Vorderpfote und Unterkiefer gebrochen !HILFE!

Diskutiere Vorderpfote und Unterkiefer gebrochen !HILFE! im Krankheiten-Äußere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo. Ich hab da mal eine Frage und hoffe dass mir jemand weiterhelfen kann. Mein kleiner kater "Pablo" (4 Monate) ist nur drinnen, und hat sich...

Great87

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
22
Gefällt mir
0
Hallo.
Ich hab da mal eine Frage und hoffe dass mir jemand weiterhelfen kann.
Mein kleiner kater "Pablo" (4 Monate) ist nur drinnen, und hat sich gestern warscheinlich bei einem sturz, die
vorderpfote und den unterkiefer gebrochen. Nun wird er gerade operiert. er soll in circa 3 tagen wieder nach hause kommen. der TA meinte dass er mindestens 4 wochen still gehalten werden muss. d.h. in einer box wo er nicht springen oder rumlaufen kann, meine frage ist nun: was eignet sich am besten? (katzenklo und alles muss ja am besten auch reinpassen)
was kann ich sonst für vorbereitungen treffen?

Ich hoffe dass es für ihn keine allzugroße qual wird so lange still zu liegen.

Vielleicht kann mit ja jemand weiterhelfen?

Danke

Viele Grüße
 
12.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vorderpfote und Unterkiefer gebrochen !HILFE! . Dort wird jeder fündig!

Jeanny 59

Registriert seit
02.11.2006
Beiträge
1.772
Gefällt mir
0
Da gibt es diese großen Gitterboxen für Hunde.
Da ist Platz genug drinnen.

Kruemi hatte da so ein Teil.
Frag da mal nach

Außerdem würde es auch ein Freigehege für Nager tun. Mußt es aber gut abdecken.
 

betti

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
992
Gefällt mir
1
Achje, das tut mir leid für den Kleinen :( .
Trotzdem erstmal herzlich willkommen im Forum ::w !
Zur Unterbringung wäre vielleicht ein ausrangierter Kaninchen-oder Meerschweinchenkäfig geeignet, bzw. nur das Gitter davon. Weiß jetzt nur nicht, ob da ein Kaklo reinpasst, was Besseres fällt mir im Moment nicht ein.
Ich drück die Daumen dass dein Pablo schnell wieder auf die Beine kommt!
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Oh weh der arme kleine

Gute Besserung für den Zwerg

Ansonsten schliesse ich mich meinen Vorschreiberinen an

LG
Manu
 

EmiliaGalotti

Registriert seit
25.07.2006
Beiträge
1.968
Gefällt mir
5
Huhu!

Meine Sooki war auch ca. 4 Monate alt, als sie nach einer BeinOP (Oberschenkel, wurde mit Marknagel fixiert) 4 Wochen lang im Kaefig leben musste.

Vielleich hilft es dir, wenn ich ein wenig von meinen Erfahrungen berichte..

Ich habe aus Holzresten (Dachlatten und alten Schrankrueckwaenden) einen Kaefig gebaut. Ein Seitenteil und der Deckel waren Rahmen mit Kaninchendraht, der Deckel war aufklappbar (ca. 1,5x1,5m). Im Kaefig hatte Sooki ein Klo, ein Kuschelbettchen, ein Kratzbrett und halt Futter und Wasser. Spaeter auch Spielzeug. Hier im Forum habe ich schon oefter so Gitterkaefige gesehen, wie meine Vorschreiberinnen auch erwaehnt haben. Eine Forine hat auch mal einfach einen Tisch als Gestell genommen und den nach allen Seiten gesichert.

Sooki war in der ersten Woche nach der OP noch sehr angeschlagen, sie wurde mit Antibiotika und Schmerzmitteln behandelt. Ich habe jede freie Minute mit ihr verbracht und gekuschelt.

Dann wurde sie immer lebendiger und es wurde schwieriger. Besonders ein Kitten braucht ja eigentlich viel Aktion, und gerade das war verboten. Ich hab versucht mir moeglichst viele Alternativen auszudenken. Ich habe Pfoetelspielzeug fuer sie gebastelt (z.B. einfach Leckerlis in einen Eierkarton), damit konnte sie sich dann im Liegen oder Sitzen beschaeftigen. Ausserdem habe ich versucht sie durch Gerueche und Dinge zum Tasten zu animieren..Duftende Leckereien, Tannenzapfen, Aeste und Blatter, Pflanzen (ungiftige..!), zerknuellte Zeitungen und Klopapier -> halt einfach immer wieder was Neues..und uebliches Spielzeug sowieso..

Ich habe sie manchmal mit Geschirr und Leine durch die Wohnung laufen lassen..das war relativ schwierig, sie ist sofort aufgedreht wenn der Kaefig aufging..aber so konnte ich sie doch halbwegs kontrollieren, und hochheben wenn sie unbedingt irgendwo raufwollte, und sie konnte ihre Muskeln schonend trainieren. Vielleicht war es aber dennoch zu viel. denn der Nagel ist verrutscht und es gab Schwierigkeiten..

Fernsehen durfte sie abends dann auch mit mir gemeinsam!

Ab Woche Nr. 2 ging es los, dass Sooki bei jeder Gelegenheit geschrien hat, sie wollte natuerlich raus aus dem Kaefig..ich bin beim kleinsten Mucks zu ihr und hab mich um sie gekuemmert, klaro..Die Verknuepfung Schreien=Aufmerksamkeit hat sie nie wieder vergessen. Es waere wohl besser gewesen, ruhige Momente abzuwarten, aber ich konnte es nicht und ich weiss nicht, ob ich aus diesem ''Fehler" gelernt hab und es jetzt anders machen wuerde..

