Und noch mehr Fragen ...

Diskutiere Und noch mehr Fragen ... im Anfängerfragen Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallöchen zusammen, und ich hab schon wieder ein paar Fragen ... ;-) Ab wann sind Katzen eigentlich ausgewachsen? Und wann kommen sie so...

trine82

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
125
Gefällt mir
0
Hallöchen zusammen,

und ich hab schon wieder ein paar Fragen ... ;-)

Ab wann sind Katzen eigentlich ausgewachsen? Und wann kommen sie so ungefähr in die "Pupertät"? Gibt es sowas überhaupt bei Katzen? Wie viel Schlaf brauchen eigentlich Katzen (die beiden schlafen eigentlich den ganzen Tag. Außer wenn wir ins Bett wollen, dann sind sie noch recht lange wach und morgens jagen sie uns
auch immer schnell aus dem Bett, während sie nachmittags eigentlich nur am schlafen sind)?

Micky und Moppel sind 8,5 Monate alt. Ich habe sie jetzt seit 2 Wochen und vorher haben sie 5,5 Monate bei einer Pflegefamilie gelebt.
Mir wurde gesagt, dass die beiden kein Kittenfutter mehr brauchen. Ist das richtig so?
Sie fressen problemlos das normale Futter. Im Moment versuche ich immer weniger TroFu zu geben, so dass ich irgendwann TroFu wenn überhaupt nur als Leckerchen oder so gebe.
Fehlen ihnen irgendwelche wichtige Zusätze, Mineralien oder Vitamine, wenn ich ihnen das Adultfutter gebe?

Und eine Frage noch zum Schluss:
Der Micky kriegt manchmal so richtige Kuschel-Attacken. Dann kriecht er auf meinen Schoß, macht sich ganz klein und hat es am liebsten, wenn ich mich über ihn beuge und ihn mit beiden Händen streichel. Er braucht also ganz viel Körperkontakt und ich hab das Gefühl, als wenn er eine Art Schutzhöhle sucht. Und wenn ich dann streichel, dann nimmt er manchmal meinen Finger ins Mäulchen und kaut leicht drauf rum. Es tut absolut nicht weh, er ist dabei super vorsichtig. Ich soll auch die ganze Zeit weiterstreicheln. Weiß jemand von euch was das zu bedeuten hat?

Vielen Dank schon mal. ::w
 
08.12.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Und noch mehr Fragen ... . Dort wird jeder fündig!

Katzenfellchen

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
1.063
Gefällt mir
0
Micky fühlt sich in Deiner Gegenwart absolut sicher und
zeigt es durch seine Gestik sehr deutlich, freue Dich darüber,
das ist sehr schön, ich habe auch solche Exemplare hier
,
mir werden sogar von einem unser Katzenfellchen die Finger
immer abgeleckt,
sie beruhigen dadurch meine Seele.
 
Zuletzt bearbeitet:

trine82

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
125
Gefällt mir
0
Hallo Katzenfellchen,

danke für deine Antwort.

Ich hab mir schon gedacht, dass das kein schlimmes Zeichen Micky ist.
Man merkt schon, dass er wirklich sehr menschenbezogen ist. Er ist zwar immer noch recht scheu und schreckhaft, aber er sucht auch unsere Nähe und dann kriegt er halt so richtige Kuschelattacken und würde am liebsten unter die Bettdecke, auf dem Schoß oder sonst wo hinkriechen.

Seine Pflegemutter meinte, dass es daran liegt, dass bei ihm wohl ein Siamese mit drin steckt...
 

honey_26

Gesperrt
Registriert seit
12.12.2007
Beiträge
8
Gefällt mir
0
Wie sagt man so schön: Katzen geben was sie kriegen!

Auch wenns manchmal ne zeit braucht! ABer sie gebne es zurück,durch ihre Liebe! Schmusen,anschmiegen,schnurren...auch innernacht,damit sie einen rufen hören:Komm her!
Es ist der schönste Liebesbeweis,wenn eine Katze/ein Kater,schnurrt,sich anschmiegt udn ganz zart auf einem Finger/ dem Handgelenkt rumknautscht.......und wenn er leckt............dann will er salz,oder er küsst einen:lol: Kann amn dann sehen wie man will!

