Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist

Diskutiere Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich komme direkt zum Thema. Wir haben seit 3 Monaten mittlerweile 3 Katzen und ich bin mir unsicher, ob nicht...

Gast51923

Gast
Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich komme direkt zum Thema.

Wir haben seit 3 Monaten mittlerweile 3 Katzen und ich bin mir unsicher, ob nicht noch ein Charakter fehlt, damit wirklich alle glücklich sind.
Daher schlag ich jetzt hier auf, schildere die Thematik und hoffe auf hilfreiche Meinungen. Eine Entscheidung muss natürlich ich selbst treffen, das ist mir vollkommen klar.

Wir hatten bis vor ca. 3 Monaten 1 Katze (4 Jahre alt, EHK) + 1 Kater (4 Jahre alt, Siammix). Die Beiden waren bis November 2019 noch unter der Fuchtel des Seniorkaters der dann leider von uns gegangen ist. Bis ungefähr dahin funktionierte es zwischen den beiden jungen Katzen eigentlich immer ganz gut und sie konnten auch miteinander spielen. Es entwickelte sich dann aber nach und nach
anders. Glaube das liegt mit dem damaligen Alter zusammen. Die Beiden können nichts mehr miteinander anfangen, sie kuscheln nicht, obwohl der Siammix einen Artgenossen zum Kuscheln braucht und sie Spielen nicht miteinander. Klar, die eine möchte fangen spielen und der andere raufen. Gut, hätte ich vorher schon mit rechnen können, nur hatte ich es nie richtig ernst genommen, bis ich es vor eigenen Augen sehen musste.
Es gibt dafür aber auch fast keine Klopperei. Allerhöchstens 1 x im Monat, dann wird ermahnt und es ist wieder ruhig zwischen den Beiden.
Unsere Zicke lässt sich auf jegliche Art und Weise aber auch sehr gut von uns auslasten, da sie ohnehin keinen richtigen Bezug zu Artgenossen hat. Oder sie tobt alleine durch die Wohnung, aber unser Dicker, der lässt sich allerhöchstens mit dem Laserpointer von uns beschäftigen und auch daran verliert er schnell die Lust.

Daher ergab es sich vor ca. 3 Monaten so, dass ein weiterer Kater einzog, der von der Beschreibung her hätte zumindest vom Spielverhalten perfekt zu unserem Dicken passen müssen. Er hat sich super schnell eingelebt. Alle 3 putzen sich ab und an mal kurz über den Kopf gegenseitig usw. Aber naja, er ist jetzt der beste Freund der Zicke und unser Dicker ist immer noch gelangweilt und unausgelastet.

Meine Überlegung ist jetzt, ob es Sinn macht wirklich noch einen weiteren Kater, der raufig ist und bestenfalls auch gerne mit Artgenossen kuschelt dazu zu holen, damit auch der Dicke endlich wen zum Toben hat. Es tut mir in der Seele weh zu zu sehen wie er sich langweilt und zu wissen er hat noch so viele Jahre seines Lebens vor sich. Die Schwierigkeit ist nur zusätzlich, dass unsere Zicke nicht mit dominanten Artgenossen kann, weil sie sich nicht durchsetzen kann, wenn sie mal nicht mehr will und schnell zum Mobbingopfer wird. Das erschwert es etwas. Unser Senior hatte sie damals als sie frisch dazu kam ein paar Monate gemobbt, bis wir es in den Griff bekamen mit konsequentem unterbrechen.

Ist es eine gute Idee noch einen weiteren Kater dazu zu holen, wenn dieser von der Beschreibung her passen müsste?
Klar, die Wahrscheinlichkeit ist immer da, dass es trotzdem nicht passt.

Danke schon mal für alle, die sich die Zeit nehmen den Text zu lesen und mir ihre Meinung dazu mitteilen.
 
05.08.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist . Dort wird jeder fündig!
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.057
Gefällt mir
786
Hallo und willkommen.
Ich kann hier leider keine Meinung abgeben, aber schubs dich mal hoch damit vielleicht noch ein paar Tipps kommen.
Alles gute für deine truppe
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.057
Gefällt mir
786
Ach so, wir freuen uns immer über fotos 😀

Was mir noch auffällt, du schreibst immer von eurem dicken. Ist das nur ein liebevoller kosename oder könnte er einfach aufgrund einer gewissen Gewichtigkeit keine lust zum spielen haben?!
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob vielleicht ein im Charakter dem dicken ähnliches Katzenmädchen noch besser zu ihm passen würde, als ein dann vielleich wieder und ihm gegenüber dominater Kater..... vor allem sollte dieses Katzenmädchen möglichst jung sein, vielleicht 5 - 6 Monate und dann möglichst schon kastriert?????

