Unser Rønnie kommt in die Familie

Diskutiere Unser Rønnie kommt in die Familie im Mehrkatzenhaushalt Forum im Bereich Katzen allgemein; Ist unterschiedlich, ich habe die Erfahrung von 1-3 Wochen gemacht. Je jünger der Kater war umso schneller - und wurden auch first nach der...
karthaeuser1

karthaeuser1

Registriert seit
20.07.2007
Beiträge
15.264
Gefällt mir
2
Ist unterschiedlich,
ich habe die Erfahrung von 1-3 Wochen gemacht. Je jünger der Kater war umso schneller - und wurden auch
nach der Kastra wieder schneller fit.

Meine letzte Katerkastra ist eineinhalb Wochen her, Katerchen ist total ruhig geworden, (der ist sogar auf meinen kastrierten Mädels rumgestiefelt)sodass er auch bald in sein neues Heim kann.

Aber nachdem bei Wally eh keine potente Katze im Haushalt ist, denke ich, dass eine Woche reicht, da ist die kleine Wunde auch wieder verheilt.
 

Juga

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
3.258
Gefällt mir
7
So, ich habe mir die Ratschläge zu Herzen genommen und heute mit der TÄ telefoniert.
Die Kastration wird nächsten Mittwoch gemacht, gleichzeitig wird er gechipped. Die Impfungen müssen aber noch warten wegen des Parasitenbefalls.

Der Plan ist dann, ihn am nächsten Freitag in die Wohnung zu holen.
Am Donnerstag soll er sich auf "seinem" Dachboden erst noch erholen und dann schauen wir mal. Ich habe am Freitag frei, so dass ich das ganze dann beobachten kann.

Nach wie vor werde ich ihn nachts aber wieder umquartieren, da Tom und Lilly sonst nicht auf ihre gewohnten Schlafplätze für die Nacht könnten. Ich denke aber auch dass es ein guter Effekt ist, wenn die Reviere täglich getauscht werden.
Liebe Wally

Auch ich finde es so viel besser .
Ich würde nach der Kastra sogar noch etwas länger warten ,er riecht danach sicher noch sehr nach Kater und Ta.::?

Alles Gute für die Zusammenführung ::w.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.789
Gefällt mir
1.365
Rønny macht sich wirklich prima.
Wir haben heute eine ganze Weile auf dem Dachboden um- und aufgeräumt und er hat dabei kräftig "geholfen". ::bg::bg

Der Bursche erzählt in einer Tour, er gurrt dauernd, will immer nur gestreichelt werden::bg und ist einfach nur herzig...

Seine Fressgewohnheiten normalisieren sich inzwischen auch. Er schlingt nicht mehr so und läuft auch nicht mehr sofort zum Fressnapf wenn wir zu ihm kommen. Trockenfutter findet er nicht mehr spannend, was mir sehr gut gefällt. Rinderhack habe ich ihm auch schon angeboten, hat er aber verschmäht.
 
Samuel

Samuel

Registriert seit
28.07.2008
Beiträge
2.199
Gefällt mir
1
Wally, bei uns steht Rinderhack ganz hoch im Kurs, aber nur bei Opi. Für Püppi ist das Bähh.

Wenn Du also jetzt zuviel hast, dann schieb rüber!::bg::bg::bg
 

Carli

Registriert seit
05.08.2008
Beiträge
3.217
Gefällt mir
0
Rønny macht sich wirklich prima.
Wir haben heute eine ganze Weile auf dem Dachboden um- und aufgeräumt und er hat dabei kräftig "geholfen". ::bg::bg

Der Bursche erzählt in einer Tour, er gurrt dauernd, will immer nur gestreichelt werden::bg und ist einfach nur herzig...

Seine Fressgewohnheiten normalisieren sich inzwischen auch. Er schlingt nicht mehr so und läuft auch nicht mehr sofort zum Fressnapf wenn wir zu ihm kommen. Trockenfutter findet er nicht mehr spannend, was mir sehr gut gefällt. Rinderhack habe ich ihm auch schon angeboten, hat er aber verschmäht.
Das lässt sich doch gut an. So kommt er erst mal in Ruhe an. Scheint sich ja ohnehin schon wie zu Hause zu fühlen. Das freut mich für ihn und für euch! :-)

Rinderhack ist hier übrigens auch nicht der Renner. Viel lieber wird Geflügel genommen, Hähnchenbrust z. B. Na, oder du versuchst es mal mit Küken. :roll:
 
Schnullibär

Schnullibär

Registriert seit
19.12.2004
Beiträge
1.313
Gefällt mir
25
Hallo Wally,

ich habe das alles mit Roenny verfolgt und finde es ganz klasse, daß er eine Familie gefunden hat.

