Vierte Katze zieht ein, Blitzverfahren oder Separieren??

  • Ersteller des Themas Trollmutter
  • Erstellungsdatum

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Hallo,

in ein paar Tagen soll hier eine vierte Katze einziehen, ich habe 2 Kater (2Jahre alt) und eine Kätzin (10Monate alt)

Die Kätzin zog im Mai ein und alles war innerhalb von 2 Tagen erledigt, war vollkommen problemlos, die Kätzin hat sich
besonders an einen der Kater angeschlossen.
Jetzt soll eine 15Monate alte Kätzin dazukommen (alle sind kastriert), ich habe genug Platz und eine Woche Ferien.

Es scheint 2 Möglichkeiten zu geben:
neue Katze einfach dazulassen und schauen was passiert, also das Blitzverfahren
oder
neue Katze erstmal separieren (wie lange?) und dann erst langsam dazulassen.

Was ist vernünftiger? bitte dran denken, habe nur 1Woche frei.

Alle mit getragenem T'shirt abreiben?
Feliway bin ich nicht so überzeugt von
Notfalltropfen an Altkatzen oder an Neuzugang? an alle? an mich :oops:
wieviele Näpfe? meine alten fressen alle aus einem Napf?
Klos ist ja klar.

wo schlafe ich nachts? bei den alten Katzen?

gedenke mit allen viel zu spielen,
was kann ich noch tun?
aber am meisten plagt mich die Frage: zusammenlassen oder separieren,

wer kann mir helfen?? ::?

vielen Dank schon mal
Trollmutter
 
25.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Trollmutter,

wir bekommen auch die vierte Katze ins Haus und ich kan dir nur sagen, wie wir vorgehen. Die Neue rein in die Wohnung und schauen was sich ergibt! Du kannst bei massiven Problemen immer noch eingreifen und separieren.
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.908
Gefällt mir
1
hallo,

bei uns gab es bisher immer blitzverfahren. und bisher hat es nur ein einziges mal nicht funktioniert (die zwei mögen sich nach über 2 jahren aber immer noch nicht. von daher hätte es auch mit separieren nicht geklappt).

bei der frage wo du schlafen sollst, würde ich warten wie die zusammenführung wird. deine katzen werden dir dann schon zeigen wer bei dir schläft.

die idee mit dem t-shirt führe ich selbst gerne durch (bzw. habe durchgeführt, die letzte zusammenführung liegt ja auch schon 2 jahre zurück ::bg ).


ansonsten drück ich euch die daumen ::w
 

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
vierte Katze zieht ein

Hallo,

so habe ich es ja auch eigentlich vor, aber es gibt immer wieder Leute die sagen, dass das zu stressvoll für die Katzen sei, und die deshalb das Separieren bevorzugen (ich gehe immer von gesunden Katzen aus!!)

macht mich ganz kirre, kenne eben jemand der viel Katzenerfahrung hat und genau für dieses Separieren plädiert ::?::?::?

lg
Trollmutter
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Trollmutter,

wenn ich ehrlich bin, finde ich das ganze Bohei und das ganze mit "Samthanschuhen" anfassen viel zu extrem und meiner Meinung nach, macht es auch viel kaputt.
So bekommen die Tiere einfach falsche Aufmerksamkeit, und sie können einfach in negative Verhaltensmuster fallen.

Ich würde immer wieder das Blitzverfahren wählen, denn eingreifen kann man immer wieder.
 

Devil Rex

Registriert seit
30.03.2007
Beiträge
449
Gefällt mir
0
Hallo,

als Ulix hier eingezogen ist, hat er die erste Nacht allein verbracht. Es ging mir hauptsächlich darum, dass er hier erstmal ankommt. Also in aller Ruhe auf's Klo gehen, fressen und sich im Gästezimmer orientieren und mögliche Rückzugsplätze ausgucken.
Am nächsten Morgen habe ich die Tür aufgemacht und ihn mit den beiden Großen zusammengelassen. Die Zusammenführung lief an sich ganz entspannt; Sissy hat als Mädel und echte Zicke :wink: ein wenig länger gebraucht.

Für uns war das die optimale Lösung. Über längere Separierung habe ich aber nie nachgedacht!!!
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
0
Bei einem Kitten hätte ich auch kein Problem mit der Blitzmethode.
Sonst sollte man auch den Charakter der Katzen berücksichtigen.

Ich habe hier eine Madame(meine Älteste),bei der niemals eine Katze "einfachso" hier einziehen dürfte.

Die Blitzmethode kann gutgehen,aber eineWoche Frist zu setzen,finde ich etwas merkwürdig.
Zusammenführungen dauern in der Regel immer länger.
Was machst Du dann,wenn die Blitzmethode nach 3 Tagen gescheitert ist?
 