Zum Fressen........stell ihm immer Trockenfutter hin..........Tiger sind eh wählerisch,die fressen,was sie wollen und dann das,was sie wollen!
Es verkommt ja nicht, aber spar diese Option nie aus,es ist gut für die Zähne.....baut Zahnschmelz ab und trainiert das Zahnfelisch!

Mit der Kiddennahrung ist richtig! Braucht Micky nimmer........der ist ja sogar 1.5 MOnate älter wie meiner!
Und meiner zerfleischt schon Mäuse udn Fische......ohne kleinschneiden!!:lol:
Kauf ruhig das normal,1.ist es billiger,2.muß er auch mal lernen grüßere stücke zu zerfleischen und 3. tust ihm was gutes,weils seine Kiefer trainiert!

Versuch mal:
Kauf ein Stüvk Käse..........egal welchen,hauptsache im Stück...........und schneid stücke ab 1x1cm und geb die ihm!

Käse schadet nicht.....solange du es nicht übertreibst!
Denn er die stücke klein bekommt......kannste sicher sein,das er kein Kitten mehr is!:wink:
 

Tiggerine

Registriert seit
18.11.2006
Beiträge
1.231
Gefällt mir
0
Dein Beitrag ist zwar nett gemeint, aber einiges noch zu disskutieren..:wink:

Zum Fressen........stell ihm immer Trockenfutter hin..........Tiger sind eh wählerisch,die fressen,was sie wollen und dann das,was sie wollen!
Den Tip mit dem Trockenfutter finde ich jetzt nicht so prickelnd, denn gewöhnt sich die Katz im Kittenalter daran, wird es immer schwerer sie wieder umzugewöhnen.
Ich würde Nass reichen so viel es geht.

Es verkommt ja nicht, aber spar diese Option nie aus,es ist gut für die Zähne.....baut Zahnschmelz ab und trainiert das Zahnfelisch!
Wie oft kaut denn deine Miez auf dem Trofu rum ?
Meistens wird höchstens einmal draufgeknackt oder direkt ganz geschluckt.
Hört sich gut an, wäre auch toll wenn es so wär, entspricht aber leider nicht ganz der Realität.

Versuch mal:
Kauf ein Stüvk Käse..........egal welchen,hauptsache im Stück...........und schneid stücke ab 1x1cm und geb die ihm!
Käse schadet nicht.....solange du es nicht übertreibst!
Denn er die stücke klein bekommt......kannste sicher sein,das er kein Kitten mehr is!
Und das mit dem Käse...? Is irgendwie auch Käse :wink:
Nicht böse sein, aber das ist ja mal ein komischer Test...schon ein ganz kleines Kitten bekommt solch kleine Käsewürfel runter, das macht es trotzdem nicht zum "Erwachsenen".
Im übrigen ist Käse Menschenfutter, gib doch lieber Käserollies oder Käsepaste. Gibt doch sooooo viel, da braucht Miez nix vom Tisch.
 

trine82

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
125
Gefällt mir
0
Danke dür eure Antworten.

Micky ist TroFu bisher fast ausschließlich gwöhnt. Früher hat er am Tag noch einen Beutel Whiskas bekommen.

Moppel ist ja ein Staubsaher und frisst daher alles.

Ich bin aber dabei das Futter der beiden umzustellen.

Morgens gibt es NaFu und wenn ich dann arbeiten fahre, stell ich für beide zusammen ein Schälchen TroFu mit 30 g hin. Abends gibt es dann wieder NaFu und für die Nacht wieder ein Schälchen mit TroFu (25-30 g).

Heute gibt es auch noch ein paar Stückchen rohes Rindfleisch. Das haben die beiden schon letzte Woche mit Begeisterung gemampft.

