urplötzlich nicht mehr stubenrein - Toni

Diskutiere urplötzlich nicht mehr stubenrein - Toni im Katzen-Hygiene Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo, wir haben ein Problem mit Toni - was sicher keine organische Ursache hat, daher schreib ich das hier, auch wenn es um Stubenreinheit geht...

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Hallo,

wir haben ein Problem mit Toni - was sicher keine organische Ursache hat, daher schreib ich das hier, auch wenn es um Stubenreinheit geht.

Am Freitag haben wir entdeckt, dass jemand in unsren leeren Blumenkübel gemacht hatte, der auf der Fensterbank steht.
Hier konnten wir schon Lilith, Oscar und Frederik ausschließen.

Eben bin ich aufgewacht weil ich mit dem Fuß an ein großes Geschäft (war schon ne Menge) gestoßen bin, da hat jemand absichtlich in mein Bett gemacht.
Ausschlußverfahren brachte uns auf Toni - Nia war heute morgen auf KaKlo, da war Andreas schon wach und so eine kleine Katze kann unmöglich
so viel machen.

Toni scheint also seit dieser Woche wieder unsauber zu sein, bisher haben wir nur großes Geschäft von ihr gefunden, aber eventuell macht sie auch das kleine - wobei es nirgens riecht::?

Toni ist gesund, das können wir behaupten zu wissen, denn sie hat weder Fieber noch bricht sie.

Tatsache ist aber, dass sich für sie die gesamte Lebenssituation geändert hat, seit Nia da ist:
1) früher hat sie ja Frederik, Oscar und vor allem Lilith gejagt, wenn es ihr zu bunt wurde, jetzt sind die drei aber aufgeblüht, lassen sich nichts mehr gefallen und gehen dann eher mal auf Toni los.
2) Außerdem finden wir sie mittlerweile nur noch unter der Couch bzw unterm Bett, ich selbst sehe sie kaum noch, Andreas (ihre Bezugsperson) schon, von ihm lässt sie sich ab und an noch streicheln und auch beim Fressen ist sie da.

Wir sind uns sicher, dass Toni protestiert - aber was sollen wir machen?
Mit Stubenunreinheit aus Protest habe ich keine Erfahrung - ich weiß aber schon, dass Toni einfach nicht mehr glücklich ist.

Für uns steht fest: wenn sich nichts ändert muss einer gehen, wir werden bis dahin aber alles uns mögliche ausprobieren, können uns aus Rücksicht auf Toni aber nicht mehr als vier Wochen Zeit geben - denn wenn sie so unglücklich ist dass sie unsauber wird, dann ist es wirklich dringend, etwas zu unternehmen.
und, so schwer uns die Entscheidung auch fiele, die einzige faire Lösung für alle wäre, dass Toni geht - sie ist es, die schon immer lieber Einzelkatze sein wollte und der die andren, auch Frederik, öfter mal zu viel waren, die andren sind jetzt glücklich... wenn, dann würden wir für Toni also einen schönen Einzelplatz als Prinzessin suchen.

vorher wollen wir aber alles uns irgend mögliche ausprobieren und bitten um eure Ratschläge::?

Ciao
Tanja
 
07.10.2007
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

feuerzahn

Registriert seit
29.07.2006
Beiträge
6.561
Gefällt mir
4
Oh je, da war der Neuzugang vielleicht keine so gute Wahl.

Tja. mir fällt da jetzt so das übliche ein: Feliway, Bachblüten und viel Aufmersamkeit für Toni.
Und ein Besuch beim TA. Vielleicht tut ihr ja doch irgendwas weh oder so.
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Oh je, da war der Neuzugang vielleicht keine so gute Wahl.

Tja. mir fällt da jetzt so das übliche ein: Feliway, Bachblüten und viel Aufmersamkeit für Toni.
Und ein Besuch beim TA. Vielleicht tut ihr ja doch irgendwas weh oder so.
doch, der Neuzugang war eine gute Wahl - das ist ja das Dilemma.... Frederik, Lilith und Oscar sind wirklich aufgeblüht mit Nia, sie lieben sie und spielen sehr gerne mit ihr, vor allem geht Toni nicht mehr auf sie los - den dreien geht es wirklich viel besser jetzt.