Sooki ist ihr Leben lang eine zarte Humpelkatze geblieben, relativ tollpatschig..Vielleicht lag es daran, dass eine so wichtige koerperliche Entwicklungsphase quasi verpasst hat - ich weiss es nicht..

Achso, eine Sache noch..Sooki hat damals weder einen Kragen noch sonstiges getragen..sie ist in der ersten Woche nicht uebermaessig an die Narbe gegangen, obwohl diese sich etwas entzuendet hat. Jegliche Massnahmen (Strampler, Kragen..) die die Katz vom Putzen abhalten sollen sind relativ stressig fuer das Tier, deswegen hab ich bei jeder OP erstmal abgewartet ob das ueberhaupt noetig ist..Nach einer Woche hat Sooki sich die Faeden dann gezogen, bis auf einen kleinen Rest..

Ich druecke Pablo und dir fuer die OP und die kommende Zeit ganz fest die Daumen! Hoffentlich erholt er sich schnell!

Lg,
Emilia..
 

Great87

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
22
Gefällt mir
0
Pablo hat die OP gut überstanden!!! :p
Hätte nicht gedacht dass er doch schon so fit ist, nach 2 tagen...!
habe ihm eine schönes Gehege gebaut und bis jetzt gehts ihm noch ganz gut da drin! Ich hoffe die nächste zeit wird nicht so schwer für ihn!

Danke fürs daumen drücken!!!::w
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Weiterhin gute Genesung für Pablo und daß alles gut verheilt!

Zugvogel
 

ManuRosa

Registriert seit
01.09.2006
Beiträge
2.785
Gefällt mir
2
Huhu Pablo::w

Super das du kleine Maus alles gut überstanden hast



bald ist alles vergessen

LG
Manu
 

catlover

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
1.065
Gefällt mir
0
Gute Besserung!

glg
cat
 

catywoman

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
1.612
Gefällt mir
0
oje, hoffe, ihm geht es bald wieder besser, sonst haben meine Vorschreiberinnen ja schon tipps abgegeben!
 

Great87

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
22
Gefällt mir
0
Da ist der Kleine...mit Ersatz-Mami :p
 

BirgitHH

Registriert seit
10.09.2006
Beiträge
151
Gefällt mir
0
Alles Gute für den Kleinen auch von uns!

Wir haben so einen ähnlichen Patienten im Moment: Rocky hat sich das rechte Hinterbein (Knie) gebrochen. Er wurde auch operiert, darf allerdings in der Wohnung frei laufen, das Bein ist komplett fixiert. Bloss raus darf er nicht, er ist Freigänger...

Gute Besserung!
 
Thema:

Vorderpfote und Unterkiefer gebrochen !HILFE!

Vorderpfote und Unterkiefer gebrochen !HILFE! - Ähnliche Themen

  • Humpelt an der Vorderpfote

    Humpelt an der Vorderpfote: Hallo Leute, mein Kater humpelt seit 5 Tagen ca mit seiner rechten Vorderpfote. Wir haben gedacht es wird vielleicht besser, aber das wurde es...
  • Vorderpfote eingeklemmt

    Vorderpfote eingeklemmt: Bin fix und alle....:cry: ich habe gerade Sassi aus versehen die Vorderpfote in die Haustüre eingeklemmt. Äußerlich ist nichts zu sehen aber...
  • kahle Stellen an den Vorderpfoten

    kahle Stellen an den Vorderpfoten: Huhu, mein erster Thread und gleich sowas :oops: meine Miez (Wohnungskatze) hat an beiden Vorderpfoten einen kahle, lange Stelle (quasie ein...
  • Brandblase an der Vorderpfote

    Brandblase an der Vorderpfote: Hallo, vielleicht kann mir von euch jemand einen Tipp geben. Unser Kuschel ist ganz verrückt danach, Fliegen zu jagen. Jetzt haben wir bei uns in...
  • Veränderte Ballen an beiden Vorderpfoten

    Veränderte Ballen an beiden Vorderpfoten: Hallöchen zusammen. Mein kenny macht mir mal wieder sorgen. Er hatte schon seit langer zeit immer mal wieder verschorfte Ballen. und zwar nur die...
  • Ähnliche Themen
  • Humpelt an der Vorderpfote

    Humpelt an der Vorderpfote: Hallo Leute, mein Kater humpelt seit 5 Tagen ca mit seiner rechten Vorderpfote. Wir haben gedacht es wird vielleicht besser, aber das wurde es...
  • Vorderpfote eingeklemmt

    Vorderpfote eingeklemmt: Bin fix und alle....:cry: ich habe gerade Sassi aus versehen die Vorderpfote in die Haustüre eingeklemmt. Äußerlich ist nichts zu sehen aber...
  • kahle Stellen an den Vorderpfoten

    kahle Stellen an den Vorderpfoten: Huhu, mein erster Thread und gleich sowas :oops: meine Miez (Wohnungskatze) hat an beiden Vorderpfoten einen kahle, lange Stelle (quasie ein...
  • Brandblase an der Vorderpfote

    Brandblase an der Vorderpfote: Hallo, vielleicht kann mir von euch jemand einen Tipp geben. Unser Kuschel ist ganz verrückt danach, Fliegen zu jagen. Jetzt haben wir bei uns in...
  • Veränderte Ballen an beiden Vorderpfoten

    Veränderte Ballen an beiden Vorderpfoten: Hallöchen zusammen. Mein kenny macht mir mal wieder sorgen. Er hatte schon seit langer zeit immer mal wieder verschorfte Ballen. und zwar nur die...
  • Schlagworte

    katze beide vorderpfoten gebrochen

    ,

    katze unterkiefer gebrochen cyclage

    Top Unten