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Hallo zusammen,

wird also wohl doch auf das Blitzverfahren hinauslaufen, so wie ich es eigentlich auch von Anfang an gedacht hatte, die Aussagen dieser ansonsten sehr katzenerfahrenen und klugen Frau haben mich halt doch ein wenig verunsichert, hi hi...
allerhöchstens kann ich mir vorstellen, wenn totales Chaos ausbrechen sollte, dann mal nachts zu trennen, damit ich selber schlafen kann und nicht am nächsten Tag total müde bin.

ich freue mich schon sehr, ist nur noch ein paar mal Schlafen...::bg

liebe Grüsse,
Trollmutter

@ Kathrin

nein, ich habe mir keine Frist von einer Woche gesetzt, nicht falsch verstehen! aber ich habe extra eine Woche Ferien genommen, damit wenigstens die allererste Phase des Kennenlernens begleitet ist. Meine Züchterin hat mich auf "Wochen" vorbereitet, obwohl ich das nicht hoffe
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
0
Demzufolge ist es eine Katze von einer Züchterin?
Ich denke,sie wird ihr Kätzchen am besten kennen und würde demzufolge auch IHREM Rat folgen.
Was hat sie Dir denn empfohlen?

Ich weiß nicht,wie alt die Katzen waren von den Foris,die hier gepostet haben(außer von Ulix,der war wohl doch noch Kitten :wink: ),
aber bei erwachsenen Katzen würde ich es anders handhaben.
 

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Hallo Kathrin,

ja, es handelt sich um eine Rassekatze von einer Züchterin (von ihr habe ich bereits eine Katze, eben die, die im Mai eingezogen ist)

die die jetzt kommen soll, ist 15 Monate alt und eher eine ruhigere Katze, nicht so ein kleiner Feger wie die Andere!

Wie würdest Du es denn in diesem Fall handhaben? Die Züchterin meint auch Blitzverfahren.

lg
Trollmutter
 

LyraHN

Registriert seit
15.10.2007
Beiträge
164
Gefällt mir
0
Hallo Kathrin,

unsere Lyra ist drei und Kallisto und Feya sind 6-7 Monate alt. Bei den Drei hat die Blitzmethode wunderbar funktioniert! In den nächsten Tagen kommt dann Nummer 4 und da werden mein Mann und ich es auch nicht anders handhaben! Ich kann, wenn es in die Hose geht immer noch separieren. ;-)
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
0
Hallo Trollmutter,
na dann mache es,wie es die Züchterin sagt.
Ich denke,sie kann es am besten einschätzen,wie das Kätzchen sich einfügt.
Allerdings spielt eben auch die Gruppe eine Rolle,in die sie hineinkommt.

Ich habe ja mal einen Bericht zur Softzusammenführung geschrieben und habe ihn auch schon mehrmals umgesetzt.
Ich kann nur jedem,der die Zeit und Geduld hat ,raten dazu.
Schäden,die bei einer Blitzzusammenführung manchmal entstehen,können mitunter nicht mehr reparabel sein.
Wenn Du magst,schicke ich Dir den Text mal zu,aber in einer Woche ist da nichts gemacht.
 

Cooniecat

Registriert seit
06.07.2006
Beiträge
6.497
Gefällt mir
0
Hallo Kathrin,

unsere Lyra ist drei und Kallisto und Feya sind 6-7 Monate alt. Bei den Drei hat die Blitzmethode wunderbar funktioniert! In den nächsten Tagen kommt dann Nummer 4 und da werden mein Mann und ich es auch nicht anders handhaben! Ich kann, wenn es in die Hose geht immer noch separieren. ;-)
Hallo,
klar,ist ja auch noch ein Kitten:wink: .Wie gesagt,da würde ich das auch so probieren.
Allerdings bekommt man manchmal vom Züchter die Auflage,das Kitten 1-2 Wochen zu separieren wegen Quarantäne usw.(stand in meinem letzten Kaufvertrag auch drin,daß sonst bei Krankheiten der Katze die Beweislast der Infizierung beim Käufer liegt und nicht mehr beim Züchter)
--aber das ist ne andere Geschichte:wink: --
 

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Hallo Kathrin,

über den Bericht würde ich mich sehr freuen, dann erleuchtet das vielleicht auch mal die andere Seite::bg::bg::bg

vielen Dank schon mal

die Trollmutter
 

Gini

Registriert seit
29.08.2002
Beiträge
2.320
Gefällt mir
0
hihi Trollmütterchen, was für eine Überraschung!! Glückwunsch zu Nr. 4 ::bg

Kann mir schon denken, wir diese Frau mit der vielen Katzenerfahrung ist :roll: :roll: :roll:

Ich würd auch für das - bei uns immer bewährte - Blitzverfahen plädieren.

Alles Gute! Und erzähl mal mehr, wenn Du wieder Zeit dazu hast und schick Foootooos ;-)
 

Trollmutter

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
103
Gefällt mir
0
Gini??????? ich glaubs ja nicht???? von Dir habe ich ja ewig nix gehört???
freut mich aber sehr jetzt!!!! ::bg::bg::bg::bg::bg::bg::bg::bg::bg

ja, Fellnase Nr. 4 zieht am 1.11 ein, bin ein wenig aufgeregt!!
Bilder gibt es dann sicher!

uihhh es scheppert irgendwo, muss nachsehen

lg
Trollmutter

P.S stimmt!!!
 

Ähnliche Themen


Top Unten