War eure Katze schon einmal unsauber?

Diskutiere War eure Katze schon einmal unsauber? im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo zusammen, ich würde gerne mal eine Umfrage zum Thema first"unsaubere Katze" durchführen. Das es genügend Problemfälle gibt, kann man in...

War eure Katze schon einmal unsauber?

  • Nein, noch nie

    Stimmen: 232 41,1%
  • Ja, 1 x im Jahr

    Stimmen: 70 12,4%
  • Ja, 1 x in 6 Monaten

    Stimmen: 49 8,7%
  • Ja, 1 x Monat

    Stimmen: 61 10,8%
  • Ja, 1 x Woche

    Stimmen: 68 12,0%
  • Ja, täglich

    Stimmen: 85 15,0%

  • Teilnehmer
    565

Katzenfan

Registriert seit
16.03.2002
Beiträge
27.923
Gefällt mir
4
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal eine Umfrage zum Thema
"unsaubere Katze" durchführen. Das es genügend Problemfälle gibt, kann man in dieser Kategorie leider nachlesen. Wie aber sieht die Dunkelziffer aus? War eure Katze schon einmal unsauber?
 
26.07.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: War eure Katze schon einmal unsauber? . Dort wird jeder fündig!

Khyrsanth

Registriert seit
19.02.2003
Beiträge
2.496
Gefällt mir
0
(fehlt da nicht die Umfrageoption?
nochmal Edit: AAH da isse jetzt *g*)


Also meine 3 waren bisher zum Glück alle sauber. Bis auf alle paar Monate mal eine braune Schleifspur durch die Wohnung aufm Parkett weil einer der Herren seinen Po beim grossen Geschäft zu tief hat hängen lassen :x :roll: aber das ist ja nicht Absicht oder Protest sondern einfach schusselig :lol:
 

livi

Gast
Hallo Volker,

Rocky hatte auch gelegentlich ein Lackerl vor das Klo oder auf den Teppich gepischelt...und auch ein paar mal auf meine (alte) Schlafcouch im Extrazimmerchen - was ich allerdings erst viel später gerochen habe. :?

Allerdings geschah das alles so selten, daß ich bis jetzt noch keine Ursache erkennen konnte (organisch alles o.k.).
EIN Auslöser war auf jeden Fall, daß er partout DANN auf genau DAS Katzenklo wollte, das ich gerade gereinigt habe - inzwischen packe ich ihn ins andere Haubenklo, wenn er mir beim KaKlo-Saubermachen zugucken will.
EDIT: ich schätze daher, daß Rocky ca 1x/Monat unsauber war....allerdings sehr unregelmäßig.

Inzwischen gab es keine Probleme mehr und ich hoffe, es bleibt auch so!

Liebe Grüße,

Livi
 

magictree

Registriert seit
09.05.2004
Beiträge
2.188
Gefällt mir
0
Meine waren bisher noch nie unsauber. *toi,toi,toi*
 

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Hm, also ich lasse jetzt mal ausser acht, als damals Alissa mit ihren 8 Wochen kam, einfach aus kindlicher Unwissenheit unsere Betten als Klo mißbraucht hat.
Seither sie das aber gelernt hat, sind solchen Mißgeschicke nie wieder passiert.

Bei den anderen 4en weiß ich es 100%, daß noch nie fremdgepinkelt o.ä. wurde.

Bei meinen Regenbogenkatzen Yngwie und Danny sah die Sache jedoch anders aus :? Yngwie hat von Anfang an grundsätzlich immer mal wieder in irgendwelche Ecken oder auf Gegenstände gepinkelt. Sie war extrem eifersüchtig und bestrafte jede Art von Vernachlässigung sofort.
Und Danny fing mit der Pinkelei an, als seine PKD (Nierenzysten) im Endstadium war. Ihm konnte ich aber nie böse sein, denn es war ja nie Absicht, er schaffte es halt teilweise einfach nicht mehr zum Klo.
 
Aiur

Aiur

Registriert seit
04.11.2003
Beiträge
5.993
Gefällt mir
0
Hmm...

Unsauber im Sinne von einmal daneben oder unsauber im Sinne von tagelang unsauber?

Als Odins Darmprobleme letztes Jahr im Frühling begannen, hat er 2 Mal unter Schmerzensschreien eine reine Haarwurst auf den Teppich gelegt... Ansonsten ist er aber immer aufs Klo gegangen...

