Von Züchtern angelogen

Diskutiere Von Züchtern angelogen im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo liebe Katzen Mamas und Papas, Ich bin neu hier, und habe etwas komplizierte Frage , erst gesundheitlich geht es Mitzis gut, problematisch...

Bitte um Rat

  • Zuchtkatze

    Stimmen: 0 0,0%
  • Züchter

    Stimmen: 0 0,0%
  • Zuchtverein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    0

Sky&Moon

Registriert seit
11.06.2022
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Hallo liebe Katzen Mamas und Papas,
Ich bin neu hier, und habe etwas komplizierte Frage , erst gesundheitlich geht es Mitzis gut, problematisch war es mit dem Züchterin meine beiden Katzen. Ich wollte immer eine außergewöhnliche Katze haben aber erst gewartet bis meine Kinder erst groß sind, mittlerweile 16 und 18 . Entscheidung fiel auf einen BKH mix Mama BKH Silver Shadded, Papa Chinchilla Perser. Unserer Sky ist bildhübsch und ein echt toller Kater geworden, mittlerweile ist er 2 Jahre alt. Als er 1 Jahr alt war fiel mir auf das obwohl ich viel Zeit mit ihm verbringe sogar verstecken spiele, machte er den Eindruck das er einsam ist. So hab ich die Züchterin angeschrieben ( ich hab ihr einmal im Monat seit Kauf ihr Bilder und Videos geschickt wie er sich entwickelt, immerhin hab ich das versprochen) das wir uns gerne noch eine Kätzchen von die gleichen Eltern wünschen für Lebensgefährte für Sky , da er hübsch, liebevoll, ruhig einfach toll war daher auch die Rasse wieder von gleichen Eltern. Die Züchterin meinte sie meldet sich
wieder, braucht ja Zeit wenn soweit wäre. So nach schreiben und telefonieren nach 8-9 Monate hieß es das Ihre Katze wenn wir Glück haben schwanger ist und nach paar Monate Babys kommen vorauf wir uns sehr gefreut haben. Als da waren schickte sie Bilder und Videos zum anschauen. Am liebsten alle nehmen. 3 Wochen nach der Geburt ( ich hab ihr bereits erwähnt das wir ein Mädchen diesmal wollen, da unserer mit 1 kastriert worden ist daher sollte zuhause mit dem kennenlernen leichter sein) war im Wurf eine Mädchen nur das unsere war, dachte ich. Die Besitzerin verlangte am selben Tag die Einzahlung, weil sie die Werbung für Kitten inseriert. Somit bin ich geeilt ihr diese zu überweisen, darauf hat sie gesagt das die Kitte diesmal 100 Euro mehr kosten. Ich war natürlich nicht empört aber wollten unbedingt das Mädchen von diese Eltern quasi exakte Geschwister von Sky haben. Hab auch Ok gesagt. Auf die Bilder und Fotos von Kitten sah alles Tip Top so wie damals mit Sky. Am Tag der Abholung vor 5 Tage war von den Wurf ( 5 Kitten) nur unsere übrig. Im Wohnung hat sie uns empfangen mit ihre Ehemann und Kind, das Kind war auffällig, anscheinend Gesundheitlich oder vielleicht geistlich ich wollte nicht stören und kam schnell zum Kitte mit mein Mann abholen und schnell nach Hause. Nur sah ich auf erste Blick das ihrer männliche Kater nicht da war und 2 anderen weibliche BKH im Gold waren inklusive die Mutter von unserer Sky, inklusive Kitten von die goldene BKH was Zuviel war in der Haus, dachte der männliche ist in anderer Raum. Vertrag unterschrieben, wobei ich sie nochmal gefragt habe ob die selbe Eltern sind mehrmals von unsere was sie auch versichert hat. Kitte geholt und nach Hause. Die kleine, haben Sie Moon genannt ist Bild hübsch. Hab die Züchterin gefragt nach dem Stammbaum der Kitte, Sie meinte ich kann das selbe von Sky nehmen. Zuhause angekommen hatte ich jedoch kommisches bauch gefühlt . Am nächsten Tag wieder das selbe, guckte die Moon an und sah deutliche Unterschiede zwischen Ihr und Ihrer Bruder. Markierungen Nase anstatt wie Chinchilla , eh fleckig , Augen statt Kristall blau eh grau und an das Schwänzchen fehlen auch die dunklen Ringe an der Spitze. Nach Telefonate mit dem Zuchtverein hat sich rausgestellt das die Züchterin das Wurf gar nicht angekündigt hat. Ich habs bereut der Züchterin Probleme zu machen aber mein komisches Bauchgefühl war noch da, später rief die Züchterin an mich zu fragen warum ich ihr Problem beim Zuchtverein mache, ich sollte ihr anrufen wenn ich fragen hätte…. Kurz und knapp , sie hat ihre Katze mit anderen Kater gedeckt als das was vereinbart war und mir das mit nicht stimmige Stammbaum verkauft. Was sie nach 20 min Telefonat am Ende zugegeben hat. Soll ich jetzt Teil von das Geld zurück verlangen- Preis 750 , aber die Kitte wollen wir ja auf jeden Fall auch behalten. Mir geht es da mehr ums Prinzip, immer hin haben wir ein knappes Jahr gewartet und telefoniert . Tut mir sehr leid wegen der lange Text, ich würde mich auf Meinung und Ratschläge 27B16BFE-0AAD-4C44-9C8B-CE75EDDB89FD.jpeg938931D5-9924-4177-B4E9-BC6C8F46D78D.jpegfreuen.
 
