verunsichert

Diskutiere verunsichert im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; hallo ihr lieben, da ich hier noch neu bin und auch erst seit kurzem zwei wundervolle kater bei mir habe, habe ich versucht mir unter anderem...

Polarstern

Gast
hallo ihr lieben,

da ich hier noch neu bin und auch erst seit kurzem zwei wundervolle kater bei mir habe, habe ich versucht mir unter anderem auch hier einen überblick über die richtige ernährung meiner lieblinge zu verschaffen.

aber, je mehr ich lese, um so unsicherer werde ich.
am besten ich beschreibe mal, wie ich es momentan mache
und warte ab, was ihr dazu sagt 8)

meine beiden kastrierten kater, ca 2 und ca 4 jahre alt bekommen morgens und abends eine 3/4 dose nasssfutter (400 g dose) aus dem supermarkt, zwei- bis dreimal täglich frisches wasser im napf und eine schale mit brekkies trofu ist für sie immer zugänglich.
als leckerlies zur belohnung fütter ich ab und zu thunfisch in wasser; frisches, rohes rinderherz und rohen ungeräucherten fisch. ausserdem habe ich noch ein sortiment an fertigen katzenleckerlies.

der eine der beiden frisst nichts als nassfutter( er ist der ältere, grössere und schwerere), dass gerne und wohl auch den grösseren anteil der portion ,da mache ich mir schon gedanken, wie es bei ihm wohl klappen wird, wenn ich mal medizin verabreichen soll :roll: , .... der andere frisst eher wenig nassfutter, lieber trofu und am allerliebsten herz oder fisch und die spinnen und fliegen, die den mut haben in unsere wohnung zu kommen *g*.

mache irendetwas ganz falsch?
fehlt was wichtiges?

bin schon auf eure meinungen gespannt
gruss
polarstern
 
03.06.2003
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: verunsichert . Dort wird jeder fündig!

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
Hallo Polarstern

Nein ich finde deine Fütterung völlig in Ordnung...auch wenn so manch einer auf Premiumfutter schwört du fütterst individuell an deine beiden angepasst und das ist auch in Ordnung so. das einzige was ich machen würde ist den Fisch abkochen bezgl der Nemathoden (Nemathoden sind Fadenwürmer mit einer Größe von ca. 40 mm, die nur in Salzwasserfischen vorkommen.
Als Zwischenwirt werden Garnelen und Salzwasserfische vermutet, der Endwirt sind Wale, Robben oder Salzwasserfische.
Bei der Verarbeitung müssen die Fischfilets durchleuchtet und die Bauchlappen bei Bedarf entfernt werden. Lebende Nemathoden dürfen nicht im verzehrfertigen Produkt vorkommen.
)Sie sollten nicht , wurden aber trotzdem schon nachgewiesen.

bei dem der nur Nassfutter frisst wäre die Menge von 300gr für zwei Kater etwas gering..eine ausgewachsene Katze braucht ungefähr zwischen 300 und 400gr Nassfutter( immer vorrausgesetzt das es sich um das Alleinfutter handelt)
 

al1b0b0

Gast
Hallo, Polarstern.

Jaja die Ernährung unserer Lieben... Kein Thema spaltet die Katzenhalter wohl in mehr Lager und Grüppchen, die sich teilweise heftigst "bekriegen".
Naja soo schlimm ist es auch wieder nicht, aber frage 10 Katzenhalter nach der korrekten Ernährung und Du wirst wahrscheinlich 12 Antworten erhalten, die auch noch alle irgendwie logisch klingen :wink:

Mein Rat: Füttere Deine Katzen mit dem Futter das sie gerne nehmen, pass mit rohem Fleisch ein wenig auf (nur äusserst frisch etc etc, da fang ich jetzt auch schon an... :wink: ) Und achte darauf, ob sie gesund sind, (z.B. ob der Kot nicht zu hart und nicht zu weich ist) und Du machst alles richtig.

Denn bei allen supuerultramega-Futtersorten die es im Handel so gibt... das letzte Wort haben die Fellnasen, die es ja schließlich fressen müssen.

Gruß und viel Freude mit Deinen Fellnasen.

Robert
 

Silberling

Registriert seit
06.03.2003
Beiträge
1.112
Gefällt mir
0
Hallo Polarstern,

erst mal ein herzliches Willkommen!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Was ich jetzt schreibe, ist einfach nur ein Tipp, nichts weiter. Es gäbe vielleicht einen Kompromiss bei Deiner Fütterung. Wenn man kein Premiumfutter - Verfechter ist (mit Premiumfutter meine ich jetzt mal einfach nur Futter, dass nicht nur aus 4% Fleisch und Resten besteht), wäre es doch eine Lösung, Deine Nassfutterdosen beizubehalten und nur im Bereich Trockenfutter auf eines umzustellen, dass viel Fleisch und keine Nebenprodukte enthält. Damit tust Du den Katzen sicher was Gutes und hast so auch nicht das Gefühl, alles komplett umschmeißen zu müssen.

