Unverschlossene angelehnte Türen weiter öffnen....

Diskutiere Unverschlossene angelehnte Türen weiter öffnen.... im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; Ach man ich verzweifel....mein Lottchen is ja keine Doofe aber bei Türen schaltet ihr Verstand glaub ich aus :D Mein Problem: Meine Türen in der...

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Ach man ich verzweifel....mein Lottchen is ja keine Doofe aber bei Türen schaltet ihr Verstand glaub ich aus :D

Mein Problem:

Meine Türen in der Wohnung sind aus Katzengründen natürlich immer offen. Jetzt wird aber irgendwann Winter und in meiner Wohnung heize ich nur das Wohnzimmer. Da kann ich dann im Winter natürlich nicht die beiden Türen die
zum Wohnzimmer führen (Flur und Küche) immer sperrangelweit offen lassen.

Jetzt kenne ich das von der Katze von meinem Freund so, dass diese Türen, die nicht zu aber komplett angelehnt waren, aufbekommen hat. Also wie ein Mensch auch die Pfote zwischen Tür und Türpfosten und dann aufgedrückt oder aufgezogen, je nach dem ob die Tür nach innen oder außen aufgeht.

An meiner Lotte ist das Türenprinzip aber in ihrem bisherigen Leben anscheinend komplett vorbeigegangen.

Hab mich schon stundenlang mit ihr vor die Wohnzimmertür gesetzt und sie dahinter, ihr gezeigt wie es geht, Leckerlis dazwischen gelegt usw.

Fehlanzeige.

Sie steht dann immer nur maunzend dahinter und lehnt sich maximal gegen die Tür (geht ja dann noch weiter zu statt auf :roll: )

Wiieeeeee um alles in der Welt erklär ich ihr das???


Ich möchte nicht, dass sie mir im Winter verhungert oder ins Wohnzimmer käckert, weil sie weder zum Futternapf noch zum Klo kommt. Aber wegen der Katze die komplette Wohnung heizen ist auch doof.... ::?

Meint ihr, sie schnackelt das im Notfall irgendwann von alleine?
 
27.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unverschlossene angelehnte Türen weiter öffnen.... . Dort wird jeder fündig!

Emmy

Gast
...wie alt ist denn die Kleine?
Unsere Emmy konnte angelehnte Türen anfangs auch lange nicht öffnen, aber mittlerweile hat sie das von ganz alleine kapiert. So ca. mit 6 Monaten würd ich sagen.

LG, Michaela
 

Fränz

Gesperrt
Registriert seit
21.02.2007
Beiträge
1.803
Gefällt mir
0
:lol: sonst beschweren sich die leute immer darüber, dass sie ein panzerschloss an den schubladen und schranktüren brauchen :lol:
 

herbstsonne

Registriert seit
03.08.2005
Beiträge
589
Gefällt mir
0
Vielleicht klappt es ja, wenn du etwas kleines zwischen die Tür legst, sodass sie nicht ganz zu geht. Es geht natürlich immer noch Wärme verloren, dann vielleicht einen Vorhang bzw. eine Gardine vor die Tür hängen?
Ich habe so in der WG gelebt und Emma durfte in der ganzen Wohnung sein.
 

himmelsstuermerin

Registriert seit
21.06.2006
Beiträge
478
Gefällt mir
0
Hmm, entweder knallhart auf der anderen Seite warten, bis sie von selbst kommt, meist sind die Katzen nämlich zu faul, die Türen aufzumachen und warten auf nen Menschensklaven ::bg
Würd ich gucken, ob sie es im Notfall kapiert, am besten gar nicht direkt selbst hinter der Tür stehen.

Bei uns wars immer blöd, weil die Katzis die Tür zwar aufmachten, aber nicht wieder zu :wink:
Also musste man ständig hinteran laufen, deswegen haben wir was dazwischen gelegt, dass die Tür so angelehnt war, dass die Katzen bequem durchpassten.
 

silkebu

Registriert seit
03.06.2007
Beiträge
764
Gefällt mir
0
Hallo, das könnte ich geschrieben haben::bg. Merlin ist da auch zu doof, obwohl er ansonsten nicht auf den Kopf gefallen ist.
Vielleicht hat jemand einen Tip, den probiere ich dann auch.
 

