Umzug - jetzt will sie nur nachts raus

Diskutiere Umzug - jetzt will sie nur nachts raus im Katzen - Freigang Forum im Bereich Katzen allgemein; Wir sind mit Molly (EKH, w, 8Jahre, seit 2 Jahren bei uns) vor 3 Wochen umgezogen. Erstaunlicherweise ist sie gleich durch die Räume gelaufen...

lilaluzi

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Wir sind mit Molly (EKH, w, 8Jahre, seit 2 Jahren bei uns) vor 3 Wochen umgezogen.

Erstaunlicherweise ist sie gleich durch die Räume gelaufen und hat sich fast alles angeguckt. Ohne die ängstliche geduckte Haltung, die sie sonst immer hat, wenn wir was
neues gekauft hatten. Zwar war die ersten Tagen der Platz unterm Bett ihr Lieblingsort aber mittlerweile fühlt sie sich fast wohler als im alten zuhause.

Seit zwei Wochen lassen wir sie an der Leine raus. Meistens Nachts, weil es tagsüber nicht ging (Da wollte sie gleich wieder rein). Jetzt wollten wir sie tagsüber ohne Leine rauslassen aber sie geht nicht raus. Sie sitzt vorm Fenster und guckt doof! Dann geht sie hoch legt sich vors Galeriefenster und guckt raus wie so ne alte Oma. :roll:

Nur sobald es dunkel wird fängt sie an das Haus zusammenzuheulen, weil sie raus will. Aber im dunkeln will ich sie nicht ohne Leine rauslassen!

Brauche Rat wie ich das jetzt anstellen soll mit dem Freigang! Sie ist zwar gechippt aber ich will es nicht drauf ankommen lassen!
 
21.10.2007
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.

Tw1tz1d

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
225
Gefällt mir
0
::w
Auch wenn sich jetzt wieder einige auf mich stürzen....aber ich finde das eine Katze nicht eingesperrt werden darf. Nur weil wir es nicht gerade so "toll" finden, muss die Katze drunter leiden??? Ich würde sie raus lassen. Dann kann sie rum hüpfen und Mäuse jagen. Macht ihr bestimmt mehr Spaß....:p
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
::w
Auch wenn sich jetzt wieder einige auf mich stürzen....aber ich finde das eine Katze nicht eingesperrt werden darf. Nur weil wir es nicht gerade so "toll" finden, muss die Katze drunter leiden??? Ich würde sie raus lassen. Dann kann sie rum hüpfen und Mäuse jagen. Macht ihr bestimmt mehr Spaß....:p

Um,

die Katze von Lilalutzi SOLL doch Freigang bekommen- ich verstehe deinen Einwand so nicht? Das sie die Katze während der eingewöhnungszeit im Haus behalten hat ist doch normal und nicht gerade verwerflich ::?

Ob die Katze eher Nachts oder Tagsüber heraus soll ist auch etwas Gewöhnungssache- mein Kater will Abends immer ins Haus, weil er es so gewöhnt ist.

Christine
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Hi lilaluzi,

erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN hier ::w ::w ::w

Wie soll denn Molly in Zukunft ihren Freigang bekommen? Habt ihr eine Katzenklappe oder wollt ihr sie immer selbst die Türe öffnen?

Habt ihr in eurer neuen Wohngegend schon andere Katzen gesehen?

Ich vermute mal, das sich das mit der Zeit wieder geben wird. Hatte sie denn in der alten Wohnung Freigang? Wenn ja- war sie da eher Nachts oder Tagsüber unterwegs?

Christine
 

Tw1tz1d

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
225
Gefällt mir
0
Um,

die Katze von Lilalutzi SOLL doch Freigang bekommen- ich verstehe deinen Einwand so nicht? Das sie die Katze während der eingewöhnungszeit im Haus behalten hat ist doch normal und nicht gerade verwerflich ::?

Ob die Katze eher Nachts oder Tagsüber heraus soll ist auch etwas Gewöhnungssache- mein Kater will Abends immer ins Haus, weil er es so gewöhnt ist.

