warum ist sie so scheu

Diskutiere warum ist sie so scheu im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, wir haben ja 5 tage nachdem wir unseren krümel geholt haben die lucie geholt, das ist ja auch jetzt schon 8 wochen her. aber sie ist...

romy6787

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
109
Gefällt mir
0
Hallo,
wir haben ja 5 tage nachdem wir unseren krümel geholt haben die lucie geholt, das ist ja auch jetzt schon 8 wochen her.
aber sie ist immernoch so scheu, wenn man normal
an ihr vorbei läuft, rennt sie geduckt weg oder geht in deckung, wenn sie frisst und es kommt jemand geht sie auch gleich in deckung.
ich rede schon immer ruhig mit ihr und wenn ich sie streicheln will muss ich auch ganz langsam an sie ran gehen da sie sich sonst wieder erschreckt. so an sich ist sie eigentlich total lieb.
kann es sein das sie vielleicht bei ihren vorbesitzern geschlagen wurde oder so? muss bestimmt was heftiges vorgefallen sein, da ihr es ja ganz schön in den knochen steckt das sie so ängstlich ist.
 
15.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: warum ist sie so scheu . Dort wird jeder fündig!

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
Das Thema hatte ich heute schon mal:?
Ich weiss nicht woher Deine Katze kommt,bei unserer ist es so,dass sie unter vielen Ängsten und Zwängen aufgewachsen ist,daher die Ängstlichkeit.
Wir kriegen sie,indem wir mit ihr spielen und sie spielerisch zu uns locken,meistens abends auf dem Sofa,dann locken wir sie mit einem Angelspiel oder einer feder auf`s Sofa und toben dort herum,bis sie mit ihrer beute auf dem Sofa ruht.
Klappt ganz gut::?::?::?
 

romy6787

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
109
Gefällt mir
0
also unsere hatte schon 2 vorbesitzer (sie ist er 2,5jahre). weiß aber nicht genau wo sie her kommt.spielen tut sie gar nicht, sie ist eher der ruhige typ man kann sie mit spielen auch nicht locken.
sie bringt dem kleinen n bissl benehmen bei ::bg
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
also unsere hatte schon 2 vorbesitzer (sie ist er 2,5jahre). weiß aber nicht genau wo sie her kommt.spielen tut sie gar nicht, sie ist eher der ruhige typ man kann sie mit spielen auch nicht locken.
sie bringt dem kleinen n bissl benehmen bei ::bg
Hm-dann vl mit Leckerlis?
Ich habe bei Amy viel Zeit auf dem Boden verbracht,in ihrer Höhe und dort mitgefressen,mitgespielt,Leckerlis verteilt.
Man muss das mäuschen doch knacken können!!!
Ich habe heute noch den Eindruck,dass Amy ihren inneren Schweinehund überwinden muss und ich bin immer noch damit beschäftigt, unendlich viel mit ihr zu spielen,Leckerlis verteilen,einfach Nähe zu zeigen,das hat bei uns etwas gebracht::?::?
 

romy6787

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
109
Gefällt mir
0
lucie kommt ja von alleine auch zu uns wenn sie mag, oft liegt sie hinter mir auf dem stuhl. mir kommt es auch ab und zu so vor als ob sie auf den schoß möchte nur sie traut sich nicht.
sonst hat sie ja nur so angst wenn man an ihr vorbei geht oder sich halt mal hektisch bewegt
 

deichbiene

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
1.179
Gefällt mir
0
lucie kommt ja von alleine auch zu uns wenn sie mag, oft liegt sie hinter mir auf dem stuhl. mir kommt es auch ab und zu so vor als ob sie auf den schoß möchte nur sie traut sich nicht.
sonst hat sie ja nur so angst wenn man an ihr vorbei geht oder sich halt mal hektisch bewegt
Das ist ähnlich wie bei uns,Amy schläft zum Beispiel auch bei uns im Bett,aber tagsüber dürfen wir sie(fast) nie anfassen.
Manchmal liegt sie auf dem kalten Laminat im Wohnzimmer vor uns,statt auf die Couch zu schlüpfen,wo wir sitzen,das können wir uns auch nicht erklären,wahrscheinlich müssen wir sie so nehmen wie sie sind...::?::?
 

romy6787

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
109
Gefällt mir
0
ja denke ich auch, ich denke halt bei lucie das sie mal geschlagen oder getreten wurde. ja wir verstehe lucie auch oftmal nicht
 

Anika

Registriert seit
03.09.2006
Beiträge
471
Gefällt mir
0
Hallo!

Ähnlich war/ist es bei uns!

Shari war am Anfang auch sehr sehr scheu.... Mittlerweile bekommt sie ihre Kuschelattacken, aber man das Madame nur anfassen, wenn Madame gerade gnädig ihren Dosis gegenüber ist! Auf den Arm nehmen geht schon mal gar nicht!!

Man muss Geduld mitbringen und sich eventuell damit abfinden, dass das Tier eben kein Kampfschmuser ist!

LG und viel Geduld!
 

Angel-of-Death

Registriert seit
08.09.2007
Beiträge
37
Gefällt mir
0
Ich habe auch so ein scheues Mäuschen.
Anfangs kam sie auch kaum aus ihrer Kiste im Kratzbaum und wenn dann auch nur um ins KaKlo zu gehen und dann war sie wieder weg...
Mit ganz ganz viel Geduld (ein halbes Jahr habe ich gebraucht), liebem ZUreden, sie locken und so weiter kommt sie inzwischen wenn ich sie rufe zu mir und auch zum kuscheln auf meinen schoß. Wenn Fremde da sind, oder sie merkt, dass ich wütend bin, weil mich mal wieder irgendwer aufgeregt hat, dann ist sie sofort wieder verschwunden und kommt nur ganz langsam wieder raus...