11.06.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Von Züchtern angelogen . Dort wird jeder fündig!
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Also für Mixe stellt kein Zuchtverein Stammbäume aus, da diese nur Rassekatzen bekommen. Vermutlich hat die Dame den Stammbaum einfach selbst erstellt.
Daher ist sie such keine Züchterin, sondern eine Vermehrerin. Wenn man aus so unseriösen Quellen seine Tiere bezieht, dann muss man sich nicht wundern, dass man betrogen und belogen wird.
750€ für ein Kitten aus BKH und Perser. Stolzer Preis für einen Mischling.
Die Idee für euren Kater ein Weibchen anzuschaffen, war nicht gut überlegt. Kater und Katze haben ein unterschiedliches Spielverhalten und das führt oft zur Überforderung der Katze. Es gibt natürlich auch Ausnahmen.
Deine Kleine benötigt unbedingt eine Spielpartnerin, denn Kittenspiele kann sie mit dem Kater nicht machen, da sie ihm körperlich unterlegen ist.
Kitten lässt man immer zu Zweit aufwachsen, weil das viel schöner für die Kleinen ist.
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.809
Gefällt mir
2.030
Entscheidung fiel auf einen BKH mix Mama BKH Silver Shadded, Papa Chinchilla Perser.
Leider muss ich dir sagen, dass du von der "Züchterin" reingelegt wurdest
. Wenn sie Bkh und Perser verpaart hat, hat sie unterschiedliche Rassen miteinander verpaart, das heißt sie hat dir Kitten verkauft, die nicht reinrassig sind.
Trotzdem würde ich! die Kitten nicht zurückgeben, sie sind süß und können nichts dafür.
Von welchem Zuchtverein wurde der Stammbaum erstellt?
Ich könnte mir vorstellen, dass sie ihn selbst gedruckt hat, ein seriöser Verein stellt keine Stammbäume für Mixe aus.
 
Martina59

Martina59

Registriert seit
10.02.2020
Beiträge
667
Gefällt mir
594
Dass Kitten anders aussehen als erwachsene Katzen ist nicht unbedingt ungewöhnlich, oft entwickelt sich das Fell ja noch. Es wäre also gar nicht verwunderlich wenn das Kitten anders aussieht als der Kater. Trotzdem hattest du mit deinem Bauchgefühl ja offenbar recht und die Dame, die ich auch nicht als Züchterin bezeichnen würde ist alles, nur nicht seriös. Wie alt soll das Kitten denn eigentlich sein? Ich finde es sieht noch sehr klein aus und sollte ja eigentlich erst mit 3 Monaten von der Mama getrennt werden und ins neue Zuhause ziehen. Ist es geimpft und entwurmt? Die Farbe der Augen ist offensichtlich noch das Babyblau (das du eher als grau bezeichnest), das Kitten normalerweise so ca. mit 3 Monaten verlieren. Erst dann kann man sehen welche Farbe die Augen haben. In den anderen Punkten würde ich mich den vorherigen Beiträgen anschließen. Die „Dame“ hat dich offenbar von vorne bis hinten belogen. Betreibt sie mit ihren Tieren irgendwelche Vorsorge was Erbkrankheiten betrifft. Ich vermute mal eher nicht. Gerade bei BKH gibt es viele Linien die Herzerkrankungen wie HCM vererben. Leider kann man das oft erst feststellen wenn die Katzen schon 2-3 Jahre alt sind und meist nur anhand von einer Herzultraschall Untersuchung.
Das machen seriöse Züchter jedes Jahr mit allen ihren Zuchttieren, um eine Vererbung solcher Erkrankungen auszuschließen.

Letztendlich wirst du da nicht viel unternehmen können. Entweder du behältst das Kitten, was ich verstehen könnte, oder du gibst es zurück und forderst das Geld zurück. Ich glaube nicht, dass du im Nachhinein den Preis noch drücken kannst. Du kannst auch eine Beschwerde beim Zuchtverein einreichen, ob es was nützt ist fraglich. Dass sie den Wurf nicht angemeldet hat wird vermutlich den Grund haben, dass es ja Rassemixe sind. Du könntest bei dem Verein den Stammbaum von dem Kater prüfen lassen, denn der ist ja offenbar als Mix mit Stammbaum verkauft worden, was eigentlich nicht sein kann (jedenfalls nicht wenn es sich um einen seriösen Verein handelt).

