Verfilzte Stellen und Knoten - wann scheren lassen?

Diskutiere Verfilzte Stellen und Knoten - wann scheren lassen? im Katzen-Pflege Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo zusammen, meine BLH-Katze verfilzt leider trotz mehrfacher täglicher Fellpflege immer wieder an den gängigen schlechter erreichbaren...
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
102
Gefällt mir
30
Hallo zusammen,
meine BLH-Katze verfilzt leider trotz mehrfacher täglicher Fellpflege immer wieder an den gängigen schlechter erreichbaren Stellen: Bauch, Achseln, Brustbereich, Schenkel. Meist hilft mir dann alle 6 Monate eine Tierfriseurin. Für Bella (und mich) jedes Mal ein Drama.
Jetzt hat sie aktuell wieder einen größeren Filz-Bommel am Bauch und kleinere, lockere Verknotungen im Brust-/Achselbereich. Es ist mir zu riskant,
da selbst mit einer abgerundeten Schere dranzugehen. Jetzt überlege ich: Besteht da jetzt eigentlich akuter Handlungsbedarf oder kann das auch mal ein paar Wochen, vielleicht sogar Monate, einfach mal so bleiben? Wenn ich jetzt die Tierfriseurin kommen lasse, wird sie ihr nämlich praktischerweise die komplette Unterseite kahlscheren - dann müsste sie ausgerechnet jetzt in der kalten Jahreszeit mit einem kalten Bauch klarkommen. Wenn ich ihr aber sage, sie solle nur den einen Filz-Bommel und die lockeren Verknotungen entfernen, haben wir in 2 - 3 Wochen wieder das gleiche Theater.
Bella hatte auch erst Anfang November eine sehr große Zahn-OP, also bereits viel durchgemacht - ich will ihr nicht andauernd diesen Stress zumuten. Ja, was würdet Ihr machen? Bis nach Weihnachten warten? Vielleicht sogar erst im Februar die Tierfriseurin kontaktieren? Oder: Filz-Bommel und Knoten beim Tierarzt entfernen lassen. Dann hätte sie den Stress zumindest auswärts und nicht hier in ihrem Zuhause. Bin mir gerade auch nicht sicher, ob eine Tierfriseurin für einen Filzbommel und ein paar Verknotungen überhaupt extra angereist kommt.
Bitte löst meine Probleme! :?
Liebe Grüße
Rinki
 
05.12.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verfilzte Stellen und Knoten - wann scheren lassen? . Dort wird jeder fündig!
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.553
Gefällt mir
5.853
Hallo,

erstmal eine Frage, wie lässt sie sich denn bürsten? Ist sie lieb? Darfst du überall hin?
Und mit was bürstest du sie?
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
102
Gefällt mir
30
Hallo,

erstmal eine Frage, wie lässt sie sich denn bürsten? Ist sie lieb? Darfst du überall hin?
Und mit was bürstest du sie?
Sie lässt sich eigentlich ganz gut bürsten, ist auch lieb. Nur an den Bauchbereich lässt sie mich nicht ganz so gerne. Ich habe hier zig verschiedene Bürsten, benutze aber meist einen Stahlkamm - der hat sich am besten bewährt. Um an ihre Unterseite zu kommen, muss ich sie anheben (was etwas anstrengend ist, da sie sehr groß und schwer ist) oder ich muss sie auf ihre vier Beine stellen... das ist immer etwas tricky. Die aktuellen Verfilzungen müssen nach ihrer Zahn-OP entstanden sein. Da kam es später doch noch zu Komplikationen und ich hatte sie in der Zeit 2 - 3 Tage in Ruhe gelassen. D.h. die Verfilzungen müssen so ca. 2 - 3 Wochen alt sein. Weiß nicht: Besteht dann immer akuter Handlungsbedarf oder wie lange kann ich abwarten?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.553
Gefällt mir
5.853
Danke für die Erklärung!
Ich habe hier auch 3 Wuschel daheim.
Zwei von denen lassen sich überall bürsten, ich lege sie auf den Rücken und kann dann den Bauch bürsten.
Die Andere ist auch etwas "launisch" was den Bauch betrifft. Ich bürste sie immer während sie frisst, dann steht sie auf 4 Füßen wenn ich das möchte und ich kann von der Seite her unter den Achseln und am Bauch bürsten.
Kleine Verfilzungen gehen super mit dem Furminator weg, auch wenn man es ganz vorsichtig macht.
Die Platte würde ich tatsächlich selber mit der Schere abschneiden wenn möglich.
Vielleicht hast du jemanden, der sie vorne mit Leckerchen besticht?
Wie lange man warten kann weiß ich nicht, aber bei Platten kommt halt keine Luft mehr ans die Haut, dass ist nicht gut.
Ich würde versuchen irgendwie über den Winter zu kommen, ohne sie komplett nackig zu machen am Bauch. Hast du es mit Hilfe mal probiert mit einer Person die sie kennt?
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
102
Gefällt mir
30
Danke für die Tipps!

