Vergiftung wer kann helfen?

Diskutiere Vergiftung wer kann helfen? im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Kann mir einer sagen wie ich meinem kleinen Kater helfen kann? Er hat eine Vergiftung will firstnicht trinken oder fressen.Kriegt seit vier...

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Hallo!
Kann mir einer sagen wie ich meinem kleinen Kater helfen kann?
Er hat eine Vergiftung will
nicht trinken oder fressen.Kriegt seit vier Tagen Infusionen und Spritzen .Flöß ihm mit einer Pipette immer wieder etwas Katzenaufzuchtsmilch ein(der TA meinte gute Idee)
Bin für jeden Tip dankbar.Wie könnte ich ihn noch mehr helfen oder was könnte ihn ein wenig aufpäppeln?
Liebe Grüße Christin
 
29.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vergiftung wer kann helfen? . Dort wird jeder fündig!

Ulrich

Gast
Da hat es den kleinen Kerl aber schlimm erwischt. So wie ich das verstehe, ist er in Behandlung und wird häufiger dem TA vorgestellt.

Woran hat er sich denn vergiftet? Kann er sich bewegen oder liegt er nur? Ist er bei Dir zu Hause? Warst Du schon in einer Tierklinik?

Ich drücke dem klenen Mann die Daumen!!!
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

helfen kann ich Dir leider auch nicht:(
nur ganz fest die Daumen drücken und hoffen das Dein Katerle bald übern Berg ist.

Alles Liebe
Margit mit Bonnie
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.969
Gefällt mir
192
Was ist mit Calopet-Paste?

Die ist auch hochkalorisch. Zur Not auf die Nase schmieren, dann leckt der Kater sie ab. Es sei denn die Zunge ist zu kurz, das habe ich auch schon erlebt. Alternativ aufs Pfötchen schmieren.
 

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Vergiftung Leonardo

:evil: Tja das war so:Mein Mann hat zum Geburtstag von meiner Freundin einen Blumenstrauss bekommen und da war Buchsbaum mit drin...Leonardo fand den wohl toll und schon wars passiert::?.Gerade ist er aufgestanden und hat ein wenig gefressen....hoffe das ist ein gutes Zeichen.
Danke das Ihr mir zugehört(gelesen)habt.
Gruß Christin
 

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Nachtrag

Habe ihn zu Hause...nun liegt er im Wohnzimmer und leckt sich.Heute Aend telefoniere ich wieder mit dem TA.Morgen gehts dann wieder zur Infusion und Spritzen.Ich hoffe auch er kommt wieder auf die Pfötchen.
 

squib

Registriert seit
26.05.2007
Beiträge
1.349
Gefällt mir
0
:evil: Tja das war so:Mein Mann hat zum Geburtstag von meiner Freundin einen Blumenstrauss bekommen und da war Buchsbaum mit drin...Leonardo fand den wohl toll und schon wars passiert::?.Gerade ist er aufgestanden und hat ein wenig gefressen....hoffe das ist ein gutes Zeichen.
Danke das Ihr mir zugehört(gelesen)habt.
Gruß Christin
Heiliger Bimbam,

da kriegt man es ja mit der Angst zu tun... Klar, weiß man im Prinzip das Buchsbaum giftig ist - aber irgendwie denkt man doch immer: Wird schon gutgehen, die fressen das schon nicht usw. usw.

Als Freigängerdosi wird mir da ganz schwummerig. Hier gibt es ÜBERALL Buchsbaum. Das ist ein Neubaugebiet und das hat hier jeder rumwachsen. Wir selber haben auch so eine kleine Hecke davon.

Andererseits ist es wohl so, dass eh so gut wie alles giftig ist und man wenn man die Kleinen rauslässt, eh nur beten kann, dass alles Gut geht.

Aber das das jetzt schon bei nem blöden Blumenstrauß passiert - das ist echt arg.

Ich drücke dem kleinen Lauser ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder gesund wird und er wieder rumrennen kann und die neugiere Nase dann gefälligst von solchen Sachen lässt.

Und: Sei der Blumenverschenkerin nicht böse - Das Buchsbaum für Katzen giftig ist, dass wissen Katzenhalter. Aber wer keine Katzen hat, der weiß das im Normalfall nicht.
 

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Leonardo

Tja habe es leider bis vorige Woche nicht gewußt...nun habe ich alles rausgeknallt was grün und bunt ist....in mein Haus kommt nix mehr.Mein TA sagt auch Buchsbaum wächst in jedem Garten.....in meinem nicht mehr den hat mein Mann schon entsorgt obwohl Leo ja garnicht raus geht.Hoffe das er nächste Woche wieder ganz fit ist und alles gut übersteht.Habe nun noch Schmelzflocken geholt und hoffe das ist gut für ihn....im Moment weiß ich nix mehr:cry:
Liebe Grüße Christin
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Ich wünsch dem Katerchen gute Besserung! Daumen sind ganz fest gedrückt


Zugvogel
 

betti

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
992
Gefällt mir
1
Heiliger Bimbam,

da kriegt man es ja mit der Angst zu tun... Klar, weiß man im Prinzip das Buchsbaum giftig ist - aber irgendwie denkt man doch immer: Wird schon gutgehen, die fressen das schon nicht usw. usw.