Ich finde ebenfalls die Konstellation der Tiere nicht glücklich, eine seriöse Züchterin hätte dir auch niemals so ein kleines Kitten zu dem Kater dazu empfohlen. Das ist als wenn du einem 17jährigen ein einjähriges Kind an die Seite stellst. Dass sich Männchen und Weibchen, also ein Pärchen, in jedem Fall besser vertragen, ist bei Katzen ein Trugschluss. Also auch meine klare Empfehlung, entweder ein zweites Kittenmädchen dazu, oder gib die Kleine ab und zwar zu einem anderen Kitten dazu. Dein Kater wäre dann besser mit einem Katerkumpel dran, gerne auch schon etwas älter, vielleicht 6-12 Monate, damit das Kräfteverhältnis nicht so extrem unterschiedlich ausfällt.
Dazu müsstest du aber wahrscheinlich von deiner Vorstellung abrücken zwei „gleiche“ Tiere besitzen zu wollen und dir überlegen was dir wichtiger ist:
Deine persönliche Vorliebe für eine bestimmte Fellfarbe und Optik, oder dass die Tiere ein möglichst glückliches Leben haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.104
Gefällt mir
4.950
Hallo,

ich schließe mich Martina an...
Was ich noch sagen möchte, du hättest schon beim Kater stutzig werden können, denn ein seriöser Züchter vermittelt Kitten nur zu zweit, oder zu einem anderen Kitten dazu.
Schade finde ich noch, dass du so sehr auf spezielle Ring am Schwanz, Färbungen etc. schaust....Tiere sind immer individuell, auch vom gleichen Katzenelternpaar.
Alles Gute für dich und die beiden Katzen.
 

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
101
Gefällt mir
98
Also bei jemandem der derart oberflächlich urteilt und handelt ist es mir leider unmöglich Mitgefühl aufzubringen. Kurzfassung: selbst schuld.
Die Fellzeichung und deren Seltenheit ist nicht das, was Katzen so einzigartig und liebenswert macht.
Und ja, ein Mix aus Perser und BKH kann niemals einen vom Verein ausgestellten Stammbaum haben und euer Züchter ist ein simpler Vermehrer und die Katzen keine Rassekatzen sondern Hauskatzen.
Selbst schuld, wer hunderte € dafür ausgibt. Schlimm, dass solche Vermehrer damit unterstützt werden und fröhlich weitermachen können. Hast du nur einen Moment dran gedacht einem Kitten aus dem Tierheim ein Zuhause zu geben ? Wohl nicht, erstens hättest du da kein Einzelkitten bekommen, und vor allem kein Chinchilla Golden Shaded…um die ollen gewöhnlichen Kuh- und Tigerkatzen sollen sich die Leute kümmern die sich halt nichts besonderes leisten können, nicht wahr ?
Btw, der, die oder das „Kitte“ gibt es nicht.
Ein Kitten zu einer Jungkatze zu setzen ist keine gute Idee, und eine Katze zu einem Kater auch nicht unbedingt. Es kommt nämlich nicht darauf an ob die optisch gut zueinander und zu den Möbeln passen.
Katzen - Kater
Ich wünsche dir bzw den Katzen sehr, dass sie wenigstens gesund sind. Hatte gerade ein einem anderen Forum einen ähnlichen Fall. Da hatte sich auch jmd. den Traum von einer gaaanz besonderen Katze erfüllt. BKH golden shaded sollte es sein. Das Tierchen ist mit 1 Jahr bei einer Routine-Zahn-OP verstorben. Unerkannte HCM, offensichtlich waren die Elterntiere und er selbst dahingehend nicht untersucht worden. Sowas kostet nämlich Geld, und das will ein Vermehrer einnehmen, nicht ausgeben.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.663
Gefällt mir
1.311
Hallo Sky&Moon,

ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen: Leider bist du an eine Vermehrerin bzw. Schwarzzüchterin geraten. Züchterin kann man die Frau nicht nennen, Sie ist ganz weit weg von seriöser Vereinszucht.

Schade auch, dass dir anscheinend Optik wichtiger als die Kaufquelle ist ( und somit auch die Gesundheit der Elterntiere und der Kitten hinten ansteht ), denn beim Lesen kommt mir der Gedanke, du hast dich vor dem Kauf nicht genügend bzw. nicht ausreichend informiert über seriöse Vereins-Zucht, Gesundheitsvorsorge und Rassespezifikation. Traurig auch, dass man immer erst in einem Forum fragt, nachdem das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Man könnte ja auch vorher mal fragen, ob jemand weiß, auf was man beim Kauf von Rassekatzen achten sollte.

