Verhalten hat sich komplett verändert

Diskutiere Verhalten hat sich komplett verändert im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo erstmal, Ich habe vor etwa einem halben Jahr eine Katze als Partner für meinen Kater aufgenommen und die beiden vertragen sich auch gut...

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hallo erstmal,
Ich habe vor etwa einem halben Jahr eine Katze als Partner für meinen Kater aufgenommen und die beiden vertragen sich auch gut. Allerdings war meine kleine Schildpatt Katze Kira am Anfang sehr menschenbezogen und wollte viel schmusen. Mittlerweile
hat sich das jedoch komplett gedreht. Wenn ich auf sie zulaufe, rennt sie weg und wenn ich sie hochnehme knurrt sie manchmal richtig. Sie kommt auch nur ganz selten schmusen.
Ich kann mir diese Verhaltensveränderung einfach nicht erklären, weil nichts vorgefallen ist. Sie ist eine reine Hauskatze und versteht sich wie gesagt gut mit dem Kater. Ich frage mich jetzt ob ich etwas falsch gemacht hab, oder ob das einfach ihr Charakter ist, der erst zum Vorschein kam, nachdem sie sich eingelebt hatte.
Und ob ich irgendetwas tun kann um ihr Interesse zu wecken oder unsere Beziehung zu stärken. Ansonsten weiß ich nicht wie wir auf Dauer klarkommen sollen... Ich kann meiner Katze ja nicht ständig aus dem weg gehen :/
 
02.04.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhalten hat sich komplett verändert . Dort wird jeder fündig!
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.126
Gefällt mir
470
Hallo und willkommen im Forum ::bg

hmmm ich kenne mich da leider gar nicht aus, da kommen sicher noch Foris die da mehr Erfahrung haben. Hast du vllt ein Parfüm das sie nicht mag? Oder versehentlich mal auf eine Pfote getreten oder irgendwas unbewusstes mal gemacht?

Mein TA hat mir mal gesagt wenn er ihr eine Spritze gibt die ihr wehtut und ich sie währenddessen halte kann das z.b. ihr Verhalten zu mir ändern weil Katzen solche Sachen nicht vergessen. (Muss nicht stimmen, hat er bloß am Rande mal erwähnt) Ist vllt sowas vorgefallen?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
2.599
Gefällt mir
2.082
Hey du
Wie alt ist denn deine Katze?

Kommt sie auch nicht ab und zu von selber zu dir?
Läuft sie auch weg wenn du nur in ihrer nähe durchs Zimmer gehst oder nur wenn du direkt auf sie zu gehst?
Wie verhält sie sich wenn du Besuch bekommst?
 
kalli383

kalli383

Registriert seit
29.02.2020
Beiträge
1.126
Gefällt mir
470
Ah und vergessen zu fragen Schmerzen kannst du ausschließen? Also fressen etc. funktioniert normal?
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hallo und willkommen im Forum ::bg

hmmm ich kenne mich da leider gar nicht aus, da kommen sicher noch Foris die da mehr Erfahrung haben. Hast du vllt ein Parfüm das sie nicht mag? Oder versehentlich mal auf eine Pfote getreten oder irgendwas unbewusstes mal gemacht?

Mein TA hat mir mal gesagt wenn er ihr eine Spritze gibt die ihr wehtut und ich sie währenddessen halte kann das z.b. ihr Verhalten zu mir ändern weil Katzen solche Sachen nicht vergessen. (Muss nicht stimmen, hat er bloß am Rande mal erwähnt) Ist vllt sowas vorgefallen?
Ich trage kein Parfüm, ich bin ihr noch nie auf die Pfote getreten und zum Tierarzt mussten wir mit ihr auch nur um sie mal durchchecken zu lassen. Also
Hallo und willkommen im Forum ::bg

hmmm ich kenne mich da leider gar nicht aus, da kommen sicher noch Foris die da mehr Erfahrung haben. Hast du vllt ein Parfüm das sie nicht mag? Oder versehentlich mal auf eine Pfote getreten oder irgendwas unbewusstes mal gemacht?

