Wann das erste Mal Kitten?

Diskutiere Wann das erste Mal Kitten? im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo zusammen Leider finde ich im Internet firstsehr viele Meinungen dazu wann man eine Katze das erste Mal decken sollte. Wie ist eure Meinung...
Lulu12

Lulu12

Registriert seit
24.07.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Hallo zusammen

Leider finde ich im Internet
sehr viele Meinungen dazu wann man eine Katze das erste Mal decken sollte.

Wie ist eure Meinung dazu?

Liebe Grüsse
 
24.07.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wann das erste Mal Kitten? . Dort wird jeder fündig!
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.697
Gefällt mir
2.959
Hallo,

Ich sage mal so, wenn du ein eingetragener Züchter wärst /wirst, wüsstest du das....
Von einfach so Katzen vermehren halte ich persönlich gar nichts. Es gibt genug Katzenelend auf dieser Welt und auch in D sind die Tierheime voll mit Kitten...
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
285
Gefällt mir
135
Garnicht. Es gibt so viel Katzenelend auf der Welt, da muss man nicht noch weiter sinnlos Kitten produzieren lassen. Lass deine Katze bitte kastrieren und tu damit was für den Tierschutz und für die Gesundheit deiner Katze.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Meine Meinung dazu ist …… auf KEINEN FALL decken lassen, lass sie besser umgehend kastrieren.

Es wurden dir ja bereits ausreichend Gründe dafür genannt, lass sie bitte schnellstens kastrieren, wenn du für deine Katze ein gesundes und schönes Leben wünscht.
Ist dir auch bewusst, welche ansteckenden Krankheiten sie durch den Deckakt vom Kater bekommen kann …. z.B. FIV, FIP, Leukose …..
Oder suchst du dir gezielt einen Kater dafür aus und lässt ihn vorher ganz frisch und aktuell vom Tierarzt darauf untersuchen?

Streuner und auch Freigänger sind da einem großen Risiko ausgesetzt und können sich täglich bei einem Träger dieser Krankheiten anstecken.

Warum hast du überhaupt die Idee, das du deine Katze decken lassen willst????
 
Lulu12

Lulu12

Registriert seit
24.07.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Ich frage nicht weil ich selber Kitten möchte sondern weil es mich Wunder nimmt ;)

Bitte zuerst nachfragen statt gleich anzugreifen :)

Ich möchte 2 Kitten adoptieren, die Mutterkatze wurde bei 1. Rolligkeit gedeckt, was ich zimlich krass finde. Deshalb die Frage :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Boubou

Boubou

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
339
Gefällt mir
61
@Lulu12: Dann mußt die Frage auch verständlicher schreiben. So wie Du die Frage geschrieben hast, kann man nicht verstehen, was Du eigentlich fragen willst.

LG
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Da du sicher weißt, das Katzen zwischen 4 und 6 Monaten das erste mal rollig werden können, passiert es leider zu oft, das sie dann auch gleich gedeckt werden.
Das ist für die Mutterkatze entschieden zu früh und viele haben dadurch dann schon ihr Leben gelassen, sie sind dann selbst oftmals noch nicht richtig "ausgereift" und selbst noch Kitten.
Ich habe mich zwar bisher nicht wirklich nach dem Mindestalter zur Deckung informiert, aber ich habe schon oft gelesen, das gute Züchter warten, bis ihre Katze mindestens 1 Jahr (und meist älter) bei der Deckung ist, sonst kann es passieren, das sie noch zu unbedarft und unerfahren sind, um gute Katzenmütter zu werden.

Viele "unwissende" Katzenhalter lassen ihre Kitten einfach zu spät kastrieren und meinen die erste Rolligkeit abwarten zu müssen, oder sogar sie einmal werfen zu lassen. Das ist aber durch die Tiermedizin längst überholt und fortschrittliche Tierärzte und auch Tierschützer empfehlen immer mehr die Frühkastration, also meist mit ca. 4 Monaten, dann kann keine ungewollte Deckung mehr passieren.