Wenn Frajo krank ist und sich schlecht fühlt ka... er uns in den Flur, da er aber an sich ein gesundes Kerlchen ist, kam es in 1,5 Jahren 3 Mal für einen Tag vor.

Als Ares zu uns kam hat er gleich mitten auf den Kratzbaum gemacht, ein 3. Klo am nächsten Tag löste das Problem dann aber gleich wieder... Er hat unheimlich viel gepinkelt im Gegensatz zu den anderen beiden, deshalb waren die Klos wirklich sehr vol, kann ich schon verstehen das man dann keine Lust hat raufzugehen...

Ich habe trotzdem "nie" angekreuzt...
Denn ich finde, vor Unwohlsein und Schmerz danebenmachen, das ist schon OK... so bemerkt man es wenigstens gleich...
Und das Ares so ein Massenstruller war, das konnte ja vorher keiner ahnen.
Aus Protest gegen irgendeine Situation haben sie es toi toi toi noch nie gemacht, ich hoffe das bleibt so...
 
Zuletzt bearbeitet:

Äffchen

Registriert seit
26.10.2003
Beiträge
2.732
Gefällt mir
0
Rückblickend kann ich sagen, daß ist eine Erfahrung, die ich noch nie machen mußte, weder bei meinen Regenbogenkatzen, noch bei meinem jetzigen Trio, wobei Melange bei ihrem letzten Epi-Anfalls schon Urin außerhalb des Klos verloren hat, aber da hat sie ihren Körper ja auch nicht unter Kontrolle, fällt also eigentlich nicht in dieses Resort.

LG,
 

Babs

Gast
Ich habe zwar "nie" angeklickt, allerdings hat der Dicke schon des Öfteren das Laminat gewässert :? Das geschah jedoch weder aus Protest noch lagen dem organische Ursachen zu Grunde - der Dicke hat schlicht und ergreifend einen zu fetten Hintern, den er ab und zu nicht richtig ins Klo gehievt hat.

Seit wir ein King Size Haubenklo de luxe besitzen und heute bei Zooplus noch ein weiters bestellt haben, ist derlei Herumgepinkel Vergangenheit.
 

ronjaräubertochter

Gast
Also bei uns ist insgesamt 2x was daneben gegangen.

Einmal ganz am Anfang nachdem wir über's WE ein 2-jähriges kind da hatten, die ihnen eindeutig zuviel Stress war.
da waren sie auch noch sehr klein, und einer von beiden hat dann aus Protest ins Körbchen gepinkelt...

Und einmal ging was daneben, als Gino Blasenentzündung hatte.
da hat's ihm wohl wehgetan, dass er nicht mehr auf's Klo wollte.
Als er sich's dann nicht mehr verkneifen konnte, da hat er sich in einem Karton erleichtert.
Das halte ich aber nicht für unsauber, sondern der arme Kerl war ja sozusagen in einer Notsituation.

LG
 

querida

Registriert seit
15.08.2004
Beiträge
1.504
Gefällt mir
0
Also ich habe auch "Nie" angekreuzt. Zu Hause ist auch nie etwas vorgefallen. *GanzfesteaufHolzklopf*
Querida hat allerdings 2 x auf dem Weg zum TA aus lauter Angst und Frust in die Box gepieselt. Aber ich denke, das zählt hier nicht. Außerdem macht sie das mittlerweile auch nicht mehr.

LG
Petra
 

biggi76

Registriert seit
08.11.2002
Beiträge
572
Gefällt mir
0
Ich habe auch "nie" angekreuzt.

Ähnlich wie bei Barbara kann es schon mal passieren das eine kleine Pfütze neben dem Klo ist, weil einer der 3 nicht in der Lage war sein puscheliges Hinterteil komplett ins Klo zu befördern ... :roll:

Als Raffi noch lebte haben Billy und Raffi über einen längeren Zeitrum immer in die selbe Ecke gepiselt und letztendlich aufs Sofa, was aber mit der "Nicht-Kastration" zusammen hing. Nach erfolgter Kastration hörte es sofort auf. War für mich also reine Markiererei. ( ob es letztendlich auch was mit Raffis Nierenkrankheit zu tun hatte weiß ich nicht, schließe es aber aus, da ja mit der Piselei nach der Kastration Schluß war).

