Wann muss ich der Katze nach der Geburt von Jungen wieder die Pille geben?

Diskutiere Wann muss ich der Katze nach der Geburt von Jungen wieder die Pille geben? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo. Ich habe eine frage an euch. Vor drei Wochen hat unsere Katze firstsechs herzige junge bekommen. Da unsere Katze erst ein Jahr alt ist...

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Hallo. Ich habe eine frage an euch. Vor drei Wochen hat unsere Katze
sechs herzige junge bekommen. Da unsere Katze erst ein Jahr alt ist möchten wir in diesem Jahr nur einmal jung.
Aber ich weis nicht wann ich ihr wieder die Pille geben soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
danke
 
29.06.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.009
Gefällt mir
775
Hallo,

solche Posts machen mich immer sehr traurig :-(
Warum soll deine Katze auch weiterhin Nachwuchs bekommen?
Die Tierheime sind voll, auch hier zu Lande gibt es Straßenkatzen die unter unschönen Bedingungen leben müssen usw.
Warum?
Meist kommt dann die Antwort, wir haben schon Abnehmer... Ja, diese Menschen könnten aber auch ein Kitten adoptieren, welches durch die Tiernothilfe vermittelt wird z.B.
Eure Katze ist noch so jung...
Bitte lass sie kastrieren!
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
8.473
Gefällt mir
183
Da Du offenbar kein eingetragener Züchter bist, solltest Du die Katze die nächsten Wochen, solange sie die kleinen stillt, nicht rauslassen und dann schnellstmöglich kastrieren.
Es gibt mehr als genug Katzen, man muss sie nicht auch noch wissentlich vermehren.
Und wenn Du Leute hast, die Deine kleinen abnehmen, können diese Menschen genauso gut eine Katze aus einem Tierheim holen und so eine kleine Katzenseele retten.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.095
Gefällt mir
1.089
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Da du dich ja hier mit einer Frage angemeldet hast, gehe ich jetzt mal davon aus, das du bereit bist Hilfe und Ratschläge anzunehmen und auch für echte Hilfe offen bist.
Daher darfst du dich auch nicht wundern, wenn dir bisher noch keiner direkt auf deine Frage "wann du ihr wieder die Pille geben sollst??" geantwortet hast, sondern dir dringend hier geraten wird, das du statt der Pille besser eine Kastration nach dieser Geburt jetzt machen solltest.

Wenn du ein eingetragener Züchter mit allen nötigen Kenntnissen über Züchtung und Geburt wärst und daher die Pille geben wolltest, dann hättest du ja bereits VOR dieser Kitten-Geburt alles nötige dazu gelernt und brauchtest dazu keinen Rat.
Grundsätzlich sollte man nicht einfach die Pille den Katzen geben, sondern besser kastrieren lassen ……… über Folgen und Nebenwirkungen durch die Pille gibt es sicher genug Informationen durch den Tierarzt und auch bestimmt im Internet, ich selbst habe da nur früher Erfahrungen mit einem Hund gemacht .……. das ist aber nicht gut ausgegangen und unser Hund hat dadurch eine Gebärmutter-Vereiterung bekommen und als weitere Folge dann Diabetes …… dadurch ist er dann auch (trotz langjähriger Behandlung und div. OP´s ) nur knapp 10 Jahre alt geworden.

Zum Thema Katzen-Nachwuchs lese dir mal bitte die Beiträge ab Nr. 417 (die Nummer steht ganz rechts im Text) in diesem Link hier aus dem Forum durch …..
Meine Katzen...die FischerKatzen .

Solche Beispiele gibt es leider unendlich ……. und genau das ist der Grund, warum hier im Forum bei "Hilfe-Rufen" in deiner Art mit der Bemerkung "das du nur 1 x im Jahr Kitten möchtest", dann dringend zu einer Kastration geraten wird.

