Warum eigentlich "mit Reis, Fenchel, Kaviar und was weiß ich noch alles"?

Diskutiere Warum eigentlich "mit Reis, Fenchel, Kaviar und was weiß ich noch alles"? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Als Neuling bezüglich Premiumfutter etc. hab ich jetzt eine vielleicht blöde Frage .. So wie ich das verstanden habe, sind Katzen ja praktisch...

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Als Neuling bezüglich Premiumfutter etc. hab ich jetzt eine vielleicht blöde Frage ..
So wie ich das verstanden habe, sind Katzen ja praktisch reine Fleischesser, brauchen nur wenig "Grünzeug". Es wird auch überall empfohlen, Futter mit hohen Proteinanteil zu füttern. Leuchtet ein.

Nun
lese ich aber auch bei den Premiumfutter so wohlklingende Beschreibungen wie "mit Reis", "mit Wildkräutern", "mit Kartoffeln" etc. etc. und frage mich nun verwirrt - ist das nicht was für den menschlichen Käufer? Wenn ich "Hühnchen mit Kräutern, Reis und Shrimps" lese, spüre ich den dringenden Impuls mir die Dose in die Pfanne zu leeren und selbst zu löffeln. :D
Brauchen Katzen Reis? Kartoffeln? Ist das rein futtermäßig nötig? Wenn es für den Geschmack ist - Katzen sind ja Leckermäuler - versteh ich es ja. Oder ist das mehr zum "Auffüllen", damit man die Dose (günstig für den Hersteller) voll bekommt?
Oder ist das sowieso nur spurenweise drin und man benennt die Dosen halt so, weil's gut klingt?

Irgendwie kommt mir das ein bißchen wie Futter für Allesfresser vor ..
 
10.05.2007
#1

Anzeige

Gast

Flori-Cat

Flori-Cat

Registriert seit
27.04.2003
Beiträge
28.872
Gefällt mir
6
Ein klein wenig Ballaststoffe brauchen Katzen.
Aber ich bin auch der Meinung, dass Reis, Getreide und Gemüse in Katzenfutter nichts zu suchen hat und ärgere mich darüber. Dazumal ich Katzen habe, die zum Beispiel kein Reis vertragen.
 

LiebeMausi

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
219
Gefällt mir
0
Was weiß ich noch alles

............nun, da zielt die Werbung ganz eindeutig auf menschliche Ernährungsbedürfnisse ab. Den Sonntagsbraten für die Katz, zu Weihnachten Gans und Wild nur mit Preiselbeer. :(

Totaler Schwachsinn, aber es klappt hervorragend. Die kleinen Schälchen mit hübsch garniertem Müll in der Werbung kennt jeder, oder?

Liebemausi
 

fabio1962

Registriert seit
01.05.2007
Beiträge
28
Gefällt mir
0
re

Was für ein Quark unsere Katzen fressen Nassfutter aus dem Aldi und das dazugehörige Trockenfutter.

Wir haben mal sowas wie Premium Futter ausprobiert das haben sie stehen lassen soviel dazu. ::w
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Äh, Fabio, drum ging's hier nicht .. es gibt bei sowohl Premium und als auch 0815-Futter diese seltsamen Kreationen (zumindest namensmäßig, was wirklich drin ist, ist ein anderes Kapitel). Und grad weil ich bei Premiumfutter mal geguckt habe und mir dort primär Fleisch und sonst nichts (außer halt Vitamine, Taurin etc.) erwartet hätte, hat's mich gewundert, warum es eben "mit Reis", "mit Kartoffeln", "mit Gemüse" etc. (auch) dort gibt bzw. was eben der Sinn der Sache ist.
Aber LiebeMausi wird schon recht haben .. ist wohl reiner Werbeschmäh und die Katze braucht es wie die Faust aufs Auge.
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
Hallo Gwion,

wie Flori schon schreibt, ein kleiner Anteil pflanzlicher Stoffe im Futter als Ballaststoff macht schon Sinn - mehr als 5% davon braucht aber keine Katze.

In Premiumfutter findet sich bevorzugt Reis, weil es als das Getreide gilt, das Katzen noch am Besten verwerten können. Die Kartoffel- bzw. Gemüsesorten zielen auf die Getreideallergiker ab, und natürlich auch auf die Denke "Gemüse = Vitamine = gesund". Es gibt ja nicht so viele Katzenhalter die sich intensiv damit beschäftigen, welche Nahrung Katzen tatsächlich verwerten können und welche Nährstoffe sie brauchen.

Ähnlich ist es mit den ganzen Kräuterzusätzen - viele Käufer nehmen automatisch an, was für uns gut und gesund ist, macht auch bei Katzen Sinn.

Beim Trockenfutter kommt noch hinzu, dass a) ein Anteil pflanzlicher Stoffe als "Bindemittel" den Herstellprozess vereinfacht, und b) versucht wird, durch pflanzlichen Zusätze (meist mit hohem VitaminC-Gehalt wie zb Preiselbeeren) den Urin anzusäuern, um Struvit vorzubeugen.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.980
Gefällt mir
213
Ich frage mich auch, wieviele Leute ein Futter kaufen würden, wenn da "aus frischen Mäusen" drauf stehen würde...

