Verliebt in das Kuscheltier

  • Ersteller des Themas FlockeLottmann
  • Erstellungsdatum

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Hallo ihr lieben,
Hier ist Mal wieder die Mama von Flocke und ich hab eine eher besondere Frage
Also Flocke hat ein kleines
Kuscheltier Einhorn (war Mal ein Schlüsselanhänger) ich hab ihn ihr geschenkt als sie hier eingezogen ist
Und sie ,wie ich es sage, liebt es abgöttisch
Sie rennt damit im Maul Rum schmeißt sich damit hin spielt damit hält es mit den Vorderpfoten fest und tritt es mit den Hinterpfoten
Und miaut und rurrrrt dabei so sehr
Ist sie verliebt
Sie ist übrigens jetzt fast 5 Monate
 
17.10.2018
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Joachim B.

Registriert seit
26.11.2009
Beiträge
147
Gefällt mir
4
Sie rennt damit im Maul Rum --schmeißt sich damit hin --spielt damit --hält es mit den Vorderpfoten fest -- tritt es mit den Hinterpfoten
Und miaut und rurrrrt dabei so sehr
Sie bringt sich offenbar selber Jagen und Kämpfen bei. Mit "verliebt", hat dieses Verhalten nichts zu tun und "spielen", tut sie auch nicht. Du kannst die Zeichen die du siehst, nur nicht katzenspezifisch deuten und legst was du siehst, folglich auf eine Katze bezogen nicht richtig aus.



Für fast fünf Monate ist sie zu ihrem eigenen Wohl, erfreulicherweise schon sehr selbstständig. Eine Herkunft mit erkennbaren Eltern und Geschwister, scheint sie ja nie gehabt zu haben.


Alles was du beschrieben hast, ist ein Verhalten mit Bezug auf Jagd und Kampf. Flocke ist Ersatz für ein Beutetier und "tritt mit den Hinterpfoten", bezieht sich auf Kampf.
 
Zuletzt bearbeitet:

FlockeLottmann

Registriert seit
20.08.2018
Beiträge
42
Gefällt mir
0
Vielen Dank
Ich kann sie jetzt besser lesen
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Anfängerfragen 26

Ähnliche Themen


Top Unten