Umzug mit Umzugsunternehmen

Diskutiere Umzug mit Umzugsunternehmen im Umzug Forum im Bereich Katzengerechte Wohnung; Hallo zusammen, nächste Woche steht bei uns der Umzug in unser neues Zuhause an. Den Mädels wird es bestimmt dort gefallen, sie werden einen...
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
Hallo zusammen,

nächste Woche steht bei uns der Umzug in unser neues Zuhause an.
Den Mädels wird es bestimmt dort gefallen, sie werden einen wesentlich größeren Garten bekommen und einen zusätzlichen Wintergarten.

Jetzt frage ich mich nur, wie wir den Umzug logistisch am Besten managen können. Der Plan ist, dass ich morgens mit den beiden Katzen zur neuen Wohnung aufbreche, bevor das Umzugsunternehmen hier ist. Die Fahrt dauert
etwa eine halbe Stunde und wir üben auch schon jeden Tag, dass sie entspannt im Korb getragen werden können und beim Autofahren ruhig bleiben. Wenn sie zusammen in einem Korb sind, ist das überhaupt kein Problem, auch längere Fahrten. Aber dafür sind sie inzwischen zu groß und mir ist das auch zu gefährlich.

In der neuen Wohnung würde ich sie dann in einen Raum lassen, in den das Umzugsunternehmen nicht rein muss. Dort werden dann natürlich auch Klo, Futter, Spielzeug etc. platziert. Eigentlich war dafür der Wintergarten angedacht. Allerdings wird es dort bei den derzeitigen Temperaturen sehr schwül, da hat es dann schnell mal über 40°C und das geht dann natürlich nicht.
Alternativ bleibt eigentlich nur das Bad übrig. Das ist zwar relativ groß, aber ich weiß nicht, ob es ihnen dann nicht doch schnell langweilig wird. Und das nächste Problem ist natürlich, wenn mal jemand auf die Toilette muss. Eigentlich wollte ich auch gerne die erste Zeit bei ihnen bleiben und das ist im Bad natürlich auch nicht so bequem :unsure:

Wie habt ihr das bei euren Umzügen denn gemacht? Und habt ihr noch weitere Tipps, was wir beachten sollten?

Danke schon mal und ein schönes Wochenende ::wgelb
 
07.08.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Umzug mit Umzugsunternehmen . Dort wird jeder fündig!
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.382
Gefällt mir
1.997
Wie habt ihr das bei euren Umzügen denn gemacht? Und habt ihr noch weitere Tipps, was wir beachten sollten?
Wow!
Eine schwere Last während der Hitzetage ... aber ich denke ihr freut euch sicher schon ganz doll.
Also wenn es um Umzug mit Harle und Lillith ging konnte ich gar nicht anders als mehr oder minder gleichzeitig bzw verzögert loszufahren.
Sprich ich hab beide im alten Zuhause im Klo eingesperrt mit beiden Tragekörben, Klo und Badezimmerteppich. Zum Bespaßen war dann meist eine Nichte von mir im Bad mit drin, während ihr Papa mit Kartons und Möbel verlud.
Die Möbel hab ich meist schon zuerst losgeschickt und meine Geschwister haben die dann schon aufgestellt während im zweiten Wagen dann die Kartons nachkamen.
Aber das alles war halt nicht mit Profis sondern Family and Friends, auch die Transporter.
Zum Schluss durften die beiden Fellnasen dann mit und sind mehr oder minder ein ein stilles und schon eingeräumtes und somit nach ihnen schon ein wenig riechendes Zuhause gekommen.
 
Boubou

Boubou

Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
314
Gefällt mir
49
Wir sind genau vor einem Jahr umgezogen. Wir haben den Kater in eine Katzenpension, die er kennt, gegeben einen Tag vorher und dann am nächsten Tag wieder abgeholt. Ihn in einem Zimmer "zwischenzuparken", hatten wir natürlich auch überlegt, aber so hätten wir nie Ruhe gehabt und Angst, daß er doch irgendwie ausbüxt. Für uns und für ihn war das so am entspannendsten.
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.273
Gefällt mir
401
Ich habe bei unserem Umzug zuerst das Schlafzimmer in der neuen Wohnung einrichten lassen und bin dann, nach dem erlösenden Anruf, mit den Katzen in dieses Zimmer gezogen. Das Unternehmen hat dann den Rest der Wohnung geholt und teilweise die Möbel aufgestellt.

