Viele Fragen zu hämolysierenden e-colis

Diskutiere Viele Fragen zu hämolysierenden e-colis im Verdauungstrakt Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen! Nachdem ich mich nun mit einem zunächst negativem Ergebnis aus dem Giardien-Fred abgemeldet habe, steige ich frohen Mutes in die...
Bolle

Bolle

Registriert seit
04.01.2007
Beiträge
2.717
Gefällt mir
19
Hallo zusammen!

Nachdem ich mich nun mit einem zunächst negativem Ergebnis aus dem Giardien-Fred abgemeldet habe, steige ich frohen Mutes in die Abteilung e-colis ein.

Mein Radgoll-Katerchen ist nun 5 Monate alt und plagt sich mit hämo. e-colis. Die TÄ meinte, die Erregeranzahl sei noch moderat, so
daß man es zunächst einmal mit Schonkost für 1-2 Monate versuchen sollte.

Bandido bekommt bereits seit einer Woche Schonkost. Anfänglich bescherte uns das 1A-Würstchen. Jetzt haben wir aber wieder Fladen-Alarm im Kaklo.

Ich habe bislang Hühnchenbrust gekocht und dies zusammen mit Frühkarotten und etwas Hüttenkäse verrfüttert. Da die TÄ jedoch von einem Zeitraum von 2 Monaten sprache, sollte ich wohl dem Futter irgendetwas an Vitaminen / Mineralien zusetzen oder nicht? Bandido ist ja schließlich noch mächtig am Wachsen.

1. Frage: Wie bereite ich Schonkost richtig zu, ohne das es zu Mangelerscheinungen kommt bzw. sollte ich hier auf fertige Schonkost zurückgreifen? Welche fertige Schonkost ist empfehlenswert?

Es wurde bereits ein Antibiogramm erstellt und viele Resistenzen beobachtet. Als einziges AB käme wohl Chloramphenicol in Frage. Baytril würde wohl auch wirken, würde aber ungern bei Kitten gegeben, da es in dem Verdacht steht, die Knochen anzugreifen.

2. Frage: Wer hat Erfahrungen mit dem Wirkstoff Chloramphenicol bei Kitten bzw. wer hat Erfahrungen mit Baytril bei Kitten?

3. Frage: Wer hat Erfahrungen mit Autovakzinen bei Kitten bzw. Youngsters gemacht? Wäre das eine schonendere Variante?

4. Frage: Hat hier jemand die e-colis überhaupt schon mal mit Schonkost bekämpfen können?

Gibts sonst noch irgendetwas, was man bei e-colis beachten sollte? Immer her mit guten Tipps!

LG - Birgit
 
09.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Viele Fragen zu hämolysierenden e-colis . Dort wird jeder fündig!

Raupenmama

Gesperrt
Registriert seit
24.11.2006
Beiträge
4.066
Gefällt mir
1
ICh habe systemische Blutvergiftungen / Nabelinfektionen bei Kitten schon erfolgreich mit Chloramphenocol behandelt und E.Coli bei einer Erwachsenen Katze mit Amoxyclav und Baytril.
Wenn du mit dem Tier nciht züchten willst, würde ich das Chloramphenicol bevorzugen.
Falls es sich um ein Zuchttier handelt, beachte, dass Chloramphenicol im Verdacht steht, noch bis zu 6 Monate nach dem Absetzen eine keimschädigende Wirkung zu haben.

Mit Schonkost kann man meiner Ansicht nach keine gefährliche Infektion bekämpfen...
Auch , wenn du sie ZUSÄTZLICH zum AB für den Magen-Darm-Trakt einsetzen solltest
 
Thema:

Viele Fragen zu hämolysierenden e-colis

Viele Fragen zu hämolysierenden e-colis - Ähnliche Themen

  • Claudius hat Durchfall, Teil 3., Pankreatitis, Röntgenbild zeigt viele weiße Flecken im Brustbereich

    Claudius hat Durchfall, Teil 3., Pankreatitis, Röntgenbild zeigt viele weiße Flecken im Brustbereich: Nun, da ich den Tag nicht vor dem Abend loben wollte, musste ich abwarten, und nun habe ich neue Nachricht von Claudius. Er hatte ja immer...
  • Welches Futter bei zu vielen E-Colis?

    Welches Futter bei zu vielen E-Colis?: Guten Morgen liebe Foris, mein "Neuzugang" (September 2014 :roll:) Rudi hat, seitdem er bei uns ist (und auch bereits davor), immer wieder sehr...
  • Gastritis - viele Fragezeichen

    Gastritis - viele Fragezeichen: Guten Abend Zusammen, gestern Abend wurde bei meiner Krümel Gastritis diagnostiziert. Der erste Verdacht, der sich nicht erhärtet hat war...
  • Mal wieder viele Probleme

    Mal wieder viele Probleme: Hallo, der ein oder andere wird uns vielleicht noch kennen ;-). Seit einem Jahr habe ich je Probleme mit unserem Oscar. Ich hatte das hier...
  • Viele Haare im Kot ( etwas länger )

    Viele Haare im Kot ( etwas länger ): Ganz zu Anfang hatte Hannibal viel Durchfall doch als ich das Futter von Felix :oops: :oops: auf Royal Canin umgestellt habe wurde es besser und...
  • Ähnliche Themen
  • Claudius hat Durchfall, Teil 3., Pankreatitis, Röntgenbild zeigt viele weiße Flecken im Brustbereich

    Claudius hat Durchfall, Teil 3., Pankreatitis, Röntgenbild zeigt viele weiße Flecken im Brustbereich: Nun, da ich den Tag nicht vor dem Abend loben wollte, musste ich abwarten, und nun habe ich neue Nachricht von Claudius. Er hatte ja immer...
  • Welches Futter bei zu vielen E-Colis?

    Welches Futter bei zu vielen E-Colis?: Guten Morgen liebe Foris, mein "Neuzugang" (September 2014 :roll:) Rudi hat, seitdem er bei uns ist (und auch bereits davor), immer wieder sehr...
  • Gastritis - viele Fragezeichen

    Gastritis - viele Fragezeichen: Guten Abend Zusammen, gestern Abend wurde bei meiner Krümel Gastritis diagnostiziert. Der erste Verdacht, der sich nicht erhärtet hat war...
  • Mal wieder viele Probleme

    Mal wieder viele Probleme: Hallo, der ein oder andere wird uns vielleicht noch kennen ;-). Seit einem Jahr habe ich je Probleme mit unserem Oscar. Ich hatte das hier...
  • Viele Haare im Kot ( etwas länger )

    Viele Haare im Kot ( etwas länger ): Ganz zu Anfang hatte Hannibal viel Durchfall doch als ich das Futter von Felix :oops: :oops: auf Royal Canin umgestellt habe wurde es besser und...
  • Top Unten