Also als einfachstes Überredungmittel hatte ich immer ihre Lieblingsleckerchen, die ich genommen habe, mich vor die Kiste gesetzt habe und sie ganz langsam immer weiter in meine Richtung gelockt habe.... * bestechung hilft *
 

shaoshao

Registriert seit
14.07.2007
Beiträge
1.311
Gefällt mir
0
Mein Hook ist auch von der scheuen Sorte.

Er hat aber auch schon ne Menge mitgemacht in seinem Leben und ich denke mal, wir wissen nichtmal alles.

Geboren in der Nähe eines Bauernhofs, durch Unfall, Tierbiss oder Mißhandlung sein rechts Auge verloren (war noch da, aber kaputt), hat sich Schnupfen und eine bronchitis eingefangen, war total durchnässt und halb verhungert, als er gefunden wurde...

Und hat Menschen erst mit 7 Wochen kennengelernt und dann zunächst auch nur von der Seite, dass sie ihm Medikamente einflößen mussten.

Als er zu uns kam, war er ungaublich ängstlich und scheu.

Aber er hat (dank seines Alters) von Anfang an spielen wollen.

Zum Glück haben wir Lilly als Kuschelmonster hier, er hat also gemerkt, soooo schlimm sind die unbehaarten Wesen gar nicht.

Und er hat auch von Anfang an unsere Nähe gesucht, sich allerdings doch nie so reht getraut.

Nachdem er wegen dem Auge, nach der OP, keine Schmerzen mehr hatte, wurde es schnell besser.

So richtig traut er sich immer noch nicht, aber es wird.
Er duckt sich immernoch, wenn man hektische Bewegungen macht, oder ihn mit der Hand von oben kommend streichelt.
Aber er rennt nicht mehr weg.

Und ganz langsam fänt er an, Streicheleinheiten zu fordern.

Weißt du, bis eine Katze, die Schlimmes erlebt hat (sei es Mißhandlung oder einfach nur Vernachlässigung), auftaut, kann es lange dauern.
Muss nicht, kann aber.

Lass ihr Zeit.
Rede mit ihr, streichel sie, wenn sie es zulässt, hör sofort wieder auf, wenn du merkst, sie will weg oder findet es unangenehm.
Streichel sie, wenn es geht, beim Füttern.

Zeig ihr dadurch, dass von deinen Händen was Gutes kommt, nichts Schlechtes.

Und gib ihr die Zeit.

Das wird schon!!!

Lg
 

romy6787

Registriert seit
01.11.2007
Beiträge
109
Gefällt mir
0
es ist manchmal echt traurig was so mit einigen katzen geschieht.
ich hab die große aber irgendwie lieber als den kleinen, keine ahnung wieso :-)
 
Thema:

warum ist sie so scheu

warum ist sie so scheu - Ähnliche Themen

  • Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?

    Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?: Hallo ihr Lieben 🐱 unser Kater ist ein kastrierter Streuner aus dem Tierheim, vermutlich wurde er ausgesetzt. Er ist ca. 3 Jahre alt und war von...
  • Warum kommt sie nur noch nachts ?

    Warum kommt sie nur noch nachts ?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?

    gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?: Habe vor langer Zeit in meinem Multikatzenhaushalt ein sehr krankes Sorgenkind gehabt. - Mein Bienchen. heute auch dank des Forrums meine...
  • Warum knabbert Katze plastik an

    Warum knabbert Katze plastik an: Ich habe 3 Katzen von 4 1/2 Monaten und mein Kater ist total verrückt wenn er an plastik kommt ,mein verstorbener kater hat das auch gemacht ist...
  • Warum uriniert sie?

    Warum uriniert sie?: Liebe Katzenfreunde, wir haben zu unserer Katze, damit sie nicht allein ist, eine weitere, kleinere Katze dazugeholt. Beide Kater sind...
  • Ähnliche Themen
  • Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?

    Warum rennt mein Kater manchmal vor mir weg?: Hallo ihr Lieben 🐱 unser Kater ist ein kastrierter Streuner aus dem Tierheim, vermutlich wurde er ausgesetzt. Er ist ca. 3 Jahre alt und war von...
  • Warum kommt sie nur noch nachts ?

    Warum kommt sie nur noch nachts ?: Hallo zusammen. Ich halte mich für einen erfahrenen Katzenbesitzer. Wir haben fünf Freigänger und sind vor gut 1,5 Jahren aufs Land gezogen. alles...
  • gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?

    gute Verdauung und Jagderfolg - hier "läuft" es nicht gut. Warum?: Habe vor langer Zeit in meinem Multikatzenhaushalt ein sehr krankes Sorgenkind gehabt. - Mein Bienchen. heute auch dank des Forrums meine...
  • Warum knabbert Katze plastik an

    Warum knabbert Katze plastik an: Ich habe 3 Katzen von 4 1/2 Monaten und mein Kater ist total verrückt wenn er an plastik kommt ,mein verstorbener kater hat das auch gemacht ist...
  • Warum uriniert sie?

    Warum uriniert sie?: Liebe Katzenfreunde, wir haben zu unserer Katze, damit sie nicht allein ist, eine weitere, kleinere Katze dazugeholt. Beide Kater sind...
  • Top Unten