Unsicherheit - bei Frauchen und Herrchen

Diskutiere Unsicherheit - bei Frauchen und Herrchen im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo Zusammen, in meinen ersten Thema ging es ja um allgemeine Fragen wegen der Zusammenführung (Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater)...

Sternchen03

Registriert seit
10.10.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
19
Hallo Zusammen,

in meinen ersten Thema ging es ja um allgemeine Fragen wegen der Zusammenführung (Zusammenführung 2er Kitten mit älteren Kater) und heute würde ich gerne kurz schreiben was ich / wir so mit bekommen haben und wo jetzt meine Unsicherheit her kommt. Unsere letzten Kitten sind halt 14 Jahre her.

Am Mittwoch haben wir die Kitten (Merlin und Felix) dann eine Woche und sie haben sich auch schon gut eingelebt. Sie werden auch immer mutiger und schneller (Tempo beim herum toben). In unsere Wohnung haben wir jetzt zwei Feliway Optimum Stecker drin (Wohnzimmer und Schlafzimmer - Schlafzimmer sep. weil dort eine Zwischentüre ist, die Tagsüber immer zu ist). Merlin und Felix haben ihr vorübergehendes Kinderzimmer gut akzeptiert, da sind sie auch zum schlafen in der Nacht noch (mit KaTo, Futter
und Wasser).

Sammy (Älterer Kater; 14J.) ist die Sache immer noch nicht ganz geheuer aber auch er hat schon Phasen wo er mehr von den kleinen Wissen will oder interessiert ihr treiben zu schaut. Gestern als ich im WZ war und die Kitten auf dem Sofa schliefen - ging er zu dem einen Kitten und hat zwischen seinen Ohren vorsichtig geschnuppert und der Nachmittag lief soweit recht ruhig ab. Jetzt zieht er sich meist zurück auf die Plätze wo die Kitten nicht hinkommen. Seine Kuscheleinheiten und Futter bekommt er am Rückzugspunkt und wir müssen auch immer noch ihn zum futtern animieren. Am Wochenende war es tatsächlich so, dass wenn die Kitten im Wohnzimmer geschlafen haben, dass Sammy von allein rüber kam und sich einen sicheren Platz suchte (meist Sofalehne oder Kratzbaum Kuhle) da konnte er sie gut überblicken. Sie haben am WE auch schon einmal mit einen gewissen Abstand 30cm auf de m Sofa gelegen und geschlafen.

Gestern später Nachmittag / Abend sind die kleinen sehr stürmisch auf ihn zu kommen und dann auch noch im Doppelpack, da haben wir das Gefühl, dass er sich dann bedrängt fühlt und fing an zu fauchen und knurren. Bisher hatten die Kitten Respekt davor und haben gestoppt und sich zurück gezogen, gestern aber haben sie ihn dann von zwei Seiten umzingelt und sind auch noch hinter her. Und das knurren war nicht das, was er bisher los gelassen hat. Bisher sind wir auch nicht dazwischen gegangen, weil sie müssen lernen, wenn Sammy "stopp - bis hierher und nicht weiter" sagt. Wir denken uns sie wollen ihn ja nur "hallo" sagen und "kuscheln" aber er traut sich nicht bzw. ist sehr verunsichert. Erst als die Kitten "im Bett" waren kam Sammy zu mir ins Wohnzimmer und legte sich in meinen Arm zum kuscheln bis wir dann ins Bett sind. Sammy schläft bei mir mit.

Ich weiß viele sagen ... es braucht Zeit und Geduld ... Wie lange kann die Zusammenführung in so einer Konstellation dauern und wie lange können wir die Kitten in Ihrem Zimmer denn Nachts noch schlafen lassen? Das Thema, dass sich alle Nachts in der Wohnung bewegen können - daran kann ist glaube ich noch nicht so schnell zu denken.

Sorry für den langen Text...

Viele Grüße
Steffi
 
19.10.2021
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unsicherheit - bei Frauchen und Herrchen . Dort wird jeder fündig!
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
1.404
Gefällt mir
1.515
Wie lange es dauert bis die Drei sich stressfrei begegnen und aneinander gewöhnt haben, kann sicher niemand genau sagen. Sie nachts weiterhin zu trennen finde ich gut, wenn ihr die Möglichkeit habt.