Die Platte würde ich tatsächlich selber mit der Schere abschneiden wenn möglich.
Ich habe einfach zu große Angst davor, sie zu verletzen. :-( Mal sehen... diese eine Woche werde ich noch versuchen, das Ganze mit dem Stahlkamm irgendwie aufzulockern/aufzubrechen. Dann kann ich immer noch bei der Tierärztin anrufen....

Mir hat auch schon mal die Züchterin hier geholfen. Aber alle Aktionen, die hier in der Wohnung stattfanden, haben meine Katzen echt so nachhaltig verstört, dass sie bei Besuch nun immer Reißaus nehmen. Deshalb bin ich auch gar nicht mehr so sicher, ob ich die Tierfriseurin unbedingt hier haben möchte. Es wäre vielleicht sinnvoller, solche Sachen immer außer Haus, also bei der Tierärztin machen zu lassen. Ich weiß nur noch nicht, ob die das da auch so gut hinbekommen. Echt, meine Nerven wieder...
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
7.440
Gefällt mir
12.003
Ich habe hier auch so einen grossen roten felinen Filzbollen. "Fellchen bürsten" gehört zur Tagesroutine und Knoten werden entweder ausgekämmt und/ oder mit ner kleinen Schermaschine rausgeschnitten. Die Problemstellen Bauch Beine und Po sind alle acht bis zehn Wochen fällig und werden kurz gehalten (aktuell mit dem 12 mm Scherkopf). Demnächst hat Simba einen Termin beim Groomer und Dosi lässt sich beraten, was sie noch tun kann...

Die Filzbollen müssen dringend raus! Einerseits verursachen sie Schmerzen beim Bewegen und es können sich Keime darunter festsetzen und die Haut schädigen.
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
6.553
Gefällt mir
5.853
Es wäre vielleicht sinnvoller, solche Sachen immer außer Haus, also bei der Tierärztin machen zu lassen. Ich weiß nur noch nicht, ob die das da auch so gut hinbekommen.
In deinem Fall ist das wohl besser, zudem Katzen außer Haus meist noch kooperativer sind :-)
Ich denke schon dass das klappt, sieht vielleicht nicht so schön aus, aber ich denke das ist nebensächlich.
 
BlueCatWomen

BlueCatWomen

Registriert seit
25.08.2019
Beiträge
7.440
Gefällt mir
12.003
Habe von meinem Groomer folgendes Werkzeug empfohlen bekommen:

IMG_20221228_151212.jpg
Es ist ein simpler Brieföffner. Damit kannst Du kleinere Verfilzungen verletzungsfrei, in Wuchsrichtung, aufschneiden und die Fellreste ausbürsten...
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
2.154
Gefällt mir
2.528
Mit dem Furminater kann ich überhaupt nichts machen, meine Katzen fauchen und laufen weg wenn sie ihn nur sehen. Knoten schneide ich auch einfach mit der Schere raus. Ich hab einmal bei einer Katzenausstellung ein Werbegeschenk von IAMS bekommen. Das ist aus gummiähnlichem Material und hat Noppen. K.A. wo es grad rum fliegt.
Ich benutze oft eine weiche Bürste, aber damit kriegt man Knoten leider nicht raus Es hilft eigentlich nur tägliches Bürsten und kämmen. Aber bei vier ständig anderweitig beschäftigten, unwilligen Katzen die sich auch gern im Garten verstecken, werde ich weiterhin zur Schere greifen müssen.
 