Ich hab im Moment eh das Gefühl, als wenn die beiden reinhauen wie sonst was. Gestern hab ich jeweils ein Schälchen mit Porta 21 á 80 g hingestellt. Dachte eigentlich dass das reichen würde, ist ja ein recht hochwertiges Futter (ich füttere aber noch anderes NaFu, da nur Porta nicht ausreichend sein soll). Aber Pustekuchen, musste noch ein Schälchen TroFu (Royal Canin) mit 30 g hinstellen (Micky wollte nicht mehr NaFu) und dann noch mal eins für die Nacht mit 20g. Und trotzdem haben mich die beiden um vier Uhr geweckt. So wie sie geschnurrt haben, hatten sie wohl Hunger. Hab ihnen aber erst um halb sechs was gegeben.

Geb ich zu viel Futter? Haben die beiden vielleich grad eine Wachstumsphase das sie so viel brauchen?

Heute morgen hab ich wieder 80 g Porta 21 hingestellt und 30 g TroFu. Und heute Abend wollte ich eigentlich jedem ein Beutelchen Animonda (80 g) geben und 2 Stücken Rindergulasch pro Katze und natürlich auch noch ein bisschen TroFu für die Nacht.

Ist das so okay?
 

sweettweety001

Registriert seit
10.10.2007
Beiträge
267
Gefällt mir
0
Meine Fressen im Moment auch wie sonst was. Gestern nach ihrem Küken wollten sie noch 100 g NaFu jeder. 8O
Kann auch an der Jahreszeit liegen. Die beiden merken vielleicht, dass es kälter wird.::?
Man sagt ja eigentlich, dass Kitten so viel fressen sollen, wie sie wollen. Und ich denke mal mit 8,5 Monaten sind deine noch Kitten. (wenn ich falsch liege korrigiert mich bitte :wink: )
 
Lillian

Lillian

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
143
Gefällt mir
0
@honey_26:
Zu der Sache mit dem "Reinigen der Zähne durch Trockenfutter" hab ich da mal eine Frage an dich:
Reinigst du deine Zähne vielleicht mit Salzstangen oder Butterkeksen?

Effektiver ist bei Katzen zur Reinigung der Zähne und zum Aufbau der Kaumuskulatur ein gutes, geschmackvolles rohes Stückchen Fleisch! Obendrein ist es gesunder....

Vergleichen würde ich das auch mal so salopp mit dem Zahnpflegekaugummi für Menschen.
Leuchtet eigentlich jedem ein....

--------------------------------------------

@Trine82:
So richtig SCHLAFEN tun die Katzen eigentlich gar nicht sonderlich viel. Der Tiefschlaf einer Katze beträgt ca. 4 Std.
Der Rest ist eher ein Dösen und vor sich hinschlummern. Merken kann man das, wenn die Katze die Augen zwar geschlossen hat, doch ihre Ohren sich bei jedem Geräusch gleich in die Richtung des Geräusches drehen, um das zu "orten".
Beim Dösen bleibt der Blutdruck normal, die Muskeln sind etwas angespannt und die temperatur sinkt ein wenig. Beim Tiefschlaf ist die Temperatur etwas höher, die Muskeln entspannen sich und der Blutdruck sinkt.

Zu der Frage mit der Pubertät kann ich dir nur folgendes sagen:
Katzen werden in der Regel mit 6-9 Monaten, auch mal erst ab dem zwölften Monat geschlechtsreif. In Ausnahmefällen (bei Winterkatzen unter besonders guten Wetterbedingungen) kann die Geschlechtsreife bereits zwischen dem vierten und fünften Lebensmonat eintreten, genauso wie es einige Rassen gibt wie z. B. die Orientalen, die die "Pubertät" bereits auch mit dem vierten Monat erreichen.

LG
Lillian
 

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Hallo trine,

Ich habe hier auch zwei etwas scheuere / schreckhafte Katzen sitzen. Der Leo ist noch ängstlicher als sein Bruder und braucht aber gleichzeitig trotzdem enorm viel Kontakt zu Menschen. Ihn konnte ich gleich am ersten Tag streicheln. Da kam er ganz vorsichtig unter dem Bett hervor und dann hat er mich beschmust, dass es eine Wonne war :lol: . Er war nicht so wie ich das von Katzen gewohnt war, die sich gerne irgendwo hinlegen und kraulen lassen, sondern er ist die ganze Zeit um mich herumgelaufen und hat sich von allen Seiten an mir gerieben. Konnte dabei überhaupt nicht stillhalten.

