wann kann Sira frei rumlaufen, raus etc ??

Diskutiere wann kann Sira frei rumlaufen, raus etc ?? im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Sira ( ca. 2 Monate Tiger/Siamkätzchen)ist jetzt seit 1 Woche bei uns und immer unter Aufsicht mit unseren Hunden(Labrador).Die Hunde sind sehr...

Anonymous

Gast
Sira ( ca. 2 Monate Tiger/Siamkätzchen)ist jetzt seit 1 Woche bei uns und immer unter Aufsicht mit unseren Hunden(Labrador).Die Hunde sind sehr süß und geduldig mit ihr,lassen sich sogar in den Schwanz beissen sie trauen sich manchmal gar nicht bewegen und schauen stur zur Seite wenn sie
sich heranpirscht.Manchmal verstecken sich die Hunde regelrecht vor dem kleinen gefährlichem"Biest".Die Katzen fauchen nur kurz und machen sich dann aus dem Staub aus dem Katzenfenster

Ich trau mich nicht sie
frei im Haus herumlaufen zu lassen, weil unser Haus riesig ist und immer eine der Türen zum Garten offen ist oder von den Hunden nach Lust und Laune selber geöffnet wird.Ich hab Angst dass sie erschreckt oder aus Spass gejagt wird und über die Strasse läuft, überfahren wird oder sonst was passierrt.
Würde sie erst mal in unserem Garten bleiben und schrittweise die Umgebung erforschen??
Wiekann man einer Mieze Verkehrsverhalten beibringen ? Auch im Haus hab ich noch Angst sie einfach überall rumrennen zu lassen sie macht so viel Blödsinn, nichts ist ihr zu hoch oder zu gefährlich, gestern ist sie nur 5 Minuten unbeaufsichtigt gewesen und gleich inder Spülmaschine stecken geblieben. Liebe Grüße Nanuka
 
20.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: wann kann Sira frei rumlaufen, raus etc ?? . Dort wird jeder fündig!

raggycat

Registriert seit
07.09.2002
Beiträge
956
Gefällt mir
0
Hallöchen,
Sira ist erst zwei Monate....da habt ihr sie aber früh bekommen. Und erst eine Woche bei euch?? Also laß sie erstmal im Haus alles erforschen, so 4-6 Wochen und danach dann langsam an den Garten gewöhnen. Sie jetzt so raus zu lassen ist viel zu früh. Ich würde sogar noch länger warten mit den raus lassen denn eigentlich bekommt man die kleinen mit 12 Wochen und dann läßt man sie 4-6 Wochen im Haus. Sie ist noch viel zu klein.
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hallo!

Also ich habe zwar zwei Freigänger, muss aber immer wieder sagen, dass ich froh wäre, sie immer in Sicherheit hier drinnen zu wissen. Ich würde keine Katze an das raus gehen gewöhnen, erst wenn der Drang zu groß wird, würd ich nachgeben.
Da deine Kleine aber noch sehr jung ist und ihr sie nicht lange habt, würde ich halt schauen, dass sie so gut es halt geht drinnen bleibt. Ihr Drang ist sicher auch noch nicht groß und daher eher unproblematisch.

Man kann leider nicht sagen, sie würde ohnehin nur im Garten bleiben etc.
Sicher ist wäre sie am Anfang eher in der Nähe, aber sie ist so jung und mit ihrer Neugier kann man sie echt nicht einschätzen. Ich würde das Risiko nicht eingehen.

Und Verkehrsverhalten wirst du ihr wohl auch kaum beibringen können, denn meistens lernt man aus Erfahrung und woher soll überhaupt ein Tier einschätzen können, wie gefährlich ein Auto ist?

Ich kann dir deshalb nur raten, sie so lange wie möglich im Haus zu behalten und wenn du sie unbedingt spazieren lassen willst, erst in einigen Wochen.