Mit der Zusammenführung würde ich mir keine Sorgen machen. Ich habe schon so viele ältere Tiere in meine Gruppe integriert und es hat bis jetzt immer praktisch reibungslos geklappt.
 

Evee

Registriert seit
29.06.2011
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier - habe mich noch nicht vorgestellt.
Aber ich verfolge soooo gespannt den Verlauf.
ich habe aus Spanien (aus Auffang- bzw. Tötungsstation) seit ca. 2 Monaten zwei Kater, 11 und 8 Jahre.
Nun soll kommendes Wochenende ein Dritter dazukommen (da der 11jähr. schwer nierenkrank ist und der Energie des 8jähr. nicht mehr gewachsen ist).

Deswegen ist das so spannnend für mich. Ich finde das so toll. Deine Gittertür ist bemerkenswert. Für unsere Fellnasen tun wir doch einfach alles ;-)

Ich habe auch eine Gittertür gebastelt, allerdings kompletter Rahmen mit Drahtgeflecht. Allerdings muss der Neuankömmling sicher erstmal ca. 5 Tage hinter verschlossener Tür warten (wegen Giardienbehandlung).

Bitte weiter berichten, ich bin so froh über Erfahrungen bei Zusammenführung.
Liebe Grüße aus München
Evelyn
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.789
Gefällt mir
1.365
Wally, bei uns steht Rinderhack ganz hoch im Kurs, aber nur bei Opi. Für Püppi ist das Bähh.

Wenn Du also jetzt zuviel hast, dann schieb rüber!::bg::bg::bg
...zu spät: heute gab´s Frikadellen..::bg

Wird hier auch verachtet,
Stücke vom Rind sind viel besser!:wink:::w
Das lässt sich doch gut an. So kommt er erst mal in Ruhe an. Scheint sich ja ohnehin schon wie zu Hause zu fühlen. Das freut mich für ihn und für euch! :-)

Rinderhack ist hier übrigens auch nicht der Renner. Viel lieber wird Geflügel genommen, Hähnchenbrust z. B. Na, oder du versuchst es mal mit Küken. :roll:
Ich denke, ich werde mal noch einen Versuch mit Putenbrust machen und auch mal was vom Rumpsteak abzwacken...:wink:

Hallo Wally,

ich habe das alles mit Roenny verfolgt und finde es ganz klasse, daß er eine Familie gefunden hat.

Mit der Zusammenführung würde ich mir keine Sorgen machen. Ich habe schon so viele ältere Tiere in meine Gruppe integriert und es hat bis jetzt immer praktisch reibungslos geklappt.
Vielen Dank! Ich hoffe ganz doll, dass es klappen wird!
 
SabineSabine

SabineSabine

Registriert seit
28.03.2004
Beiträge
4.349
Gefällt mir
1
Herzlichen Glückwunsch zum dänischen Neuzugang -- und alle Daumen, dass es klappt mit LILLY und TOM ::w

Schon mal mit Shrimps oder Fisch probiert -- so der Herkunft wegen? :wink:

MILO liebt Shrimps über alles, auch wenn er nicht von einem Küstenstaat stammt ::bg
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.789
Gefällt mir
1.365
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier - habe mich noch nicht vorgestellt.
Aber ich verfolge soooo gespannt den Verlauf.
ich habe aus Spanien (aus Auffang- bzw. Tötungsstation) seit ca. 2 Monaten zwei Kater, 11 und 8 Jahre.
Nun soll kommendes Wochenende ein Dritter dazukommen (da der 11jähr. schwer nierenkrank ist und der Energie des 8jähr. nicht mehr gewachsen ist).