Christine
Das war auch eher darauf bezogen, weil Lilaluzi meinte sie will sie nicht Nachts rauslassen. Ob jetzt Tagsüber oder Nachts, was macht das schon für einen Unterschied?? Wenn die Katze gerne Nachts raus möchte, warum nicht? ::?
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Das war auch eher darauf bezogen, weil Lilaluzi meinte sie will sie nicht Nachts rauslassen. Ob jetzt Tagsüber oder Nachts, was macht das schon für einen Unterschied?? Wenn die Katze gerne Nachts raus möchte, warum nicht? ::?

... weil man Nachts Katzen z.B. weniger gut sieht, besonders wenn sie schwarz sind?

Lilaluzi wird dafür ihre eigenen Gründe haben- frag' sie doch einfach.

Christine
 

lilaluzi

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
@Tw1tz1d
Meiner Meinung nach gehören Katzen auch raus, wir haben unsere Wohnung fast nur wegen der Katze genommen :wink:.

@cjh27
Danke für die Willkommensgrüße!
Molly war bis vor ca. 2 Jahren komplett draußen und wurde von unserem damaligen Vermietern versorgt. Dann hat sie gedacht, och bei denen ist es sicher schön in der Wohnung und sie ist bei uns eingezogen ::bg. Da war sie auch immer viel draußen, bei schlechtem Wetter aber eher nicht. Ob sie jetzt tagsüber mehr draußen war oder nachts kann man gar nicht so sagen. Ich glaub das hielt sich in der Waage.

Katzen gibts es hier genug. Sie hat an der Leine schon Bekanntschaft mit dem roten unkastrierten Kater und der getigerten Nachbarskatze gemacht. Aber sie war recht zurückhaltend. Sie ist Katzen auch gewohnt, bei der alten Wohnung gab es 2 recht dominante Kater.

Sie kann ja auch gern nachts raus, aber momentan ist das ja schlecht, weil ich im Dunkeln nicht sehen kann wo sie hin geht. Wir werden es nächstes Wochenende nochmal probieren und hoffen das sie sich rausgetraut.

Achja rein soll sie später über das Badfenster, das kann sie übers Vordach erreichen. Da kann sie sich ins Bad legen falls es regnet und was essen. Aber erstmal lassen wir sie im EG raus und rein, sie soll ja eh erstmal unter Aufsicht raus.
 

misjara

Registriert seit
27.09.2006
Beiträge
452
Gefällt mir
0
Hallo lilaluzi und HERZLICH WILLKOMMEN ::w !
Anfangs hatte ich auch die Idee, meine Süßen nur tagsüber rauszulassen. Da gab's nur das Problem "Nachbarkater"...

Dieser "süße" Birmakater hat sich immer mit Karacho auf meine gestürzt - und immer gewonnen.

Irgendwann haben sie dann mitbekommen, dass der Monsterkater nur tagsüber unterwegs ist. Seitdem wollen sie auch nur noch nachts raus. :evil:

Nach 2 Tierarztbesuchen mit vereiterten Wunden habe ich dann nachgegeben - und mich inzwischen dran gewöhnt ::? .

Sie können allerdings jederzeit rein und raus - durch's Kellerfenster. Sonst würde ich es nicht machen.

Viele Grüße
Anke
 

lilaluzi

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Da wurde wohl was falsch verstanden.

Sie soll nur jetzt nicht nachts raus, weil sie sich ja erstmal an ihr neues Revier gewöhnen soll und ich schauen will das sie nicht gleich auf die Straße rennt. Und vor allem das ich ihr folgen kann falls sie sich unsicher fühlt oder so. Wenn sie sich eingewöhnt hat darf sie raus und rein wie sie will, das war vorher auch schon so...
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Anfangs hatte ich auch die Idee, meine Süßen nur tagsüber rauszulassen. Da gab's nur das Problem "Nachbarkater"...

Dieser "süße" Birmakater hat sich immer mit Karacho auf meine gestürzt - und immer gewonnen.

