Vermutlich CNI bei 12jährigem Kater

Diskutiere Vermutlich CNI bei 12jährigem Kater im CNI Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Community, Ich habe bei Olli Labor testen lassen, was als Ergebnis einen Crea von 2,4 (Referenz bis 1,9) hervorbrachte. Einen Verdacht...
Vanillin

Vanillin

Registriert seit
17.06.2012
Beiträge
89
Gefällt mir
11
Hallo Community,

Ich habe bei Olli Labor testen lassen, was als Ergebnis einen Crea von 2,4 (Referenz bis 1,9) hervorbrachte. Einen Verdacht hatte ich schon, da er viel trinkt und entsprechend viel piselt.

Die restlichen Werte sind alle im Referenzbereich. Blutbild wurde nicht gemacht, was ich null verstehe. Ich hatte gesagt, er soll Labor haben, jedoch meinen Verdacht zur Niere geäußert. Hatte mich nur gewundert, dass das so günstig war.

Der TA möchte ihm Semintra geben und ich soll Nierenfutter geben.

Simintra habe ich erstmal nicht mitgenommen, weil ich das Geld nicht dabei hatte, Futter habe ich besorgt.

Simintra hat mich nach Lesen der Packungsbeilage auch irritiert, da weder zu Blutdruck noch zum Eiweißgehalt im Urin bei Olli was bekannt ist.

Nun
habe ich hier ein bisschen gelesen und bin komplett verunsichert.

Zum Teil wird das spezielle Futter nicht empfohlen, die Beiträge in den angepinnten Threads sind aber größtenteils schon mehrere Jahre alt.

Der TA meinte, dass das Futter einen Rohproteinanteil von weniger als 15-10% haben soll, hier steht nun, dass das Phosphat viel wichtiger ist. Das Futter, was ich sonst füttere, hat Rohproteinanteil so um die 8-12%, der Fettanteil ist niedriger als beim Nierenfutter, Phosphor steht nicht immer drauf, war ,wo es steht, maximal bei 0,2%. Insgesamt scheint das bisherige Futter einen höheren Fleischanteil zu haben und es ist getreidefrei.

Jetzt frage ich mich, wo der Mehrwert des Nierenfutters ist?

Klinisch ist Olli eigentlich nicht so richtig auffällig. Er trinkt und piselt viel, sonst gibt's nichts, was ich jetzt so übermäßig ungewöhnlich finde. Er schläft viel, was er schon immer getan hat, er frisst gut, was er jahrelang nicht getan hat, das Fell ist ok, es glänzt auch. Vielleicht etwas weniger als früher. Er kotzt, was er sein Leben lang schon tut, wobei inzwischen häufiger einfach nur Flüssigkeit gespuckt wird. Den Zusammenhang verstehe ich jetzt aber, das ist einfach auch das viele Trinken. Insgesamt ist er ruhiger geworden, was aber vielleicht zum Teil auch durchs Alter kommt.

Jetzt bin ich ein bisschen ratlos, wie ich am besten hier weitermache. Was bringt Simintra, was hilft so ein unvollständiges Labor? Muss wirklich komplett auf Nierenfutter gewechselt werden? Er ist groß und wiegt um die 5 Kilo. Er war immer sehr mäkelig beim Futter, was so seit einiger Zeit kaum noch vorkommt, eher ist er jetzt auch der Meinung (wie Lilly), es müsste noch Nachschlag geben. Die Fütterungsempfehlung auf der Packung ist im Vergleich zum normalen Futter weniger. Soll ich mich eher danach richten oder wie viel er verlangt?

Ich lade das Labor mal hoch und würde gerne mal eure Meinungen zur Situation wissen.

Ach ja: Auch wenn man mich schlägt: Ich liebe meine Katzen, sehe es aber nicht als Option, sie irgendwann alle paar Tage dann für Infusionen zum TA zu bringen. Das ist ein mega Stress mit dem öffentlichen Nahverkehr und sie sind sowieso bei Fremden extrem panisch. Zumindest gehe ich im Moment so an die Situation ran.
 

