Urinprobe nehmen - so geht's

Diskutiere Urinprobe nehmen - so geht's im Harnwegserkrankung Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo miteinander, ich hab mir sagen lassen, es wäre bestimmt hilfreich für viele, wenn ich meine Methode des Nehmens einer Urinprobe bei einer...

HaheDimo

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
2.232
Gefällt mir
0
Hallo miteinander,

ich hab mir sagen lassen, es wäre bestimmt hilfreich für viele, wenn ich meine Methode des Nehmens einer Urinprobe bei einer Katze mal dick und fett zum Nachlesen ins Forum stelle. :wink: Und da dachte ich mir, gut, ist eigentlich keine schlechte
Idee, aber meine Taktik ist ja nicht die einzige Möglichkeit und sie funktioniert sicher auch nicht bei jeder Katze. Deshalb möchte ich euch bitten, mit mir gemeinsam eine kleine Sammlung praktikabler Methoden zusammenzutragen. Als Hilfe für ratlose Katzenbesitzer, die plötzlich vor dem Problem stehen: Eine Urinprobe wird benötigt, aber wie dran kommen?

Ich selbst mache es so:

Die Streu im Katzenklo wird mit Frischhaltefolie ausgekleidet. Wie eine Kuchenform mit Backpapier, also auch die Seitenwände. Dann warte ich, bis mein Mäuschen pieseln geht. Sie spielt da zum Glück sehr gut mit, versucht kurz zu scharren, merkt, dass es nicht geht und drückt dann einfach mit der Pfote eine Kuhle in die abgedeckte Streu. Da pischert sie dann rein und ich kann mit der Einwegspritze kommen und die Hinterlassenschaft aufsaugen.
Die Probe kann direkt in der Spritze belassen und so zum Tierarzt gebracht werden. Sie muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollte aber nicht älter als vier- bis maximal fünf Stunden sein, wenn sie dann beim TA eintrifft und untersucht wird.


Diese Herangehensweise hat sich bei mir bewährt. Und zwar zu meiner Überraschung bereits viermal. Ich weiß ja auch nicht ... ist meine Kleine ein bisschen blöd, dass man sie immer mit dem gleichen Trick überlisten kann? 8O :wink: Nein, glaube ich nicht. Wahrscheinlich ist sie einfach lieb und will's mir so leicht wie möglich machen. Es ist nämlich wirklich ziemlich stressfrei so.

Gut, jetzt seid ihr dran. Wie kommt ihr an die begehrte Pipiprobe?

Viele Grüße,
Dimo
 
04.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Urinprobe nehmen - so geht's . Dort wird jeder fündig!

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Finde ich eine prima Idee.
Nur hoffentlich brauch ich sie nie. :D
 

Noci

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Ich hab mir folgendes sagen lassen:

Die Streu im Kaklo in eine Ecke schaufeln oder ganz entfernen und Katzi dann ins Klo pieseln lassen; ebenfalls mit der Einwegspritze aufsaugen, fertig.
 

KittyNelli

Registriert seit
22.03.2005
Beiträge
2.774
Gefällt mir
4
Ich stülpe einfach einen kleinen Frühstücksplastikbeutel über die Streuschaufel, warte, bis Miez loslegt und schiebe ihr das Ding drunter.

Daraus kann ich dann genügend sauberen Pipi aufziehen.
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Ich kann bei Antonio einfach ein Schüsselchen unterm Schwanz durchschieben und er macht dann rein.

LG
 

Beto

Registriert seit
08.05.2007
Beiträge
131
Gefällt mir
0
Super Idee mit der Folie, werd ich ausprobieren wenn es nötig ist. Ich habe es letzte Woche mit einer Suppenkelle unterm Po probiert. Hat sehr gut geklappt, aber sie hat sich arg erschrocken, als sie fertig war & die Kelle gesehen hat:wink:

Grüßle,
Beto
 

Petra-01

Registriert seit
29.05.2005
Beiträge
1.852
Gefällt mir
0
Ich kann bei Antonio einfach ein Schüsselchen unterm Schwanz durchschieben und er macht dann rein.

LG
Genau. ::bg Baisel ist auch so brav in eine kleine Dose zu pinkeln. Er ist zwar etwas irritiert wenn ich mit meinem Döschen angelaufen komme aber er kennt es inzwischen. Nur hebt er dann den Po hoch und ich muß aufpassen daß ich dann auch alles aufgefangen kriege. ;-)
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Damit hätte ich bei meinen "Psychopathen" schlechte Karten, aber ich habe mir sagen lassen, es gäbe eine spezielle Streu, die nicht saugt.
Da läuft das Pipi dann auf den Grund des Kaklo, und kann entnommen werden.