Nur Toni leider nicht.

Feliway haben wir,
Aufmerksamkeit bekommt sie viel nach Möglichkeit von Andreas,
Bachblüten werden wir noch versuchen - aber Pipsi ist in Urlaub::?

TA mach ich noch, aber wir sind sicher, dass sie gesund ist.

edit: Andreas meinte grad noch, vielleicht hat Lilith einfach gemerkt, dass sie sich gegen Toni zur Wehr setzen kann und sich nicht von ihr drangsalieren lassen muss... eine Entwicklung, zu der es vielleicht auch ohne Nia gekommen wäre und mit der Toni eben klarkommen muss, wir machen Lilith sicher keinen Vorwurf.
 
Zuletzt bearbeitet:

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
1,5 h später: von Andreas lässt sie sich streicheln, genießt das sehr,
von mir dagegen zieht sie sich zurück...

momentan liegt sie unter der Couch und man merkt dass sie mit Lilith nicht klar kommt - wenn die sich ihr nähert gibt es Gefauche,
Nia dagegen macht ihr kaum was aus.

Es liegt also nicht an Nia, sondern an Lilith - würde ich mal behaupten.
Lilith hat endlich gelernt, dass sie sich nicht unterdrücken lassen muss von Toni - nur kommt Toni damit nicht klar.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Mir scheint es auch ein Dominanzproblem innerhalb der Gruppe zu sein - alles neu aufgemischt, aber noch nicht aufs Neu manifestiert?

Zugvogel
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Mir scheint es auch ein Dominanzproblem innerhalb der Gruppe zu sein - alles neu aufgemischt, aber noch nicht aufs Neu manifestiert?

Zugvogel
hmm, wie gesagt: zwischen Frederik, Nia, Lilith und Oscar stimt alles - die haben sich lange geeinigt und sind glücklich.

Toni kam anfangs auch gut mit Nia klar, die lagen sogar bei einander (wenn auch nicht kuschelnd), seit Lilith aber weiß, dass sie sich nicht alles gefallen lassen muss zieht sich Toni komplett zurück::?

klar, sie versucht, ihr Revier zu verteidigen, daher macht sie auf die Fensterbank (Blumentopf),
aber rächen sich Katzen wirklich am Menschen? auf meinem Bett lag sie früher nicht, eher auf Andreas, hat aber auf mein Bett gemacht::? das kann eigentlich nur ein 'da siehste was du davon hast' sein...
 

Blume Anna

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
2.791
Gefällt mir
0
Beschäftigst Du Dich mit ihr, oder macht das nur Andreas?

Ich meine, was passiert, wenn Du Dich intensiv mit ihr beschäftigst, also extra Zeit nur ausschließlich für sie.

Vielleicht ist ihr einfach die Zeit mit ihrer Bezugperson zu wenig, daher meine Frage.

Mit Bachblüten kenne ich mich nur mit denen aus, die ich extra für uns ausgesucht hab. Ich kann damit keine Ratschläge an Dritte weitergeben, dazu fehlt mir die nötige Kompetenz, aber gab es ausser Pipsi nicht noch jemand, der sich ganz gut damit ausgekannt hat?

Mönsch Süße,... was für ein Drama

Blümchen
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
Hallo Tanja,

ich würde trotzdem schnell nochmal zum TA und sie wirklich gründlich untersuchen lassen.
Nachher ist es doch kein Problem mit den anderen, dann ärgert Ihr Euch schwarz.
Ich war auch schon öfter ganz ohne Fieber und Übelkeit krank...:wink:


aber rächen sich Katzen wirklich am Menschen? auf meinem Bett lag sie früher nicht, eher auf Andreas, hat aber auf mein Bett gemacht::? das kann eigentlich nur ein 'da siehste was du davon hast' sein...
Nein, Katzen rächen sich nicht. Irgendwas stimmt nicht, und weil sie keine Möglichkeit hat, sich zu Euch an den Küchentisch zu setzen, mit der Faust auf den Tisch zu hauen und zu sagen "So, Tanja und Andreas, hier läuft aber mächtig was schief, mir geht es nicht gut damit!" - legt sie Euch ein Häufchen ins Bett.
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Nein Loonie,

Katzen rächen sich nicht!

