Umstellung auf anderes Nassfutter, aber wie genau?

Diskutiere Umstellung auf anderes Nassfutter, aber wie genau? im Archiv Katzen-Ernährung Forum im Bereich Katzenernährung; Hallo, seit einigen Tagen befasse ich mich mit dem Thema Ernährung und habe durch des Lesen im Forum gemerkt, dass das bislang nicht optimal bei...

clooni

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Hallo,

seit einigen Tagen befasse ich mich mit dem Thema Ernährung und habe durch des Lesen im Forum gemerkt, dass das bislang nicht optimal bei mir lief. Allerdings bin ich nun durch die vielen verschiedenen Berichte auch
ein Stück weit verunsichert.

Meine Kitten haben von mir das Sha, Animonda und Multifit für Kitten bekommen (morgens das eine, abends das andere) :oops:, tagsüber haben Trockenfutter. Nun möchte ich auf Premium-Nassfutter umstellen, das Trockenfutterangebot soll aber bestehen bleiben, damit sie immer was zu mampfen haben.

Ihr schreibt, dass Felidae, Grau, Almo Nature, Vivaldi, Pro Nature gutes Premiemfutter ist und dass die Katzen auch ein abwechslungsreiches Angebot haben sollen. Meint ihr innerhalb einer Marke oder kann ich zwischen verschiedenen Marken wählen ::? oder soll man das wieder nicht wegen Durchfall uns so?

Kann es sein, das es Katzen gibt, die nicht auf Geflügel stehen wie z . B. Pute oder Truthahn?
 
27.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Umstellung auf anderes Nassfutter, aber wie genau? . Dort wird jeder fündig!

Yola04

Registriert seit
05.07.2007
Beiträge
258
Gefällt mir
0
Also bei Kitten musst du auf alle Fälle langsam umstellen. Die kleinen Zwerge können schnell mit Verdauungsproblemen reagieren. Kitten sollten auch mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt bekommen

Du kannst zwischen mehreren Marken wechseln. Diese sollten aber auf einer Qualitätsstufe sein, z. B. Grau, Porta 21, Macs, Felidae, Auenland, Biopur.

Wenn denn schon TroFu sein soll, kann ich dir Orijen und Felidae empfehlen. Der Fleischanteil in beiden Sorten ist sehr hoch und bei Orijen gibt es kein Getreide.
 

ivonne 83

Gesperrt
Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
594
Gefällt mir
0
sicher kannst du verschiedene futtermarken kombinieren. ja kann auch sein das mache katzen nur auf eine geschmacksrichtung abfahren, oder eben eine nicht mögen. unsere frisst z.b. nichts mit fisch.
 

clooni

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Habe heute beim Fressnapf Almo Nature gekauft, die anderen bestelle ich dann mal über das Internet. Bei der 70 g Dose steht drauf, dass die für 1 Tagesbedarf wäre. Heisst, ich soll zweimal 35 g verfuttern? Da wird mein verfressenes Katerlein sicherlich protestieren!
 

ivonne 83

Gesperrt
Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
594
Gefällt mir
0
du weißt aber das das kein alleinfutter ist? also sowas nicht jeden tag verfüttern. naja eine dose reicht für den tagesbedarf
 

Lena06

Registriert seit
21.01.2007
Beiträge
12.629
Gefällt mir
1
hallöchen,
ich bin auch gerade am umstellen und mische momentan einfach noch mit ...
dh: in der ersten woche habe ich einfach mal pro portion "altes" futter ein bis zwei teelöffel premiumfutter zugemischt ...
mittlerweile bin ich bei 50:50 und lena verträgt es sehr gut.....
sie futtert auch mehr *lach* aber ich denke, das pendelt sich ein ...
ich habe mit grau und mac´s angefangen und kauf mich jetzt durch die verschiedenen sorten einfach mal durch ...
viel glück
 

clooni

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Was meinst du denn mit Alleinfutter? Soll man das mit anderem Futter mischen, oder ist Almo Natur da nur so für Zwischendurch?
 

Lillytiger1965

Registriert seit
24.09.2007
Beiträge
420
Gefällt mir
0
Almo Nature hat ein unausgewogenes Kalzium/Phosphor-Verhältnis mit einem überdurchschnittlich hohen Phosphoranteil:

Beim Almo Nature Kitten: Kalzium: 25,66 mg/100g, Phosphor: 154,27 mg/100g.

Optimal sind Werte von 0,9:1 bis 1,1:1. Fehlendes Calcium ist nicht gut für die Knochen, beim Kitten im Wachstum besonders wichtig.

Auf Dauer zuviel Phosphor kann im schlimmsten Fall zu Nierenversagen führen. Von daher ist Almo Nature eher als "Leckerli" für mal zwischendurch zu betrachten.

Tägliche Gabe, selbst in Verbindung mit einem anderen Alleinfuttermittel, ist nicht empfehlenswert, da dieses Mißverhältnis kaum ausgeglichen werden kann ... außer man möchte dazu noch supplementieren.

