Vertretbares Trockenfutter mit Kaninchen

  • Ersteller des Themas xioni
  • Erstellungsdatum
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Da meine Katzen draußen leben und sehr nachtaktiv sind, brauchen die Kleinen mit ihren 6 Monaten Nachts immer einen Snack. Ich hatte wegen meiner Allergie-Katze neulich ein TF von
Animonda https://www.animonda.de/de/integra-protect-sensitive-kaninchen-kartoffeln/gekauft , welches die fragliche Katze nicht anrührt, dafür aber die Kleinen mit Begeisterung knabbern. So richtig gut klingt für mich die Zusammensetzung nicht. Aber auch bei den Alternativen finde ich keine wirklich überzeugende Zusammensetzung. Der Preis für das TF muss im Rahmen bleiben, da sich auch alle Streunerkatzen der Umgebung aus dem Napf bedienen.

Ich hatte jetzt schon das TF von MACS und Happy Cat angeschaut, finde mich im Dschungel der Zusammensetzungen aber nur schwer zurecht.
Kennt jemand ein preiswertes, annehmbares TF mit Kaninchen ?
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Oh danke FELIDAE4,
Fressexpress und mdpetfood kannte ich noch nicht. Da werde ich mich nochmal genauer umschauen.
Ich weiß auch nicht, wieso Kaninchen mit Kartoffel hier so der Renner ist. Das andere TF mit hohem Fleischanteil Huhn wird nur im Notfall angerührt.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.392
Gefällt mir
13
Ort
Rheinland-Pfalz
Kaninchen pur ist nun wirklich recht selten in TF zu finden. Ich sehe das nicht so dramatisch, wenn das nur eine reine Geschmacksfrage ist und kein MUSS.

Eine gesunde Katze ist noch nie vor einem vollen Napf verhungert. Oder anders gesagt, ich würde einfach nur das Huhn anbieten, wenn sie Hunger haben, futtern sie schon. :wink: Du wirst sehen, auch die Huhn Variante schmeckt nach eniger Zeit hervorragend. ::bg
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Eine gesunde Katze ist noch nie vor einem vollen Napf verhungert. Oder anders gesagt, ich würde einfach nur das Huhn anbieten, wenn sie Hunger haben, futtern sie schon. :wink: Du wirst sehen, auch die Huhn Variante schmeckt nach eniger Zeit hervorragend. ::bg

Da bin ich mir immer nicht so sicher. Bei den meisten Katzen mag das zutreffen, aber ich habe hier 2 Mädels, die komplett in Hungerstreik treten. :roll:
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Nachdem keines der Trockenfutter in einer angemessenen Zeit an mich geschickt werden konnte, habe ich einen Sack Happy Cat Sensitive probiert, den es beim örtlichen TA gab.
Zwacki und Moppel verputzen das Futter sehr gerne und es bekommt ihnen, dafür verträgt Punky es nicht und bekommt Durchfall davon :roll:


Ich habe mir schon die Surefeed Schalen für Nassfutter angeschaut, aber erstens fehlt mir im Moment das Geld dafür ( gebe ich alles für TA und Motzi aus) und dann bin ich nicht sicher, ob die Schale wirklich ameisensicher ist. Wir haben hier so Miniameisen, die ganze Straßen durchs Haus legen, wenn auch nur irgendwo ein Krümel Essen liegt. Mit so einer Schale könnte ich ihnen ja Nassfutter für Nachts hinstellen und wäre nicht auf TF angewiesen.
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.392
Gefällt mir
13
Ort
Rheinland-Pfalz
nicht sicher, ob die Schale wirklich ameisensicher ist.
Ohne die Automaten zu kennen wage ich die Behauptung, Ameisen kommen so ziemlich überall rein.

Kann vielleicht wer die Frage beantworten warum meist die Kombo Huhn + Reis bei den meisten Kitten Futtern so beliebt ist ?
Huhn ist gut verträglich und wird von den meisten Katzen gerne genommen. Außerdem ist es günstig. Da man andere Fleischsorten deshalb bei Kitten nicht dazu mischen kann, wird gerne mit Reis "aufgefüllt". Der sättigt und ist im Gegensatz zu Getreide, das der Verbraucher mittlerweile bei Katzenfutter nicht mehr sehen will, glutenfrei.
 
Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
697
Gefällt mir
4
Ort
NRW
Zu der Dichtigkeit bei den Automaten kann ich nur zu dem Chip-Surefeed-Automaten etwas sagen, die anderen kenne ich nicht im Gebrauch.

Also, diese chipgesteuerten Automaten sind vermutlich tatsächlich so dicht, das es kaum möglich ist das durch die Rillen der Abdeckung diese kleinsten Ameisen durch können.
Wenn sich der Deckel schließt, dann wird von innen der äußere Rand des Napfes und auch die Rille in der die Abdeckung sich im offenen Zustand zur Hälfte faltet, mit einer ganz eng anliegenden Gummidichtung abgedichtet.

Ich habe extra meinen Mann dazu befragt (der war erst der Ansicht das diese winzigen Ameisen überall durchkommen) und der ist handwerklich und in den Ausführungen dabei ganz gut drauf, der hat den Automaten dann noch genau untersucht und ist auch der Ansicht, das diese Gummidichtungen von innen tatsächlich sehr dicht abdichten und auch selbst kleinste Ameisen da nicht durchkrabbeln können.

Sollten also die "einfachen" luftdichten Futterautomaten und nicht durch Chip gesteuerten Automaten die gleiche Konstruktion haben (sieht auf den Abbildungen jedenfalls gleich aus) ….. https://www.amazon.de/dp/B01C49GGC0...=9044202&hvtargid=pla-320200858254&th=1&psc=1 dann wären auch die "Ameisendicht".
Natürlich ist das nur "unsere Meinung" und keine Garantie dafür.

Der Unterschied zwischen den einfachen und den chipgesteuerten Automaten wäre dann die Tatsache, das sich die einfachen Automaten auch für jede andere fremde Katze öffnet und der Preisunterschied von ca. 40,-- bis 50,-- Euro.
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
183
Gefällt mir
3
Ort
Griechenland
Das mit der Gummidichtung klingt interessant! Ich werde mir die normale Futterschale nochmal genauer anschauen. Ist ja bald Weihnachten und Geschenkezeit::bg
Nachdem meine Katzen nicht gechipt sind, hilft mir ein chipgesteuerter Automat nicht und das Futter wäre sowieso für alle 3 Katzen gedacht.
 

Ähnliche Themen


Stichworte

katzenlinks

,

netzkatzen

Seitenanfang Unten