Mein TA hat mir mal gesagt wenn er ihr eine Spritze gibt die ihr wehtut und ich sie währenddessen halte kann das z.b. ihr Verhalten zu mir ändern weil Katzen solche Sachen nicht vergessen. (Muss nicht stimmen, hat er bloß am Rande mal erwähnt) Ist vllt sowas vorgefallen?
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hallo und willkommen im Forum ::bg

hmmm ich kenne mich da leider gar nicht aus, da kommen sicher noch Foris die da mehr Erfahrung haben. Hast du vllt ein Parfüm das sie nicht mag? Oder versehentlich mal auf eine Pfote getreten oder irgendwas unbewusstes mal gemacht?

Mein TA hat mir mal gesagt wenn er ihr eine Spritze gibt die ihr wehtut und ich sie währenddessen halte kann das z.b. ihr Verhalten zu mir ändern weil Katzen solche Sachen nicht vergessen. (Muss nicht stimmen, hat er bloß am Rande mal erwähnt) Ist vllt sowas vorgefallen?
Ich trage kein Parfüm, ich bin ihr noch nie auf die Pfote getreten und zum Tierarzt mussten wir mit ihr auch nur um sie mal durchchecken zu lassen. Also eigentlich gibt es keine negativen Erfahrungen :/
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Hey du
Wie alt ist denn deine Katze?

Kommt sie auch nicht ab und zu von selber zu dir?
Läuft sie auch weg wenn du nur in ihrer nähe durchs Zimmer gehst oder nur wenn du direkt auf sie zu gehst?
Wie verhält sie sich wenn du Besuch bekommst?
Manchmal kommt sie zu mir, wenn ich den ganzen Tag weg war oder nach dem aufstehen zum Beispiel. Aber wenn ich an ihr vorbeigelaufe, rennt sie immer weg und wenn ich sie streicheln will erst recht. Bei Besuch hält sie sich erstmal zurück und kommt dann schnuppern. Wirklich gerne gestreichelt wird sie nur von wenig Besuch, aber sie legt sich immer zu ihnen und putzt sie. Das macht sie bei mir auch, aber eben nur wenn sie mal freiwillig zu mir kommt 😅
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Manchmal kommt sie zu mir, wenn ich den ganzen Tag weg war oder nach dem aufstehen zum Beispiel. Aber wenn ich an ihr vorbeigelaufe, rennt sie immer weg und wenn ich sie streicheln will erst recht. Bei Besuch hält sie sich erstmal zurück und kommt dann schnuppern. Wirklich gerne gestreichelt wird sie nur von wenig Besuch, aber sie legt sich immer zu ihnen und putzt sie. Das macht sie bei mir auch, aber eben nur wenn sie mal freiwillig zu mir kommt 😅
Ach und sie ist zwei Jahre alt
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.411
Gefällt mir
3.557
Ist sie kastriert und wann war das ? Ist der Kater auch kastriert?

Woher hast du sie bekommen und was weißt du von ihrer Vorgeschichte?

Wie verhält sie sich beim füttern …… und mag sie bestimmte Leckerlies?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
2.599
Gefällt mir
2.082
Dann ist alles gut.
Deine Katze ist eine Persönlichkeit.
Sie möchte selber entscheiden wann und von wem sie gestreichelt werden möchte.
Und hochnehmen, da hat sie einfach kein bock drauf...
Zumindest schätze ich das so ein.

Eine meiner Katzen ist da sehr ähnlich.

Wenn sie Lust hat dann muss ich sie auf der Stelle streicheln, ansonsten wird sie richtig zickig.
Wenn sie aber nicht grade zu mir kommt dann darf ich sie auch nicht anfassen.

Ich konnte das lange nicht begreifen das sie so ist.
Aber jetzt hab ich mich damit arrangiert.
Ich kann sie zwar nicht oft kuscheln aber dafür ist sie unglaublich spannend zu beobachten und nicht selten muss ich Tränen wegen ihr lachen.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.411
Gefällt mir
3.557
Sie hat eine Kieferfehlstellung und isst darum nur sehr langsam und seitlich, aber der Tierarzt meinte sie dürfte keine Schmerzen haben
Warst du damit schon bei einem Fach-Zahn-Tierarzt und wurde bereits digital geröntgt?
Was fütterst du …. Nassfutter, oder Trockenfutter ? Und bekommt sie auch genug Futter ab, oder frisst ihr der Kater oft alles weg?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
2.599
Gefällt mir
2.082
Sie hat eine Kieferfehlstellung und isst darum nur sehr langsam und seitlich, aber der Tierarzt meinte sie dürfte keine Schmerzen haben und das in dem Alter noch zu korrigieren ist schwer (sie ist etwas älter als zwei)
Damit würde ich definitiv die Meinung eines weiteren TA einholen.
Am besten einen der auf Zähne spezialisiert ist.
Bei uns können Kieferfehlstellungen Zb zu heftigen Kopfschmerzen führen.
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Ist sie kastriert und wann war das ? Ist der Kater auch kastriert?