Also organische Ursachen und / oder "Trotz-Pinkeln" gab es bei uns bisher zum Glück nicht.
 

kruemelchen

Registriert seit
31.03.2004
Beiträge
2.047
Gefällt mir
0
Also ich habe 'Ja, täglich' angeklickt. Timbo hat, als er zu mir kam, über ein halbes Jahr lang fast täglich ins Bett gepieselt. Das ist aber nun zum Glück vorbei, ein paar Wochen mit geschlossener Schlafzimmertür haben das Problem gelöst.

Sina pieselt grundsätzlich auf alles Stoffartige, was auf dem Boden herumliegt (Badematten, Kleidung, Handtücher, etc.) Seitdem liegt halt einfach nichts mehr auf dem Boden, und auch dahingehend gibts kein Problem mehr.



der Dicke hat schlicht und ergreifend einen zu fetten Hintern, den er ab und zu nicht richtig ins Klo gehievt hat.
Das hab ich jetzt auch zweimal bei Sina festgestellt. Sie steht komplett (alos mit allen vier Pfoten) im Katzenklo, mit dem Hinterteil zum Ausgang - und pieselt auf den Boden davor. :roll: ::?


Grüße
 

Frau Doktor

Registriert seit
11.07.2004
Beiträge
626
Gefällt mir
0
Hab auch nie angekreuzt. Emmy hat noch nicht mal nach der Kastration irgendwo hin gepuschert, Lara ganz am Anfang zwei- oder dreimal auf den Duschvorleger, der hängt jetzt immer über der Wanne und alles ist gut. :wink: Brave Katzis - zumindest was das angeht :roll:
 

Danny67

Registriert seit
24.11.2004
Beiträge
7.577
Gefällt mir
1
Meine waren - zum Glück - bis jetzt auch noch nie unsauber !!
 

bobby

Registriert seit
08.01.2004
Beiträge
319
Gefällt mir
0
Hmmm, ich hab tägl. angeklickt.

Unsere kleine Lilly hat es sich zum Hobby gemacht regelmäßig in den Wassernapf der Hunde zu pieseln. Und zwar zielgenau, da geht kein tröpfchen daneben.
 

Yellowcow

Registriert seit
08.09.2004
Beiträge
1.108
Gefällt mir
0
Murphy war noch nie unsauber... er bekommt bei Stress nur sofort Durchfall... da hatten wir schon mal ein paar Missgeschicke. Das ist aber nicht Absicht. Er kann z.B. nicht in die Transportbox ohne sofort Durchfall zu bekommen.
Ihm ist das "peinlich"... er versucht es dann mit dem Handtuch in der Box zuzudecken... und jault :?

Lucy hat ganz zu Anfang bei uns aus fürchterlicher Angst immer dann eine Pfütze gemacht, wenn sie Murphy begegnet ist.
Dann hat sie ein paar Tage lang regelmäßig neben die Futternäpfe gepieselt. Bis wir drauf gekommen sind, dass die Madame gerne direkt nach dem Futtern pinkeln möchte hat es ganz schön lange gedauert. Wir dachten erst Protest von Murphy, dann Protest von Lucy, dann etwas Organisches... ich habe mich auf die Lauer gelegt und den kleinen Übeltäter entlarvt.
Tja, also steht jetzt ein diskretes kleines Eckklo in der Küche. :roll: von dem Tag an wars schlagartig vorbei mit Pipi am Futternapf.

Als Lucy rollig war, hat sie auch 2x auf den Teppich gepüschert.
Sie macht jetzt nur noch Pipi, wenn sie die Transportbox sieht :-( aber das ist auch aus purer Angst und sehr verständlich.

Jetzt ist aber sonst in der Wohnung Ruhe und es sind keine weiteren Vorfälle zu verzeichnen. *aufholzklopf*
 

JenBen

Registriert seit
23.08.2004
Beiträge
1.405
Gefällt mir
0
Meeko war noch nie unsauber, als er mal kotzen musste, hat er sogar das ins KaKlo gemacht :lol: Mein Braver, will mich entlasten!
Sully war einmal für wenige Tage unsauber als er geschlechtsreif wurde. Ich weiß nicht, ob er gepinkelt oder markiert hat, zumindest war die Sache mit einem zweiten Klo und der Kastration erledigt.
 

Leila

Registriert seit
01.06.2004
Beiträge
253
Gefällt mir
0
Ich habe einmal angeklickt.