Als sie dann weg waren, haben wir gemeinsam die neuen Räumlichkeiten erkundet. Da das Schlafzimmer fertig war, konnte ich dann in Ruhe alles einräumen und die Katzen konnten sich weiter frei bewegen.

Ich würde die Katzen nicht als Erstes im Bad alleine einsperren, während um sie herum der Umzug mit großem Getöse vonstattengeht...
 
Fania

Fania

Registriert seit
23.10.2019
Beiträge
808
Gefällt mir
1.011
Find ich gut wie ihr das gemacht habt, @KittiKatz! Ich glaube auch dass (wenn die Möglichkeit besteht) die Katzen zuerst in einen separaten Raum (mit den gewohnten Katzenmöbeln, Futter, Wasser und KaKlo) in die neue Wohnung gebracht werden sollten.
Das Gerumpel und den Abtransport der Möbel in der vorherigen Wohnung würde ich ihnen ersparen.
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
Danke schön mal für eure Erfahrungen.

Eine Katzenpension ist natürlich eine Option. Allerdings waren unsere Katzen noch nie in einer Pension und wahrscheinlich würde man so kurzfristig auch keinen Platz mehr bekommen.

Das Problem ist, dass ich auf jeden Fall vor dem Umzugsunternehmen losfahren muss. Irgendjemand muss ihnen ja die Tür aufmachen und erklären, wo was hinkommt. Und da müssen die Katzen auch schon mit, da wir nur ein Auto haben und mein Freund zu schlecht sieht, um Auto zu fahren. Der kommt dann später mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach. Dadurch gibt es nicht die Möglichkeit, sie in einen Raum zu bringen, der dann soweit schon eingerichtet ist.
Ich könnte höchstens das Umzugsunternehmen bitten, die Sachen im Büro zuerst aufzubauen, dann könnten sie relativ schnell dort rein.

Sie wären auf jeden Fall nicht alleine im Bad, die ersten Stunden bis das Unternehmen da ist, würde ich bei Ihnen bleiben.

@KittiKatz ist das Unternehmen bei euch dann praktisch 2 mal gefahren?
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.066
Gefällt mir
2.287
Katzenpension würde ich nicht machen, dass ist noch mehr Stress...
Als ich von Berlin nach HH zog, habe ich sie in Berlin in die Abstellkammer gepackt, riesiges Schild an die Tür ACHTUNG KATZEN, Tür nicht öffnen.
Es wurde die Wohnung leer geräumt und wir sind mit den Katzen als letztes raus.
Den Laster haben wird dann mit dem PKW auf der Autobahn überholt ;)
In der neuen Wohnung kamen die Katzen ins Bad, natürlich mit Klo und Wasser.
Ich denke du kannst sie da gut alleine lassen, bei meinen war das kein Problem...
De ersten 2 Tage waren sie etwas ängstlich was Geräusche im Treppenhaus betraf, am 5 Tag konnte ich sie raus lassen (das geht natürlich nicht mit allen Katzen).
Du könntest ihnen auch für den Umzug ein paar Tage davor (falls noch mögl. und danach Zylkene oder Bachblüten geben), falls du Sorge hast wegen zu viel Stress...

LG Jo
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
Könnt ihr denn schon einige Tage vorher in die neue Wohnung …….. oder wie ist es in der alten Wohnung, könntet ihr sie da nicht in einem gewohnten Raum lassen mit dem Notwendigsten und die Tür abschließen, das da keiner mehr rein gehen kann ….. und wenn die Möbelpacker am späten Nachmittag aus der neuen Wohnung dann weg sind, dann fährst du in die alte Wohnung und holst die beiden extra ab...… bei dieser kurzen Fahrzeit wäre das zeitlich doch sicher gut möglich.

Dann kannst du noch in Ruhe die alte Wohnung abschließen, deinen Freund gleich im Auto mitnehmen …. den Möbelwagen locker überholen ….. dort die neue Wohnung aufschließen und ihr könnt beide die Möbelpaxker richtig einwiesen …. jeder kann aufs Klo ….. und wenn die Möbelpacker weg sind holt ihr die beiden Katzen und die restlichen Katzensachen gleich zusammen mit im PKW.