Überlege dir doch bitte nochmal ganz in Ruhe, ob du wirklich "nur" die Pille zur Verhütung möchtest und wirklich weiter deine Katze noch Junge bekommen lassen möchtest, oder ob du doch besser kastrieren lässt, dann kannst du und deine Katze unbeschwert miteinander ein langes glückliches Leben miteinander verbringen.

Habt ihr bewusst die Pille abgesetzt um sie decken zu lassen, oder war es ein "Unfall" und nicht geplant?

Ich hoffe, das du nun nicht "sauer" bist, wenn die Antworten nicht so ausfallen, wie du es dir vorgestellt hast und uns auch weiterhin über die Entwicklung der kleinen Familie berichtest.
Auch Fotos wären sehr schön!

LG Waltraud!
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.653
Gefällt mir
79
Hallo. Ich habe eine frage an euch. Vor drei Wochen hat unsere Katze sechs herzige junge bekommen. Da unsere Katze erst ein Jahr alt ist möchten wir in diesem Jahr nur einmal jung.
Aber ich weis nicht wann ich ihr wieder die Pille geben soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
danke
Ich kann mich den anderen nur anschließen, bitte lass das Tier, so schnell es der TA macht, kastrieren, es gibt genug sinnfrei produzierten Nachwuchs.

Wenn du gerne Kitten großziehen möchtest, dann biete dich doch dem TS als Pflegestelle für verwaiste/streunende trächtige Katzen an, die suchen immer händeringend Menschen, die diese Tiere aufnehmen und die Kitten mit Engagement aufziehen.

Angesichts der Katzenschwemme keine weiteren Würfe produzieren!
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Wir hatten vorher schon eine Katze. Die wurde 17 Jahre alt. Und die hatte nie beschwerten wegen der Pille. Sie wurde überfahren.
Sie hatte 15 Jahre lang junge Kätzchen. Ich habe eine Tochter die Katzen über alles liebt. Deswegen wollen wir einfach einmal im Jahr junge haben.
Und ja es ist so, wir hatten schon vor der Geburt Abnehmer sogar schon zu viel. Ihr sagt das die Leute besser Katzen aus dem Tierheim nehmen sollen, nur zur info die Mutter ist aus dem Tierheim wir haben sie dort geholt.
Ich würde mich freuen wen jemand einfach meine Frage beantwortet. Den ich habe jetzt schon bei vielen anderen die die gleiche frage hatten, gelesen das sie die Katze Kastrieren sollen. doch wir wollen das nicht!
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

Da du dich ja hier mit einer Frage angemeldet hast, gehe ich jetzt mal davon aus, das du bereit bist Hilfe und Ratschläge anzunehmen und auch für echte Hilfe offen bist.
Daher darfst du dich auch nicht wundern, wenn dir bisher noch keiner direkt auf deine Frage "wann du ihr wieder die Pille geben sollst??" geantwortet hast, sondern dir dringend hier geraten wird, das du statt der Pille besser eine Kastration nach dieser Geburt jetzt machen solltest.

Wenn du ein eingetragener Züchter mit allen nötigen Kenntnissen über Züchtung und Geburt wärst und daher die Pille geben wolltest, dann hättest du ja bereits VOR dieser Kitten-Geburt alles nötige dazu gelernt und brauchtest dazu keinen Rat.
Grundsätzlich sollte man nicht einfach die Pille den Katzen geben, sondern besser kastrieren lassen ……… über Folgen und Nebenwirkungen durch die Pille gibt es sicher genug Informationen durch den Tierarzt und auch bestimmt im Internet, ich selbst habe da nur früher Erfahrungen mit einem Hund gemacht .……. das ist aber nicht gut ausgegangen und unser Hund hat dadurch eine Gebärmutter-Vereiterung bekommen und als weitere Folge dann Diabetes …… dadurch ist er dann auch (trotz langjähriger Behandlung und div. OP´s ) nur knapp 10 Jahre alt geworden.

Zum Thema Katzen-Nachwuchs lese dir mal bitte die Beiträge ab Nr. 417 (die Nummer steht ganz rechts im Text) in diesem Link hier aus dem Forum durch …..
Meine Katzen...die FischerKatzen .