Bestimmt würden das alle ekelig finden.

Fakt ist, daß Mäuse einfach zu teuer sind! Eine Maus kostet 50 Cent und man braucht schon eine Menge für so ne Dose.
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.563
Gefällt mir
4
Was für ein Quark unsere Katzen fressen Nassfutter aus dem Aldi und das dazugehörige Trockenfutter.

Wir haben mal sowas wie Premium Futter ausprobiert das haben sie stehen lassen soviel dazu. ::w
Die ist aber schon klar, dass gerade im Aldi-Trofu mehr Getreide als Fleisch enthalten ist?

@Mortikater:

Ich finde auch das "normale" Katzenfutter eklig.
Wenn die Mäuse Bio-Mäuse wären, würde ich nochmal drüber nachdenken!;-)
 

Frisby

Registriert seit
13.09.2006
Beiträge
2.282
Gefällt mir
0
Fakt ist, daß Mäuse einfach zu teuer sind! Eine Maus kostet 50 Cent und man braucht schon eine Menge für so ne Dose.
Ich glaube nicht, dass eine Maus so teuer ist! Klar, wenn ich mir EINE Maus kaufe, zahle ich 50 c aufwärts, aber ein Futtermittelhersteller würde sicher tonnenweise Mäuse "verbrauchen" bzw selbst züchten - was ja bei Mäusen nicht schwer ist. Aber ich meine halt auch, dass sich viele davor ekeln würden!
 

Hellskitten

Registriert seit
03.09.2004
Beiträge
1.719
Gefällt mir
0
Ich finde es bei mir selbst auch abstrus. Fleisch verfüttere ich wirklich gerne. Eintagsküken gehen nicht ::? . Sicherlich auch deshalb, weil ich hier selbst Sittiche habe, da ist die Ähnlichkeit zu groß.
Mit Mäusen hätte ich da wohl weniger Probleme.
 

caro

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
2.072
Gefällt mir
0
Vielleicht sollte man das mal Vorschlagen mit den Mäusen.::bg Mich würde schon Interessieren ob meinen Katzen das schmecken würde.::?
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Kannste ja mal roh und am Stück testen. Wenn ich irgendwoher mal 1 Küken bekomme will ich ja auch testen ob es meine fressen(bereits tot natürlich).
 
Öhrchen

Öhrchen

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
4.119
Gefällt mir
64
Mäuse dürfen in Europa nicht als Tierfutter (also solches in Dosen) verarbeitet werden :wink:

Warum da manchmal so seltsame Zusätze dabei sind, habe ich mich auch schon gefragt. Teilweise ist es nachvollziehbar, zB die 5% Reis im Grau NaFu sind eben genau die Menge, die eine Katze verarbeiten und brauchen kann.
Und die Wildkräuter (in manchen TroFu) sollen wohl den Mageninhalt der Futtertiere nachempfunden sein, die eine Katze sonst fressen würde (wobei, fressen sie den Magen mit???).
Aber bei vielen Sorten ist es eindeutig auf den Geschmacksinn des Verbrauchers ausgelegt, denn welche Katze braucht Erbsen, Möhren oder Wachtelei??? Als Verbraucher soll man eben das Gefühl haben, seiner Katze was besonders Gutes zu tun!
 

Anfänger

Registriert seit
28.09.2005
Beiträge
2.474
Gefällt mir
0
Nur eine kleine Anmerkung:
Kräuter enthalten ätherische Öle die für Katzen teilweise giftig sind. Zudem können Kräuter bei dauerhafter Gabe in ihrer Wirkung stark nachlassen. Wenn ihr dann mal wirklich im akuten Fall eine Kräutermischung des THP holt, bleibt die Mischung evt unwirksam, weil bereits ein Gewöhneffekt stattgefunden hat.
Kräuter haben nic in Katzenfutter verloren, wenn dann gehören sie in die fachkundigen Hände eines erfahrenen Tierheilpraktikers::w
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.563
Gefällt mir
4
Ich finde es bei mir selbst auch abstrus. Fleisch verfüttere ich wirklich gerne. Eintagsküken gehen nicht ::? . Sicherlich auch deshalb, weil ich hier selbst Sittiche habe, da ist die Ähnlichkeit zu groß.
Mit Mäusen hätte ich da wohl weniger Probleme.
Also, die Sache mit den EIntagsküken ist für mich so ziemlich das Schlimmste überhaupt.
Die werden am Fließband aussortiert und dann zerschreddert. Bei lebendigem Leib.

Oder sie werden eben vergast o.ä., um noch ganz verfüttert zu werden.

Ich finde das furchtbar und respektlos.