Woher hast du sie bekommen und was weißt du von ihrer Vorgeschichte?

Wie verhält sie sich beim füttern …… und mag sie bestimmte Leckerlies?
Sie ist laut Vorbesitzern mit 8 Monaten kastriert worden und den Kater haben wir auch mit 6 Monaten kastrieren lassen.
Wir haben sie aus einer Familie mit noch einem Kater adoptiert, sie war also auch vorher nicht allein und die Familie wollte sie am liebsten auch gar nicht weggeben, mussten es aber wegen einer Allergie ihrer Tochter. Sie war immer eine Hauskatze und hat von klein auf bei der Vorherigen Familie gelebt. Mehr weiß ich nicht.

Sie frisst erst sobald ich Abstand von ihrem Napf hab und sie sicher ist, dass weder ich noch der Kater sie stören. Sie hat ihre lieblings Leckerlies und frisst die auch aus der Hand. Im besten Fall schnurrt sie dann sogar.
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Warst du damit schon bei einem Fach-Zahn-Tierarzt und wurde bereits digital geröntgt?
Was fütterst du …. Nassfutter, oder Trockenfutter ? Und bekommt sie auch genug Futter ab, oder frisst ihr der Kater oft alles weg?
Nein, weil der Tierarzt meinte, dass sie das nicht weiter belastet und wir nicht erkennen können, dass sie schmerzen hat, haben wir es dabei belassen. Solange es ihr gut geht, wollte ich keinen Aufstand machen und geröntgt wurde sie direkt beim Tierarzt.
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Warst du damit schon bei einem Fach-Zahn-Tierarzt und wurde bereits digital geröntgt?
Was fütterst du …. Nassfutter, oder Trockenfutter ? Und bekommt sie auch genug Futter ab, oder frisst ihr der Kater oft alles weg?
wir füttern größtenteils nassfutter und die beiden Katzen haben ihre separaten Futterstellen und und daran halten sie sich auch. Ich hab sie nur selten am Napf des anderen gesehen.
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Damit würde ich definitiv die Meinung eines weiteren TA einholen.
Am besten einen der auf Zähne spezialisiert ist.
Bei uns können Kieferfehlstellungen Zb zu heftigen Kopfschmerzen führen.
Oh ok, das wusste ich nicht. Ich dachte solange sie frisst und es ihr gut zugehen scheint lass ich es einfach, bevor wir es noch schlimmer machen.
Hat sich das mit dem Einzug von dem Kater geändert, oder war das zuvor schon?
Als wir sie Abgeholt haben, war sie ziemlich scheu und bei uns wurde sie dann erst so richtig schmusig und anhänglich. Nachdem sie sich mit unserem Kater angefreundet hatte, wurde sie dann dann immer distanzierter und launischer
 

Mara_W

Registriert seit
02.04.2020
Beiträge
11
Gefällt mir
0
Dann ist alles gut.
Deine Katze ist eine Persönlichkeit.
Sie möchte selber entscheiden wann und von wem sie gestreichelt werden möchte.
Und hochnehmen, da hat sie einfach kein bock drauf...
Zumindest schätze ich das so ein.

Eine meiner Katzen ist da sehr ähnlich.

Wenn sie Lust hat dann muss ich sie auf der Stelle streicheln, ansonsten wird sie richtig zickig.
Wenn sie aber nicht grade zu mir kommt dann darf ich sie auch nicht anfassen.