Fränz

Gesperrt
Registriert seit
21.02.2007
Beiträge
1.803
Gefällt mir
0
ich würd mal eine schnur mit feder oder son lieblingsspielzeug langziehen, vielleicht können sie dann den weg verfolgen?
 
amalie

amalie

Registriert seit
19.06.2003
Beiträge
3.656
Gefällt mir
1
Ich habe den Türschlüssel bei offener Wohnzimmertür umgedreht, die Türe kann also nicht ganz zugehen. Angelehnte Türen ging z. B. bei Luna gut mit einer Spielangel. Die Angel durch einen schmalen Schlitz ziehen. Luna wollte immer hinterher und hat dann so nebenbei die Türe geöffnet. Sie weiß auch, dass in welche Richtung sie drücken bzw. mit den Krallen öffnen muß. Sie hat mir aber eine Zimmertüre ziemlich wild zerkratzt. Ich habe sie versehentlich eingesperrt und sie versuchte mit Pfote in den Türspalt sie wieder aufzubekommen. Die Türe war aber ins Schloß gefallen, da es ein Zimmer ist, in denen sich die Katzen normalerweise nicht aufhalten und bei denen der Schlüssel nicht ungedreht war.
 

felidae

Registriert seit
11.06.2007
Beiträge
261
Gefällt mir
0
Meine habens auch nicht gepeilt, habs ihnen auch mehrfach vorgemacht, jetzt kriegen sie es hin, aber manchmal popeln sie auch nur an der Tür rum und kriegens noch nicht auf, wenn wir in der Nähe sind, muß Katze das ja auch nicht selber machen..... ::?

Vorher hatten wir auch eine Katze, die Türen öffnen konnte, ja, das kann manchmal auch praktisch sein, kann man sie auch nie einperrren aus Versehen...::?

Sie wird es schon irgendwann lernen, mach doch einfach, wenn es Fressen gibt die Tür hinter dir zu, dann wird sie schon irgendwann versuchen, irgendwie hinter dir herzukommen.
 

Rina

Registriert seit
04.05.2005
Beiträge
3.426
Gefällt mir
0
Mir fällt auch nur ein Vorhang ein - zumindest zu dem Raum, der zum Klo führt.

Ich habe auch keine Türen und nur Vorhänge in der Wohnung und die halten im Winter schon die meiste Wärme im Raum, obwohl sie nicht einmal aus besonders dickem Stoff sind. Ein schwerer Vorhangstoff dürfte so wirksam sein wie eine geschlossene Tür und die Katze kommt hindurch.

Ansonsten würde ich mal eine 'Feuerprobe' versuchen: etwas ganz besonders Leckeres hinter die angelehnte Türe stellen und für ein, zwei Stunden aus dem Haus gehen.
Wenn Du wiederkommst und die Schleckerei ist weg... :twisted: .. Problem gelöst!

Rina
 

loonie

Registriert seit
17.08.2006
Beiträge
3.482
Gefällt mir
0
hmm, also unsre haben das ganz alleine gelernt - sie wollen rein, da muss sich eine Möglichkeit finden::?
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
hm dann hab ich wohl nen extraschweren fall....ich hab die türen ja zum lernen nichtmal ganz angelehnt sondern noch einen spalt offen gelassen.

aber sobald ihr kopf nicht durchpasst, ist es für sie verschlossen und die peilt so gar nicht, wie sie es öffnen muss. turnt immer auf die gleiche weise am türrahmen rum und drückt gegen den türrahmen, dümmstensfalls noch gegen die tür und macht sie damit komplett zu ::?