Das wäre dann für dich, falls du die Kitten übernimmst, auch ein wichtiger Termin um vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt zu sein.
Bei vielen Katzen bemerkt man es oft nicht, wenn die erste Rolligkeit einsetzt...… dabei kann es dann passieren, das sie ausbüxen und schon kann es passieren.

Du hast deine Frage wirklich sehr unverständlich gestellt. Ich wünsche dir viel Glück und gesunde Kitten mit einer schönen Zeit.
In welchem Alter wirst du denn die Kitten übernehmen?
Kitten sollen mindestens 12 Wochen bei der Mutter bleiben, das ist sehr wichtig, damit sie dann auch richtig von der Katzenmama erzogen und an alles heran geführt werden und dadurch dann gut sozialisiert sind.

Wenn du uns dann auch noch Bilder der beiden zeigen würdest, das wäre dann ganz toll.

LG Waltraud
 
_hannibal_

_hannibal_

Registriert seit
31.05.2018
Beiträge
285
Gefällt mir
135
Ich frage nicht weil ich selber Kitten möchte sondern weil es mich Wunder nimmt ;)

Bitte zuerst nachfragen statt gleich anzugreifen :)

Ich möchte 2 Kitten adoptieren, die Mutterkatze wurde bei 1. Rolligkeit gedeckt, was ich zimlich krass finde. Deshalb die Frage :)
Ah ok. Das war, wie die anderen auch schon schrieben, nicht rauslesbar aus deiner Frage. Und da hier alle für den Tierschutz sind, klingeln bei solchen Fragen immer die Alarmglocken.

Wenn ich mir den letzten Satz so durchlese, würde ich dir raten, von diesen Menschen keine Kitten zu nehmen. Das sind Vermehrer die sich null gedanken machen über das schon bestehende Katzenelend. Warum muss man weiter sinnlos Kitten in die Welt setzen, wenn die Tierheime schon überfüllt sind und nicht mehr wissen was sie tun sollen.
Geh ins Tierheim und schenke zwei armen Seelen ein schönes Zuhause.
 
Lulu12

Lulu12

Registriert seit
24.07.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe seit meiner Geburt immer Katzen, habe aber meine Katzen nie decken lassen (was ich auch nicht möchte).

Ich habe die Frage allgemein gestellt das stimmt, jedoch kann man die Frage ja beantworten und nachfragen wieso ich dies Frage :)

Würde ich meine Katze decken wollen würde ich dies machen und eure Antworten nicht ernst nehmen, die Antworten sind mir aber wichtig deshalb habe ich die Frage auch gestellt und mich somit gegen diese Kitten entschieden.

Nun ja ich würde sehr sehr gerne eine Katze aus dem Tierheim retten. Leider hat sich aber vor kurzem eine Katzenallergie entwickelt, deshalb suche ich Rassenkatzen mit niedrigem Allergen. Ich weiss das ich dies zuerst testen muss bevor ich diese adoptiere. Leider finde ich im Tierheim keine der empfohlenen Rassen.
 
Lulu12

Lulu12

Registriert seit
24.07.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Da mein Mann auch allergisch reagiert, würde mich mal interessieren, welche Katzenrassen da geeignet sind?
Hier gibt es vielleicht noch eine interessante Seite für Dich, wo Du fündig werden kannst. Rassekatzen im Tierschutz

Hier eine Seite dazu Diese 11 Katzenrassen eignen sich hervorragend für Allergiker

Da ich aus der Schweiz bin hilft mir deine Seite leider nicht, trotzdem vielen Dank!