Liebe Grüße und viel Spaß!!
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi!

Ich will es jetzt auch so wie Silberling geschrieben hat machen. Ich bin wohl von Supermarktfutter komplett auf Premium umgestiegen, hab aber das Gefühl, dass es das alleine nicht sein kann und möchte wieder anfangen, etwas Whiskas dazu zu füttern.

Und ich denke deine Katzis haben mit Fisch und Co eine tolle Abwechslung. Denen fehlt sicher nichts. Solange du bei Rind und Huhn bleibst, ist es völlig ok. Nur Schwein wäre sehr schlecht.

Was dem Darm scheinbar auch gut tut, ist Joghurt als Beispiel. MEine mögen das auch gern.

LG ALex
 

Silberling

Registriert seit
06.03.2003
Beiträge
1.112
Gefällt mir
0
Hallo Alex,

ich denke, das ist doch wirklich vernünftiger, als sich ewig verrückt zu machen.

Wie lange habe ich ein Theater gemacht, weil mein Monty als Nassfutter eben nur Whiskas Kitten in Beuteln mag. X Dosen, Schälchen und Beutel landeten nur im Müll, mein Frust wurde immer größer, Montys Unmut auch. Was soll das Ganze? Beim Trockenfutter schließe ich keine Kompromisse, da muss es was Vernünftiges sein, und es schmeckt den Beiden auch. Mit Felidae und Hill's Trofu komme ich ja nun eh in der obersten Ebene der Premiumfuttersorten an. Aber beim Nassfutter -
mein Gott, soll er sein Whiskas fressen, wenn's ihm schmeckt.
Irgendwann muss auch eine Entspannung in der Fütterei einkehren.
 

Struppi

Registriert seit
18.03.2002
Beiträge
2.122
Gefällt mir
0
Hi!

Jaa, allerdings. Ich hatte ja laaaang gebraucht um die STruppi von Premium zu überzeugen. Ich glaub Monate. Ich saß wie blöd vor ihrem Teller und hab Kügelchen geschoben, statt ihr die Freude mit Whiskas zu lassen. Hab gesucht, immer noch besser, noch gesünder etc. und wurde immer verrückter.

Jetzt bin ich soweit, dass ich auch mal "minderwertigere" Dinge gebe. Und hab mich jetzt fix entschlossen, Nafu auch anzubieten.

Ich denke das ist wirklich das gesündeste.

LG ALex
 

Tiger

Registriert seit
03.06.2002
Beiträge
521
Gefällt mir
0
Hi zusammen,

Trfu gibts bei uns auch Hills. Nun würde ich gerne auch etwas Nafu geben. Aber egal was ich öffne...........bäääääääääähhhhhhhhhh. Nur von Kitekat, Rind mit Karotten, da wird dann allerdings nur die Soße geschlabert.

Wie bekomme ich die zwei zum Nafu futtern ??????

LG Cerstin
 

AmberHeart

Registriert seit
12.06.2002
Beiträge
2.050
Gefällt mir
0
*gg* Tiger...ich hab da so ne ähnliche Frage..wie bekomme ich den kater dazu TroFu zu Fressen??????? 8O 8O 8O
 

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Hallo Tiger,

versuchs mal mit "Almo Nature" aus dem Zoofachhandel. Ich schwöre dir, das wird gefressen. Meine 4 sind ja auch ziemlich heickel, was Nafu angeht. Aber ich find halt, nur Trofu, auch wenn ich hochwertiges füttere ist einfach nicht ausreichend. Bei diesen Almo Nature-Dosen siehst du wirklich was drin ist, richt total frisch und ist ohne irgendwelche Zusätze.
Meine stehn total auf Makrele, Thunfisch und Huhn mit Shrimps.
Die Dosen sind nicht grad billig, 95 Cent, aber ich muss auch nix mehr wegschmeissen. Mein Zoofachhändler bestätigt übrigens meine Meinung, er sagt, er komme mit dem Bestellen gar nicht mehr hinterher.
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Hallo zusammen! :D

Robert hat geschrieben!
Denn bei allen supuerultramega-Futtersorten die es im Handel so gibt... das letzte Wort haben die Fellnasen, die es ja schließlich fressen müssen.
Damit hat er den Nagel auf den Kopf getroffen. Meine beiden Süßen haben von Angang an Nafu quer durch den Gemüsegarten bekommen und auf Anregung der Züchterin habe ich auch immer TroFu (Eukanuba)bereitgestellt. TroFu wurde bis vor kurzem nicht einmal angesehen aber seit ca. 3 Wochen ist Shakira wie wild darauf und frißt (fast) ausschließlich das. Na soll sie - wenn´s ihr schmeckt :D . Aber bei rohen Stückchen Rindschnitzel und gekochter Putenbrust entwickeln beide eine Fressverhalten, dass sogar ein Löwenrudel blass vor Neid werden könnte :P :? .
 

