Unbekannte Krankheit, Katze frisst kaum... Wie gehts weiter?

Diskutiere Unbekannte Krankheit, Katze frisst kaum... Wie gehts weiter? im Krankheiten-Innere Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo Hier https://www.netzkatzen.de/posts/1544401/ habe ich einen Teil Kiras Geschichte nieder geschrieben. Eröffne einen neuen Fred, da es...

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Hallo

Hier https://www.netzkatzen.de/posts/1544401/ habe ich einen Teil Kiras Geschichte nieder geschrieben.
Eröffne einen neuen Fred, da es nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat.

Heute ist Tag 7 (inkl. Montag) seit Kiras Erkrankung und so wirklich schlauer sind wir nicht.
Tierarzt ermuntert mich nur immer wieder, helfen kann er nicht großartig.

Noch immer ist nicht bekannt, was der Auslöser für ihren Zusammenbruch ist
(Verdacht ist ein Tritt) und vor Allem, warum die Leber und die Nieren betroffen sind, solche Werte kommen nicht von Jetzt auf Sofort!
Sie hat Leukos im Urin, er wird schon klarer, es hat also was MIT der Blase zu tun, Steine oder dergleichen sind es nicht (wurden Keine gefunden), Blutwerte werden nach der AB Behandlung erneut getestet, ebenso nochmal FIV und Leukose.

Viel schreiben kann ich einfach nicht mehr, ich bin Gedankenleer. Lese und Lese und suche, möchte ihr helfen, es geht aber nicht so, wie ich gerne möchte! Finanziell kann ich Nichts mehr aufbringen, Tierklinik geht aus fahrtechnischen Gründen nicht und vor Allem, was sollen die da rausfinden? Kostspielige Untersuchungen gut und schön, ist gesagt, das was gefunden werden kann?

Wie im anderen Thread geschrieben:
Hat wer zufällig noch Hills oder Calopet, was er nicht mehr braucht? Möchte das gerne füttern, aber kein TA hat es und große Mengen kann ich nicht kaufen, da ich nicht weiß, obs die Olle frisst...
Oder anderes Päppelfutter (am Besten gut für Nieren und Leber, also kein Kittenfutter!).

Muss mich mal kurz um den Kurzen kümmern und gleich mal losdackeln Schulden bezahlen :?

Eva
 
02.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unbekannte Krankheit, Katze frisst kaum... Wie gehts weiter? . Dort wird jeder fündig!

Zugvogel

Gesperrt
Registriert seit
16.02.2006
Beiträge
13.480
Gefällt mir
6
Hi Eva,

ich hoffe, daß es Kira bald wieder besser geht, nur nicht die Hoffnung und die Geduld verlieren!

Du frägst Dich, was das Eine mit dem Andren zu tun hat? Die Antwort ist so simpel wie schwierig: Es ist dasselbe Mäuschen, der gleiche Organismus; alles ist mit allem verbunden in dem wunderbaren Gebilde, sehr viele feinsinnige Regelkreise hat und sich Katze nennt.

Leber, Niere, Blase sind eh sehr nah beisammen als Drüsen und Organe der Verdauung, da ist der Darm auch noch eng mit verbunden.
Es ist immer angebracht, alles anzugucken, wenn irgendein Organ nicht mehr richtig arbeitet.

Zugvogel

PS: Hast Du einen Link zu Deiner Luna-Seite?
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Danke dir Eva.
Sind noch nicht auf der Luna Seite, meine Daten sind bei ihr nicht angekommen und es fehlten noch Rechnungen, die habe ich grade eingereicht.
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
9.820
Gefällt mir
2.070
Hallo Eve,
wünsche deiner Kira das es ihr bald besser geht.
Hoffentlich habt ihr bald eine Diagnose und sie kann richtig behandelt werden.
Ich denke an euch.
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Danke dir Claudia, beim Tierarztshop gibts auch Calo Pet und auch das von mir gewünschte Futter.
Da werd ich vielleicht mal was holen.

Auf Raupenmamas Tip hin (ich war erstaunt das sie wieder frei ist) habe ich nochmal nach Katzenseuche geschaut.
Denke aber weniger, dass es das ist, es passt nicht ganz, denn sonst wäre Kira ja sicherlich schon tot.
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Da ich gefragt wurde, wie der Stand der Dinge ist, schreibe ich mal wieder.

Sie frisst mehr schlecht als recht.
Weder Nutrical noch Nassfutter richtig.
Rufe ich sie aber, dann kommt sie wie gewohnt her.

Ich denke also, das es am Maul/Kiefer liegt.
Werde mir Mittwoch Schmerzmittel (KEIN Metacam) besorgen und auch nach Baytril Spritzen fragen.
Vielleicht auch schon heute/morgen.
Wie ich Zeit finde.