Irgendwann haben sie dann mitbekommen, dass der Monsterkater nur tagsüber unterwegs ist. Seitdem wollen sie auch nur noch nachts raus. :evil:

Nach 2 Tierarztbesuchen mit vereiterten Wunden habe ich dann nachgegeben - und mich inzwischen dran gewöhnt ::? .

Sie können allerdings jederzeit rein und raus - durch's Kellerfenster. Sonst würde ich es nicht machen.

Viele Grüße
Anke
Jupp,

sowas in der Art schwebte mir auch vor.

Leyhausen schreib mal, das Katzen sich ihr Revier auch zeitlich einteilen, wenn es überschneidungen gibt. Sozusagen Schichtweise :wink: - ob das immer noch so die Lehrmeinung ist kann ich dir nicht sagen.

Ist auch möglich, das der Nachbarskater Abends in Haus geholt wird.

Christine
 

misjara

Registriert seit
27.09.2006
Beiträge
452
Gefällt mir
0
Leyhausen schreib mal, das Katzen sich ihr Revier auch zeitlich einteilen, wenn es überschneidungen gibt. Sozusagen Schichtweise :wink: - ob das immer noch so die Lehrmeinung ist kann ich dir nicht sagen.

Ist auch möglich, das der Nachbarskater Abends in Haus geholt wird.

Christine
Ja, wird er. Er ist von morgens um 7.00 Uhr bis abends um 20.00 Uhr draußen. Dann muss er rein.

Dann fängt die Schicht für meine an. ::bg

@lilaluzi: Wenn sie schon erfahrenen Freigängerin ist, würde ich sie lassen. Wichtig wär mir, dass sie weiß wo sie rein kann. Ich denke, wenn sie noch unsicher ist, geht sie nicht so weit weg.

Viele Grüße
Anke
 

lilaluzi

Registriert seit
21.10.2007
Beiträge
118
Gefällt mir
0
Naja eben da bin ich mir nicht sicher, da sie als wir sie ganz am Anfang ohne Leine rauslassen wollten sich erschrocken hatte und auf die Straße und echt weit weggerannt ist. Ich hab sie eingefangen und heim gebracht. Es sind "nur" 5 km bis zur alten Wohnung und ich bin mir nicht sicher ob sie nicht doch in das Revier zurückkehren möchte was sie seit mind. 6 Jahren hatte.

Ich denke wir werden es nächstes Wochenende nochmal versuchen und ansonsten es wohl doch mal Abends versuchen müssen.
 

misjara

Registriert seit
27.09.2006
Beiträge
452
Gefällt mir
0
Naja eben da bin ich mir nicht sicher, da sie als wir sie ganz am Anfang ohne Leine rauslassen wollten sich erschrocken hatte und auf die Straße und echt weit weggerannt ist. Ich hab sie eingefangen und heim gebracht. Es sind "nur" 5 km bis zur alten Wohnung und ich bin mir nicht sicher ob sie nicht doch in das Revier zurückkehren möchte was sie seit mind. 6 Jahren hatte.

Ich denke wir werden es nächstes Wochenende nochmal versuchen und ansonsten es wohl doch mal Abends versuchen müssen.
3 Wochen sind natürlich noch nicht soooo lang, besonders wenn das alte Revier nicht weit weg ist. Vielleicht ist noch ein, zwei Wochen warten wirklich besser.
 

cjh27

Registriert seit
26.07.2006
Beiträge
18.187
Gefällt mir
0
Katzen gibts es hier genug. Sie hat an der Leine schon Bekanntschaft mit dem roten unkastrierten Kater und der getigerten Nachbarskatze gemacht. Aber sie war recht zurückhaltend. Sie ist Katzen auch gewohnt, bei der alten Wohnung gab es 2 recht dominante Kater.