Anhänge

28.06.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vermutlich CNI bei 12jährigem Kater . Dort wird jeder fündig!
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.047
Gefällt mir
1.686
Hallo...
Harnstoff und Crea sind beide erhöht..
Meine Tä. Hatte auch gleich Semintra mitgegeben..zwei meiner Katzen haben es mir quasi vor die Schuhe gebröselt..
Ich habe noch den Upc Test machen lassen ob Protein im Urin vorhanden ist..nada..war es nicht und ich habe das Semintra weggelassen

Bei meiner Maus wurden die Nierenwerte auch wieder besser..
Es gibt besseres Futter mit weniger Phosphat als von RC oder Hills...
Mac's Vet..oder Happy Cat.Vet.. noch gefunden Smilla Renal..Vet...

das seniorfutter von Animonda hat auch weniger Phosphat..
Es gibt hier noch eine Liste im Forum...muss grad mal suchen gehen..
Du kannst auch Normalfutter mit Phosphat Binder nehmen...zusätzlich SUC ...

Seniorengerechte Futter, nass und trocken
 
Zuletzt bearbeitet:
Vanillin

Vanillin

Registriert seit
17.06.2012
Beiträge
89
Gefällt mir
11
Was ist SUC und UPC Test?
 
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
17.773
Gefällt mir
1.007
Zuallererst möchte ich anmerken, dass man i.a. einen erstmalig erhöhten Kreatininwert nach ca. 4 Wochen kontrolliert. Von einem einmalig erhobenen Wert soll man keine Therapie abhängig machen, erst einmal Kontrolle.
Harnstoff ist übrigens nicht erhöht, nur Kreatinin.
Semintra wird eigentlich nur gegeben, wenn eine Proteinurie vorliegt, d.h. Eiweiß im Urin. Das wurde vermutlich nicht getestet. Wenn eine Proteinurie vorliegt, macht Semintra Sinn, weil es die Nieren entlastet.

Ich würde zunäschst eine Kontrolle von Kreatinin anfertigen lassen und eine Urinuntersuchung auf Eiweiß und spezifisches Gewicht, dann weißt Du schon eher, wie es aussieht, als nach einem einzigen Wert.

Termin in 3 - 4 Wochen, würde ich vorschlagen, so wird es in der Literatur auch meistens empfohlen.
Und bei der Blutkontrolle kann dann auch gleich ein vollständiges Blutbild erhoben werden, das gehört unbedingt dazu.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.047
Gefällt mir
1.686
Oh da hab ich mich beim ercrössern verguckt mit dem Harnstoff
Ja UPC Wert und spez. Gewicht wie im Link steht..
 
Vanillin

Vanillin

Registriert seit
17.06.2012
Beiträge
89
Gefällt mir
11
Wie viel Urin braucht man denn dafür?

Und wie kommt man da dran 😶
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
5.741
Gefällt mir
3.953
Wenn es ne frische Pfütze im Kaklo ist, dann geht das. Klar, ohne Streuanhaftung wäre besser, ich hab aber aus Neugier auf diese Weise schon Leos Urin gemessen. 😉

Edith sagt: 🤦‍♀️ Irgendwie ging ich davon aus, dass es ums PH Wert testen ging.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.457
Gefällt mir
3.604
Am einfachsten geht es, wenn du eine alte Suppenkelle in dem Moment unter den "Strahl" hältst, wenn er sich hingesetzt hat und anfängt zu pieseln …...du darfst also ab sofort mit der einsatzbereiten Suppenkelle bewaffnet hinter ihm her sein, sofern du ihn dann scharren hörst, sofort hin stürzen, abwarten bis er mit pieseln anfängt (nicht vorzeitig, sonst verhält er vielleicht und lässt es nicht laufen) und ganz schnell die Kelle drunter schieben.;-)