Als Freigängerdosi wird mir da ganz schwummerig.
Keine Angst, Freigänger wissen instinktiv, was ihnen gut tut und was nicht. Da Wohnungskatzen halt nicht so die große Auswahl haben, nehmen sie eben alles mit, was sie kriegen können :? . so denk ich mir das jedenfalls.

Christin ::w , für dein Katerchen wünsch ich gute Besserung. Ich drück fest die Daumen für ihn!
 

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Leonardo

Erstmal danke für die rege Anteilnahme.
Leonardo gehts seit heute besser...er frißt und trinkt muß aber bis einschließlich Samstag noch zu Infusionen und Spritzen zum TA.Der meinte heute er kriegt ihn wieder auf die Pfötchen:wink:
Danke fürs Daumendrücken sagen
Dosine und Leonardo
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Oh, dann drück ich noch unverdrossen weiter


Zugvogel
 

Margit

Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
7.256
Gefällt mir
0
Hallo Christin,

das ist schön:-)
hier werden auch kräftig die Däumchen weiter gedrückt, das Leonardo bald über den Berg ist und wieder vollkommen gesund wird.

::w
Margit mit Bonnie
 

Christin

Registriert seit
29.10.2007
Beiträge
487
Gefällt mir
0
Leonardo

DANKE DANKE DANKE....Die kleine Samtpfote frißt heute wie jeck und trinkt auch ganz gut.Ich finde es ganz lieb von Euch das Ihr alle so Anteilnahme nehmt.Tja Tierfreunde sind so,da ist der Zusammenhalt noch groß.
Werde wenn mein Mann da ist ein Bild von Leonardo reinstellen(ich selbst bin zu Pc blond dazu:wink:)Wünsche Euch allen noch einen schönen Abend
Danke sagen Christin und Leonardo
 

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
4
Juhu, er ist wieder aufm Damm, der gute Leonardo ::j

Zugvogel
 
Thema:

Vergiftung wer kann helfen?

Vergiftung wer kann helfen? - Ähnliche Themen

  • Wer weiß welche Rasse das ist?

    Wer weiß welche Rasse das ist?: Hallo liebe Forenmitglieder, im Zypern-Urlaub haben wir einen tollen Kater kennen gelernt. Die Besitzerin meinte, dass das Tier aus Tunesien...
  • Woran erkenne ich wer die Bezugsperson ist?

    Woran erkenne ich wer die Bezugsperson ist?: Hallo alle zusammen. Meine Katzen sind jetzt 2 Jahre und die andere 5 Monate alt. Mein Freund und ich kümmern uns beide zum gleichen Teil um die...
  • Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden

    Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden: brauche dringend Hilfe. Wollte hier mein Problem darstellen, allerdings mit Bild, würde die ganze Sache vereinfachen. Nun stehe ich da und habe...
  • Wer kann mir helfen - Autoimmunerkrankung

    Wer kann mir helfen - Autoimmunerkrankung: Kann mir jemand etwas über Autoimun Krankheiten von Katzen erzählen? Was gibt es für Merkmale oder wie macht sich soetwas bemerkbar ? Und was kann...
  • Wer hat Erfahrung mit Bachblüten? - und welche?

    Wer hat Erfahrung mit Bachblüten? - und welche?: Hey Ihr Lieben, ich wollte mal in die Runde fragen, wer schonmal mit Bachblüten gearbeitet hat und bei was sie eingesetzt worden. Hat es...
  • Ähnliche Themen
  • Wer weiß welche Rasse das ist?

    Wer weiß welche Rasse das ist?: Hallo liebe Forenmitglieder, im Zypern-Urlaub haben wir einen tollen Kater kennen gelernt. Die Besitzerin meinte, dass das Tier aus Tunesien...
  • Woran erkenne ich wer die Bezugsperson ist?

    Woran erkenne ich wer die Bezugsperson ist?: Hallo alle zusammen. Meine Katzen sind jetzt 2 Jahre und die andere 5 Monate alt. Mein Freund und ich kümmern uns beide zum gleichen Teil um die...
  • Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden

    Wer hat Erfahrung mit Streunerkatzen? - Bitte dringend melden: brauche dringend Hilfe. Wollte hier mein Problem darstellen, allerdings mit Bild, würde die ganze Sache vereinfachen. Nun stehe ich da und habe...
  • Wer kann mir helfen - Autoimmunerkrankung

    Wer kann mir helfen - Autoimmunerkrankung: Kann mir jemand etwas über Autoimun Krankheiten von Katzen erzählen? Was gibt es für Merkmale oder wie macht sich soetwas bemerkbar ? Und was kann...
  • Wer hat Erfahrung mit Bachblüten? - und welche?

    Wer hat Erfahrung mit Bachblüten? - und welche?: Hey Ihr Lieben, ich wollte mal in die Runde fragen, wer schonmal mit Bachblüten gearbeitet hat und bei was sie eingesetzt worden. Hat es...
  • Schlagworte

    Top Unten