Achja, sie schaut schon wieder gesünder drein, ihr Blick sagt mir: Olle, schaff was Fressbares bei. ::bg
Die Lymphknoten sind nachwievor nicht tastbar, Blut ist auch nicht mehr im Urin.
 

Claudiene

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
1.347
Gefällt mir
0
Hast Du es eigentlich schon mal mit Babynahrung aus dem Glas- Pute oder Rind von z.B. Alnatura versucht?

Nur mal um zu sehen, ob sie das aufschlabbert, meine ich und damit sie wenigstens bisschen wat isst.
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
danke claudia, ist notiert!
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Hallo Eva,
irgendwie hört sich der Bericht ja schon ein klein wenig besser an. :wink: Ich meine wenn ihr Blick aufgeweckter ist, dann ist das ja ein gutes Zeichen.
Das freut mich. Übermorgen sollte etwas Hills a/d bei Dir sein, sofern die Post schnell genug ist.
Das ist schön weich in Leberwurstkonsistenz, falls sie also was am Mäulchen hat, dann kann sie das sicherlich schlabbern ggf. noch mit ein wenig Wasser verdünnt. Man kann es zur Not auch gut mit einer großen Spritze verabreichen.
Weiterhin gute Besserung für die Miez. ;-)

LG
Katja
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Hallo

Nunja, seit heute Morgen ist sie nicht mehr oben runter gekommen.
Habe aber das Gefühl, das sie die "Freiheit" für ihr Wohlbefinden braucht.

Gleich gibts nochmal Baytril, da muss mir diesmal mein Freund helfen, alleine dürfte das nicht klappen, da sie es gestern ja auch schon nicht wollte.

Klos muss ich auch noch machen, mal noch ein wenig aufräumen und abwarten. Irgendwann dürfte auch was seitens der LunaHilfe kommen und dann sehen wir weiter.

Die Tage müsste von ZP auch eine Großbestellung Futter ankommen... auf Rechnung natürlich :oops: , das reicht dann für die nächsten 1-2 Monate und ich kanns nächsten Monat zahlen.
 

sunnyD3v1L

Registriert seit
26.06.2006
Beiträge
666
Gefällt mir
0
Hallo Eva,
habe gerade eine Versandbestätigung von Sandras Tieroase bekommen.
Die Sachen sollten also morgen, spätestens übermorgen bei dir sein.
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Super Petra, das freut mich jetzt tierisch ::bg
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Hallöchen ::w ,
hattest du eigentlich eine Haar-Analyse machen lassen?
Und wie gehts deinem Zauberwesen heute?
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Nein, die Analyse ließ ich noch nicht machen, da es ja letzte Woche stark auf der Kippe stand.
Hätte es ja bis Mi keine Besserung gegeben, hätte ich sie ja einschläfern lassen, was ja aber bisher nicht gemacht werden musste.
Außerdem sieht es finanziell miserabel aus.
Habe noch rund 350€ und davon müssen noch Telefon, Internet und Miete weg. Dann habe ich noch nichtmal mehr Geld für Lebensmittel :?
Muss dann halt mal die Tafel in Anspruch nehmen :?


Werde auch hier voerst dicht machen.
Da mir derzeit die finanziellen Mittel fehlen, bei Kira weitere Untersuchungen durchführen zu lassen, wird es hier auch nicht viel Neues zu berichten geben.
Vielen Dank an die, die mich unterstützt haben und die hier mitgefiebert haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Musste heute Drogennachschub holen und ließ Kiri gleich nachschauen.
An den Zähnen liegt es nicht, die sind nur leicht gerötet und eben Zahnstein. Vielleicht liegts am losen Kiefer? Aber sie hat doch das ganze Jahr über gefressen...

Sie spritzte ihr Kreislaufmittel (für den Appetit) und gab mir Lebertabletten. In zwei Wochen wird ein BB gemacht und auch wieder auf Infektionskrankheiten getestet.

Schesir fand Kira schonmal gut (Mini verschmähte es auch nicht). Fraßen zwar Beide zusammen nur einen Beutel, finde ich aber schonmal gut (Schesir Hühnchen im Beutel).
 

anja II

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
4.723
Gefällt mir
1
Werde auch hier voerst dicht machen.
Da mir derzeit die finanziellen Mittel fehlen, bei Kira weitere Untersuchungen durchführen zu lassen, wird es hier auch nicht viel Neues zu berichten geben.
Vielen Dank an die, die mich unterstützt haben und die hier mitgefiebert haben.
Hallo::w ,
auch wenn es keine neuen Untersuchungen gibt,kannst du doch trotzdem über dein Zauberwesen weiter schreiben.
Denke mal,viele von uns würden gerne wissen,wie es Kira denn so geht und was sie macht.Einfach so halt :wink:
Liebe Grüße
Anja
 

arany

Registriert seit
02.08.2007
Beiträge
817
Gefällt mir
0
Da stimme ich Anja aber voll und ganz zu. ;-)
 

KFME

Registriert seit
31.03.2007
Beiträge
862
Gefällt mir
0
Naja, wie gesagt, ihr geht es derzeit gut.
Sie kann wieder nach Essen betteln.
Wie ich ihr aber die Tabletten unterjubele... weiß ich noch nicht ::?

