Wann und wie Jungkatzen abgeben?

Diskutiere Wann und wie Jungkatzen abgeben? im Katzenzucht Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo liebe Leute , bräuchte dringend mal ein zwei Tips wegen eines Wurfes Jungkatzen. Meine Kleine , gerade mal 10 Monate alt hat vor 3 Wochen 4...

ThomasKassel

Gast
Hallo liebe Leute , bräuchte dringend mal ein zwei Tips wegen eines Wurfes Jungkatzen. Meine Kleine , gerade mal 10 Monate alt hat vor 3 Wochen 4 gesunde quietschfidele Kätzchen geworfen...so weit kein Problem . Sie ist die überMutter in Person und hat alles bewundernswert im Griff..(und das ist nicht gerade selbstverständlich...ich habe schon 2 mal das Gegenteil mit anderen Katzen erlebt!!!
)
Jetzt mein´Problem...wir fahren anfang Juli in den Urlaub bis dahin sind die kleinen 9 Wochen alt.....ein Rücktritt von der Reise ist nicht mehr möglich weil gebucht und bezahlt... .
Kann ich die kleinen mit 9 wochen schon abgeben? Sollte ich sie nacheinader weggeben, oder alle auf einmal? Wie tröste ich die Mutter? bzw...ist das überhaupt nötig...
Oder sollte ich sie nach 8 Wochen abgeben damit ich mich noch eine Woche mit der "alten" beschäftigen kann? Wir haben 2 Katzen die eigentlich prima miteinander auskommen sie ist also nicht alleine , die Dame des Hauses ist ca. 7 Jahre alt und immer darauf bedacht in der Nähe der kleinen zu sein um sie dann gnädig zu ignorieren.....( versteh einer Katzen bzw.Frauen.... :-) )
Abnehmer für die Kätzchen haben sich schon gefunden Eins ist noch über (mail me...), gibt es eine Möglichkeit sich irgendwie abzusichern das die Kleinen in gute Hände kommen? Man liest ab und an über Tierschutzverträge etc. Hat jemand vielleicht damit Erfahreung?


Also bís dann euer Thomas & Cathy (7) & Fiou ( fast 1) alle drei ohne Rasse :-)
 
20.04.2003
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
ceolbeatha

ceolbeatha

Registriert seit
22.03.2003
Beiträge
4.421
Gefällt mir
0
Hallo Thomas,

leider kann ich Dir nur die Frage nach einem Tierschutzvertrag beantworten. Den solltest Du auf jeden Fall mit jedem machen der ein Kitten bekommt.

Hier kannst Du einen ausdrucken:
http://www.petquest.de/tierschutzvertrag.pdf

Bezüglich dem Alter der Kittenabgabe werden mindestens 12 Wochen empfohlen, vielleicht hast Du einen netten Catsitter der sich während des Urlaubs um die Katzen und den Nachwuchs kümmern kann.

Ich denke aber zu diesem Thema bekommst du noch viele gute Tipps.

Viele Grüße
Marion
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
Hallo Thomas,

willkommen im Club.

Also ganz eigentlich plädiere ich für die 12-Wochen-Grenze. Hast Du jemanden, der während des Urlaubs für die Katzen sorgt? Ist dasjenige auch bereit, sich den "Stress" mit Katzenkindern anzutun? Diese Wochen, zwischen der 8. und 12., die nicht nur in meinen Augen wichtig ist - ist für das Katzenkind wichtig indem es die Beziehung zur Mutter und zu den Geschwistern festigt - daduch sozialisiert wird. Und eventuell in der Zukunft, wenn es mal mit einem Neuzugang konfrontiert wird - umgänglicher ist. Kontakt zu uns Menschen ist in der Zeit auch wichtig - darum meine Frage nach einem Katzensitter! Wenn Du jemand hast, der bereit ist noch ne Speilstunde dranzuhängen - gehe in Urlaub und lass die Kleinen bei der Mutter, es kann nur positiv für sie sein!!