mal gucken, vielleicht präsentiere ich ihr heute das abendbrot mal vor der tür durch die sie erst muss. vielleicht schalten sich bei hunger paar graue zellen mehr ein :D
 

betti

Registriert seit
16.05.2006
Beiträge
992
Gefällt mir
1
Gipsy kann angelehnte Türen zwar öffnen, aber eigentlich ist die ganze Sache sinnlos: bin ich daheim und er öffnet die Tür, spring ich sofort auf um sie wieder anzulehnen (wegen der Wärme), dann könnte ich sie ihm natürlich auch gleich selber aufmachen :roll: .
Bin ich nicht daheim, bleibt die Tür natürlich offen, nachdem er durchgegangen ist und die Wärme ist auch futsch ::? ::bg .
Vielleicht ist es ja doch am besten, die Türen gleich grad so weit aufzumachen, dass Katzi durchpasst *grübelgrübel*.
Aber dann würde er bestimmt den ganzen Tag auf dem Sofa bleiben und nicht einmal durch die Tür gehen :lol: .
 

PiaMeggie

Registriert seit
11.12.2006
Beiträge
121
Gefällt mir
0
Klickern wäre hier auch eine Möglichkeit - nur solltest du nicht gleich als erstes "Kunststück" Türen öffnen versuchen, sondern zuerst etwas, das Spaß macht, aber fürs Alltagsleben eher sinnlos ist. Damit der Druck nicht so groß ist.
Pia, die das Öffnen von allein gelernt hat, macht inzwischen sogar die WZ-Tür hinter sich zu ::bg. Naja, es klappt nicht immer. Aber wenn sie reinkommt und die Tür nur zuschieben muss (geht zum WZ hin auf), ich dann nen Klicker und Leckerlis parat habe, dann klappte es letzten Winter zu etwa 80 %. Im Sommer haben wir diese Übung (wie auch das Klickern insgesamt) arg vernächlässigt, aber ich fange jetzt wieder an. Wenn sie rausgeht, die Tür also hinter sich zuziehen müsste, klappt es nicht. Vielleicht hänge ich mal ne Schnur an die Klinke und "frage",ob sie Lust hat zu lernen, daran zu ziehen. *grübel
 

maud

Registriert seit
20.02.2006
Beiträge
832
Gefällt mir
0
Das gleiche Problem hatte ich auch.
Jetzt haben wir ein 2Ding" von Ikea - hat meine Sohn gefunden ::bg - das kann man genau so einstellen das die Katzen gerade so durchpassen.
Nun sind die Türen immer einen "Katzenspalt" offen, aber eben nicht ganz.
 

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
Das gleiche Problem hatte ich auch.
Jetzt haben wir ein 2Ding" von Ikea - hat meine Sohn gefunden ::bg - das kann man genau so einstellen das die Katzen gerade so durchpassen.
Nun sind die Türen immer einen "Katzenspalt" offen, aber eben nicht ganz.
den namen von dem "ding" hast du nicht oder? wir fahren nämlich samstag zu ikea :D
 

MartinaW

Registriert seit
10.08.2007
Beiträge
95
Gefällt mir
0
Hallo Chrissyst,

Also ich habe auch so ein Exemplar Zuhause, daß mit Türen nichts anfangen kann. naja, es sei ihr verziehen, denn meine Tasha ist als spanische Straßenkatze groß geworden, und irgendwie scheint es in Spaniens Straßen keine Türen zu geben *gröööööl*. Sie ist übrigens auch 1,5 Jahre alt.

Bei ihr ist es auch so - wie schon beschrieben wurde - alles wo ihr Kopf nicht durchpaßt ist für sie auch geschlossen. Leider wußte ich um diesen Umstand nicht und das hat letztens leider zu einem gewaltigen Malheur geführt - obwohl die Tür eigentlich offen war, aber nicht offen genug.

Jedenfalls fand mein armes Mädchen nicht aus dem Schlafzimmer, dabei mußte sie doch sooooo dringend - naja, den Rest könnt ihr Euch denken.

Ich wurde dann von einem netten ppppprrrrrr-pppröötttk und leckerem Geruch geweckt, denn die arme Maus hatte mir in ihrer Not in eine Ecke gekäckelt.