Hab die Züchterin gefragt nach dem Stammbaum der Kitte, Sie meinte ich kann das selbe von Sky nehmen.
Da es sich bei Sky um eine Mixkatze handelt ( Mix auch nur, wenn es sich mindestens bei einem Elternteil nachweislich - also mit Stammbaum - um eine echte Rassekatze handelt ), kann Sky niemals einen echten Stammbaum von einem seriösen Verein besitzen. Es gibt u.a. einen Zusammenschluss von Vermehrern, die einen eigenen Verein gegründet haben, um solch fingierte Stammbäume selbst zu erstellen, um arglose Käufer damit hinters Licht zu führen, indem sie den Käufern Seriösität vorgaukeln. Oder die Verkäuferin hat sich selbst "was gebastelt". Vielleicht ist sie auch in einem Verein ohne Dachveraband und produziert heimlich nebenbei auch noch MIxe, um die eigene Kasse aufzufüllen? WElcher Verein soll denn den Stammbaum ausgestellt haben?

Ein seriöser Züchter möchte für seine mit viel Liebe, Herzblut und Wissen aufgezogenen Kitten immer den besten Start ins Leben. Dazu gehört immer auch viel mehr als nur der Stammbaum.

Ich wollte immer eine außergewöhnliche Katze haben
Jede Katze ist außergewöhnlich, aber ein Mix aus zwei Rassen, sogenannte Look-a-Likes, findet man mittlerweile zu Hauf bei Ebay - von Vermehrern angeboten.

Edit: Einiges hat sich überschnitten, habe zu lange telefoniert zwischendurch.
 
Thema:

Von Züchtern angelogen

Von Züchtern angelogen - Ähnliche Themen

  • Fragen zum Stammbaum an die Züchter unter uns

    Fragen zum Stammbaum an die Züchter unter uns: Hallo ::w Auf den Stammbäumen unserer BKH-Kitten stehen zwei Ausdrücke, die ich auch über die Suchfunktion hier im Forum und Google allgemein...
  • als Katzeninteressent eine Frage zum Tierschutz, Züchter vs Vermehrer

    als Katzeninteressent eine Frage zum Tierschutz, Züchter vs Vermehrer: ich hatte hier um mir Infos zu holen als Gast einige Freds gesehen, der JEDESMAL gleich anfängt, bezw. endet! Es stellt ein unerfahrener Mensch...
  • Preise für Liebhaber/Züchter

    Preise für Liebhaber/Züchter: Hallo, wir spielen schon seit längerem mit dem Gedanken 2 BHK anzuschaffen. 2 deshalb weil ich keine Einzelhaltung mag.Nun hab ich schon des...
  • Suche gute Birma Züchter.....

    Suche gute Birma Züchter.....: prinzipiel ist mir schon klar was man bei der Auswahl der Züchter beachten sollte und das es auch ratsam ist sich mehrere anzusehen, man wird auch...
  • Katzen vom Züchter

    Katzen vom Züchter: Hallo ::w , ich habe euer tolles Forum erst vor kurzem entdeckt und bin jetzt schon begeistert ;-) Ich bin total Ahnungslos was Katzen betrifft...
  • Ähnliche Themen
  • Fragen zum Stammbaum an die Züchter unter uns

    Fragen zum Stammbaum an die Züchter unter uns: Hallo ::w Auf den Stammbäumen unserer BKH-Kitten stehen zwei Ausdrücke, die ich auch über die Suchfunktion hier im Forum und Google allgemein...
  • als Katzeninteressent eine Frage zum Tierschutz, Züchter vs Vermehrer

    als Katzeninteressent eine Frage zum Tierschutz, Züchter vs Vermehrer: ich hatte hier um mir Infos zu holen als Gast einige Freds gesehen, der JEDESMAL gleich anfängt, bezw. endet! Es stellt ein unerfahrener Mensch...
  • Preise für Liebhaber/Züchter

    Preise für Liebhaber/Züchter: Hallo, wir spielen schon seit längerem mit dem Gedanken 2 BHK anzuschaffen. 2 deshalb weil ich keine Einzelhaltung mag.Nun hab ich schon des...
  • Suche gute Birma Züchter.....

    Suche gute Birma Züchter.....: prinzipiel ist mir schon klar was man bei der Auswahl der Züchter beachten sollte und das es auch ratsam ist sich mehrere anzusehen, man wird auch...
  • Katzen vom Züchter

    Katzen vom Züchter: Hallo ::w , ich habe euer tolles Forum erst vor kurzem entdeckt und bin jetzt schon begeistert ;-) Ich bin total Ahnungslos was Katzen betrifft...
  • Top Unten