Kiramaus

Registriert seit
29.04.2003
Beiträge
638
Gefällt mir
0
Aber bei rohen Stückchen Rindschnitzel und gekochter Putenbrust entwickeln beide eine Fressverhalten, dass sogar ein Löwenrudel blass vor Neid werden könnte :P :? .
Auja, das kenn ich auch bei meinen. Die bekommen ab und zu mal Tartar mit Eigelb. Da werden sei echt zu Raubtieren, und die Schüsseln sind schneller leer als ich gucken kann.
 

Polarstern

Gast
vielen dank,...

...für eure antworten!
nun geht es mir schon wieder besser.

am anfang war ich mir völlig sicher, dass richtige zu tun. ich hatte meine beiden katzenbücher genau gelesen und mit meinen kids besprochen um zu wissen , was da mit unseren neuen mitbewohnern auf uns zu kommt.

dann hatten wir uns auch noch bei der katzeninitiative erkundigt, welches katzenstreu dort verwedet wird und ob die cats lieber auf eine toilette mit , oder ohne deckel gehen :wink: übers futter haben wir auch noch geredet und mit der antwort: " die sind nicht verwöhnt, nehmen sie was gerade im angebot ist"., fühlte ich mich dann gewappnet.

aber je mehr ich zum thema katzennahrung im internet gelesen habe um so verunsicherter wurde ich . ..... kein rohes fleisch, ..... kein roher fisch, ..... nur premiumfutter, ..... nur von gaaanz bestimmten herrstellern, ........ gaaaaanz wenig nassfutter, ....... nur als belohnung nassfutter geben, .....etc, etc.

ich will ja , dass es meinen beiden gut bei uns geht, vielleicht zum erstenmal in ihrem leben, und dass ihnen nichts passiert, nur weil ich zu blöd oder unerfahren bin..

also nochmals: danke!
gruss
polarstern
 
megabytia

megabytia

Registriert seit
05.01.2003
Beiträge
3.721
Gefällt mir
2
Servus polarstern :D !
Du bist nicht blöd 8O - sag sowas nicht!!!! Schließlich lernen wir unser ganzes Leben und du hast es schon richtig gemacht, in dem du dich so gut über Katzen informiert hast.
Und außerdem, wie heißt es so schön: wer einmal fragt, kann 5 Minuten als dumm angesehen werden; wer nie fragt ist es sein ganzen Leben!!! :!:
Ich wünsche dir und deiner Familie noch recht viel Freude mit deinen beiden "Papierkorbtigern" :D
 

Daniela

Registriert seit
17.05.2003
Beiträge
628
Gefällt mir
0
Sind eure Katzen mäklig mit dem Futter, bekommen sie DEFINITIV VIEL ZUVIEL ZU FRESSEN :wink: (das war quasi O-Ton meines TA..). Er hat aber Recht, ein Tier, das Hunger hat, das mäkelt nicht mit dem Futter!

Wie bekommt man die Katzen dazu nicht nur die Soße zu schlabbern?
Man zerquetscht das Futter (dann nehmen sie nichtmal die Soße *lol*)

Versuchs mal mit Schmusy (das ist Fisch und schmeckt im Allgemeinen allen Katzen sehr gut denk ich :wink:)
Mit rohem Fleisch wäre ich sehr vorsichtig! Am besten garnicht..
Im Katzenfutter ist alles, was sie brauchen, auch zuviele Leckerlies schaden eher als sie nutzen!
 
Thema:

verunsichert

verunsichert - Ähnliche Themen

  • Anschaffung. Bin verunsichert.

    Anschaffung. Bin verunsichert.: Vor 8 Wochen haben wir ein Kätzchen ( 5 Monate ) aus den Tierheim geholt. Die Katze vertrug sich mit unseren Schäferhund problemlos und wir waren...
  • Ähnliche Themen
  • Anschaffung. Bin verunsichert.

    Anschaffung. Bin verunsichert.: Vor 8 Wochen haben wir ein Kätzchen ( 5 Monate ) aus den Tierheim geholt. Die Katze vertrug sich mit unseren Schäferhund problemlos und wir waren...
  • Top Unten