Ich könnte mir gut vorstellen, das es so am wenigsten Stress für die Katzen ist, wenn sie in den ihnen bekannten Raum eingeschlossen bleiben.
Wenn ihr vorher schon alles, was auf den Möbelwagen drauf soll, aus diesem Raum raus schiebt und in den anderen Räumen so lange abstellt, dann habt ihr kein Risiko, das die Katzen entwischen können ……. und in der neuen Wohnung könnt ihr euch genug Zeit für beide nehmen und bei ihnen sein.
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
Könnt ihr denn schon einige Tage vorher in die neue Wohnung ……
Ja können wir, wir waren auch schon zum renovieren dort. Die Schlüssel haben wir bereits.

Die Katzen später nochmal abzuholen, hatte ich auch schon überlegt. Das Problem ist nur, dass die Möbelpacker hier in jeden Raum rein müssen. Und ich weiß leider auch nicht, wie ich das Sofa oder das Bett vorher rausschieben kann :LOL: die übernehmen bei uns nämlich auch den Auf- und Abbau der Möbel. Sie könnten maximal im Bad bleiben, aber ich denke, das kommt dann im Endeffekt wieder aufs gleiche raus. Am optimalsten wäre es gewesen, wenn sie im Garten bleiben könnten, aber da müssen wir den Zaun schon am Tag vorher abbauen.

Ich hätte nicht gedacht, dass das so kompliziert wird... Dass unser Plan mit dem Wintergarten nicht aufgeht, haben wir erst jetzt beim renovieren bemerkt. Dass der sich so aufheizt, hätte ich gar nicht gedacht.
Wahrscheinlich ist die beste Möglichkeit dann doch, sie erst in der neuen Wohnung im Bad zu lassen und dann ins Büro umzuziehen. Die ersten Stunden wäre ich ja bei ihnen und sie hätten erstmal Zeit anzukommen. Und dann wird entweder abgesperrt oder es kommt ein Schild an die Tür. Zum Glück sind sie beide nicht sehr ängstlich und gewöhnen sich schnell an neues. Dass sie zusammen sind, trägt sicher einen großen Teil dazu bei.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
Wahrscheinlich ist die beste Möglichkeit dann doch, sie erst in der neuen Wohnung im Bad zu lassen
Hättet ihr denn dann noch ein Gästeklo zur Verfügung? Wenn nicht, dann würde ich das Bad nicht sicher genug finden, denn auch Möbelpacker könnten mal plötzlich dort rein müssen, wenn sie die den ganzen Tag unterwegs sind.

Habt ihr keine Verwandten oder Freund in der Nähe, wo ihr sie für einige Stunden hinbringen könnt?
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
Hättet ihr denn dann noch ein Gästeklo zur Verfügung?
Leider nicht, es gibt dort nur ein Bad.

Habt ihr keine Verwandten oder Freund in der Nähe, wo ihr sie für einige Stunden hinbringen könnt?
Wir sind vor nicht allzu langer Zeit über 600km hierher gezogen, dementsprechend wohnt unsere komplette Verwandtschaft am anderen Ende Deutschlands. Und die Freunde, denen ich die Mädels anvertrauen würde, haben alle selbst Hunde oder Katzen. Ich glaube, das wäre sehr viel Stress. Was mir aber noch einfällt, wäre evtl die Küche. Die ist zwar ziemlich klein, aber da muss im Gegensatz zur alten Wohnung in der neuen niemand rein. Da gibt es nur eigentlich keine Türe, aber vielleicht könnten wir die Tür aus einem anderen Zimmer übergangsweise dort einhängen.
 
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
4.853
Gefällt mir
3.921
aber vielleicht könnten wir die Tür aus einem anderen Zimmer übergangsweise dort einhängen
Wenn der Anschlag bei beiden Türen identisch ist, dann könnte das klappen ….. aber bist du sicher das da auch die Fitchen (Aufhängungen) in der Türzarge vorhanden sind, das du da eine Tür einhängen kannst?

Ich würde das gleich morgen prüfen ….. und zur Not (wenn die Aufhängungen dafür da sind) gleich morgen eine billige Tür aus einem Baumarkt holen ….. die gibt es in fast jedem Baumarkt für 29,90 Euro und in jedem Anschlag.


In der neuen Wohnung würde ich sie dann in einen Raum lassen, in den das Umzugsunternehmen nicht rein muss. Dort werden dann natürlich auch Klo, Futter, Spielzeug etc. platziert.
An welchen Raum, außer Bad und Wintergarten hättest du denn da gedacht? Da ja durch die Hitze der Wintergarten ausfällt und das Bad für alle zugängig sein sollte, wäre ein anderer Raum ….. der nicht von den Möbelpackern eingeräumt werden muss.... ja die ideale Lösung.