Wenn Toni jetzt auf die Betten macht, ist das ein Hilferuf. Sehr dringend, sehr deutlich - das ist der Grund, warum das Bett gewählt wird. Sicher weiß er instinktiv, daß Betten sonst eine 'heilige' Zone sind.

Ich würde mal die Liege- und Schlafplätze woanders hinstellen (sofern das möglich ist), dann ist etwas wieder anders und wieder muß neu verhandelt werden in der Gruppe, vielleicht findet dann Toni in der Gruppe dann einen guten Platz.

Rescue Remedy = Notfalltropfen gibts in der Apo, achte aber auf die Originalmarke von Nelson-Bach, die mit dem gelben Etikett.

Zugvogel
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Nein Loonie, Katzen rächen sich nicht!
Wenn Toni jetzt auf die Betten macht, ist das ein Hilferuf. Sehr dringend, sehr deutlich - das ist der Grund, warum das Bett gewählt wird. Sicher weiß er instinktiv, daß Betten sonst eine 'heilige' Zone sind.
ja, klar weiß sie das. Und wieso geht der Hilferuf an mich?
will das nochmal verdeutlichen: ich hab noch geschlafen, in meinem Bett, Andreas war bereits wach - sie hat aber in mein Bett, direkt zu meinen Füßen, gemacht.
Weil Lilith, ausgesprochen meine Katze, auf sie losgeht?[/QUOTE]

Ich würde mal die Liege- und Schlafplätze woanders hinstellen (sofern das möglich ist), dann ist etwas wieder anders und wieder muß neu verhandelt werden in der Gruppe, vielleicht findet dann Toni in der Gruppe dann einen guten Platz.
wir haben hier keine Liege- und Schlafplätze, jeder sucht sich einen Platz, den er für gut befindet gerade. Angebotene Liege- und Schlafmöglichkeiten wie der Kratzbaum werden so gut wie nie genutzt.
Wir haben nur die beiden Liegebretter im Wohnzimmer, die explizit für die Katzen sind, ansonsten nutzen sie gerne das Bett, die Sessel, die Couch und die Kommoden, aber die können wir ja schlecht verschieben::?

Rescue Remedy = Notfalltropfen gibts in der Apo, achte aber auf die Originalmarke von Nelson-Bach, die mit dem gelben Etikett.
gut, die besorgen wir gleich morgen - und dann für alle Katzen ein paar Tropfen, richtig? wie oft?

ich würde trotzdem schnell nochmal zum TA und sie wirklich gründlich untersuchen lassen. Nachher ist es doch kein Problem mit den anderen, dann ärgert Ihr Euch schwarz. Ich war auch schon öfter ganz ohne Fieber und Übelkeit krank...;-)
das stimmt, TA steht auf jeden Fall auch auf der Liste - aber es passt einfach alles zu sehr zusammen, da besteht eine Verbindung zwischen Liliths neugewonnener Wehrmacht und Tonis Verhalten...

Beschäftigst Du Dich mit ihr, oder macht das nur Andreas?
Ich meine, was passiert, wenn Du Dich intensiv mit ihr beschäftigst, also extra Zeit nur ausschließlich für sie.
Vielleicht ist ihr einfach die Zeit mit ihrer Bezugperson zu wenig, daher meine Frage.
ich war nie ihre Bezugsperson, Blume, das ist schon seit ihrem Einzug vor vier Jahren Andreas. Mit mir hat sie nie gerne geschmust oder gekuschelt, das waren schon immer große Ausnahmesituationen, in denen ich das mal durfte.
Vorhin konnte ich sie kurz streicheln, da hat sie sich dann aber genau so weggekrümmt nach kurzer Zeit, dass ich um 5mm nicht mehr ran kommen konnte::?