Solche Beispiele gibt es leider unendlich ……. und genau das ist der Grund, warum hier im Forum bei "Hilfe-Rufen" in deiner Art mit der Bemerkung "das du nur 1 x im Jahr Kitten möchtest", dann dringend zu einer Kastration geraten wird.

Überlege dir doch bitte nochmal ganz in Ruhe, ob du wirklich "nur" die Pille zur Verhütung möchtest und wirklich weiter deine Katze noch Junge bekommen lassen möchtest, oder ob du doch besser kastrieren lässt, dann kannst du und deine Katze unbeschwert miteinander ein langes glückliches Leben miteinander verbringen.

Habt ihr bewusst die Pille abgesetzt um sie decken zu lassen, oder war es ein "Unfall" und nicht geplant?

Ich hoffe, das du nun nicht "sauer" bist, wenn die Antworten nicht so ausfallen, wie du es dir vorgestellt hast und uns auch weiterhin über die Entwicklung der kleinen Familie berichtest.
Auch Fotos wären sehr schön!

LG Waltraud!
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Hallo waltraud.
Ja wir haben bewusst die Katze decken lassen
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
So süss sind sie!!
 
Princi

Princi

Registriert seit
20.10.2018
Beiträge
326
Gefällt mir
300
Wir hatten vorher schon eine Katze. Die wurde 17 Jahre alt. Und die hatte nie beschwerten wegen der Pille. Sie wurde überfahren.
Sie hatte 15 Jahre lang junge Kätzchen. Ich habe eine Tochter die Katzen über alles liebt. Deswegen wollen wir einfach einmal im Jahr junge haben.
Sorry, aber dann verstehe ich die Frage nicht. Wie habt ihr dass den die 15 Jahre lang gemacht? :unsure:
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.713
Gefällt mir
277
Den ich habe jetzt schon bei vielen anderen die die gleiche frage hatten, gelesen das sie die Katze Kastrieren sollen. doch wir wollen das nicht!
Wenn du diese Haltung hast, wirst du in diesem Forum kaum Unterstützer finden

Was deine eigentliche Frage angeht...
Wir tauschen uns hier zwar auch über Medikationsmöglichkeiten bei Krankheiten aus, doch definitve Aussagen sind unerwünscht Sowohl was Dosierung, als auch Dauer/Beginn oder Ende einer Medigabe betrifft
In solch einem Fall wie deinem (die Kätzin ist ja nicht krank) sind Laien i. d. R. nicht so informiert
Frag also bitte unbedingt euren TA Von ihm holt ihr die Tabletten ja hoffentlich auch
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.653
Gefällt mir
79
Wir hatten vorher schon eine Katze. Die wurde 17 Jahre alt. Und die hatte nie beschwerten wegen der Pille. Sie wurde überfahren. [...]
Dann hattet ihr mehr Glück als Verstand... Warum wohl werden sogar Zuchtkatzen nach Zuchteinsatz kastriert? Sicher nicht, weil es super toll für die Gesundheit ist, die ganze Zeit die Katze mit Medikamenten voll zu pumpen.

[...] Sie hatte 15 Jahre lang junge Kätzchen. [...]
Wenn DAS der Wahrheit entspricht, sollte man euch die Tiere wegnehmen, wie kann man so ignorant der Gesundheit und dem Wohlbefinden einem Tier, das von einem abhängig ist, gegenüber sein?! Eine 15 Jahre alte Katze entspricht einem 86 jährigen Menschen - daran kann man wohl erkennen, wie grausam es ist, derart alte Tiere noch werfen zu lassen, unfassbar, wenn es stimmt.

[...] Ich habe eine Tochter die Katzen über alles liebt. [...]
Wenn dem so sein sollte, dann kann man nur hoffen, dass sie sich verantwortungsvoller mit der Gesundheit, der Psyche und dem, was man Tieren zumutet/antut, beschäftigt und ihre Tiere alle kastrieren lässt.