Als wir vor 7 Jahren unser vorheriges Haus verkauft haben und 50 Kilometer entfernt ein anderes Haus gekauft hatten, da sind wir vorher schon wochenlang täglich mit Sachen gefahren und hatten dann beim End-Umzug im neuen Haus das Schlafzimmer als einzigen Raum halb fertig eingerichtet …. und da haben wir dann die Katzen vorher einquartiert, die haben das gut weggesteckt, denn alle Sachen rochen ja vertraut.

In Bezug auf "Möbelpacker" reagiere ich vielleicht auch zu übervorsichtig, denn durch solch eine Aktion ist unser Paulchen bei der Wohnungsräumung der vorherigen Besitzerin zusammen mit den anderen 3 Katzen entwischt und musste sich lange Zeit draußen als Streuner rumschlagen ….. bis er dann später mühsam durch den Tierschutz wieder eingefangen wurde und im Tierheim gelandet ist, bevor er dann zu uns kam.
 
KittiKatz

KittiKatz

Registriert seit
09.09.2012
Beiträge
1.273
Gefällt mir
401
Danke schön mal für eure Erfahrungen.

@KittiKatz ist das Unternehmen bei euch dann praktisch 2 mal gefahren?
Ja, der Umzug hat 2 Tage gedauert, weil sie ab- und wieder aufbauen sollten. Alles, was bei der ersten Fuhre dabei war, haben sie erst eingeladen und aufgebaut. Die Fuhre am 2ten Tag wurde dann leider komplett im Hausflur abgestellt und von Einräumen war dann keine Rede mehr! Horror.

Aber für die Katzen war diese Lösung am besten, sie fühlten sich schneller heimisch als ich...
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
An welchen Raum, außer Bad und Wintergarten hättest du denn da gedacht?
Ich hatte noch keinen konkreten Raum im Kopf. Dadurch, dass wir nur 2,5 Zimmer haben, gibt es da auch nicht viel Auswahl :LOL:

aber bist du sicher das da auch die Fitchen (Aufhängungen) in der Türzarge vorhanden sind, das du da eine Tür einhängen kannst?
Das müsste ich erst testen. Allerdings wäre es auch sehr eng in der Küche. Wenn ich ein Klo mit reinstelle, ist sie eigentlich schon voll. So ganz optimal ist das also auch nicht.

Ich denke es wird darauf hinauslaufen, dass sie anfangs im Bad sind, das dann auch zugesperrt wird. Die Möbelpacker können ja in der alten Wohnung nochmal auf Toilette und können es hoffentlich mal 2 Stunden ohne aushalten. Im Notfall können sie beim Nachbarn über uns gehen.
Dann sollen sie zuerst das Büro einrichten, das macht die wenigste Arbeit und ist sicherlich schnell erledigt. Dann werden die Katzen nochmal in die Transporttaschen gepackt und umgezogen.
Ich hoffe, dass das so am wenigsten Stress für die Katzen ist und am sichersten. Was besseres fällt mir aktuell zumindest nicht ein.
Als wir sie vom Tierschutzverein geholt haben, wollten sie direkt die ganze Wohnung erkunden. Ich hoffe, beim Umzug läuft es auch so gut. Diesmal kennen sie ja die Möbel schon und ich bin die ganze Zeit bei ihnen.

Die Fuhre am 2ten Tag wurde dann leider komplett im Hausflur abgestellt und von Einräumen war dann keine Rede mehr! Horror.
Oh je, das klingt sehr chaotisch. Bei Umzugsunternehmen gibt es leider oft schwarze Schafe. Ich bin gespannt, was für eins wir erwischt haben :LOL: bei uns wird auch auf- und abgebaut, aber alles an einem Tag. Vielleicht weil wir weniger Möbel haben.
 
Mango

Mango

Registriert seit
02.08.2019
Beiträge
253
Gefällt mir
316
Gestern fand unser Umzug statt. Im Großen und Ganzen lief es ganz gut.
Trotz üben war Kaja während der Fahrt recht unruhig und hat die ganze Zeit miaut. Aber für eine Katze war das okay, andere sind da ja noch wesentlich gestresster.
In der neuen Wohnung hab ich sie erstmal ins Bad gebracht und sie haben dort alles untersucht. Weil ihnen aber schnell langweilig wurde, haben wir uns zusammen noch den Rest der leeren Wohnung angesehen. Bevor die Möbelpacker da waren, sind wir dann wieder ins Bad gegangen. Dort kamen sie auch ganz gut zur Ruhe und haben geschlafen.