Geb die Kleinen ab, wenn Du wieder da bist - und kümmere Dich dann um Mama - das andersrum wäre auch für Mama nicht gut - und acht Wochen ist auch ein bißchen jung...Such Dir einen gescheiten Katzensitter (nicht für die Kleinen - die Alten müssen dem Sitter vertrauen und ihn lieben - die Kleinen akzeptieren eh noch fast alles!. Und geb die Minis erst nach dem Urlaub ab - auch Deiner Katze zuliebe! - Weil dann hat sie Dich nicht nur für eine Woche..falls sie Dich in der Zeit überhaupt will. Aber es könnte, nach Abgabe der Jungen auch passieren, daß sie erstmal ne Woche beleidigt ist - und dann gehst Du in Urlaub!!

Also, 12 Wochen Jungtiere bei Mama, guten Katzensitter finden - und ich drück Euch die Daumen....

Ach und zum Thema absichern - Du kannst Verträge machen - aber mal im Ernst, wer kriegt das schon mit, wenn es anders läuft???? Ist es eine Rassekatze??? Egal - am besten geht es "meinen" Jungtieren dort - zu da wo heute ein freundschaftlicher Kontakt besteht.....

Grüßle
 

Momobobbele

Gast
Hallo Thomas,
das ist aber ein sehr junges Alter für eine Katze, Babies zu bekommen! Sie war bei der Empfängnis gerade um die sieben Monate alt. Das ist meines Erachtens zu früh. Wäre es nicht möglich, Deine Fellnase kastrieren zu lassen. Glaub mir, sie hätte es wesentlich leichter. Für die Katze ist die Rolligkeit kein schönes Gefühl, ganz zu schweigen vom eigentlichen Akt, der für die Katze äusserst schmerzhaft ist. Wenn eine Katze nicht sterilisiert wird, kann sich daraus eine Dauerrolligkeit entwickeln, die eine reine Plage für die Katze ist. Du würdest Deiner Kleinen einen riesen Gefallen damit tun.
Zum Abgabealter der Kitten: 8 bzw. 9 Wochen ist definitiv zu früh, um die Kitten in verantwortungsvolle Hände zu geben. In diesem Alter befinden sich die Babies noch in der Sozialisierungsphase, die für ihr ganzes weiteres Leben entscheidend ist. Es ist sehr, sehr wichtig, dass die Kitten bis zur vollendeten 12. Lebenswoche bei der Mutter und ihren Geschwistern bleiben. Hättest Du denn niemanden in Deinem Freundes-Bekanntenkreis, der die Mutter und die Kitten über die Dauer Deines Urlaubes versorgen kann?
Schreibe Deine Frage doch auch nochmal hier in diesem Forum in die Rubrik:Katzen-Zucht rein. Dort gibt es bestimmt ein paar Züchter, die Dir mehr über das Thema "Katzen-Abgabealter" sagen können.
Letztendlich mußt Du Dich auf Deine Menschenkenntnis verlassen, wem Du die Babies gibst. Ich weiß nicht, ob es so einen Vertrag gibt. Da können Dir andere vielleicht weiterhelfen. In unserem Vertrag stand drin, dass der Züchter jederzeit das Recht hat, sein verkauftes Kitten zu sehen/besuchen. Und sollte er den Eindruck haben, dem Kätzchen geht es bei den neuen Besitzern nicht gut, hat er das Recht, die Katze herauszufordern.
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas weiterhelfen und wünsche Dir noch einen schönen Sonntag-Abend,
Gruß, Anja
 

ThomasKassel

Gast
BERICHTIGUNG......WICHTIG:::::

Hallo liebe Leute ich muß dringend etwas ändern.....ich hab mich beim Blick auf den Kalender verrechnet..bis zum Urlaub sind es 13 Wochen...
(schon Rüffel von Freundin bekommen...) ...ändert aber trotzdem nichts an der Frage wie und wann..................
Vielen Dank schon mal im Vorraus
Thomas
 

gismosue

Registriert seit
05.10.2002
Beiträge
246
Gefällt mir
0
egal wurscht......13 Wochen und eine total ratlose Mutterkatze???