Leila, hatte in der Eingewöhnungszeit Angst vor der Dicken, deshalb pieselte sie entweder neben dem KAKLO, oder gerade dort wo Bella nicht in der Nähe war.
Glücklicherweise hat sich das gelegt.
 

engelsstaub

Registriert seit
09.05.2003
Beiträge
6.268
Gefällt mir
1
Was soll ich denn jetzt anklicken?

Tarzan war phasenweise täglich unsauber. Das hatte aber organische Ursachen (Unwohlsein, Schmerzen, Blasenentzündung). Dann machte er so hier und da mal (alle paar Wochen bis Monate).
Josie war nur einmal unsauber und das auch täglich. Sie hatte eine Blasenentzündung. Als die ausgeheilt war, nie wieder bisher.
 

Grizzly

Gast
leider sind die Wahlmöglichkeiten lückenhaft, vielleicht so gewollt ? ::?


Söckchen war einmal für 3 Tage unsauber und zeigte uns damit an, das etwas mit ihr gesundheitlich nicht in Ordnung ist.

Mücke pinkelt hin und wieder in die Spüle, aus Protest, wenn sie keinen Freigang bekommt (das ist eine Vermutung) Wenn wir etwas in die Spüle stellen werden keine neuen Orte dafür gesucht und sie ist "sauber".
 
Thema:

War eure Katze schon einmal unsauber?

War eure Katze schon einmal unsauber? - Ähnliche Themen

  • Katze bepinkelt sich selbst

    Katze bepinkelt sich selbst: Hallo zusammen, meine 1,5-jährige BKH-Katze hat neuerdings die Angewohnheit, sich beim Pinkeln zu niedrig zu setzen - d.h. sie bepinkelt sich...
  • Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo

    Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo: Hallo, seit einiger Zwit kotet meine Katze nachts nicht mehr in die Klos. Wir wissen nicht, warum und langsam werde ich sauer und spiele mit dem...
  • Kätzchen macht aus das sofa

    Kätzchen macht aus das sofa: Schönen guten Tag ich hoffe hier kann mir jemand helfen ich weiss nicht mehr weiter... Ich bin vor 2 Monaten umgezogen in einer 5 Zimmer Wohnung...
  • Katze pinkelt auf Kleidung

    Katze pinkelt auf Kleidung: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meine Katze. Sie ist seit dem Umzug etwas anders geworden. Ich habe in den letzten Tagen...
  • Katze kotet in die Wohnung...

    Katze kotet in die Wohnung...: Hallo zusammen, ich heisse Antje, bin 46 und lebe seit Juli 2016 mit zwei wunderschönen Russisch Blau zusammen. Cäsar und Cleopatra sind...
  • Ähnliche Themen
  • Katze bepinkelt sich selbst

    Katze bepinkelt sich selbst: Hallo zusammen, meine 1,5-jährige BKH-Katze hat neuerdings die Angewohnheit, sich beim Pinkeln zu niedrig zu setzen - d.h. sie bepinkelt sich...
  • Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo

    Katze kotet (nur) nachts nicht ins Klo: Hallo, seit einiger Zwit kotet meine Katze nachts nicht mehr in die Klos. Wir wissen nicht, warum und langsam werde ich sauer und spiele mit dem...
  • Kätzchen macht aus das sofa

    Kätzchen macht aus das sofa: Schönen guten Tag ich hoffe hier kann mir jemand helfen ich weiss nicht mehr weiter... Ich bin vor 2 Monaten umgezogen in einer 5 Zimmer Wohnung...
  • Katze pinkelt auf Kleidung

    Katze pinkelt auf Kleidung: Hallo zusammen, Ich habe ein kleines Problem mit meine Katze. Sie ist seit dem Umzug etwas anders geworden. Ich habe in den letzten Tagen...
  • Katze kotet in die Wohnung...

    Katze kotet in die Wohnung...: Hallo zusammen, ich heisse Antje, bin 46 und lebe seit Juli 2016 mit zwei wunderschönen Russisch Blau zusammen. Cäsar und Cleopatra sind...
  • Schlagworte

    mit absich t ins bett gepinklet

    ,

    neue katze kommt, alte katze pieselt überall hin

    ,

    katze pinkelt in badetasche

    ,
    , guinan katzen filou, isidorente leukose
    Top Unten