Ich konnte das lange nicht begreifen das sie so ist.
Aber jetzt hab ich mich damit arrangiert.
Ich kann sie zwar nicht oft kuscheln aber dafür ist sie unglaublich spannend zu beobachten und nicht selten muss ich Tränen wegen ihr lachen.
Das beruhigt mich schonmal ^^' Sie ist zusammen mit meinem Kater mein erstes Haustier und der Kater ist so schmusig und anhänglich und sie dagegen so zickig und kühl...ich hab angst, dass sie uns nicht mag, oder ihr der Umzug was ausgemacht hat, oder ob es an dem Kater liegt, weil sie halt vorher so anders war.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
3.828
Gefällt mir
1.956
ob ich irgendetwas tun kann um ihr Interesse zu wecken oder unsere Beziehung zu stärken.
Ja, du könntest versuchen dich extrem viel mit ihr zu beschäftigen, ohne aufdringlich zu sein.
Z.B. Kunststückchen üben (b.B. gebe ich dir gern Ideen), sie über etwas balancieren lassen, über 2 Stühle springen, Leckerlies suchen lassen, oder werfen...Vielleicht hat sie da Spaß dran :-)
Ansonsten kannst du ihr als Versuch über längere Zeit mal Zylkene geben, dass kann auch Wunder bewirken...

Reisen, Umzug, Feuerwerk: ungewohnte Situationen können für unsere Hunde und Katzen stressig sein. ➤ Helfen Sie Ihrem Haustier, diese entspannt zu durchleben.

Die Wesensveränderung scheint ja wirklich mit dem Kater zusammen zu hängen, warum auch immer, da sie sich ja gut mit ihm versteht.
Dennoch fände ich es auch wichtig, einen wirklich guten Zahntierarzt aufzusuchen. Katzen zeigen Schmerz ja erst sehr spät...
 
Thema:

Verhalten hat sich komplett verändert

Verhalten hat sich komplett verändert - Ähnliche Themen

  • Verhalten meiner Katzen Minja+Jimmy

    Verhalten meiner Katzen Minja+Jimmy: Hallo ihr Lieben, ich würde euch gerne noch scheiben was passiert ist, aber nicht mehr heute... Jetzt habe ich nur eine Frage, ich weiß, dass...
  • sehr freundliche Katze

    sehr freundliche Katze: Hallo liebe Netzkatzen, ich habe mich hier angemeldet, weil wir ein Problem mit unserer Katze haben. Aber ich fange mal vorne an. Wir haben...
  • Kater benimmt sich nach einer Verletzung komisch

    Kater benimmt sich nach einer Verletzung komisch: Guten Tag allerseits Mein Kater Simba (1 Jahr & nicht kastriert) ist ein Freigänger & hat einen Bruder, die beiden haben sich immer gut...
  • Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

    Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert: Liebes Forum, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen und vorab allen Danken, die sich die Mühe machen mir zu antworten. Vor ein paar Jahren...
  • Nachbarskatze

    Nachbarskatze: Hallo ihr lieben... jetzt habe ich mich hier angemeldet um ein paar tips von euch zu bekommen... Ich selber habe keine Katze aber die Katze vom...
  • Ähnliche Themen
  • Verhalten meiner Katzen Minja+Jimmy

    Verhalten meiner Katzen Minja+Jimmy: Hallo ihr Lieben, ich würde euch gerne noch scheiben was passiert ist, aber nicht mehr heute... Jetzt habe ich nur eine Frage, ich weiß, dass...
  • sehr freundliche Katze

    sehr freundliche Katze: Hallo liebe Netzkatzen, ich habe mich hier angemeldet, weil wir ein Problem mit unserer Katze haben. Aber ich fange mal vorne an. Wir haben...
  • Kater benimmt sich nach einer Verletzung komisch

    Kater benimmt sich nach einer Verletzung komisch: Guten Tag allerseits Mein Kater Simba (1 Jahr & nicht kastriert) ist ein Freigänger & hat einen Bruder, die beiden haben sich immer gut...
  • Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert

    Kätzchen verhält sich nach Unfall sehr distanziert: Liebes Forum, zunächst möchte ich mich kurz vorstellen und vorab allen Danken, die sich die Mühe machen mir zu antworten. Vor ein paar Jahren...
  • Nachbarskatze

    Nachbarskatze: Hallo ihr lieben... jetzt habe ich mich hier angemeldet um ein paar tips von euch zu bekommen... Ich selber habe keine Katze aber die Katze vom...
  • Top Unten