Ich weiß - die neuen Dosis können es nicht erwarten und wollen ihren neunen Skalventreiber je jünger desto gut :wink:

Aber nochmal - die letzten Wochen sind wichtig für die Sozialisierung - und so gesehen besser später als zu früh... 12 Wochen wäre Standart jedes Zuchtvereins - alles was früher ist, ist gar nicht möglich. Meiner Erfahrung nach, nicht vor 12 Wochen, eher noch später. Je länger die Geschwister zusammen sind, je länger sie die Mutter haben, desto vorbereiteter sind sie!

Aber jetzt noch ne leise kritische Stimme....wenn Du schon 2 mal was anders erlebt hast - wie kannst Du es zulassen, daß Deine Katze zu einem solchen "Urlaubstermin" wirft? Irgendwie muß ich davon ausgehen, daß es sich um Rasse - also eventuell auch Zuchtkatzen handelt. weil wer sonst, macht 2* nagtive Erfahrung und macht es dann doch wieder???

Falls ich falsch liege - dann klär mich doch bitte mal auf, wie es dazu kam, daß Du schon zweimal negative Erfahrungen mit Müttern hast!!

*nachdenklich**grübelnde*
 

ThomasKassel

Gast
Hallo sue...

Hallo Sue... Nein es sind keine Rassekatzen soviel vorweg...
Die schlechten Erfahrungen beruhen darauf das unsere vor gennante Dame des Hauses vor 5 jahren Ihren Wurf laufend und in Panik bekommen hat und zudem beim ersten Wurf gleich 7 Stück bekommen hat davon eine tot und noch im Bauch mußte der Tierarzt entfernen , ich habe danach die Katze 3 wochen mit der Spritze aufgepäppelt.
Die Jungen mußte der Tierarzt leider einschläfern da sie sie nicht angenommen hat und sie nach 5 Stunden trotz aller Bemühungen fast ausgekühlt waren...Die 2 te schlechte Erfahrung war eine Fehlgeburt unserer anderen Katze , die dabei fast verblutet wäre . Nach dem Sie das alles überstanden hat hat man sie uns überfahren...
Diesmal waren wir einfach nicht schnell genug , 4 Wochen vor dem Tierarzt Termin war Nachbarskater dagegen sehr schnell....Also dieser Termin lag nicht in userem Ermessen.....
( Unsere Miezen sind Freigänger)
Gruß Thomas
 

al1b0b0

Gast
Re: Hallo sue...

Hallo, Thomas.

Die schlechten Erfahrungen beruhen darauf das unsere vor gennante Dame des Hauses vor 5 jahren Ihren Wurf laufend und in Panik bekommen hat und zudem beim ersten Wurf gleich 7 Stück bekommen hat davon eine tot und noch im Bauch mußte der Tierarzt entfernen , ich habe danach die Katze 3 wochen mit der Spritze aufgepäppelt.
Die Jungen mußte der Tierarzt leider einschläfern da sie sie nicht angenommen hat und sie nach 5 Stunden trotz aller Bemühungen fast ausgekühlt waren...Die 2 te schlechte Erfahrung war eine Fehlgeburt unserer anderen Katze , die dabei fast verblutet wäre . Nach dem Sie das alles überstanden hat hat man sie uns überfahren...
Diesmal waren wir einfach nicht schnell genug , 4 Wochen vor dem Tierarzt Termin war Nachbarskater dagegen sehr schnell....Also dieser Termin lag nicht in userem Ermessen.....
( Unsere Miezen sind Freigänger)
Gruß Thomas
Das liest sich ja wie ein Horror-Roman :(

Die nächste Katze vielleicht NICHT vor der Kastration frei rumlaufen lassen? Wenn Du dir die Mühe gemacht hast, die Dame des Hauses mit der Spritze wieder aufzupäppeln empfindust du ja offensichtlich etwas für Deine Katzen. Bitte, tu keiner weiteren so etwas an.

Gruß

Robert
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Jetzt will ich mal etwas abschweifen. Wärest du denn bereit den Urlaub abzusagen?

Wenn du eine Rücktritts oder sonstige Versicherung hast, ist es 9 Wochen vor Urlaubsantritt noch möglich. Kommt ganz auf dich an.