Habe hier sehr viele Tierheime angefragt leider ohne Erfolg :(
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.697
Gefällt mir
2.959
Das Problem bei Allergien ist, diese entwickeln sich meist erst mit der Zeit.
Sprich, selbst wenn du das Tier ein paar mal besuchst, bevor du es nimmst, muss sich keine Allergie zeigen. Bei mir trat sie erst nach Monaten auf... Ich reagiere nur auf meinen Kater, nicht auf die langhaarige Katze. Allerdings scheine ich mich über die Jahre selbst zu desensibilisieren, denn einige Symptome sind besser geworden. Asthmaspray brauche ich dennoch.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Es sind nicht die Haare der Katze, sondern die Hautschuppen, die bei manchen Menschen Allergien auslösen.
ich bin auch Allergiker, zum Glück nicht gegen Katzen. Meine Tochter und Enkeltochter dagegen sind beide gegen "fremde" Katzen allergisch, gegen unsere eigenen meist nur zu Anfang und dann hält es sich in akzeptablen Grenzen.

Als wir unsere erste Katze "gefunden" hatten und aus Spanien mit nach Hause genommen haben, da sollte sie eigentlich wegen der Allergie bei meiner Tochter "in gute Hände" vermittelt werden.
Der kleine Max hatte sich aber ganz schnell so ein allen eingeschleimt, das unsere Tochter ihn unbedingt behalten wollte …….. also bestand ich auf einer Untersuchung beim Allergologen.
Der hat ihr dann geraten, das sie ca. 3 Monate täglich eine Allergie-Tablette nehmen sollte und in der Zeit die Katze niht anfassen, sondern nur im gleichen Raum, aber auf Distanz.
Danach sollte sie die Tabletten absetzen und noch weiter nicht knuddeln oder streicheln.
Sie hat sich "meistens" danach gerichtet und nach einem halben Jahr war es dann so gut wie vorbei mit den Nießanfällen und den roten tränenden Augen (das war extrem und dann bei Kontaktlinsen).
 
Lulu12

Lulu12

Registriert seit
24.07.2019
Beiträge
5
Gefällt mir
0
Das Problem bei Allergien ist, diese entwickeln sich meist erst mit der Zeit.
Sprich, selbst wenn du das Tier ein paar mal besuchst, bevor du es nimmst, muss sich keine Allergie zeigen. Bei mir trat sie erst nach Monaten auf... Ich reagiere nur auf meinen Kater, nicht auf die langhaarige Katze. Allerdings scheine ich mich über die Jahre selbst zu desensibilisieren, denn einige Symptome sind besser geworden. Asthmaspray brauche ich dennoch.
Das ist oft so, auf meine Katzen reagiere ich überhaupt nicht. Sind aber alles empfohlene Allergikerkatzen. Neva Masquarade, Siam und Sphynx.
Deshalb möchte ich bei diesen Rassen bleiben.

Sofern sich eine Allergie entwickelt, werde ich die Katze natürlich nicht weggeben, gibt ja immer Lösungen um dies zu umgehen :)
 
Boubou

Boubou

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
339
Gefällt mir
61
@Lulu12: Ich weiß jetzt nicht, wo Du in der Schweiz wohnst, aber Du kannst auf der Seite, die ich Dir geschickt habe, unter Postleitzahl 79 schauen. Das ist die Postleitzahl, die bis an die schweizer Grenze reicht. Dort gibt es auch übernommene Katzen aus dem Tierheim Colmar (westlich Höhe Freiburg) oder gerade aktuell sind 2 aus Lörrach angeboten. Wenn Du magst.
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
Leider hat sich aber vor kurzem eine Katzenallergie entwickelt, deshalb suche ich Rassenkatzen mit niedrigem Allergen.
Ich weiss das ich dies zuerst testen muss bevor ich diese adoptiere.
Leider finde ich im Tierheim keine der empfohlenen Rassen.
Also mein Mann lebt inzwischen trotz Allergie mit unsern beiden Tierschutzkatzen zehn Jahre lang zusammen.
Er hat nicht auf den Kater (OKHMix) reagiert, aber wohl auf die Katze (EKH/Norweger Mix) und ihre fluffigen, fliegenden bespeichelten Häärchen.
Er hat Jahre lang Antihistaminika genommen, wir leben von Frühling bis Herbst quasi Freiluft, da wir alle Fenster mindestens gekippt haben, Hände/Arme waschen, wenn die Katze ihn wieder mal liebevoll beim Kuscheln geputzt hat, ist für ihn in Fleisch und Blut übergegangen.
Seit ca 3-4 Jahren schluckt er aber keine Tabletten mehr. Wenn ich ehrlich bin, bin ich mir nicht einmal sicher wann er sie aus eigener Entscheidung abgesetzt hat. Aber er kommt für sich damit klar.