LG Alex
 

Kathryn

Gast
Idealerweise würde ich versuchen die kleine so lange wie möglich im Hauszubehalten, am besten bis sie Kastriert ist. So kann es dann nicht zu ungewolltem Nachwuchs kommen und häufig dämpft die Kastration auch dass Revierverhalten, heißt vielleicht hast Du Glück und sie wandert nicht allzuoft zu weit von eurem Haus weg, gegen kätzige Neugier kann aber auch die Kastration nichts ausrichten. Habe auch gemerkt, dass Katzen die nicht von klein auf an das Geräuch von Autos gewöhnt sind eher vorsichtiger und sich nicht allzufrüh na Straßen herantrauen.
Letztendlich denke ich aber nicht, dass Du einer Katze Verkehrverhalten antrainieren kannst. Unser Kater hat zum Beispiel von sich aus, nach Links und Rechts und wider Links geschaut, es hat ihm aber letztendlich nichts geholfen. Er wurde in einer Situation überfahren in der ein Mensch hätte nicht vorsichtiger sein können, Katzen haben ja kein schlechtes Gehör und er hat die Autos die um die Kurve geraßt kommen immer früher bemerkt a als ich und mir schon einige Male auf diese Weise das Leben gerettet! Der kleine Unterschied ist nur: Überfährt ein Mensch mit mehr als 90 km/h in der Ortschaft direkt vor eine Schulbushaltestelle eine Katze passiert ihm nichts, obwohl es genauso eine kleines Kind hätte sein können, dass über die Straße will. Aber dann ist es eben bloß eine Katze...
Der Fahrer hat nicht eimals ansatzweise gebremst, wenn das Katerchen nicht sein leben geopfert hätte, wäre er direkt in die Fahrerseite von unserem Auto gerast, mein Vater hat nur gebremst weil Timmy plötzlich (hatte er zuvor noch nie gemacht) vor ihm auf die Starße gesprungen ist. :cry:
Achte auf alle Fälle auf den Charakter deiner Katze! Ich habe eine Langhaarmischlings Katze, die so unerschrocken ist, dass sie nichteimal lautes Brummen eines Motors als Gefahr ansieht, sie vertraut Menschen unbedingt. Ihr Brüderchen sind kein Bischen anders in ihrem Charakter und ich musste gestern erfahren, dass beide mittlerweile angefahren wurden. Glücklicheweise scheinen sie nicht zu schwer verletzt zu sein, aber ich will das Risiko bei meiner Kathy nicht eingehen.
Meine 5 Jährige EKH zuckt dagegen heute noch jedesmal zusammen wenn sie ein Auto nahe vorbeifahren hört sie ist auch nur mit unserem Kater über die Straße gegengen. Trotzdem habe ich immer ein ungutes gefühl, weil es eben solche Situationen gibt wo auch sie den Menschen vertraut, nähmlich ihren eigenen Dosis!
Ihr scheint ja wirklich viel Platz in eurem Haus zu haben, da denke ich dass es vielleicht auch auf dauer möglich ist, sie drinnen zu Behalten, zwar können die schönsten Spielmöglichkeiten, nie wirklich die weite Welt ersetzen, aber es sind schon gute Voraussetzungen falls ihr euch gegen die Gafahren des Freilaufs entscheidet.
Vielleicht gibt es ja ne Möglichkeit den Garten Katzensicher zu machen oder ein Freigehege oder ähnliches.
 

Anonymous

Gast
zu Sira

Wir haben sie aus Kroatien mitgebracht, sie wurde dort nicht so gut gehalten war aber auch mit ihrer Mutter draussen ,kennt also Freiheit.Meint ihr sie ist noch zu jung um Normales Fressen zu kriegen
.Sie hat dort noch manchmal Milch genuckelt und ansonsten Küchenreste von der Familie gekriegt .Liebe Grüße von Nanuka
 

Anonymous

Gast
erst 2 Monate??