Das klingt jetzt zwar nicht ganz so wie bei deinem Micky, aber ich wollte dir damit sagen, dass die besonders liebesbedürftigen Katzen, die auch noch Kuschel-Nachholebedarf haben, oft auf eine besonders extreme Art und Weise Körperkontakt suchen. Mit der Zeit, wenn sie merken, dass mit ihnen so viel gekuschelt wird, wie sie wollen, werden sie auch ruhiger und ausgeglichener.

Dass du das Trockenfutter reduzieren willst, finde ich gut. Auf die Aussage von honey_26 brauchst du im Prinzip nicht viel geben. Das klingt für mich, wie einfach die Stimmen aus dem Zooladen oder vom Tierarzt eingeprägt und wiedergegeben, ohne persönliche Weiterbildung bei Leuten, die etwas vom Futter verstehen, ohne daran zu verdienen. Dass Trofu gut für die Zähne sein soll, ist ja sogar schon ein ziemlich altes Märchen, dem sich auch viele Trofu-Hersteller schon nicht mal mehr hingeben.

Junior-Futter gibt es bei hochwertigen Futter-Herstellern oft übrigens gar nicht, weil das eigentlich nicht nötig ist. Da wird immer gerne das Beispiel der nicht vorhandenen Juniormaus angebracht, die die Katzen in der freien Wildbahn ja auch nicht fresssen können.

Was du höchstens machen könntest, wenn du Angst hast, das Futter könnte nicht hochwertig genug sein, wäre, Taurin zusätzlich zu geben. Dazu müsstest du dich mal in das Thema einlesen. Das können die Katzen jedenfalls nicht selbst herstellen und dem Futter sind immer nur die absolut notwendigen Mindestmengen beigefügt. Viele Katzenhalter berichten über extreme Veränderungen bei ihren Katzen, dass das Fell schon nach wenigen Wochen viel mehr glänzen würde bzw. weniger ausfällt. Langfristig führt Taurinmangel zu Herz- und Augenproblemen, wovor eine zusätzliche tägliche Tauringabe vorbeugen soll.
 

trine82

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
125
Gefällt mir
0
Danke für eure Antworten! ::w
 
Lillian

Lillian

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
143
Gefällt mir
0
Ja, das mit dem Taurin (was Uni) beschrieben hat, kann ich nur bestätigen!

Unser Lucky Joe hatte wahnsinnig stumpfes Fell und haarte unheimlich viel. Seit der Taurinzugabe ist es so kuschelig weich geworden und er haart erstaunlich viel weniger.

Unser Casanova hatte zwar schon immer sehr schönes Fell, aber gehaart hat auch er so sehr, dass du damit Kissen hättest ausstopfen können ;-)
Außerhalb der Fellwechsel muss man bei ihm jetzt die ausgefallenen Haare wirklich mit der Lupe suchen, so wenig haart er.

Falls du Interesse an der Taurinzugabe hast, kann ich dir gerne Links per PM schicken, wo man es kaufen kann.
 

Uni

Gesperrt
Registriert seit
01.05.2006
Beiträge
494
Gefällt mir
1
Hallo Lillian, kannst du mal sagen, wieviel mg du pro Tag und Katze zugibst? Ich habe zwar hier mit dem Taurin angefangen, aber bei mir ist es leider so, dass ich diesen postiven nicht-mehr-haar-Effekt überhaupt nicht bemerken kann. Ich gebe halt trotzdem das Taurin, weil ich auf die Langzeitwirkungen (bzgl. Herz und Augen) hoffe.
 
Lillian

Lillian

Registriert seit
09.11.2007
Beiträge
143
Gefällt mir
0
Hallo Uni!