Da ich aus der Schweiz bin hilft mir deine Seite leider nicht, trotzdem vielen Dank!
Habe hier sehr viele Tierheime angefragt leider ohne Erfolg :(
Wie wäre es denn mit einer Tierschutzorganisation, die mit Pflegestellen arbeitet?
Wie du selbst gesagt hast, willst/möchstest du vorher Testen.
Ob du dann zu einem Züchter gehst das Tier dort vielleicht mehrfach besuchst und/oder dir sogar zum Testen etwas frischgeputztes Fell mitnimmst oder dies bei einer Pflegestelle machst
wäre dann doch der gleiche Aufwand.
 
Thema:

Wann das erste Mal Kitten?

Wann das erste Mal Kitten? - Ähnliche Themen

  • Mein Katze ist Trächtig

    Mein Katze ist Trächtig: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen zu meiner Katze. Erst aber erzähle ich mal von meiner Bella. Wir haben vor 4...
  • Meine Katze ist trächtig wann wirft sie

    Meine Katze ist trächtig wann wirft sie: Hallo zusammen. Meine Katze Minka ist trächtig ihr Bauch ist schon sehr rund aber ich habe keine Ahnung wann sie wirft. Sie ist so um dem 1.10.18...
  • ab wann kann eine Katze trächtig werden

    ab wann kann eine Katze trächtig werden: Hallo liebe Foris, eine Arbeitskollegin hat eine ca. 4monate alte Katze, die auch Freigang bekommen soll. Nun hat ihr der TA gestern gesagt...
  • Wann geht's los?

    Wann geht's los?: Hallo zusammen!::wgelb Habe eine "normale " Hauskatze, ihr Name ist Amy und sie ist hochträchtig. Wir sind aufs Land übersiedelt und sie ist mir...
  • Katze trächtig,ab wann merkt man es am Bauch? :-)

    Katze trächtig,ab wann merkt man es am Bauch? :-): Hallo :roll:Ich hab eine Maincoon-Perser-Mix Katze die trägt :) Ihr Decktermin ist der 17.2.14 oder 20.2.14 (Wissen es nicht genau an welchen der...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Katze ist Trächtig

    Mein Katze ist Trächtig: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen zu meiner Katze. Erst aber erzähle ich mal von meiner Bella. Wir haben vor 4...
  • Meine Katze ist trächtig wann wirft sie

    Meine Katze ist trächtig wann wirft sie: Hallo zusammen. Meine Katze Minka ist trächtig ihr Bauch ist schon sehr rund aber ich habe keine Ahnung wann sie wirft. Sie ist so um dem 1.10.18...
  • ab wann kann eine Katze trächtig werden

    ab wann kann eine Katze trächtig werden: Hallo liebe Foris, eine Arbeitskollegin hat eine ca. 4monate alte Katze, die auch Freigang bekommen soll. Nun hat ihr der TA gestern gesagt...
  • Wann geht's los?

    Wann geht's los?: Hallo zusammen!::wgelb Habe eine "normale " Hauskatze, ihr Name ist Amy und sie ist hochträchtig. Wir sind aufs Land übersiedelt und sie ist mir...
  • Katze trächtig,ab wann merkt man es am Bauch? :-)

    Katze trächtig,ab wann merkt man es am Bauch? :-): Hallo :roll:Ich hab eine Maincoon-Perser-Mix Katze die trägt :) Ihr Decktermin ist der 17.2.14 oder 20.2.14 (Wissen es nicht genau an welchen der...
  • Top Unten