Ich war die meiste Zeit bei ihnen und sie haben echt fast den ganzen Umzug verpennt. War aber auch sehr anstrengend alles gut sie. Beim Bohren haben sie sich mal erschrocken, aber dann hat sich Kaja einfach zu Lulu in ihre Transporttasche dazugelegt. Und zusammen haben sie es ganz gut überstanden.

Die Arbeiter konnten nicht erst ein Zimmer komplett fertig machen, aber das war eigentlich nicht so schlimm. Ich glaube, die haben die ganzen Getränke direkt wieder ausgeschwitzt :LOL: selbst als wir dann später ins Schlafzimmer umgezogen sind, musste keiner von ihnen auf die Toilette.

Als sie am Abend fertig waren, haben wir noch ein paar Sachen aus dem Weg geräumt und dann zusammen die neue Wohnung erkundet. Die Möbel kannten sie ja alle, deswegen waren sie da schon sehr entspannt.
Ich denke in ein paar Tagen werden sie sich eingelebt haben und sich hier auch wie zuhause fühlen.

Zum Schluss noch ein Foto von Lulu. Wir man sieht, war sie am Ende vom Umzug sehr erschöpft :LOL: Aber ich denke, es ist auch ein gutes Zeichen, wenn sie sich hier schon so entspannen kann. IMG_20200811_174341.jpg
 
MinjaundJimmy

MinjaundJimmy

Registriert seit
06.04.2014
Beiträge
4.066
Gefällt mir
2.287
Prima, dann lebt euch gut ein ::wgelb
 
Thema:

Umzug mit Umzugsunternehmen

Umzug mit Umzugsunternehmen - Ähnliche Themen

  • Umzug? Zweiter Kater?

    Umzug? Zweiter Kater?: Hallo ihr Lieben, Nach einigem hin und her habe ich mich nun doch hier angemeldet weil ich ehrlich gesagt etwas verzweifelt bin und ohne Rat...
  • Mein Kater zieht nicht mit um, keine Idee mehr

    Mein Kater zieht nicht mit um, keine Idee mehr: Ach und Charly mein andere Kater wohnt bei mir ohne Probleme. Liebe Grüße Sara
  • Katze nach Umzug nur noch im Bett

    Katze nach Umzug nur noch im Bett: Guten Tag. Ich weiß nicht mehr weiter und bräuchte die Hilfe von andere Katzenfreunden. Mein Mann, unsere 2 Katzen und ich sind nun seit ca...
  • Umzug - Katze verbleibt im Zweit-Zuhause?

    Umzug - Katze verbleibt im Zweit-Zuhause?: Ihr Lieben, ich hoffe, mir kann hier jemand helfen, der eventuell eine ähnliche Situation kennt.. Meine Katze Maggie ist seit 6 Jahren bei mir...
  • Umzug nach Spanien

    Umzug nach Spanien: Hallo zusammen, ich plane im März 2020, ja ist noch lange hin, aber da ja nun mal auch einiges vorbereitet werden muss, besser zu früh anfangen...
  • Ähnliche Themen
  • Umzug? Zweiter Kater?

    Umzug? Zweiter Kater?: Hallo ihr Lieben, Nach einigem hin und her habe ich mich nun doch hier angemeldet weil ich ehrlich gesagt etwas verzweifelt bin und ohne Rat...
  • Mein Kater zieht nicht mit um, keine Idee mehr

    Mein Kater zieht nicht mit um, keine Idee mehr: Ach und Charly mein andere Kater wohnt bei mir ohne Probleme. Liebe Grüße Sara
  • Katze nach Umzug nur noch im Bett

    Katze nach Umzug nur noch im Bett: Guten Tag. Ich weiß nicht mehr weiter und bräuchte die Hilfe von andere Katzenfreunden. Mein Mann, unsere 2 Katzen und ich sind nun seit ca...
  • Umzug - Katze verbleibt im Zweit-Zuhause?

    Umzug - Katze verbleibt im Zweit-Zuhause?: Ihr Lieben, ich hoffe, mir kann hier jemand helfen, der eventuell eine ähnliche Situation kennt.. Meine Katze Maggie ist seit 6 Jahren bei mir...
  • Umzug nach Spanien

    Umzug nach Spanien: Hallo zusammen, ich plane im März 2020, ja ist noch lange hin, aber da ja nun mal auch einiges vorbereitet werden muss, besser zu früh anfangen...
  • Top Unten