[...] Deswegen wollen wir einfach einmal im Jahr junge haben. [...]
Wie gesagt, das kann man auch als Pflegestelle des Tierschutzes und nimmt damit nicht Mix-Katzen, die sowieso schon ein Zuhause suchen, auch noch die Plätze weg.

[...] Und ja es ist so, wir hatten schon vor der Geburt Abnehmer sogar schon zu viel. Ihr sagt das die Leute besser Katzen aus dem Tierheim nehmen sollen, nur zur info die Mutter ist aus dem Tierheim wir haben sie dort geholt. [...]
Dann habt ihr - wenn es ein etwas verantwortungsvolles Tierheim war - auch eine Kastrationsauflage erhalten ( so besonders gut waren die dort aber leider nicht, sonst wäre das Tier sicher nicht potent eingezogen!), gegen die ihr derzeit massiv verstoßt, das sollte man dem Tierheim mal melden..

[...] Ich würde mich freuen wen jemand einfach meine Frage beantwortet. [...]
Und ich würde mich freuen, wenn ihr euch einmal mit der Verantwortung gegenüber dem Tier, das ihr lediglich als Gebärmaschine, weil eure Tochter Katzen liebt" haltet, auseinandersetzen würdet. Eine Antwort werdet ihr in keinem vernünftigen Forum erhalten, weil es den Leuten überall um das Wohl des Tieres geht und das ist bei euch massiv gefährdet, zumindest nach dem, was du schreibst.

[...] Den ich habe jetzt schon bei vielen anderen die die gleiche frage hatten, gelesen das sie die Katze Kastrieren sollen. doch wir wollen das nicht!
Das Tier kann einem nur leid tun.

Bitte LEST euch EIN, ihr tut dem Tier wirklich Schlimmes an, wenn ihr es ununterbrochen werfen lasst! Ich bin auch erstaunt, dass das ein TA mitmacht und euch nicht eure Grenzen aufzeigt und das Tier ggf. dem Ordnungsamt übergibt, wenn es derart ausgenutzt wird.

Bitte geht in euch und lasst das Tier so schnell wie möglich kastrieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Brummi

Brummi

Registriert seit
12.08.2012
Beiträge
4.403
Gefällt mir
1.012
Kann es nicht sein, dass es hier vielleicht TROLLT.
Ich kann das alles nicht so recht glauben, so verantwortungslos kann doch niemand wirklich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.653
Gefällt mir
79
Das hoffe ich auch, aber sicherheitshalber habe ich mal geantwortet ;).
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.095
Gefällt mir
1.089
Hmmm, nun bin ich doch ziemlich sprachlos !!!!
Ich frage mich gerade, ob ihr dort wohnt, wo die Welt noch "weit zurück stehen geblieben ist" und von Fortschritt, Tierschutz und verantwortlichem Denken noch nichts mitbekommen hat ????
Das Foto mit den "süßen Kätzchen" (sie sehen wie alle jungen Kätzchen wirklich einfach süß und goldig aus ….. daher verdienen ja auch ALLE Kätzchen einen verantwortlichen und nur zum Wohle des Tieres denkenden Menschen, der ihnen in der heutigen Zivilisation einen guten, gesunden und behüteten Weg ins Leben ermöglicht) lässt schon vermuten, das ihr tatsächlich sehr ländlich, vielleicht weit ab von Tierschutz und bewusster Verantwortung für Tiere, lebt ….. man sieht ja, das die kleinen Mietzen ihr "Nest" einfach nur im Heu haben …… vielleicht in einer Scheune ??, jedenfalls sehen die Fotos nicht so aus, als ob die Kleinen behütet in einer Wohnung mit einer dafür geeigneten Wurfkiste und sterilen Tüchern liegen.