LG Alex
 

Momobobbele

Gast
hallo ceolbeatha

Ja stimmt, du hast recht. Bei Weibchen sag ich immer "Sterilisation" obwohl es ja auch Kastration heissen muss. Verwechsle das immer :)

Viele Grüße und schöne Ostern

Anja
 

russian

Gast
Hallo Thomas,

nimm es mir bitte nicht übel, aber ich hinterfrage es einmal sehr kritisch warum Ihr zum dritten Mal Katzenbabys habt.
Die ersten Babys mußten eingeschläfert werden, weil die Mutter sie nicht versorgte?. Wußten weder Dein TA noch Ihr Bescheid über eine Handaufzucht?. Es gibt immer Situationen, in denen die Mutter ihre Babys nicht versorgen kann, aber daß dann nur die Möglichkeit bleibt sie töten, habe ich noch nie gehört.
Die zweite Katze wäre Euch fast verblutet, und nach all diesen bösen Erfahrungen bekommt Eure nächste Katze Babys, und Ihr bucht einen Urlaub, während die Katzenfamilie Euch noch braucht?
Sorry, aber dafür muß ich sehr hart um Verständnis ringen, daß Eure Katzen noch nicht alle kastriert sind, sehe ich -vorsichtig ausgedrückt- als sehr gedankenlos an.
Zu Deinen Fragen, Du kannst die Kitten mit zwölf Wochen ins neue Zuhause geben, aber möglichst voll geimpft, wobei sie nicht direkt nach der Impfe umziehen sollten, sondern noch ein paar Tage zu Erholung und Beobachtung bei Euch bleiben sollten, falls es einmal eine Impfdurchbruch geben sollte.
Ein guter Schutzvertrag sollte auf jeden Fall beeinhalten, daß Du eine Rückkaufsoption hast, über einen Ortswechsel des Besitzers informiert wirst, und der Weiterverkauf der Kitten an TH, Händler und Labore verboten ist. Der Käufer sollte auch bestätigen, daß er nicht im Auftrag Dritter kauft. Für die richtige Wahl der Käufer brauchst Du einiges Fingerspitzengefühl. Sie sollten genügend Platz und Zeit für die Tiere haben, eine Versorgung im Urlaubsfall sicherstellen können, etwas Erfahrung mit Katzen haben, sowie die Erlaubnis des Vermieters Katzen zu halten. Ich würde auch abfragen wie dauerhaft der Platz ist, wenn z.B. noch Kinder geplant sind. Sind Kinder im Haus, solltest Du fragen wie alt sie sind, und ob sie bereits mit Tieren umgehen können.
Ich hoffe Du findest eine gutes Zuhause für die Babys, und denkt bitte daran, für Eure Katzen ist es besser ohne Nachwuchs zu leben.

Viele Grüße
Russian
 

Anonymous

Gast
Ich möchte nur kurz was zum Thema "Freigang vor Kastration" sagen:
unser TA hat uns bei jeder Katze dringend ans Herz gelegt, sie erst rauszulassen, wenn sie gegen Leukose geimpft ist. Da unsere Katzen aus dem Tierschutz stammen, mußte jedesmal ein Leukosetest sein. Der wiederum sollte möglichst in Narkose stattfinden, weshalb der erst bei der Kastration gemacht wurde.

Unabhängig davon bin ich persönlich der Meinung, daß man sich sehr sehr gründlich überlegen sollte, eine unkastrierte Katze rauszulassen. Daß es anders geht, weiß ich gut - wir haben zur Zeit drei, eine darf raus, eine noch ein Weile nicht, da noch krank und nicht geimpft, und er Kater wird rausdürfen, sobald er noch die Tollwutimpfung bekommen hat, die fehlt noch.
Man übernimmt ja eine ganz schön große Verantwortung, wenn die Katze unkastriert rausdarf.... sehr hohes Unfallriskio wegen der Hormone, großes Ansteckungsrisiko für Infektionskrankheiten, vom Trächtig werden ganz zu schweigen.....