Achja rein soll sie später über das Badfenster, das kann sie übers Vordach erreichen. Da kann sie sich ins Bad legen falls es regnet und was essen. Aber erstmal lassen wir sie im EG raus und rein, sie soll ja eh erstmal unter Aufsicht raus.
Hi,

dazu wollte ich noch was sagen:

Zum einen solltet ihr aufpassen, ob sich einer der Nachbarskater für euer Bad interessiert- also in Molly's Revier eindringt. Wenn das der Fall sein sollte hilft nur eine Klappe die auf den Chip oder ein Halsbandsender aufgeht. (Oder ihr habt einen Rambo, der die Klappe gewaltsam aufdrückt- dann hilft alles nichts)

Versuch doch mal herauszufinden, wohin der rote gehört. Unkastrierte Tiere stehen in der Rangordnung fast immer ganz oben, da könnte kastrieren enorm helfen.

Christine
 

Tw1tz1d

Registriert seit
18.03.2006
Beiträge
225
Gefällt mir
0
Da wurde wohl was falsch verstanden.

Sie soll nur jetzt nicht nachts raus, weil sie sich ja erstmal an ihr neues Revier gewöhnen soll und ich schauen will das sie nicht gleich auf die Straße rennt. Und vor allem das ich ihr folgen kann falls sie sich unsicher fühlt oder so. Wenn sie sich eingewöhnt hat darf sie raus und rein wie sie will, das war vorher auch schon so...
::bg Oki, sorry. Habs dann wohl falsch verstanden.....::?
 
Thema:

Umzug - jetzt will sie nur nachts raus

Umzug - jetzt will sie nur nachts raus - Ähnliche Themen

  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Freigangkatze umgewöhnen?

    Freigangkatze umgewöhnen?: Guten Morgen ihr Lieben, ich hoffe, hier kennt sich jemand etwas besser mit dem Thema aus als ich und kann mir helfen. Es ist folgendermaßen...
  • Umzug an gleicher Strasse

    Umzug an gleicher Strasse: Hallo meine Lieben. Ich zieh ende September bei meinen Eltern aus. Es ist einmal über die Strasse. Gerne würde ich meine Sibirische Katze...
  • Freigang nach Umzug von Wohnungskatzen

    Freigang nach Umzug von Wohnungskatzen: Hallo! Im Oktober ist es endlich soweit und wir werden umziehen. Es ist eine Siedlung, ich habe die Lage mal etwas gekennzeichnet. Ich hoffe...
  • Umzug mit katzen zu anderen Katzen

    Umzug mit katzen zu anderen Katzen: Hallo, ich bin neu hier und hätte mal eine Frage: und zwar ziehen mein Freund und ich mit unseren zwei katzen (Männchen 1 Jahr alt, Weibchen 2...
  • Umzug mit katzen zu anderen Katzen - Ähnliche Themen

  • Katzenfreigang an 50iger Straße

    Katzenfreigang an 50iger Straße: Hallo ihr Lieben, ich ziehe mit meinen beiden Freigang gewöhnten Miezen bald in eine neue Wohnung. Bisher haben sie mit mir in einer...
  • Freigangkatze umgewöhnen?

    Freigangkatze umgewöhnen?: Guten Morgen ihr Lieben, ich hoffe, hier kennt sich jemand etwas besser mit dem Thema aus als ich und kann mir helfen. Es ist folgendermaßen...
  • Umzug an gleicher Strasse

    Umzug an gleicher Strasse: Hallo meine Lieben. Ich zieh ende September bei meinen Eltern aus. Es ist einmal über die Strasse. Gerne würde ich meine Sibirische Katze...
  • Freigang nach Umzug von Wohnungskatzen

    Freigang nach Umzug von Wohnungskatzen: Hallo! Im Oktober ist es endlich soweit und wir werden umziehen. Es ist eine Siedlung, ich habe die Lage mal etwas gekennzeichnet. Ich hoffe...
  • Umzug mit katzen zu anderen Katzen

    Umzug mit katzen zu anderen Katzen: Hallo, ich bin neu hier und hätte mal eine Frage: und zwar ziehen mein Freund und ich mit unseren zwei katzen (Männchen 1 Jahr alt, Weibchen 2...
  • Schlagworte

    katze vorm umzug weggerannt

    ,

    katze geht nur im dunkeln raus

    ,

    Top Unten