Seitdem sehe ich zu, daß jede Tür, wenn sie offen ist, mindestens Kopfbreit offen ist. Aber ich denke, mit der Zeit wird sie es auch noch lernen, sich Türspalte weiter zu öffnen.

An diesem Ikea Ding wäre ich auch sehr interessiert.
 

maud

Registriert seit
20.02.2006
Beiträge
832
Gefällt mir
0
Nö leider nicht.
Es ist aus durchsichtigem Plaste und wird oben an den Türrahmen gemacht. Dann kann man es auch umdrehen und so die Türe ganz zumachen. Läßt sich schlecht beschreiben, oder ich kann es nur nicht ::bg
 
Thema:

Unverschlossene angelehnte Türen weiter öffnen....

Unverschlossene angelehnte Türen weiter öffnen.... - Ähnliche Themen

  • Kater Lui und der morgendliche Haufen vor der Tür

    Kater Lui und der morgendliche Haufen vor der Tür: Hallo, eigentlich halte ich mich für katzenerfahren, da ich schon immer Katzen habe. Nun gibt es ein Problem für das ich z. Zt. keine Idee mehr...
  • Katzen-kratzen an der Tür

    Katzen-kratzen an der Tür: Halli hallo =) Ich weiß ich melde mich zur Zeit wenig. Liegt aber daran, dass ich momentan in der Ausbildung stecke, mein Freund weiter weg...
  • Türen aufspringen und andere Freizeitaktivitäten...

    Türen aufspringen und andere Freizeitaktivitäten...: Hallo zusammen! Ich hab mich soeben hier registriert und bin daher ein absoluter Frischling in Sachen Katzenforum. Aber ich brauche dringend ganz...
  • Kratzen und Scharren an Schlafzimmer Tür

    Kratzen und Scharren an Schlafzimmer Tür: Hallo Foris ::w ... und wieder mal brauche ich Euren Rat. Habe derzeit folgendes Problem. Mein Freund hat in seiner Arbeit Schichtzeiten...
  • Wie komme ich zur Tür raus?

    Wie komme ich zur Tür raus?: Guten Morgen! Seit Samstag lebt ja Kimahri bei uns. Er ist total anhänglich und folgt uns auf Schritt und tritt. Das ist zwar toll, aber ich...
  • Ähnliche Themen
  • Kater Lui und der morgendliche Haufen vor der Tür

    Kater Lui und der morgendliche Haufen vor der Tür: Hallo, eigentlich halte ich mich für katzenerfahren, da ich schon immer Katzen habe. Nun gibt es ein Problem für das ich z. Zt. keine Idee mehr...
  • Katzen-kratzen an der Tür

    Katzen-kratzen an der Tür: Halli hallo =) Ich weiß ich melde mich zur Zeit wenig. Liegt aber daran, dass ich momentan in der Ausbildung stecke, mein Freund weiter weg...
  • Türen aufspringen und andere Freizeitaktivitäten...

    Türen aufspringen und andere Freizeitaktivitäten...: Hallo zusammen! Ich hab mich soeben hier registriert und bin daher ein absoluter Frischling in Sachen Katzenforum. Aber ich brauche dringend ganz...
  • Kratzen und Scharren an Schlafzimmer Tür

    Kratzen und Scharren an Schlafzimmer Tür: Hallo Foris ::w ... und wieder mal brauche ich Euren Rat. Habe derzeit folgendes Problem. Mein Freund hat in seiner Arbeit Schichtzeiten...
  • Wie komme ich zur Tür raus?

    Wie komme ich zur Tür raus?: Guten Morgen! Seit Samstag lebt ja Kimahri bei uns. Er ist total anhänglich und folgt uns auf Schritt und tritt. Das ist zwar toll, aber ich...
  • Schlagworte

    katze tür angelehnt oder offen

    ,

    Katze öffnet immer die angelehnt Tür. Aber plötzlich nicht mehr

    Top Unten