Gruß Neckarhex
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Da unsere Katzen aus dem Tierschutz stammen, mußte jedesmal ein Leukosetest sein. Der wiederum sollte möglichst in Narkose stattfinden, weshalb der erst bei der Kastration gemacht wurde.
Hallo Judith,

das gehört hier eigentlich nicht rein, ich schreibe aber trotzdem. Gerade eben ging es in einem anderen Beitrag um Leukose und um die Impfung. Der Leukosetest bei unserer Billie war ein Bluttest.
Der Ta hat ihr einen Fußballen leicht eingeritzt und anschließend etwas Blut herausgedrückt. Das war für Billie augenscheinlich nicht schmerzhaft, sie hat nicht gequiekt :). Anschließend wurde das Blut in einem Gerät untersucht, ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest zeigen sich Streifen oder auch nicht. Dafür ist ganz bestimmt keine Narkose notwendig!

Liebe Grüße,
Iris
 

Anonymous

Gast
Hallo Iris,

das klingt gut - bei "uns" wurde das Vorderbein rasiert, um Blut abzunehmen.

Gruß Neckarhex
 

Lilly

Registriert seit
28.12.2002
Beiträge
1.782
Gefällt mir
0
Hallo Judith,

da sieht man mal wieder die unterschiedliche Vorgehensweise der TÄ :?
Vorderbeinrasur wurde bei unseren Katzen bislang immer nur bei einer großen Blutentnahme gemacht, die schon etwas langwierig sein kann, da bei den Katzen das Blut nicht so leicht aus den Venen zu bekommen ist.

Unsere TÄ haben uns beim Leukosetest erklärt, daß der Fußballen bei einer Katze besonders gut durchblutet ist und die Menge an Blut für den Test ausreichen wird.

@ Thomas
Sorry, daß ich mich in Dein Thema eingemischt habe :oops:
 

Kathy

Registriert seit
22.08.2002
Beiträge
2.227
Gefällt mir
0
Hallöle!
Ich denke mal die ganze Fragerei "Warum hast du nicht..." stellen wir mal wieder hinten an, das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen...
Thomas, ich lege dir wirklich nahe, die Kitten erst nach dem Urlaub mit Schutzvertrag abzugeben. Die Mama wird doppelt leiden wenn ihre Dosis nicht da sind und ihre Babys verschwunden sind!
Ich hatte einmal in meinem Leben Kitten, die mit 16 Wochen abgegeben wurden, an unterschiedlichen Tagen. Cleo, die Mama hat sie kaum gesucht da es das Alter war, wo sie sich eh von den Kitten abgenabelt hätte.
Die Kitten selbst haben sich in ihren neuen Zuhausen sofort wohl gefühlt, waren super sozialisiert!
Warum die Jungen bzw. dann Katzen und Kater nach und nach nicht mehr bei ihren ausgesuchten Dosis waren, steht auf einem anderen Blatt...auch bei Freunden kann man auf die Schnute fallen!
 

Anonymous

Gast
Ich denke mal die ganze Fragerei "Warum hast du nicht..." stellen wir mal wieder hinten an, das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen...
Kathy, Du hast natürlich Recht, die Kitten sind nun schon mal da. Da das hier aber ggf. nicht nur von Thomas gelesen wird, sondern u.U. auch von Leuten, die sich überlegen, selbst mal Kitten zu bekommen etc., finde ich das Thema prinzipiell immer wichtig genug, um zumindest am Rande erwähnt zu werden. Aber auch, weil Thomas ja auch junge Katzen abgibt, deren Halter ggf. wieder vor derselben Frage stehen - rauslassen vor der Kastration oder nicht.....

Eine Freundin von mir hat übrigens ihre Jungkatze auch in einer ähnlichen Situation bekommen, durfte es sich vor dem Urlaub heraussuchen, aber die Halter waren ganz klar der Meinung, daß die Kitten erst nach dem Urlaub abgegeben werden. Ich war beide Male dabei, und als das Kitten, dann mit 15 Wochen, glaube ich, zu meiner Freundin kam, hat man den Unterschied (beim Aussuchen war es 11 Wochen alt gewesen) an Reife und sozialen Fähigkeiten deutlich gesehen.