Ist dir eigentlich bewusst, das durch den Deckakt auch ganz viele Krankheiten des Katers übertragen werden können, ich denke da z.B. an FIV, FIP und Leukose …..… Freigänger sind da ja besonders stark gefährdet und ohne das vor dem Deckakt Katze und Kater durch eine große Blutuntersuchung darauf getestet wurden, ist das Risiko der Ansteckung dafür ja seeehr groß!
Habt ihr beide Tiere vorher darauf untersuchen lassen????

Wie alt ist denn eure Tochter ??? Kann sie schon beurteilen, was eine Geburt für eine Katze bedeutet????

……… ach, noch eine Frage, wie findest du es wenn du selbst bis ins hohe Alter noch jedes Jahr 1 Kind bekommen solltest …… oder so wie bei Katzen auch evtl. Mehrlingsgeburten ……. Menschen-Babys sind ja auch total süß anzusehen..... ????

Denken eigentlich alle diese "vorbestellten" Abnehmer für die Kitten auch so wie du und werden dann die heranwachsenden Kitten auch jedes Jahr so süße Kätzchen bewusst produzieren lassen, also dann sogenannte "Vermehrer" sein …..und die kleinen Kater dann zu potenten Katern laufen lassen, damit sie sich ordentlich vermehren können?
Oder gibt es da vielleicht auch besonnene und "modern denkende" Abnehmer, die schon jetzt entschieden haben, das ihre Kitten auf jeden Fall kastriert werden?

Du schreibst ja auch ziemlich widersprüchlich, z.B. …… wenn eure vorherige Katze 15 Jahre die Pille bekommen hat und trotzdem jedes Jahr junge Kätzchen bekommen hat, dann solltest du dabei eigentlich reichlich Erfahrung haben und wissen, wann du der vorherigen Katze nach der Geburt wieder die Pille gegeben hast.
Ich selbst hatte zwar schon viele Katzen, aber noch niemals bewusst eine Katze decken lassen, oder die Pille gegeben, daher kann ich dir dazu auch nichts sagen.
Ich habe mich bisher immer nur der armen und meist ausgesetzten Katzen angenommen, die dadurch dann "Fundkatzen", herrenlose Streuner , oder irgendwo "wild" geboren wurden.
Meine letzten beiden aufgenommenen Katzen vor 1 1/2 Jahren waren auch noch Kitten …… die eine mit ziemlicher Sicherheit ausgesetzt, weil sie einen genetisch deformierten Knickschwanz hat und tagelang bei uns im Garten frierend und zitternd um Futter bettelte, die andere weil sie zu viel Arbeit machte und im Tierheim gelandet war.

Wenn du deine Katze aus dem Tierheim hast, dann hat das Tierheim bestimmt nicht damit gerechnet, das du damit jährlich "vermehren" willst.
Unser Tierheim hat unser 2. Kitten sogar noch nach der Vermittlung an uns mit sofort fest gesetzten Termin zur Kastration (im Tierheim) abgegeben.

Ich bitte dich nochmals, diese "Vermehrung" zu lassen und an das Wohl der Mutterkatze, sowie der Jungen zu denken.
Kinder dürfen ja auch nicht alles essen, was sie so möchten, also sollten Kinder auch nicht alles bekommen, wofür sie nicht die Verantwortung und auch die Kosten selbst vollständig übernehmen können, vor allem keine lebendigen Wesen und Tiere ……. denke dabei einfach mal darüber nach, ob du deiner Tochter auch den Wunsch erfüllen würdest, wenn sie sich jedes Jahr ein neues Geschwisterchen als Baby wünscht????

Ich möchte dir auf keinen Fall mit diesen Worten irgendwelche Vorwürfe, oder Vorschriften machen, sondern dich dadurch lediglich bewegen, nochmal über euer bisheriges Verhalten nach zu denken und vielleicht dadurch aufgeschlossener zu denken und mehr im Sinne vom Tierschutz zu handeln.

Es wäre schön, wenn meine Worte etwas dazu beitragen könnten, damit du nochmal in Ruhe darüber nach denkst und dann auch hier weiter berichtest.