Alles in allem liest es sich aber schon ganz gut. Wenn der Kater sich zu wehren weiß und die Kleinen ihn, bzw sein Fauchen ernst nehmen, haben sie offenbar Respekt vor ihm. So lange die Drei noch nicht wirklich harmonisch zusammen leben, würde ich sie nachts weiterhin trennen.
Manche hier (dazu gehöre ich auch) haben Gittertüren eingesetzt, durch die sich, wenn niemand daheim war, die Katzen sehen, aber nicht angreifen (harmlos oder spielerisch) konnten. Man kann sie ganz einfach selber machen.
Ich hoffe aber, dass die Zusammenführung auch ohne klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sternchen03

Registriert seit
10.10.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
19
Vielen Dank Fania, das gibt etwas Hoffnung. Dann muss ich nur schauen das unser großer allein anfängt wieder zu fressen.

Gittertüren , habe ich schon gelesen, kommen leider bei uns nicht in Frage, weil wir keine Standardtürgröße haben und diese leider nicht beschädigen dürfen.

Viele Grüße
Steffi
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
3.656
Gefällt mir
3.479
Ich finde, das hört sich bisher gut an. Dass die Kleinen getrennt schlafen ist kein Problem, unsere waren die ersten Wochen auch nachts alleine in einem Zimmer. Sie sind ja zu zweit, davon abgeraten wird nur immer bei einzelnen Kitten, weil die sich dann alleine fühlen und jammern.

Das Knurren von Sammy ist bei älteren Katzen eigentlich ganz normal, die Kitten sind ihnen einfach zu wuselig und sie wollen Abstand. Solange er an sich neugierig ist und den Kleinen auch zuschaut, würde ich da nichts unternehmen oder gar dazwischengehen. Etwas Erziehung brauchen Merlin und Felix ja:wink:
Ansonsten solltest du dich besonders viel um Sammy kümmern, damit er sich nicht zurückgesetzt fühlt. Vielleicht mag er mit dir spielen? Bezüglich Futterplatz für Sammy: ich würde es zusätzlich mit einem neuen Futterplatz versuchen, an den die Minis (noch) nicht hinkommen, also am besten einen zweiten Futterplatz.
Eine meiner Katzen frisst am liebsten, wenn sie alleine und unbeobachtet ist - für die habe ich inzwischen zusätzliche Futterschalen im Schlafzimmer und seitdem frisst sie deutlich besser.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
11.164
Gefällt mir
5.202
Du kannst die Kleinen ruhig ein paar Wochen nachts in ihrem Zimmer lassen, ich habe das mit meinen Roten letztes Jahr auch gemacht. Sie fanden es nicht schlimm, lieben das Zimmer auch immer noch ... :lol:
 

Sternchen03

Registriert seit
10.10.2021
Beiträge
18
Gefällt mir
19
Okay, vielen Dank für eure Antworten, dann bin ich schon etwas beruhigter.
 
Thema:

Unsicherheit - bei Frauchen und Herrchen

Unsicherheit - bei Frauchen und Herrchen - Ähnliche Themen

  • Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist

    Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist: Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich komme direkt zum Thema. Wir haben seit 3 Monaten mittlerweile 3 Katzen und ich bin mir unsicher, ob nicht...
  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...

    Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...: Halli Ihr Lieben, Es geht um meine Susi und unseren Neuzugang Bibbi. ich fange mal mit dem Fragenkatalog an.. Fragenkatalog 1. Art der...
  • Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle

    Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle: Hallo, nach langer Überlegung habe ich beschlossen, dass meine Luna (15 Monate) ein "Geschwisterchen" bekommen soll. Hier im Forum machte mich...
  • Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater

    Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater: Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Hab schon ein paar Tage immerwieder hier gelesen aber noch nichts gefunden was meine Fragen beantworten konnte...
  • Ähnliche Themen
  • Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist

    Unsicherheit ob die Gruppe so stimmig ist: Hallo, ich bin zwar neu hier, aber ich komme direkt zum Thema. Wir haben seit 3 Monaten mittlerweile 3 Katzen und ich bin mir unsicher, ob nicht...
  • Unsicher..

    Unsicher..: Moin liebe Katzenfreunde, ich denke, Ihr werdet mir vllt auch nicht weiterhelfen, trotzdem, vllt. ja doch... An Weihnachten habe ich ja meine...
  • Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...

    Läuft es oder eher nicht? Unsicherheit...: Halli Ihr Lieben, Es geht um meine Susi und unseren Neuzugang Bibbi. ich fange mal mit dem Fragenkatalog an.. Fragenkatalog 1. Art der...
  • Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle

    Unsicherheit in Bezug auf Pflegestelle: Hallo, nach langer Überlegung habe ich beschlossen, dass meine Luna (15 Monate) ein "Geschwisterchen" bekommen soll. Hier im Forum machte mich...
  • Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater

    Unsicherheit ob ein oder zwei kleine Mitbewohner zu meinem einjährigen Kater: Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Hab schon ein paar Tage immerwieder hier gelesen aber noch nichts gefunden was meine Fragen beantworten konnte...
  • Top Unten