Thomas, ich würde übrigens unbdingt einen Schutzvertrag abschließen. Ich könnte Dir einen von uns scannen und mailen oder kopieren und schicken, wenn Du möchtest- unten ist mein Emailknopf. Wir mußten uns verpflichten, die Katze kastrieren zu lassen, und mußten eine vom TA abgestempelte Postkarte an den Tierschutzverein schicken.
Wenn ich selbst heute in der Situation wäre, Katzen abzugeben /abgeben zu müssen, würde ich zur Bedingung machen, daß die Katzen nur kastriert Freigang haben und natürlich auf jeden Fall kastriert werden. Ich würde auch unheimlich gerne mal Kätzchen aufwachsen sehen. Aus Tierschutzgründen verzichte ich aber darauf.
Jedenfalls hoffe ich und wünsche Dir, Thomas, daß Du gute Hände für Deine Kätzchen finden wirst / gefunden hast und die Urlaubsfrage gut lösen kannst!

Viele Grüße,

Neckarhex
 
Thema:

Wann und wie Jungkatzen abgeben?

Wann und wie Jungkatzen abgeben? - Ähnliche Themen

  • Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

    Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?: Die folgenden Beiträge stammen aus dem Thread https://www.katzen-links.de/forum/traechtigkeit/schleimpfropf-t163766.html Irgendwie gibt mir der...
  • HCM Schall wann?PKD wann?

    HCM Schall wann?PKD wann?: HallO! Könnt ihr mir sagen, was euch euer Tierarzt empfohlen hat? Ich möchte meine Katze auf HCM und PKD untersuchen lassen und lese und höre...
  • Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?

    Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?: Hallo, wir haben unsere BKH Dame vom 24.8 bis zum 27.8 zum Decken weg gebracht. In der ersten Nacht hatte sie sich zuerst versteckt da sie...
  • Wann bleibt die Augenfarbe?

    Wann bleibt die Augenfarbe?: Hallo ::w mich interessiert mal ab welchem Alter bei Kitten - so man mit 8 Monaten noch von Kitten sprechen kann - sich die Augenfarbe nicht mehr...
  • Ab wann testen?

    Ab wann testen?: Ab wann macht es Sinn Fip, Fiv, Leukose, PKD und HCM zu testen, viele Züchter sagen HCM macht erst Sinn mit 4-6 Jahren zu testen. Kann ich die...
  • Ab wann testen? - Ähnliche Themen

  • Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?

    Kittensterblichkeit- was ist normal und wann sollte der Mensch eingreifen?: Die folgenden Beiträge stammen aus dem Thread https://www.katzen-links.de/forum/traechtigkeit/schleimpfropf-t163766.html Irgendwie gibt mir der...
  • HCM Schall wann?PKD wann?

    HCM Schall wann?PKD wann?: HallO! Könnt ihr mir sagen, was euch euer Tierarzt empfohlen hat? Ich möchte meine Katze auf HCM und PKD untersuchen lassen und lese und höre...
  • Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?

    Wann sieht man ob eine Katze trächtig ist ?: Hallo, wir haben unsere BKH Dame vom 24.8 bis zum 27.8 zum Decken weg gebracht. In der ersten Nacht hatte sie sich zuerst versteckt da sie...
  • Wann bleibt die Augenfarbe?

    Wann bleibt die Augenfarbe?: Hallo ::w mich interessiert mal ab welchem Alter bei Kitten - so man mit 8 Monaten noch von Kitten sprechen kann - sich die Augenfarbe nicht mehr...
  • Ab wann testen?

    Ab wann testen?: Ab wann macht es Sinn Fip, Fiv, Leukose, PKD und HCM zu testen, viele Züchter sagen HCM macht erst Sinn mit 4-6 Jahren zu testen. Kann ich die...
  • Schlagworte

    katzenbabys wann abgeben

    ,

    katzen wann abgeben

    ,

    wann katzen abgeben

    ,
    wann kätzchen abgeben
    , ab wann katzen abgeben, kleine katzen ab wann abgeben, ab wann kann man katzen abgeben, junge katzen absetzen, wann katzenbabys abgeben, katzenjunge abgeben, junge katzen wann abgeben, katzen junge abgeben alter, junge katzen ab wann abgeben, katzen abgeben wann, katzenbaby weggeben
    Top Unten