LG Waltraud
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
2.095
Gefällt mir
1.089
Ein Troll würde vermutlich nicht die dazu passenden Bilder hier einstellen ?????
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.009
Gefällt mir
775
Es gibt leider noch genügend Menschen die das so handhaben :-(
Ich bin grad echt sprachlos...
Seid ihr Bauern? Ich sehe Heu worauf die Katzen liegen...
Da erlebe ich es häufig das nicht kastriert wird.

Ich habe eine Tochter die Katzen über alles liebt. Deswegen wollen wir einfach einmal im Jahr junge haben.
Das verstehe ich nicht...
Ihr habt doch eine Katze, die kann sie doch über alles lieben... Wozu braucht es dann jährlich Kitten?
Die ihr ja dann doch her gebt... DAS müsste deiner Tochter doch das Herz brechen.

Nun, ich denke hier ist alles gesagt, es ist an euch nochmal wirklich den Kopf einzuschalten und dann hoffentlich zu handeln, im Sinne der Katze.
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
Dann hattet ihr mehr Glück als Verstand... Warum wohl werden sogar Zuchtkatzen nach Zuchteinsatz kastriert? Sicher nicht, weil es super toll für die Gesundheit ist, die ganze Zeit die Katze mit Medikamenten voll zu pumpen.

Wenn DAS der Wahrheit entspricht, sollte man euch die Tiere wegnehmen, wie kann man so ignorant der Gesundheit und dem Wohlbefinden einem Tier, das von einem abhängig ist, gegenüber sein?! Eine 15 Jahre alte Katze entspricht einem 86 jährigen Menschen - daran kann man wohl erkennen, wie grausam es ist, derart alte Tiere noch werfen zu lassen, unfassbar, wenn es stimmt.

Wenn dem so sein sollte, dann kann man nur hoffen, dass sie sich verantwortungsvoller mit der Gesundheit, der Psyche und dem, was man Tieren zumutet/antut, beschäftigt und ihre Tiere alle kastrieren lässt.

Wie gesagt, das kann man auch als Pflegestelle des Tierschutzes und nimmt damit nicht Mix-Katzen, die sowieso schon ein Zuhause suchen, auch noch die Plätze weg.

Dann habt ihr - wenn es ein etwas verantwortungsvolles Tierheim war - auch eine Kastrationsauflage erhalten ( so besonders gut waren die dort aber leider nicht, sonst wäre das Tier sicher nicht potent eingezogen!), gegen die ihr derzeit massiv verstoßt, das sollte man dem Tierheim mal melden..

Und ich würde mich freuen, wenn ihr euch einmal mit der Verantwortung gegenüber dem Tier, das ihr lediglich als Gebärmaschine, weil eure Tochter Katzen liebt" haltet, auseinandersetzen würdet. Eine Antwort werdet ihr in keinem vernünftigen Forum erhalten, weil es den Leuten überall um das Wohl des Tieres geht und das ist bei euch massiv gefährdet, zumindest nach dem, was du schreibst.

Das Tier kann einem nur leid tun.

Bitte LEST euch EIN, ihr tut dem Tier wirklich Schlimmes an, wenn ihr es ununterbrochen werfen lasst! Ich bin auch erstaunt, dass das ein TA mitmacht und euch nicht eure Grenzen aufzeigt und das Tier ggf. dem Ordnungsamt übergibt, wenn es derart ausgenutzt wird.

Bitte geht in euch und lasst das Tier so schnell wie möglich kastrieren!
 

hallo05

Registriert seit
29.06.2019
Beiträge
41
Gefällt mir
19
ich habe es falsch geschrieben tut mir leid.
Wir hatten nicht 15 Jahre lang junge kätzchen sondern nur 5 Jahre.
 
saurier

saurier

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.653
Gefällt mir
79
ich habe es falsch geschrieben tut mir leid.
Wir hatten nicht 15 Jahre lang junge kätzchen sondern nur 5 Jahre.
Nun ja, was kann man da denn falsch schreiben, das ist doch eindeutig...
[...] Wir hatten vorher schon eine Katze. Die wurde 17 Jahre alt. [...] Sie hatte 15 Jahre lang junge Kätzchen. [...]
Aber auch fünf Jahre sinnfreies Mix-Produzieren ist absolut unverantwortlich für alle Beteiligten und Unbeteiligten.

