Verhalten/Zustand nach Kastration normal?

Diskutiere Verhalten/Zustand nach Kastration normal? im Sexualität Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo zusammen, Da mir hier vor einigen Monaten schon gleich für zwei unserer Katzen super geholfen wurde und ich tolle Tipps bekommen habe...

Katte

Registriert seit
07.08.2019
Beiträge
88
Gefällt mir
10
Hallo zusammen,

Da mir hier vor einigen Monaten schon gleich für zwei unserer Katzen super geholfen wurde und ich tolle Tipps bekommen habe, hoffe ich, auch jetzt wieder auf euer Schwarmwissen und eure Erfahrungen zählen zu können.
Es geht um meine jüngste Katze Baileys, die jetzt ein Jahr und gut einen Monat alt ist.
Kurze Vorgeschichte: Sie hat als sie zu uns kam und geimpft wurde nach der Impfung mit schleimig-blutigen Durchfällen gekämpft, über mehrere Wochen bis Monate. Direkt zu Beginn bei den Tests kam heraus, dass sie felCov positiv ist, also den felinen Coronavirus hat. Auch nach geraumer Zeit hat sie ihn immer noch in hoher Anzahl ausgeschieden. Der weiche Stuhl ging nie ganz weg, wurde aber mit Hilfe von Flohsamenschalen gut in den Griff bekommen. (Sie macht ne feste Wurst und am Ende kommt noch ein bisschen weich, manchmal schleimig).

Nun haben wir uns in Absprache mit der Tierärztin lange Zeit gelassen, bis wir sie kastrieren,
haben es aber jetzt endlich gewagt, da sie Anzeichen einer ersten Rolligkeit hatte (die Katze, nicht die Tierärztin😉) - mit dem Bewusstsein, dass sich nun jederzeit aufgrund des hohen Stressfaktors FIP entwickeln kann 🙈😔.

Die kleine wurde gestern morgen um halb 10 oder 10 operiert, ich durfte sie um 15 Uhr abholen. Zuhause war sie - auch dank des Bodys, den sie trägt - natürlich noch recht torkelig, aber das verging schnell und am frühen Abend fing sie schon an, wieder überall hochspringen zu wollen. Sie war also super aktiv für eine Katze, die gerade eine Kastration hatte. Das einzige für sie Ungewöhnliche: sie hatte ganz kalte Ohrspitzen. Der Rest war normal, würde ich sagen. Natürlich habe ich sie nicht auf die hohen Sachen springen lassen, höchstens mal aufs Sofa. Nachts mussten wir uns was überlegen. Wir haben die kleine Baileys zusammen mit unserer Whisky (die Mittlere, 3 1/2 Jahre alt) in unseren kleinen Flur gepackt mit Decken, Kisten, Boxen etc. Natürlich hat sie anfangs geweint, aber irgendwann schlief sie dann wohl doch.

Nun ist sie heute, an Tag 1 nach der OP, total platt, liegt nur rum, wirkt fast wie depressiv. Sie frisst zwar, (wenn auch langsam, aber das könnte am Kragen vom Body liegen), war aber, sofern ich das beurteilen kann, nur einmal gestern direkt nachdem sie nach Hause kam, auf dem Katzenklo und hat gepuschert. Ob bzw. wer von den beiden Katzen heute Nacht dann ins Klöchen gepuschert hat, kann ich nicht sagen. Heute gab es bisher weder Kot- noch Urinabsatz bei Baileys obwohl sie heute schon 3x kleine Portionen Nassfutter bekommen hat und gestern Abend auch schon 2x ein bisschen.
Sie liegt tatsächlich nur rum, gerade neben dem Sofa unter einer herunterhängenden Decke, und schläft. Es scheint ihr also schlechter zu gehen als gestern nach der Kastra.
Ist das noch normal? Wann sollte sie spätestens Kot absetzen, bevor ich mir Sorgen machen muss?
Und wann sollte sie wieder fitter sein? Oder liegt diese Lethargie und das viele Liegen auch an dem Body? Der scheint sie nämlich ziemlich zu stören.