Beim Mittagessen eben (auf der Couch beim Fernsehen:oops:) kam sie raus, hat sich auf Andreas Schoß niedergelassen und sich sogar ausführlich von mir streicheln lassen - obwohl Nia da war, unruhig wurde sie erst als Lilith kam.
 
Trillian79

Trillian79

Registriert seit
22.08.2006
Beiträge
6.375
Gefällt mir
1
ja, klar weiß sie das. Und wieso geht der Hilferuf an mich?
will das nochmal verdeutlichen: ich hab noch geschlafen, in meinem Bett, Andreas war bereits wach - sie hat aber in mein Bett, direkt zu meinen Füßen, gemacht.
Wie genau war denn die Situation, als Nia dazukam? Hast Du sie reingebracht, Dich anfangs mehr um sie gekümmert etc.?

Ist Andreas auch für Tierarztbesuche und Tablettengaben verantwortlich?

Dass sie lieber bei ihm ist, heißt ja noch nicht, dass sie ihn auch als Versorger bzw. den, der dafür zuständig ist, Probleme zu lösen, sieht.
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
Hallo Trillian, danke dass du auch versuchst, uns zu helfen.
Danke auch an Zugvogel, Blume und Feuerzahn::w

Wie genau war denn die Situation, als Nia dazukam? Hast Du sie reingebracht, Dich anfangs mehr um sie gekümmert etc.?

Ist Andreas auch für Tierarztbesuche und Tablettengaben verantwortlich?

Dass sie lieber bei ihm ist, heißt ja noch nicht, dass sie ihn auch als Versorger bzw. den, der dafür zuständig ist, Probleme zu lösen, sieht.
Nia kam spätabends, wir ließen die Fünf am nächsten Vormittag zusammen - da war auch noch Maria, ihre Pflegemama, da, die ja bei uns geschlafen hatte.
Toni war diejenige, die als erste nach Nia gschaut hat, sie lag gerne unterm Sessel und hat sie beobachtet während die andren noch im Schlafzimmer waren.

Andreas und ich arbeiten bezüglich Tierarzt und Tabletten zusammen, anders würden wir mit den Katzen nicht fertig werden, sie sind schwere Behandlungsfälle.

Ich denke schon, dass sie Andreas als Versorger sieht, er war lange Zeit der einzige, der die Katzen gefüttert hat - ich machte und mache die Katzenklos, füttere jetzt auch abends (okay, derzeit nicht, es gibt ja nur TroFu weil das angeblich magenschonender ist und die TÄin regelrecht drauf bestand...).

Umgekippt ist die ganze Situation erst diese Woche, seitdem sich die andren sehr gut mit Nia verstehen und ein gutes Vierergespann bilden - denn damit ging es auch einher, dass Toni hier nicht mehr unterdrücken darf weil sich die andren wehren.
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
wollte euch nur kurz Bescheid geben: Nicole Monnier nimmt sich uns BB-technisch an - ich bin aber weiterhin für jeden Tipp mehr als dankbar!::w
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.908
Gefällt mir
1
halt uns bitte auf dem laufenden wie es meiner patenmaus geht. :(
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
der aktuelle Stand:

Toni macht nicht mehr irgendwo in die Wohnung,
traut sich aber auch nicht wirklich ausm Schlafzimmer.

Wir füttern sie jetzt im Schlafzimmer, separiert von den andren - aufs Klo scheint sie zu gehen.

Von Andreas lässt sie sich gerne streicheln, aber bevorzugt im Schlafzimmer, von mir nicht so gerne - vermutlich weil ich ja Liliths Bezugsperson bin, dass sie da nicht noch mehr Stress will::?

sie scheint also die Zuwendung zu genießen, die sie von Andreas erhält - das Problem ist aber nicht gelöst, sie hat Angst vor Lilith, weil sie mit der neuen Situation nicht zurecht kommt...
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.908
Gefällt mir
1
wie schauts denn aus bei euch?
 

Zugvogel

Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
3
Hi Loonie,

die Situation ist immer noch sehr neu, für Katzen sogar brandneu.
Laß ihnen allen noch die nötige Zeit, die Gruppe neu zu ordnen und richten.