Gibt es angeblich bei TÄ, weiß aber nichts genaues, da ich es noch nie gebraucht habe.
 

snowcat

Registriert seit
29.06.2005
Beiträge
2.430
Gefällt mir
0
Als Bella die Balsenentzündung hatte, habe ich einfach eine alte Suppenkelle genommen und habe sie beim Pieseln einfach darunter gehalten und habe somit sauberen und streufreuen Urin aufgefangen.
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Danke! Ich finde den Tipp gut denn Alisee sucht das Weite sobald ich sie in ihrer Privatsphäre störe.
 

Christina

Registriert seit
16.05.2007
Beiträge
555
Gefällt mir
0
Oh Mann, bei uns klappt das alles nicht.

Gerade Shiva, bei der ich schon öfter mal ne Urin-Probe gebraucht hätte ist voll die Pipi-Zicke!

Dabei stören geht schon gar nicht, anderes nicht-klumpendes Streu auch nicht. Und das mit der Folie hab ich auch schon probiert - das hat ihr nicht gepasst und sie hat auch die Couch gepinkelt. Toll :cry:
 

russian

Gast
..aber ich habe mir sagen lassen, es gäbe eine spezielle Streu, die nicht saugt.
Da läuft das Pipi dann auf den Grund des Kaklo, und kann entnommen werden.

Gibt es angeblich bei TÄ, weiß aber nichts genaues, da ich es noch nie gebraucht habe.
Ja, Stöpsel, diese spezielle Streu gibt bei einem TA.
Aber man kann auch die Toi mit etwas Aquarienkies füllen, dann können die Katzen scharren, und der Urin wird trotzdem nicht vom Kies aufgesaugt.
Wer es aber ganz steril haben möchte bringt die Katze einfach für zwei Stunden zum TA, es gibt auch Medis, die starken Harndrang auslösen.
 
birgitdoll

birgitdoll

Registriert seit
30.07.2005
Beiträge
5.718
Gefällt mir
0
Es gibt beim TA so Streu zu kaufen, welches man dann mitnehmen kann.

Gut hat sich auch bewährt,
das Klo leeren und Hydrokugeln reintun.
Die saugen auch nicht.
Katz kann scharren und Dosie hat sauberen Urin
 

Christina

Registriert seit
16.05.2007
Beiträge
555
Gefällt mir
0
Wer es aber ganz steril haben möchte bringt die Katze einfach für zwei Stunden zum TA, es gibt auch Medis, die starken Harndrang auslösen.

Mit Shiva musste ich das dann so machen, aber sie tat mir so leid!

Beim TA hat sie ein Entwässerungsmittl bekommen und wurde dann so lange wieder in ihre Transportkiste gesetzt bis sie reingemacht hatte.

Für Shiva war das schrecklich, sie war total verstört und ganz nass.
 

Nickl

Registriert seit
31.07.2005
Beiträge
3.167
Gefällt mir
1
Wer es aber ganz steril haben möchte bringt die Katze einfach für zwei Stunden zum TA, es gibt auch Medis, die starken Harndrang auslösen.

meinst du damit, dass die Blase punktiert wird? oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Das Punktieren fand ich damals relativ stress- und schmerzfrei für den Kater. Zudem hat mein TA gleich die Nieren mitgeschallt, so dass die auch gleich kontrolliert waren.

Ansonsten kenne ich auch nur die schon genannte Suppenkelle für zuhause.
Evtl. gibt es noch die Möglichkeit anstatt Streu Reis ins Klo zu füllen, da dieser auch nicht saugt.


Die Idee mit der Folie find ich super, wobei ich bei meinen allerdings Bedenken hätte, dass die beim Scharren mit den Krallen in Stücke gerissen wird. Aber ich probiere es auf jeden Fall mal aus.
lg
Silvia
 

squib

Registriert seit
26.05.2007
Beiträge
1.349
Gefällt mir
0
Super Idee mit der Folie, werd ich ausprobieren wenn es nötig ist. Ich habe es letzte Woche mit einer Suppenkelle unterm Po probiert. Hat sehr gut geklappt, aber sie hat sich arg erschrocken, als sie fertig war & die Kelle gesehen hat:wink:

Grüßle,
Beto
ok... jetzt lach ich mich grad schlapp bei der vorstellung... nimms mir nicht übel - das klingt einfach zu witzig.

hoffentlich brauche wir das nie. wir machen nur kopfstände für kackproben. aber suppenkelle... neee, wie geil ist das denn???::bg
 