Urin ist wieder klar.
Ärztin meint, es war vielleicht nur ein hammer Harnwegsinfekt, denn es waren keinerlei Steine oder Kristalle drin. Freitag gibts nochmal eine Probe, dann sehen wir weiter.
Auf alle Fälle wird noch ein BB gemacht und eventuell eben auch die Infektionskrankheiten.
Und wenn das klappt, was ich mir erhoffe, werden alle Katzen Leukose geimpft und die Luna Hilfe erhält eine Spende in der Höhe der für mich geleisteten Spenden.

Luna Hilfe hat mir Briefe geschickt die ich erst morgen absenden kann, mein Freund kam erst heute heim und er musste mit unterschreiben, da Kira unter seinem Namen in der Praxis läuft :roll:
Sind halt so Formalitäten und die Schweigepflichtentbindung.
Wenn es dahingehend was Neues gibt, melde ich mich.

Edit: Sie hatte auch Leukos im Urin.
Und das man mal weiß um wens hier geht:




Da war sie noch in Quarantäne, also nicht auf den Schmutz achten *schäm*
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Unbekannte Krankheit, Katze frisst kaum... Wie gehts weiter?

Unbekannte Krankheit, Katze frisst kaum... Wie gehts weiter? - Ähnliche Themen

  • Thommy braucht alle Daumen...

    Thommy braucht alle Daumen...: Thommy braucht alle Daumen!! Liebe Foris, es ist ein großes Unglück passiert! Unser Thommy lag auf der Straße. Eine Straße, die nicht direkt bei...
  • Krankheiten an der Zunge

    Krankheiten an der Zunge: Hallo ihr Lieben! Ich habe mich eben hier angemeldet, weil ich in großer Sorge um meine Nala (11 Jahre )bin. Seit gut einer Woche hat sie nicht...
  • 3 Krankheiten meines Katers

    3 Krankheiten meines Katers: Hallo an das Forum, ich muss nun auch hier meine große Sorgen los werden. Mein Kater, 11 Jahre hustet stark seit einigen Monaten. Zuerst dachte...
  • Krankheit unklar

    Krankheit unklar: Hallo, ich habe auch in einem anderen Forum diesen Beitrag gepostet, da ich wissen will, was mein Kater (Julius) für eine Krankheit hat. Ich...
  • unzählige Krankheiten keine Lösungen mehr

    unzählige Krankheiten keine Lösungen mehr: Hallo zusammen, meine Engel werden im Mai 3 Jahre alt. Beide sind BKH´s und von Beginn an (vom Züchter) krank. Als ich beide abgeholt habe im...
  • Ähnliche Themen
  • Thommy braucht alle Daumen...

    Thommy braucht alle Daumen...: Thommy braucht alle Daumen!! Liebe Foris, es ist ein großes Unglück passiert! Unser Thommy lag auf der Straße. Eine Straße, die nicht direkt bei...
  • Krankheiten an der Zunge

    Krankheiten an der Zunge: Hallo ihr Lieben! Ich habe mich eben hier angemeldet, weil ich in großer Sorge um meine Nala (11 Jahre )bin. Seit gut einer Woche hat sie nicht...
  • 3 Krankheiten meines Katers

    3 Krankheiten meines Katers: Hallo an das Forum, ich muss nun auch hier meine große Sorgen los werden. Mein Kater, 11 Jahre hustet stark seit einigen Monaten. Zuerst dachte...
  • Krankheit unklar

    Krankheit unklar: Hallo, ich habe auch in einem anderen Forum diesen Beitrag gepostet, da ich wissen will, was mein Kater (Julius) für eine Krankheit hat. Ich...
  • unzählige Krankheiten keine Lösungen mehr

    unzählige Krankheiten keine Lösungen mehr: Hallo zusammen, meine Engel werden im Mai 3 Jahre alt. Beide sind BKH´s und von Beginn an (vom Züchter) krank. Als ich beide abgeholt habe im...
  • Schlagworte

    muß ultraschall bei inneren verletzungen bei katze

    Top Unten