Zur Not geht es auch mit einem großen Suppenlöffel, dann musst du halt dichter dran gehen …… aber diese Menge würde meist schon reichen.
Und ganz wichtig, bereits einen offenen Behälter im Voraus bereit stehen haben.
Der Urin sollte innerhalb 2 Stunden dann beim Tierarzt zur Untersuchung sein, damit er noch "frisch" ist.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
10.047
Gefällt mir
1.686
Ja klappt halt nicht mit jeder Katze die Kelle unterschieben..
Ich hab vom Ta. Extra Streu Kügelchen geholt..das saubere Katzenklo befüllt und gewartet..irgendwann ist meine Bonny drauf..erst schlich sie öfters ums Klo..aber irge dann war der Druck wohl zu gross..hab den Urin mit so einer Pipette die dabei war ..aufgezogen in ein Gefäss...und ab zum Ta..UPC Wert und spez. Gewicht testen lassen..beides war in Ordnung
 
Thema:

Vermutlich CNI bei 12jährigem Kater

Vermutlich CNI bei 12jährigem Kater - Ähnliche Themen

  • Vermutlich CNI und HCM und definitiv ein undefinierter Anfall

    Vermutlich CNI und HCM und definitiv ein undefinierter Anfall: Hallo zusammen! Nun hat es mich auch hierher verschlagen. Zunächst möchte ich einmal danke sagen für all die hilfreichen Beiträge, die ihr in...
  • Paula vermutlich auch CNI - wie füttern?

    Paula vermutlich auch CNI - wie füttern?: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier mal ein bischen durchgelesen und muss sagen, dass ich nun irgendwie komplett verwirrt bin. CNI scheint ein...
  • Erhöhter Kreatininwert - vermutlich beginnende CNI - Hilfe

    Erhöhter Kreatininwert - vermutlich beginnende CNI - Hilfe: Hallo erstmal, in diesem Teilbereich des Forums hab ich mich bisher eher selten blicken lassen, ab heute wird das aber wohl leider öfter der Fall...
  • Cni?

    Cni?: Hallo, ich habe mit meiner Kleinen seit Dezember zu kämpfen da sie immer wieder schlecht isst und teilweise weißen Schaum spuckt morgens. Bin...
  • Beginnende CNI bei Ivy?

    Beginnende CNI bei Ivy?: Hallo liebe Foris, ich bin neu hier und habe eine 8jährige Bengalkatze. Im letzten Sommer fiel mir ihr erhöhtes Trinkverhalten auf. Ich hatte den...
  • Ähnliche Themen
  • Vermutlich CNI und HCM und definitiv ein undefinierter Anfall

    Vermutlich CNI und HCM und definitiv ein undefinierter Anfall: Hallo zusammen! Nun hat es mich auch hierher verschlagen. Zunächst möchte ich einmal danke sagen für all die hilfreichen Beiträge, die ihr in...
  • Paula vermutlich auch CNI - wie füttern?

    Paula vermutlich auch CNI - wie füttern?: Hallo Ihr Lieben, ich habe mich hier mal ein bischen durchgelesen und muss sagen, dass ich nun irgendwie komplett verwirrt bin. CNI scheint ein...
  • Erhöhter Kreatininwert - vermutlich beginnende CNI - Hilfe

    Erhöhter Kreatininwert - vermutlich beginnende CNI - Hilfe: Hallo erstmal, in diesem Teilbereich des Forums hab ich mich bisher eher selten blicken lassen, ab heute wird das aber wohl leider öfter der Fall...
  • Cni?

    Cni?: Hallo, ich habe mit meiner Kleinen seit Dezember zu kämpfen da sie immer wieder schlecht isst und teilweise weißen Schaum spuckt morgens. Bin...
  • Beginnende CNI bei Ivy?

    Beginnende CNI bei Ivy?: Hallo liebe Foris, ich bin neu hier und habe eine 8jährige Bengalkatze. Im letzten Sommer fiel mir ihr erhöhtes Trinkverhalten auf. Ich hatte den...
  • Top Unten