrem viel, warum? Was will sie?: Hallo liebe community, Ich habe jz gut seit 1 Monat meine neue kleine 2 jährige Bkh Katze zuhause. Da ich aber erst gestern endgültig in die...
  • Warum 2 Katzen besser als eine sind...

    Warum 2 Katzen besser als eine sind...: Hallo, ich wollte mal an alle die sich überlegen nur eine katze zu holen, eine kleine anregung geben warum 2 katzen besser sind. Klick mich -...
  • warum Tutscht meine Katze?

    warum Tutscht meine Katze?: Halli Hallo ::w Ich bin neu hier und wollt mich kurz mal vorstellen. Ich heiße Sandra und wohne mit meinem Freund und unseren Babys ( Katze u...
  • Babykatzen teilweise unsauber, warum?

    Babykatzen teilweise unsauber, warum?: Hallo ihr Lieben, seid einer Woche habe ich ja jetzt zwei kleine Babykatzen. Die zwei sind jetzt 9 Wochen alt, ich weiß das es eigentlich zu jung...
  • Warum ist er so oft krank?

    Warum ist er so oft krank?: Hallo, es geht um meinen Leo (1 Jahr). Seit anfang des Jahres hat er immer wieder Schnupfen oder Durchfall. Wir haben ihn vor einem Jahr als...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Katze miaut extrem viel, warum? Was will sie?

    Meine Katze miaut extrem viel, warum? Was will sie?: Hallo liebe community, Ich habe jz gut seit 1 Monat meine neue kleine 2 jährige Bkh Katze zuhause. Da ich aber erst gestern endgültig in die...
  • Warum 2 Katzen besser als eine sind...

    Warum 2 Katzen besser als eine sind...: Hallo, ich wollte mal an alle die sich überlegen nur eine katze zu holen, eine kleine anregung geben warum 2 katzen besser sind. Klick mich -...
  • warum Tutscht meine Katze?

    warum Tutscht meine Katze?: Halli Hallo ::w Ich bin neu hier und wollt mich kurz mal vorstellen. Ich heiße Sandra und wohne mit meinem Freund und unseren Babys ( Katze u...
  • Babykatzen teilweise unsauber, warum?

    Babykatzen teilweise unsauber, warum?: Hallo ihr Lieben, seid einer Woche habe ich ja jetzt zwei kleine Babykatzen. Die zwei sind jetzt 9 Wochen alt, ich weiß das es eigentlich zu jung...
  • Warum ist er so oft krank?

    Warum ist er so oft krank?: Hallo, es geht um meinen Leo (1 Jahr). Seit anfang des Jahres hat er immer wieder Schnupfen oder Durchfall. Wir haben ihn vor einem Jahr als...
  • Top Unten