Sie ist erst 2 Monate als?? Meine Katzenkinder bekamen noch 2 weitere Monate Muttermilch!! Ich glaube nicht dass die Muttermilch einfach ersetzt werden kann. Eine zweite Katze würde Ihr sicherlich auch gut tuen.

Das mit dem Verkehr und vielen Autofahrern ist wirklich ein Problem. Ich selber wurde schon mehrfach fast überfahren und meine Mutter wurde schon angefahren mit resultierenden Knochenbrüchen! Als Autofahren fühlt man sich in der "gepanzerten" Karosserie richtig sicher!!

Totzdem muss Ich immer wieder in die Stadt, auf die Straße und in den Verkehr; um zu leben. Darüber macht man sich meist keine Gedanken, das scheint normal zu sein und bei den Katzen ist das nicht anders.
 
Thema:

wann kann Sira frei rumlaufen, raus etc ??

wann kann Sira frei rumlaufen, raus etc ?? - Ähnliche Themen

  • wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??

    wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??: Hi hab ma ne Frage Hab 2 kitten zu hause seit paar tagen und wohlte frage wie lange es dauert die die beiden aufdem namen und auf mich zu kommen...
  • Clicker-Training ab wann???

    Clicker-Training ab wann???: Hallo an alle, ich habe einen 5 Monate alten Maine Coon-Kater und möchte mit dem Clickertraining anfangen. Nun frage ich mich aber, ob das schon...
  • Clicker-Training - wann beginnen/wer kennt sich aus?

    Clicker-Training - wann beginnen/wer kennt sich aus?: Hallo, unsere kleine Miss Marple ist ca. 7 -8 Wochen alt und beginnt nun, DInge zu tun, die wir gar nicht so gern haben. Momentan läuft es mit...
  • Ab wann höhren Katzen auf ihren Namen

    Ab wann höhren Katzen auf ihren Namen: Unserer Kätzchen sind nun 13 Wochen alt. Sie heissen GINA und GISMO und reagieren nicht im geringsten auf Ihre Namen. Ab wann kann man den damit...
  • Wann kann ein Kater zu den Katzenbabys ?

    Wann kann ein Kater zu den Katzenbabys ?: Hallo !!! Meine Katze ist tragend.Nun weiss ich nicht weiter::? . Habe auch einen Kater zu Hause.Wann kann man einen Kater zu den Katzenbabys...
  • Ähnliche Themen
  • wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??

    wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??: Hi hab ma ne Frage Hab 2 kitten zu hause seit paar tagen und wohlte frage wie lange es dauert die die beiden aufdem namen und auf mich zu kommen...
  • Clicker-Training ab wann???

    Clicker-Training ab wann???: Hallo an alle, ich habe einen 5 Monate alten Maine Coon-Kater und möchte mit dem Clickertraining anfangen. Nun frage ich mich aber, ob das schon...
  • Clicker-Training - wann beginnen/wer kennt sich aus?

    Clicker-Training - wann beginnen/wer kennt sich aus?: Hallo, unsere kleine Miss Marple ist ca. 7 -8 Wochen alt und beginnt nun, DInge zu tun, die wir gar nicht so gern haben. Momentan läuft es mit...
  • Ab wann höhren Katzen auf ihren Namen

    Ab wann höhren Katzen auf ihren Namen: Unserer Kätzchen sind nun 13 Wochen alt. Sie heissen GINA und GISMO und reagieren nicht im geringsten auf Ihre Namen. Ab wann kann man den damit...
  • Wann kann ein Kater zu den Katzenbabys ?

    Wann kann ein Kater zu den Katzenbabys ?: Hallo !!! Meine Katze ist tragend.Nun weiss ich nicht weiter::? . Habe auch einen Kater zu Hause.Wann kann man einen Kater zu den Katzenbabys...
  • Schlagworte

    wie lernt man katzen frei rum laufen

    Top Unten