RinkiTinki

RinkiTinki

Registriert seit
09.12.2018
Beiträge
102
Gefällt mir
30
Habe von meinem Groomer folgendes Werkzeug empfohlen bekommen:

Den Anhang 87620 betrachten
Es ist ein simpler Brieföffner. Damit kannst Du kleinere Verfilzungen verletzungsfrei, in Wuchsrichtung, aufschneiden und die Fellreste ausbürsten...
Danke für den Tipp! Ach, wenn es doch so einfach wäre... ich traue mich nicht. Der Filz ist auch so dick und kompakt - ich könnte ihr dabei wehtun. Im Grunde bräuchte ich auch noch eine Person, die sie vernünftig festhält. Ich hoffe und bete, dass die Tierärztin uns diese Woche helfen kann.
 
PCKatze

PCKatze

Registriert seit
25.10.2008
Beiträge
3.236
Gefällt mir
4.747
Seit Jahren ist dieser Verfilzungsentferner hier beliebt. Leider gibt es das zur Zeit nirgends zu kaufen. Schade.

20230103_191829-COLLAGE.jpg
 
Thema:

Verfilzte Stellen und Knoten - wann scheren lassen?

Verfilzte Stellen und Knoten - wann scheren lassen? - Ähnliche Themen

  • Verfilzte Stellen am Rücken

    Verfilzte Stellen am Rücken: Hallo, mein BKH Merlin hat sehr dichtes, ganz weiches Fell. Ganz anders als die blaue Minusch....beide lassen sich nicht besonders gern bürsten...
  • Verfilzte Stelle. Rausschneiden?

    Verfilzte Stelle. Rausschneiden?: Hallo zusammen! Habe gestern Abend bei unserem Kater eine kleine verfilzte Stelle/Strähne auf dem Rücken entdeckt. Jetzt hab ich mal eine dumme...
  • Verfilzte Langhaarkatze mit nackten Stellen

    Verfilzte Langhaarkatze mit nackten Stellen: Hallo, brauch mal Rat von Langhaarexperten:lol: . Ich hab letzte Nacht einen Streuener eingefangen. Er hat ziemlich verfilztes Fell an...
  • Verfilztes Fell bei Maine Coon

    Verfilztes Fell bei Maine Coon: Hallo, ihr Lieben! :-) Meine drei Maine Coons haben wie es eben für die Rasse typisch ist, ein wunderschönes langes Fell - ich besitze seit 20...
  • BLH ständig verfilzt - wann ist wirklich Handlungsbedarf?

    BLH ständig verfilzt - wann ist wirklich Handlungsbedarf?: Hallo zusammen, ich bin langsam echt am Verzweifeln. Meine BLH ist leider sehr häufig verfilzt, obwohl ich sie täglich zum Teil mehrfach kämme und...
  • Ähnliche Themen
  • Verfilzte Stellen am Rücken

    Verfilzte Stellen am Rücken: Hallo, mein BKH Merlin hat sehr dichtes, ganz weiches Fell. Ganz anders als die blaue Minusch....beide lassen sich nicht besonders gern bürsten...
  • Verfilzte Stelle. Rausschneiden?

    Verfilzte Stelle. Rausschneiden?: Hallo zusammen! Habe gestern Abend bei unserem Kater eine kleine verfilzte Stelle/Strähne auf dem Rücken entdeckt. Jetzt hab ich mal eine dumme...
  • Verfilzte Langhaarkatze mit nackten Stellen

    Verfilzte Langhaarkatze mit nackten Stellen: Hallo, brauch mal Rat von Langhaarexperten:lol: . Ich hab letzte Nacht einen Streuener eingefangen. Er hat ziemlich verfilztes Fell an...
  • Verfilztes Fell bei Maine Coon

    Verfilztes Fell bei Maine Coon: Hallo, ihr Lieben! :-) Meine drei Maine Coons haben wie es eben für die Rasse typisch ist, ein wunderschönes langes Fell - ich besitze seit 20...
  • BLH ständig verfilzt - wann ist wirklich Handlungsbedarf?

    BLH ständig verfilzt - wann ist wirklich Handlungsbedarf?: Hallo zusammen, ich bin langsam echt am Verzweifeln. Meine BLH ist leider sehr häufig verfilzt, obwohl ich sie täglich zum Teil mehrfach kämme und...
  • Top Unten