Wir haben auch vor einiger Zeit ein zugelaufenes ca. 5 Monate altes Katzenmädchen aufgenommen und dachten, das sie mit unseren beiden älteren kater genug gesellschaft haben würde ..... war aber nicht so und wir holten dann noch ein in etwa gleichaltriges katzenmädchen zu unserem findlingsmädchen.
die beiden toben und rennen auch heute noch zusammen durch die bude ...... aber sie kuscheln nie mal zusammen.

die große liebe ist es jeweils zu den katern geworden. unsere lotte wird dabei von flecki beleckt und darf alles bei ihm...... emma dagegen und paulchen klebeb auch ständig zusammen ....... aber gekuschelt wird auch da nicht miteinander, man sieht aber die große harmonie als " Paar", getobt und gejagd wird dagegen nur zwischen den mädchen ...... die kater machen nur zeitweise und meist nur kurz dabei mit ..... die brauchen bereits mehr ruhe.......dafür liegen diese 2-er teams fast immer in der nähe des anderen.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.410
Gefällt mir
52
Vielleicht wäre ein anderer Siammix für ihn als Partner gut? Siam sind von der Geselligkeit und der Aktivität wirklich komplett anders als andere Katzenrassen.
 

Gast51923

Gast
Ach so, wir freuen uns immer über fotos 😀

Was mir noch auffällt, du schreibst immer von eurem dicken. Ist das nur ein liebevoller kosename oder könnte er einfach aufgrund einer gewissen Gewichtigkeit keine lust zum spielen haben?!
Nein er ist nicht ansatzweise dick. Es ist nur sein Kosename. Er wiegt 5,7 Kilo und fühlt sich mit seinen gefühlt spitzen Pfoten nur wie ein Dicker an. Aber ist er absolut nicht. 🙂 Und er hätte Lust zu spielen. Es ist nur scheinbar nicht der passende Spielpartner da.
 

Gast51923

Gast
Hast du schon mal darüber nachgedacht, ob vielleicht ein im Charakter dem dicken ähnliches Katzenmädchen noch besser zu ihm passen würde, als ein dann vielleich wieder und ihm gegenüber dominater Kater..... vor allem sollte dieses Katzenmädchen möglichst jung sein, vielleicht 5 - 6 Monate und dann möglichst schon kastriert?????

Wir haben auch vor einiger Zeit ein zugelaufenes ca. 5 Monate altes Katzenmädchen aufgenommen und dachten, das sie mit unseren beiden älteren kater genug gesellschaft haben würde ..... war aber nicht so und wir holten dann noch ein in etwa gleichaltriges katzenmädchen zu unserem findlingsmädchen.
die beiden toben und rennen auch heute noch zusammen durch die bude ...... aber sie kuscheln nie mal zusammen.

die große liebe ist es jeweils zu den katern geworden. unsere lotte wird dabei von flecki beleckt und darf alles bei ihm...... emma dagegen und paulchen klebeb auch ständig zusammen ....... aber gekuschelt wird auch da nicht miteinander, man sieht aber die große harmonie als " Paar", getobt und gejagd wird dagegen nur zwischen den mädchen ...... die kater machen nur zeitweise und meist nur kurz dabei mit ..... die brauchen bereits mehr ruhe.......dafür liegen diese 2-er teams fast immer in der nähe des anderen.

Ich sehe es kritisch ein einzelnes Kitten zu Erwachsenen Katzen zu setzen. Da hab ich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht. Da waren 2 Jahre Altersunterschied schon groß genug das das Kitten trotz vielem Spielen mit dem Erwachsenen total unausgelastet war und anfing massiv zu mobben. Und der noch nicht gefestigt Charakter macht mir dabei Sorgen. Unsere Zicke hat als Kitten ja auch gerne gerauft, aber als Erwachsene Dame hat sie auf raufen überhaupt keine Lust mehr sondern nur noch auf Fangen spielen und ist eine totale Rennsemmel.
 

Gast51923

Gast
Vielleicht wäre ein anderer Siammix für ihn als Partner gut? Siam sind von der Geselligkeit und der Aktivität wirklich komplett anders als andere Katzenrassen.

Ja ich denke auch, dass Siammix wahrscheinlich am optimalsten wäre. Aber egal ob ich auf ebay Kleinanzeigen gucke, oder bei Tierheimen und Tierschutz. Überall findet man immer nur Kitten oder deutlich ältere Tiere. Es gibt allgemein gefühlt im passenden Alter wenig Kater zu vermitteln. Und das die dann auch passen sollten vom Charakter ist ja dann das nächste Thema.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
6.280
Gefällt mir
4.739
Ich sehe es kritisch ein einzelnes Kitten zu Erwachsenen Katzen zu setzen
Dann bliebe noch die Möglichkeit gleich 2 Kitten dazu zu nehmen ....... war ja bei uns auch so, wir haben 2 monate nachdem uns die 5 - montige emma zugelaufen war, noch die gleichaltrige lotte aus dem tierheim dazu geholt.
dadurch hatten sich die beifen kittenmädchen zum einen miteinander für alle alterstypischen verhaltensspiele und die beiden alten kater konnten sich nach eigenen bedürfnissen anschließen, oder sich zurüch ziehen ...... das klappt auch heute noch sehr gur, obwohl sich diese paarweise ausrichtung bald ergebeb hatte.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.410
Gefällt mir
52
Ja ich denke auch, dass Siammix wahrscheinlich am optimalsten wäre. Aber egal ob ich auf ebay Kleinanzeigen gucke, oder bei Tierheimen und Tierschutz. Überall findet man immer nur Kitten oder deutlich ältere Tiere. Es gibt allgemein gefühlt im passenden Alter wenig Kater zu vermitteln. Und das die dann auch passen sollten vom Charakter ist ja dann das nächste Thema.
Hatte vor ein paar Jahren eine ähnlich herausfordernde Suche, und es hat ca 6 Monate gedauert, bis ich ein wirklich passendes Tier gefunden hatte. Ich kann nur raten: einfach dranbleiben!