Nickl

Registriert seit
31.07.2005
Beiträge
3.167
Gefällt mir
1
hoffentlich brauche wir das nie. wir machen nur kopfstände für kackproben. aber suppenkelle... neee, wie geil ist das denn???::bg

naja, du musst ja auch nicht gerade bei der nächsten Gulaschparty dieselbe Suppenkelle verwenden.::bg

aber zum Auffangen von Urinproben geht das echt gut damit (mit einer ausrangierten Suppenkelle meine ich:wink: )

lg
Silvia
 

Kitty Pride

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
2.651
Gefällt mir
0
Eine Frage bei all euren Tipps. Der Urin darf ja nicht verfälscht werden, geben all diese Sachen: Kies, Reis etc. nicht zum Teil Stoffe ab? Mein TA berichtete mir von einem wie sich später rausstellte ständig falschen Ergebnis der Urinproben wegen des Reinigers der Benutzt wurde.
 

stoepsel

Registriert seit
18.01.2006
Beiträge
3.162
Gefällt mir
0
Eine Frage bei all euren Tipps. Der Urin darf ja nicht verfälscht werden, geben all diese Sachen: Kies, Reis etc. nicht zum Teil Stoffe ab?
Ja, das ist mir auch schon passiert. Ich hatte Urin vom Hund für eine Probe aufgefangen, und übersehen, dass das Marmeladenglas nicht sauber gespült war.
( War ein schwarzes Glas von einem "Nobel-Fresskorb-GEschenk", man konnte nicht reingucken )
Der Zuckergehalt war zum Glück so enorm, dass der TA sofort gemerkt hat, dass etwas nicht stimmen kann.:?
Vermutlich ist aber die nicht-saugende TA-STreu neutral - ist ja für diesen Zweck hergestellt.

Weiß jemand, was die kostet ? bei Reis hätte ich auch Bedenken, wobei man Kieselsteine ja sehr gut sauber schrubben oder abkochen kann, das dürfte dann eigentlich auch kein Problem sein.
 
Thema:

Urinprobe nehmen - so geht's

Urinprobe nehmen - so geht's - Ähnliche Themen

  • Wie Urinprobe nehmen????

    Wie Urinprobe nehmen????: Vorinfos gibt es hier: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=82618 Kurzinfo hier nochmal: Kater im Uralub auf's Bett gepieselt...
  • Urinprobe auf Blasenentzündung untersuchen

    Urinprobe auf Blasenentzündung untersuchen: Ich muss nochmal einen neuen Thread aufmachen. Wir haben heute früh nochmal Urin von Niclas abgegeben. Es soll nach Steinen geguckt werden und...
  • Urinprobe....was sonst

    Urinprobe....was sonst: Hallo euch allen, tut mir leid, dass ich eine solche Frage wieder aufbringe, obwohl es Tausende Tipps hier dazu gibt, aber: ich schaffe es...
  • Urinprobe

    Urinprobe: Hallo Leute! Mein Kätzchen hat leider eine Blasenentzündung. Für den nächsten TA-Besuch brauche ich deshalb eine Urinprobe. Wollte euch fragen...
  • Bekomme das mit der Urinprobe nicht hin

    Bekomme das mit der Urinprobe nicht hin: .... was mache ich denn nun? Habe eben dieses spezial Streu vom TA reingemacht, er hat auch gleich gepullert, aber die scheiss Pipette die dabei...
  • Ähnliche Themen
  • Wie Urinprobe nehmen????

    Wie Urinprobe nehmen????: Vorinfos gibt es hier: https://www.katzen-links.de/katzenforum2/showthread.php?t=82618 Kurzinfo hier nochmal: Kater im Uralub auf's Bett gepieselt...
  • Urinprobe auf Blasenentzündung untersuchen

    Urinprobe auf Blasenentzündung untersuchen: Ich muss nochmal einen neuen Thread aufmachen. Wir haben heute früh nochmal Urin von Niclas abgegeben. Es soll nach Steinen geguckt werden und...
  • Urinprobe....was sonst

    Urinprobe....was sonst: Hallo euch allen, tut mir leid, dass ich eine solche Frage wieder aufbringe, obwohl es Tausende Tipps hier dazu gibt, aber: ich schaffe es...
  • Urinprobe

    Urinprobe: Hallo Leute! Mein Kätzchen hat leider eine Blasenentzündung. Für den nächsten TA-Besuch brauche ich deshalb eine Urinprobe. Wollte euch fragen...
  • Bekomme das mit der Urinprobe nicht hin

    Bekomme das mit der Urinprobe nicht hin: .... was mache ich denn nun? Habe eben dieses spezial Streu vom TA reingemacht, er hat auch gleich gepullert, aber die scheiss Pipette die dabei...
  • Schlagworte

    urinprobe katze

    ,

    ,

    urinprobe katze nehmen

    ,
    katze urinprobe nehmen
    , , urinprobe bei katzen nehmen, urinprobe katzen nehmen, urin von katze auffangen, katzenurin auffangen, urin auffangen katze, katze urinprobe, katze urin auffangen, urin auffangen bei katzen, urin bei katzen auffangen, harnprobe katze
    Top Unten