Deswegen ist das so spannnend für mich. Ich finde das so toll. Deine Gittertür ist bemerkenswert. Für unsere Fellnasen tun wir doch einfach alles ;-)

Ich habe auch eine Gittertür gebastelt, allerdings kompletter Rahmen mit Drahtgeflecht. Allerdings muss der Neuankömmling sicher erstmal ca. 5 Tage hinter verschlossener Tür warten (wegen Giardienbehandlung).

Bitte weiter berichten, ich bin so froh über Erfahrungen bei Zusammenführung.
Liebe Grüße aus München
Evelyn
Ich finde ganz toll, dass Du die beiden aufgenommen hast, weil etwas ältere Tier ja meist nicht gut zu vermitteln sind.

Herzlichen Glückwunsch zum dänischen Neuzugang -- und alle Daumen, dass es klappt mit LILLY und TOM ::w
Schon mal mit Shrimps oder Fisch probiert -- so der Herkunft wegen? :wink:
MILO liebt Shrimps über alles, auch wenn er nicht von einem Küstenstaat stammt ::bg
Es bleibt bei Rønnie beim Dosenfutter, wo ich versuche möglichst vielfältig zu füttern, damit er nicht so mäkelig wird, wie Tom und Lilly es zuweilen sind (die Hoffnung stirbt zuletzt...:wink:).

Inzwischen haben ihn schon ein paar Leute besucht und einige meinten, er wäre wohl doch etwas jünger - vielleicht so um die 8 Monate. Deshalb markiert er wohl auch noch nicht. Zum Kastrieren natürlich ein gutes Alter.

Morgen ist es ja auch soweit. Er darf heute ab 18:00 Uhr nichts mehr fressen und morgen früh um 7:45 Uhr muss ich ihn bei der TÄin abliefern.
Ich hoffe, dass alles glatt geht.
 

Juga

Registriert seit
16.05.2008
Beiträge
3.258
Gefällt mir
7
Hallo Wally ::w

Es wird schon alles gut werden , wir drücken Rønny alle Daumen und Pfötchen .
 

Zauberteufel

Registriert seit
28.08.2008
Beiträge
1.138
Gefällt mir
0
Hallo Wally,
hier werden auch Daumen und Pfötchen für morgen
gedrückt.
Bin schon gespannt wie Lilly und Tom mit dem Neuzugang
klarkommen werden, wenn er auf die zwei losgelassen wird.
 
Eroica

Eroica

Moderator
Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
10.789
Gefällt mir
1.365
Ich habe den kleinen Mann heute Morgen bei der Tierärztin abgegeben. Ich glaube, er war ein wenig stinkig, weil er seit gestern Abend nichts mehr zu fressen bekommen hat – dabei hatte er sich gerade daran gewöhnt, dass es immer was gibt.
Der arme Kerl denkt jetzt bestimmt, dass die regelmäßige Fütterung nur eine angenehme, aber vorüber gehende Erscheinung war. :?
Mein Mann holt "seinen Kater" dann heute Nachmittag ab – ohne Bömmels und mit Chip..
Ich hoffe, es geht alles gut..
 
Kater Gismo

Kater Gismo

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
2.469
Gefällt mir
1
Klar geht alles gut, Wally. Und Dein Mann wird "seinen Kater" bestimmt brav über die verlorenen Bömmels hinwegtrösten ::bg
 
vilma

vilma

Registriert seit
19.06.2006
Beiträge
17.168
Gefällt mir
176
Wird alles prima laufen Wally, ganz sicher. Das steckt der kleine Mann schnell weg.
 

negresse

Registriert seit
04.03.2011
Beiträge
274
Gefällt mir
0
Hallo Wally,

ich habe diesen und den anderen Thread über Rønny erst jetzt endeckt (es gibt einfach zu viel Interessantes hier im Forum). Ich finde es toll, dass du Rønny mitgenommen hast. Ich wünsche euch viel Glück, vor allem bei der Zusammenführung. Es wird schon klappen!!!
Es bleibt bei Rønnie beim Dosenfutter, wo ich versuche möglichst vielfältig zu füttern, damit er nicht so mäkelig wird, wie Tom und Lilly es zuweilen sind (die Hoffnung stirbt zuletzt...:wink:).
Das haben wir auch 'mal geglaubt. Je älter die "Biester" werden, um so mäkeliger werden sie, selbst unser Gourmand Jackie läßt jetzt schon mal was stehen- früher unmöglich.
Viel Erfolg, liebe Grüße - Ute
 