Ich gebe ca. 300mg pro Tag. Lieber zu viel als zu wenig... Zu viel kann man eh nicht geben, da das überschüssige Taurin einfach ausgeschieden wird und es keine Nebenwirkungen gibt.

Wie lang gibst du denn das Taurin schon zu?

So richtig hab ich die Auswirkungen des Taurins erst nach ca. einem halben Jahr bemerkt, auch wenn manch andere sagen, dass sie das schon nach 4 Wochen merken.

Habe jetzt bei mir einen Pflegekater seid 3 Monaten. Der haart auch ganz, ganz furchtbar und das Taurin schlägt (noch) gar nicht an.
Zwar ist das Fell schon weicher, aber das Haaren hat sich noch nicht geändert. Ich hoffe, dass es anschlägt, denn in meinem Leben hab ich noch keinen Kater gesehen, der sooooo viel haart!!!!
 

trine82

Registriert seit
05.12.2007
Beiträge
125
Gefällt mir
0
Taurin

Hallo Lilian,

es wäre super lieb,wenn du mir eine PN mit Links zu und über Taurin schicken könntest.
Ich war schon mal in einer Apotheke und hab da mal nachgefragt, aber die hatten kein Taurin in Pulverform. :roll:

Vielen Dank schon mal! ::w
 
Thema:

Und noch mehr Fragen ...

Und noch mehr Fragen ... - Ähnliche Themen

  • Kater will nicht mehr fressen

    Kater will nicht mehr fressen: Hallo ihr Lieben, durch Zufall habe ich diese Seite gefunden und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Seit dem 29.09.2015 habe ich von einer...
  • Mehrere Fragen zu neuer Katze

    Mehrere Fragen zu neuer Katze: Hallo, Ich habe am Freitag von meinen Eltern ein 7- Wochen altes Kätzchen geschenk bekommen, nun habe ich ein paar Fragen dazu. 1. Im Moment...
  • Lieber mehr Platz oder lieber mit Schwester?

    Lieber mehr Platz oder lieber mit Schwester?: Hallo an alle,::wgelb Mein Freund und ich haben seit Samstag eine super-liebe, ca. 3 Monate alte Katze. Sie hat sich bei uns soweit sehr gut...
  • Wiegen Katzen im Winter mehr wie im Sommer.

    Wiegen Katzen im Winter mehr wie im Sommer.: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Wir haben ja im August unseren 2 Jährigen Moritz bekommen. Er ist ein reiner Wohnungskater und...
  • Mehr Katzen Haushalte

    Mehr Katzen Haushalte: Guten Abend Alle zusammen . ich habe durch zufall gesehen .das jemanden hier in die Nähe . eine Katze zu Versenken hätte habe den die Kleine...
  • Ähnliche Themen
  • Kater will nicht mehr fressen

    Kater will nicht mehr fressen: Hallo ihr Lieben, durch Zufall habe ich diese Seite gefunden und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Seit dem 29.09.2015 habe ich von einer...
  • Mehrere Fragen zu neuer Katze

    Mehrere Fragen zu neuer Katze: Hallo, Ich habe am Freitag von meinen Eltern ein 7- Wochen altes Kätzchen geschenk bekommen, nun habe ich ein paar Fragen dazu. 1. Im Moment...
  • Lieber mehr Platz oder lieber mit Schwester?

    Lieber mehr Platz oder lieber mit Schwester?: Hallo an alle,::wgelb Mein Freund und ich haben seit Samstag eine super-liebe, ca. 3 Monate alte Katze. Sie hat sich bei uns soweit sehr gut...
  • Wiegen Katzen im Winter mehr wie im Sommer.

    Wiegen Katzen im Winter mehr wie im Sommer.: Hallo, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Wir haben ja im August unseren 2 Jährigen Moritz bekommen. Er ist ein reiner Wohnungskater und...
  • Mehr Katzen Haushalte

    Mehr Katzen Haushalte: Guten Abend Alle zusammen . ich habe durch zufall gesehen .das jemanden hier in die Nähe . eine Katze zu Versenken hätte habe den die Kleine...
  • Top Unten