Schön, daß Toni nimmer unsauber ist, das ist sehr prächtig und schnell gegangen!

Alles Gute und viel Geduld und Vertrauen wünscht Dir

Zugvogel
 

rettungsbunny

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
9.908
Gefällt mir
1
keine neuigkeiten?
 
Thema:

urplötzlich nicht mehr stubenrein - Toni

urplötzlich nicht mehr stubenrein - Toni - Ähnliche Themen

  • Katze geht nicht mehr aufs Klo:(

    Katze geht nicht mehr aufs Klo:(: Hey! :D Ich habe zur Zeit ein kleines Problem...meine Katze geht seit einigen Wochen kaum mehr auf ihr Katzenklo, stattdessen hat sie 3 Ecken in...
  • Oma-Katze unsauber...weiß nicht mehr weiter! Hilfe!

    Oma-Katze unsauber...weiß nicht mehr weiter! Hilfe!: hallo liebe katzenfreunde! ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen...bei uns hängt der haussegen schief, weil unsere oma-katze unsauber ist...
  • Hilfe! Meine Katze mag das Katzenklo nicht mehr!

    Hilfe! Meine Katze mag das Katzenklo nicht mehr!: Hallo ihr Lieben, Ich hab ein riesiges Problem mit meiner Katze bekomme, denn sie macht ganz oft neben die Katzen-Toilette oder auf Papier, wie...
  • Tierheim Katze will geht nicht mehr ins katzenklo

    Tierheim Katze will geht nicht mehr ins katzenklo: Halo Zusammen, habe mir letzten Samstag zusammen mit meinem Freund eine 10 monate alte Katze aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr scheu und...
  • Bin am verzweifeln - Kater urplötzlich unsauber - Brauche Rat

    Bin am verzweifeln - Kater urplötzlich unsauber - Brauche Rat: Hallo, ich bin seit langem nur stille Mitleserin hier im Forum, meine beiden haben mir bisher auch eigentlich keine Sorgen bereitet - bis jetzt...
  • Bin am verzweifeln - Kater urplötzlich unsauber - Brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Katze geht nicht mehr aufs Klo:(

    Katze geht nicht mehr aufs Klo:(: Hey! :D Ich habe zur Zeit ein kleines Problem...meine Katze geht seit einigen Wochen kaum mehr auf ihr Katzenklo, stattdessen hat sie 3 Ecken in...
  • Oma-Katze unsauber...weiß nicht mehr weiter! Hilfe!

    Oma-Katze unsauber...weiß nicht mehr weiter! Hilfe!: hallo liebe katzenfreunde! ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen...bei uns hängt der haussegen schief, weil unsere oma-katze unsauber ist...
  • Hilfe! Meine Katze mag das Katzenklo nicht mehr!

    Hilfe! Meine Katze mag das Katzenklo nicht mehr!: Hallo ihr Lieben, Ich hab ein riesiges Problem mit meiner Katze bekomme, denn sie macht ganz oft neben die Katzen-Toilette oder auf Papier, wie...
  • Tierheim Katze will geht nicht mehr ins katzenklo

    Tierheim Katze will geht nicht mehr ins katzenklo: Halo Zusammen, habe mir letzten Samstag zusammen mit meinem Freund eine 10 monate alte Katze aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr scheu und...
  • Bin am verzweifeln - Kater urplötzlich unsauber - Brauche Rat

    Bin am verzweifeln - Kater urplötzlich unsauber - Brauche Rat: Hallo, ich bin seit langem nur stille Mitleserin hier im Forum, meine beiden haben mir bisher auch eigentlich keine Sorgen bereitet - bis jetzt...
  • Schlagworte

    katze nicht mehr stubenrein

    ,

    katze 17 jahre ist blind und nicht mehr stubenrein

    ,

    katze 17 jahre ist nicht mehr stubenrein und ist blind. was tun

    ,
    wie lange auf ergebnisse von laboklin gewartet
    , katze alt und nicht mehr stubenrein und blind, ,
    Top Unten