Aber anderen Nutztieren geht es ja auch nicht besser...:cry:
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.980
Gefällt mir
213
IMG_6133+_RGB_300dpi.jpg

"Durch die extreme Spezialisierung in der Hühnerzucht, auf Legelinien einerseits und Mastlinien andererseits, besteht für den ganz überwiegenden Anteil der männlichen Tiere der Legelinien in der Geflügelwirtschaft keine Verwendung; sie werden bisher aus ökonomischen Gründen trotz bestehender ethischer Bedenken als Eintagsküken getötet." (Quelle: Tierschutzbericht 2003 des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, kurz: BMVEL)

"In Europa werden jährlich 280 Millionen männliche Küken unmittelbar nach dem Schlupf aus dem Ei getötet, da keine wirtschaftliche Verwendung möglich ist." (Quelle: FAL Jahresbericht 2001, Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft)

Für mich die Perversion schlechthin. Geboren zu werden, nur um getötet zu werden, weil keine wirtschaftliche Verwendung möglich ist. Da könnte ich einfach nur noch heulen.
 

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.563
Gefällt mir
4
Genau das meinte ich, Petra.

Und Perversion ist auch mein erster Gedanke dabei.
 

LiebeMausi

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
219
Gefällt mir
0
http://www.soylent-network.de/doku/bilder12/IMG_6133+_RGB_300dpi.jpg
Für mich die Perversion schlechthin. Geboren zu werden, nur um getötet zu werden, weil keine wirtschaftliche Verwendung möglich ist. Da könnte ich einfach nur noch heulen.

Zudem wird die Legebatterienhaltung gefördert.
Und da ich selbst nur Eier von glücklichen Hühnern esse, kommt für mich die Kükenfütterung ebenfalls nicht in Frage.

Wobei mir durchaus klar ist, dass ich das bei Dosennahrung und Trockenfutter auch nicht beeinflussen kann, ob die Tiere glücklich und artgerecht gehalten wurden.
Zudem ist es nicht artgerecht, an eine Katze rindfleisch zu verfüttern. Welche Katze würde eine Kuh anfallen?
Oder ein Lamm?
Und Thunfisch angeln habe ich noch nie eine gesehen.

Schon schwierig, dieser Balanceakt.

Liebemausi
 
Thema:

Warum eigentlich "mit Reis, Fenchel, Kaviar und was weiß ich noch alles"?

Warum eigentlich "mit Reis, Fenchel, Kaviar und was weiß ich noch alles"? - Ähnliche Themen

  • Warum ist es eigentlich nicht mögilch.....

    Warum ist es eigentlich nicht mögilch.....: mehr Nassfutter auf den Markt zu bringen, welche mit allen nötigen Zusatzsoffen ausgestattet sind und Fleischkonsitenz oder Bröckchen haben...
  • Warum eigentlich nicht eingeweichtes TroFu statt NaFu?

    Warum eigentlich nicht eingeweichtes TroFu statt NaFu?: Hallo, mal eine (vielleicht) ganz blöde Frage, aber ich kann sie mir nicht beantworten: immer wieder wird ja gesagt: NaFu-Fütterung ist wichtig...
  • Warum eigentlich.....

    Warum eigentlich.....: .......zwingen so viele Katzenbesitzer ihre Katzen/ Kater dazu Trockenfutter zu fressen????? Was ist an Trockenfutter so wichtig, bzw. was ist...
  • warum höhere fütterungsempfehlung bei mac's seelachs?

    warum höhere fütterungsempfehlung bei mac's seelachs?: hallo! ::w ich habe soeben meine erste lieferung mac's erhalten, und zwar in den sorten (400g): - herz und leber - rind - pute - lamm -...
  • Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen

    Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen: hallo ich versteh das nicht.::?. Meine fressen Macs Pute und Reis nicht, aber Grau Pute und Reis fressen sie. Das versteh ich nicht Macs Pute...
  • Ähnliche Themen
  • Warum ist es eigentlich nicht mögilch.....

    Warum ist es eigentlich nicht mögilch.....: mehr Nassfutter auf den Markt zu bringen, welche mit allen nötigen Zusatzsoffen ausgestattet sind und Fleischkonsitenz oder Bröckchen haben...
  • Warum eigentlich nicht eingeweichtes TroFu statt NaFu?

    Warum eigentlich nicht eingeweichtes TroFu statt NaFu?: Hallo, mal eine (vielleicht) ganz blöde Frage, aber ich kann sie mir nicht beantworten: immer wieder wird ja gesagt: NaFu-Fütterung ist wichtig...
  • Warum eigentlich.....

    Warum eigentlich.....: .......zwingen so viele Katzenbesitzer ihre Katzen/ Kater dazu Trockenfutter zu fressen????? Was ist an Trockenfutter so wichtig, bzw. was ist...
  • warum höhere fütterungsempfehlung bei mac's seelachs?

    warum höhere fütterungsempfehlung bei mac's seelachs?: hallo! ::w ich habe soeben meine erste lieferung mac's erhalten, und zwar in den sorten (400g): - herz und leber - rind - pute - lamm -...
  • Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen

    Warum fressen meine Macs nicht, wenn sie aber Grau fressen: hallo ich versteh das nicht.::?. Meine fressen Macs Pute und Reis nicht, aber Grau Pute und Reis fressen sie. Das versteh ich nicht Macs Pute...
  • Schlagworte

    bindemittel in katzenfutter nötig ?

    Top Unten