Sabsi69

Registriert seit
04.09.2006
Beiträge
1.137
Gefällt mir
0
Alles Gute auch von mir! Ja, das wird sicherlich. Er wird in den nächsten Tagen sicherlich wieder verwöhnt und beknuddelt. Ja, ich find' s auch immer schlimm, dass wir unseren Maunzern nicht klar machen können, dass es nur zu ihrem besten ist. :? Aber sie vergessen es dann ja auch schnell wieder, sobald sie in ihrem Revier sind und sich sicher fühlen. Ah, nun verstehe ich, weshalb du deinen Mann zum TA geschickt hast ... ::bg :wink: Nein, jetzt mal Spaß beiseite. Er ist sicherlich in guten Händen und wird den Eingriff gut überstehen, Wally. ::knuddel

Freut mich sehr, dass bald die Zusammenführung ansteht. Hoffe, ihr macht viele Fotos!
 
Flora

Flora

Registriert seit
25.10.2006
Beiträge
2.378
Gefällt mir
468
Alles Gute für den kleinen Katermann ... ...
es wird schon alles gutgehen!
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
26.685
Gefällt mir
648
Ich sitze hier auch schon den ganzen Morgen und drücke die Daumen für Rønnie - er wird sicher glücklich sein, wenn er heute abend wieder auf "seinen" Dachboden darf und alles noch so ist, wie es es zurückgelassen hat und er wieder von Euch beschmust wird.
 
Thema:

Unser Rønnie kommt in die Familie

Unser Rønnie kommt in die Familie - Ähnliche Themen

  • Schmusekater kommt nach Neuzugang nur noch selten ins Haus

    Schmusekater kommt nach Neuzugang nur noch selten ins Haus: Liebe Leute, ich hoffe auf Input von Katzenprofis und den einen oder anderen Rat, denn wir verzweifeln langsam. Um die aktuelle Situation zu...
  • Bald kommt Ulrike :-)

    Bald kommt Ulrike :-): Sie sieht Lenny und Lucy zu ähnlich - am Freitag habe ich sie reserviert :lol:
  • Kitten kommt in Katers Revier

    Kitten kommt in Katers Revier: Hallo, ich brauche dringend hilfe. Ich habe Dienstag (8.6.21) mein Kittenmädchen Bailey abgeholt. Sie ist am 29.04.21 geboren, also eigentlich...
  • Max kommt....

    Max kommt....: Zwar nicht per Mondfähre sondern eher per Schneckenpost oder Schildkrötenkurier, aber er kommt::bg (So die liebe Vorkontrolleurin uns und unser...
  • Große Katze kommt nur zum fressen rein

    Große Katze kommt nur zum fressen rein: Hallo, ich brauche mal einen Rat. Unsere große 15 Monate kommt nur zum fressen rein, kommt auch von draußen. Wurde misshandelt und wir haben sie...
  • Ähnliche Themen
  • Schmusekater kommt nach Neuzugang nur noch selten ins Haus

    Schmusekater kommt nach Neuzugang nur noch selten ins Haus: Liebe Leute, ich hoffe auf Input von Katzenprofis und den einen oder anderen Rat, denn wir verzweifeln langsam. Um die aktuelle Situation zu...
  • Bald kommt Ulrike :-)

    Bald kommt Ulrike :-): Sie sieht Lenny und Lucy zu ähnlich - am Freitag habe ich sie reserviert :lol:
  • Kitten kommt in Katers Revier

    Kitten kommt in Katers Revier: Hallo, ich brauche dringend hilfe. Ich habe Dienstag (8.6.21) mein Kittenmädchen Bailey abgeholt. Sie ist am 29.04.21 geboren, also eigentlich...
  • Max kommt....

    Max kommt....: Zwar nicht per Mondfähre sondern eher per Schneckenpost oder Schildkrötenkurier, aber er kommt::bg (So die liebe Vorkontrolleurin uns und unser...
  • Große Katze kommt nur zum fressen rein

    Große Katze kommt nur zum fressen rein: Hallo, ich brauche mal einen Rat. Unsere große 15 Monate kommt nur zum fressen rein, kommt auch von draußen. Wurde misshandelt und wir haben sie...
  • Top Unten