Zwischendurch hat sie inzwischen mal recht warme Öhrchen, dafür aber normal warme Pfoten und eine trockene, aber kühle Nase. Morgen am späten Nachmittag haben wir einen Kontrolltermin.

Muss ich mir Sorgen machen??

Bei Whisky damals ging das alles nämlich ruck zuck. Sie war sofort wieder fit, hat sich zwar noch viel ausgeruht und war vorsichtig, aber wollte schmusen, hat nicht so viel geschlafen und sehr schnell auch wieder das Katzenklo bombardiert😅.

Wahrscheinlich mache ich mir einfach zu viele Gedanken, weil Baileys sowieso mein Sorgenbaby ist und ich jetzt nach der Kastration so Panik davor habe, dass sie ne FIP entwickelt und deshalb besonders aufmerksam bin.
Aber sie ist heute so gar nicht mein kleines, lautes, freches Flitzekätzchen, das sie vorher war. 😔

Danke schon mal für eure Antworten❤
 
01.07.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhalten/Zustand nach Kastration normal? . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
Wann sollte sie spätestens Kot absetzen, bevor ich mir Sorgen machen muss?
Morgen am späten Nachmittag haben wir einen Kontrolltermin.
Dann wäre es morgen der 3. Tag, an dem sie keinen Kot abgesetzt hat ……. bis dahin brauchst du dir auch noch deshalb keine Sorgen machen, das kann schon mal so vorkommen.
Du musst bedenken, das sie ja bereits schon am Vorabend der OP kein Futter mehr bekommen hat und auch am OP-Tag erst am Abend ….. und das alles bisher nur in kleinen Mengen.
Der Darm war also leer und das Futter muss nun erstmal "nach rutschen"...….. außerdem hatte sie wenig Bewegung, das würde sonst auch die Verdauung mehr anregen.
Also beruhige dich und lass morgen die TÄ drauf schauen und den Bauch abtasten, ggfl. ihr helfen, wenn der Kot zu hart ist.


Sie liegt tatsächlich nur rum, gerade neben dem Sofa unter einer herunterhängenden Decke, und schläft.
Zum einen passiert es oft, das die Katzen nach einer OP erstmal noch so richtig ihren "Rausch" ausschlafen müssen ….. und es kann tatsächlich sein, das der Body sie an den Bewegungen hindert ….. unsere Lotte verhielt sich damit erst total wie eine "Drama-Queen" warf sich immer gleich hin und bewegte sich damit auch sehr wenig …… das hat sich dann aber nach ungefähr 3 Tagen gelegt und sie verhielt sich dann recht normal.
Unsere Emma dagegen, spielte dagegen gleich am 1. Tag nach der OP "wie eine Rakete" ….. und beide hatten den original selben Body an, da verhalten sich die Katzen oft total unterschiedlich, man kann da kaum miteinander vergleichen.

Kannst du bei ihr Fieber messen ??? …. damit wärst du auf der sicheren Seite, ob sie vielleicht etwas ausbrütet, oder angeschlagen ist.

Wenn du dir zu viele Sorgen machst, dann kannst du auch mal probieren, ihr den Body für 1 - 2 Stunden auszuziehen, aber nur unter deiner strengsten Beobachtung.
Dann kannst du vielleicht besser beurteilen, ob sie ´sich dann mehr bewegt, aufs Klo geht, oder besser frisst ……. wenn du dann siehst, das es da dann einen großen Unterschied macht, dann kannst du beruhigt sein und ihr den Body einfach wieder anziehen, dann steht es fest, das es "nur" der Body ist …… und da muss sie durch und wird sich auch dran gewöhnen, vielleicht braucht sie dazu dann einfach etwas länger als "besondere Queen" und möchte erstmal ihr verwöhntes Köpfchen durch setzen? ;-)
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
Hallo Katte,

wie geht es euch inzwischen? Hat Bailey alles gut überstanden?
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
Wenn ich es bisher richtig verstanden habe, dann muss dabei der fPLI Wert ermittelt werden, der dann aussagekräftig ist.

