Vorstellung und direkt Fragen zur Fütterung / Premium Futter

Diskutiere Vorstellung und direkt Fragen zur Fütterung / Premium Futter im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo an alle :-) Ich bin neu hier und habe auch schon etwas gestöbert. Ist wirklich nett hier! Da hätte ich auch direkt eine Frage an euch...

Kateline

Registriert seit
14.11.2003
Beiträge
20
Gefällt mir
0
Hallo an alle :-)

Ich bin neu hier und habe auch schon etwas gestöbert. Ist wirklich nett hier!

Da hätte ich auch direkt eine Frage an euch:
Ich habe schon viel
über die Fütterung von Katzen gelesen. Leider ist mir noch nicht alles klar geworden. Soweit ich es verstanden habe, halten viele hier eine Fütterung von NaFu UND TroFu am Besten. Jetzt würde mich interessieren wie die Zusammenstellung genau sein sollte. Wie viel Gramm TroFu und wie viel Gramm NaFu am Tag pro Katze?

Es wäre super, wenn ihr mir helfen könntet :-)

Achso: Meine Katzen lieben Thunfisch. Habt ihr da vielleicht einen Tipp sowohl für NaFu und TroFu? Gibt es da welche in der Geschmacksrichtung Fisch?


Ich danke euch !!!
 
14.11.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vorstellung und direkt Fragen zur Fütterung / Premium Futter . Dort wird jeder fündig!

Medusa

Gast
Hallo,

ich hab' auch 2 Fischliebhaber :wink:

Es gibt TroFu von Hills mit Thunfisch. Ich weiß allerdings nicht, ob das nur für Kitten ist (wie alt sind denn Deine Katzen?)... Meine lieben es auf jeden Fall!

Was NaFu anbelangt, bekommen meine Schmusy und ab und an Almo Nature. Gerade das von Almo ist ein sehr gutes NaFu und es gibt viele verschiedene Fischsorten.

Meine haben immer ca. 90 g TroFu zur Verfügung (Mix aus Hills Thuna und Nutro) und NaFu fressen sie ungefähr 200 g am Tag. Ich denk' das ist ok. Wenn ich versuche, Ihnen mehr zu geben, bleibt es stehen.

Manchmal gibt's auch "richtigen" Thunfisch - das lieben sie auch. Das gibt's dann aber nur als besonderes Leckerchen :wink:

Ich hoffe, ich konnte Dir ein Bißchen weiterhelfen :D
 

DarkStar

Registriert seit
08.10.2003
Beiträge
441
Gefällt mir
0
Hallo,

Je nach Alter (jünger als ein Jahr) sollten sie sowieso immer was da stehen haben. Ich halte es so, dass die Hauptmahlzeiten immer NaFu sind und wenn halt gerade nix da steht (oder die NaFu-Sorte einem nicht genehm ist) wird halt TroFu gefressen. Ich lasse das die Katzis also weitestgehend selbst entscheiden, zumindest noch bis sie ein jahr alt sind.
 

Tom70

Registriert seit
04.10.2002
Beiträge
600
Gefällt mir
0
Die beste Ernährung ist Rohfütterung. An zweiter Stelle 100% industrielles Nassfutter und an dritter Stelle (wenn es nicht anders geht !) eine Mischung aus NaFu/TroFu oder 100% TroFu. Letzteres würde ich nur bei einer absoluten Allergie gegen jegliche Nassfutter empfehlen.

Meine lieben auch Thunfisch. Abraten möchte ich von allen Menschen-Thunfisch Sorten. Die mit Öl sowieso und auch die anderen. In allen ist Salz in nicht unerheblichen Mengen drin. "Abspülen" bringt garnix, da das Salz ins Fleisch gezogen ist und nicht obenauf sitzt. Es gibt genügend katzengerechte Thunfischfutter. Das sind "GreenFish", "Solid Gold" und "Almo Nature". Erhältlich bei

www.cats-country.de (Green Fish)
www.tatzenfutter.de (GreenFish)
www.greenfish-petfood.de (na was gibt's hier wohl ? ;-))
www.bestfordogs.de (Solid Gold)
www.pfotino.de (Solid Gold)
www.petsnature.de (Almo Nature)
www.zooplus.de (Almo Nature)

Almo Nature gibt es auch mittlerweile in vielen anderen Zoogeschäften und vielen Filialen der "Fressnapf" Kette. Hier würd ich zuerst mal schauen.

Ansonsten sollte Thunfisch aber nicht das alleinige Nassfutter sein, da Thunfisch einen intensiven Geschmack hat und schnell zu Futterpräferenz führen kann. Dann ist es fast unmöglich anderes Futter in die Katze reinzubekommen.

Wieviel die Katze bekommen soll kann man pauschal nicht sagen. Die Fütterungsempfehlungen sind höchstens grobe Richtwerte, jede Katze ist anders. Ich denke dass musst Du einfach aus Erfahrung rausfinden. Auf keinen Fall solltest Du stur nach Empfehlung füttern, dass kann zu viel aber auch zu wenig sein. Mit der Zeit kriegt man ein Gefühl wann genug ist, dabei sollte man aber trotzdem das Gewicht der Katze im Auge behalten
 

Carolein

Gast
Ich bin eher für ausschließliche Nassfütterung. Trockenfutter entspricht überhaupt nicht dem natürlichen Futter der Katze. (Supermarkttrockenfutter ist bestens für Hühner geeignet, wegen dem ganzen Getreide, dann schon eher hochwertiges)
Katzen sind ursprüngliche Wüstentiere und nahmen die Flüssigkeit über ihre Beutetiere auf. Ergo ist viel trinken unnatürlich und Katzen machen es nicht. Selbst wenn eine Katze viel trinkt, rate ich von einer ausschließlichen TroFu-Fütterung ab!!! Wenn sie wenig trinkt, sowieso!!

Viele Grüße, Caro
 
Thema:

Vorstellung und direkt Fragen zur Fütterung / Premium Futter

Vorstellung und direkt Fragen zur Fütterung / Premium Futter - Ähnliche Themen

  • Vivaldi - direkte Bestellung?

    Vivaldi - direkte Bestellung?: Hallo, hab mal ein oaar Fragen an euch. Hat schon mal jemand direkt bei Vivaldi in Österreich das Nafu bestellt? Hat die Lieferung geklappt? Wie...
  • Ähnliche Themen
  • Vivaldi - direkte Bestellung?

    Vivaldi - direkte Bestellung?: Hallo, hab mal ein oaar Fragen an euch. Hat schon mal jemand direkt bei Vivaldi in Österreich das Nafu bestellt? Hat die Lieferung geklappt? Wie...
  • Top Unten