In welcher Region sitzt Du denn?

Siam/mixe jeden Alters gibt es ja wie Sand am Meer in Tiervermittlungen aus Spanien / Kanaren. Ich habe damit persönlich keine guten Erfahrungen gemacht, aber das ist individuell sehr unterschiedlich.
 

Gast51923

Gast
Dann bliebe noch die Möglichkeit gleich 2 Kitten dazu zu nehmen ....... war ja bei uns auch so, wir haben 2 monate nachdem uns die 5 - montige emma zugelaufen war, noch die gleichaltrige lotte aus dem tierheim dazu geholt.
dadurch hatten sich die beifen kittenmädchen zum einen miteinander für alle alterstypischen verhaltensspiele und die beiden alten kater konnten sich nach eigenen bedürfnissen anschließen, oder sich zurüch ziehen ...... das klappt auch heute noch sehr gur, obwohl sich diese paarweise ausrichtung bald ergebeb hatte.
Na ja, 5 Katzen ist für unser Empfinden aber irgendwie etwas arg. Für uns selbst zumindest.
 

Gast51923

Gast
Hatte vor ein paar Jahren eine ähnlich herausfordernde Suche, und es hat ca 6 Monate gedauert, bis ich ein wirklich passendes Tier gefunden hatte. Ich kann nur raten: einfach dranbleiben!

In welcher Region sitzt Du denn?

Siam/mixe jeden Alters gibt es ja wie Sand am Meer in Tiervermittlungen aus Spanien / Kanaren. Ich habe damit persönlich keine guten Erfahrungen gemacht, aber das ist individuell sehr unterschiedlich.
Wir sind in Mittelhessen. Was mich traurig macht ist, dass ein Siammix in direkter Nähe im perfekten Alter im Tierheim sitzt seit Monaten und ich diesen auch angefragt hatte nur seit ich die Selbstauskunft ausgefüllt hin geschickt habe keine Antwort mehr bekommen habe. Vorher funktionierte die Kommunikation bestens.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.410
Gefällt mir
52
Das ist ja böld... ich würde da mal anrufen und nachfragen. TH haben z.T. ihre ganz eigenen Regeln. In einem hier in der Umgebung geben die z.B. grundsätzlich keine Katzen ohne Handicap in Wohnungshaltung ab.
 

Gast51923

Gast
Das ist ja böld... ich würde da mal anrufen und nachfragen. TH haben z.T. ihre ganz eigenen Regeln. In einem hier in der Umgebung geben die z.B. grundsätzlich keine Katzen ohne Handicap in Wohnungshaltung ab.
Leider ist das nicht das erste Mal mit solchen Erfahrungen genau bei diesem Tierheim. 2017 als unser Senior seinen Bruder verloren hat sind wir auch dort hin und gefühlt wollten sie uns kein Tier vermitteln.
 
Thema:

Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist

Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist - Ähnliche Themen

  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...

    Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...: Halli Ihr Lieben, Es geht um meine Susi und unseren Neuzugang Bibbi. ich fange mal mit dem Fragenkatalog an.. Fragenkatalog 1. Art der...
  • Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle

    Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle: Hallo, nach langer Überlegung habe ich beschlossen, dass meine Luna (15 Monate) ein "Geschwisterchen" bekommen soll. Hier im Forum machte mich...
  • Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater

    Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater: Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Hab schon ein paar Tage immerwieder hier gelesen aber noch nichts gefunden was meine Fragen beantworten konnte...
  • Neue Katze ist da und ich bin unsicher

    Neue Katze ist da und ich bin unsicher: Da ich keinen Thread gefunden habe der mir weiterhelfen könnte mache ich einfach mal diesen auf! Also ich habe seit ca. 3Monaten eine Katze...
  • Ähnliche Themen
  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...

    Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...: Halli Ihr Lieben, Es geht um meine Susi und unseren Neuzugang Bibbi. ich fange mal mit dem Fragenkatalog an.. Fragenkatalog 1. Art der...
  • Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle

    Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle: Hallo, nach langer Überlegung habe ich beschlossen, dass meine Luna (15 Monate) ein "Geschwisterchen" bekommen soll. Hier im Forum machte mich...
  • Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater

    Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater: Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Hab schon ein paar Tage immerwieder hier gelesen aber noch nichts gefunden was meine Fragen beantworten konnte...
  • Neue Katze ist da und ich bin unsicher

    Neue Katze ist da und ich bin unsicher: Da ich keinen Thread gefunden habe der mir weiterhelfen könnte mache ich einfach mal diesen auf! Also ich habe seit ca. 3Monaten eine Katze...
  • Top Unten