Frage doch deine TÄ nochmal danach, ob der dabei war ……. wenn die Blutabnahme noch nicht zu lange her ist, dann kann man oft durch die TA-Praxis diesen Wert auch noch von der vorhandenen Blutprobe beim Labor nachfordern, denn das Blut wird noch einige Tage nach der Untersuchung dort aufbewahrt.

Hier noch ein Link, da stehen auch die Diagnose und Untersuchungen genau beschrieben...…… Akute und chronische Pankreatitis bei der Katze - Diagnostische und therapeutische Überlegungen - WSAVA2010 - VIN
 
chilli 1

chilli 1

Moderator
Registriert seit
17.06.2013
Beiträge
6.679
Gefällt mir
1.097
Auf Wunsch der TE wurde ein neues Thema eröffnet,

hier

geht es weiter.

Viele Grüße vom Moderatorenteam
 
Thema:

Verhalten/Zustand nach Kastration normal?

Verhalten/Zustand nach Kastration normal? - Ähnliche Themen

  • Merkwürdiges Verhalten

    Merkwürdiges Verhalten: Hallo, hab mal ne Frage: Haben seit 6 Jahren unseren Kater Paul der schon kastriert ist. Seit Dezember 2013 haben wir unser Katze Mumpi...
  • verhalten von Katze vor der geburt

    verhalten von Katze vor der geburt: hi meine katze ist ein jahr alt und zum ersten mal schwanger , sie hat auch schon ein riesen Bauch und es müsste auch schon soweit sein das sie...
  • Wie ist das Verhalten nach Kastration?

    Wie ist das Verhalten nach Kastration?: Ist nach der Kastration das Verhalten der Katze ruhiger? Meine Katze ist Wohnungskatze, im moment denke ich mal das sie rollig ist, muß umbedingt...
  • agressives verhalten,weil unkastriert?

    agressives verhalten,weil unkastriert?: hallo hat das verhalten etwas mit der kastration zu tun? crisu ist jetzt 11 mon. noch nicht kastr. ,in letzter zeit fängt er mit seiner mutter...
  • Das Verhalten meines kastrierten Katers

    Das Verhalten meines kastrierten Katers: Rollig trotz Kastration??? Mein kater wurde vor einem halben Jahr kastriert. Aber seit einer Woche zeigt er wieder das selbe Verhalten wie...
  • Ähnliche Themen
  • Merkwürdiges Verhalten

    Merkwürdiges Verhalten: Hallo, hab mal ne Frage: Haben seit 6 Jahren unseren Kater Paul der schon kastriert ist. Seit Dezember 2013 haben wir unser Katze Mumpi...
  • verhalten von Katze vor der geburt

    verhalten von Katze vor der geburt: hi meine katze ist ein jahr alt und zum ersten mal schwanger , sie hat auch schon ein riesen Bauch und es müsste auch schon soweit sein das sie...
  • Wie ist das Verhalten nach Kastration?

    Wie ist das Verhalten nach Kastration?: Ist nach der Kastration das Verhalten der Katze ruhiger? Meine Katze ist Wohnungskatze, im moment denke ich mal das sie rollig ist, muß umbedingt...
  • agressives verhalten,weil unkastriert?

    agressives verhalten,weil unkastriert?: hallo hat das verhalten etwas mit der kastration zu tun? crisu ist jetzt 11 mon. noch nicht kastr. ,in letzter zeit fängt er mit seiner mutter...
  • Das Verhalten meines kastrierten Katers

    Das Verhalten meines kastrierten Katers: Rollig trotz Kastration??? Mein kater wurde vor einem halben Jahr kastriert. Aber seit einer Woche zeigt er wieder das selbe Verhalten wie...
  • Top Unten