BITTE lasst das Tier schnellstmöglich kastrieren!
 
Thema:

Wann muss ich der Katze nach der Geburt von Jungen wieder die Pille geben?

Wann muss ich der Katze nach der Geburt von Jungen wieder die Pille geben? - Ähnliche Themen

  • Wann darf meine Katze nach der Kastration wieder springen?

    Wann darf meine Katze nach der Kastration wieder springen?: Meine Katze wurde heute kurz vor 12 Uhr kastriert, sie ist mittlerweile schon wieder wach und versucht überall rauf zu springen. Wann darf sie...
  • Erst Impfen oder erst Kastrieren bzw. was wann?

    Erst Impfen oder erst Kastrieren bzw. was wann?: Hallo zusammen. :D Und zwar geht es um unsere kleine Mipha. Sie ist jetzt etwa 11-12 Wochen alt. Zwar wohnt sie jetzt schon ein Weilchen bei uns...
  • Wann meinen Kater kastrieren lassen?

    Wann meinen Kater kastrieren lassen?: Hallo, ich möchte euch um euren Rat bitten. Mein Findus wurde wahrscheinlich Mitte Juni 2015 geboren, ist also jetzt etwa ein halbes Jahr alt...
  • Wann Fäden ziehen nachg Bauch-OP

    Wann Fäden ziehen nachg Bauch-OP: Wie ich in einem anderen Thread berichtete, hatte mein Kater Flippi eine Bauch-OP, die Naht ist etwas 12 cm lang, mit richtigem Fadenmaterial...
  • Was machen mit Kitten? Wann Kastration?

    Was machen mit Kitten? Wann Kastration?: So ihr Lieben MItkatzenfreunde. Wir sind (hier in NIcaragua) einem betrügerischen Tierarzt auf den Leim gegangen, der uns zwar Geld abkassiert...
  • Was machen mit Kitten? Wann Kastration? - Ähnliche Themen

  • Wann darf meine Katze nach der Kastration wieder springen?

    Wann darf meine Katze nach der Kastration wieder springen?: Meine Katze wurde heute kurz vor 12 Uhr kastriert, sie ist mittlerweile schon wieder wach und versucht überall rauf zu springen. Wann darf sie...
  • Erst Impfen oder erst Kastrieren bzw. was wann?

    Erst Impfen oder erst Kastrieren bzw. was wann?: Hallo zusammen. :D Und zwar geht es um unsere kleine Mipha. Sie ist jetzt etwa 11-12 Wochen alt. Zwar wohnt sie jetzt schon ein Weilchen bei uns...
  • Wann meinen Kater kastrieren lassen?

    Wann meinen Kater kastrieren lassen?: Hallo, ich möchte euch um euren Rat bitten. Mein Findus wurde wahrscheinlich Mitte Juni 2015 geboren, ist also jetzt etwa ein halbes Jahr alt...
  • Wann Fäden ziehen nachg Bauch-OP

    Wann Fäden ziehen nachg Bauch-OP: Wie ich in einem anderen Thread berichtete, hatte mein Kater Flippi eine Bauch-OP, die Naht ist etwas 12 cm lang, mit richtigem Fadenmaterial...
  • Was machen mit Kitten? Wann Kastration?

    Was machen mit Kitten? Wann Kastration?: So ihr Lieben MItkatzenfreunde. Wir sind (hier in NIcaragua) einem betrügerischen Tierarzt auf den Leim gegangen, der uns zwar Geld abkassiert...
  • Schlagworte

    katzen pille nach geburt

    ,

    Katzen nach geburt

    ,

    pille für die katze nach geburt

    ,
    wann sollten Katzen die Pille wieder bekommen
    , geburt katze
    Top Unten