LG Lillytiger
 

clooni

Registriert seit
02.09.2007
Beiträge
60
Gefällt mir
0
Vielen Dank. Das ist ja echt eine komplizierte Sache mit dem Katzenfutter und so:roll: . Dann bekommen das meine Fellmäuse nur noch ab und zu, bis es verbraucht ist. Heute hab ich Grau und noch ein paar andere Sorten bestellt. Ich hoffe, sie mögen es.

Könntest du mir bitte noch ein paar Leckerlis empfehlen (außer Trofu), dass steht tagsüber immer da, wenn sie Hunger haben. Tausend Dank schonmal vorab.::w
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich weiß, Du willst das TroFu lassen, aber versuch trotzdem das möglichst zu reduzieren. Sonst hast Du vielleicht mal Stubentiger, die voll drauf abfahren und nichts anderes mehr wollen.
Wenn man tagsüber nicht zu Hause ist und Kätzchen hat, ist es schweirig, das seh ich ein .. trotzdem .. versuch's.

Leckerli sollten ja nur in kleinen Mengen und nicht zu oft gegeben werden, da würde ich sagen, erlaubt ist, was schmeckt. Die Miezellinos von Grau sind bei vielen Katzen sehr beliebt, haben aber einen hohen Energiegehalt (wenn ich mich richtig erinnere). Also nur ganz wenig.
 

Lillytiger1965

Registriert seit
24.09.2007
Beiträge
420
Gefällt mir
0
Ich weiß, Du willst das TroFu lassen, aber versuch trotzdem das möglichst zu reduzieren. Sonst hast Du vielleicht mal Stubentiger, die voll drauf abfahren und nichts anderes mehr wollen.
Besser so als andersherum! ::w TroFu kann den ganzen lieben langen Tag stehen bleiben und die Futterbereitstellung ist somit immer gewährleistet, egal wie die eigenen Lebensbedingungen geartet sind.

Ich persönlich möchte weder mich noch unsere Katzen von NaFu/DoFu abhängig machen, wenn ich keine gleichbleibenden Zeiten einhalten kann.

LG Lillytiger
 
Thema:

Umstellung auf anderes Nassfutter, aber wie genau?

Umstellung auf anderes Nassfutter, aber wie genau? - Ähnliche Themen

  • Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!

    Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!: Hallo Ihr Lieben - ich habe ja berichtet, dass ich meinen dicken Trofu-Junkie erstaunlicherweise recht gut auf Nafu umstellen konnte - aber...
  • Umstellung auf Trockenfutter

    Umstellung auf Trockenfutter: Hallo Ihr lieben! ich heisse Anja und bin neu hier im Forum! Ich habe eine 3Monat alte Katze Namens Luna! Ich habe Sie seid 3Wochen,sie hat von...
  • umstellung auf premiumfutter

    umstellung auf premiumfutter: hallöchen ihr alle, ich habe jetzt premiumfutter bestellt, da ich mir in letzter zeit echt gedanken über lenas ernährung gemacht habe. wie...
  • Umstellung auf "anderes Futter"

    Umstellung auf "anderes Futter": War gestern im Fressnapf und habe ich nach Lightfutter für meine Lillie umgesehen (fahr bald zu ihr::bg) da meinte die gute Verkäuferin, dass man...
  • Umstellung auf Naßfutter. Durchfall, wie lang?

    Umstellung auf Naßfutter. Durchfall, wie lang?: Ich habe vor drei Wochen einen Kater aus dem Tierheim geholt. Anscheinend hat er immer nur Trockenfutter bekommen, denn die ersten Tage hat er das...
  • Ähnliche Themen
  • Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!

    Trofu-Umstellung - Vorsicht Rückfallgefahr!: Hallo Ihr Lieben - ich habe ja berichtet, dass ich meinen dicken Trofu-Junkie erstaunlicherweise recht gut auf Nafu umstellen konnte - aber...
  • Umstellung auf Trockenfutter

    Umstellung auf Trockenfutter: Hallo Ihr lieben! ich heisse Anja und bin neu hier im Forum! Ich habe eine 3Monat alte Katze Namens Luna! Ich habe Sie seid 3Wochen,sie hat von...
  • umstellung auf premiumfutter

    umstellung auf premiumfutter: hallöchen ihr alle, ich habe jetzt premiumfutter bestellt, da ich mir in letzter zeit echt gedanken über lenas ernährung gemacht habe. wie...
  • Umstellung auf "anderes Futter"

    Umstellung auf "anderes Futter": War gestern im Fressnapf und habe ich nach Lightfutter für meine Lillie umgesehen (fahr bald zu ihr::bg) da meinte die gute Verkäuferin, dass man...
  • Umstellung auf Naßfutter. Durchfall, wie lang?

    Umstellung auf Naßfutter. Durchfall, wie lang?: Ich habe vor drei Wochen einen Kater aus dem Tierheim geholt. Anscheinend hat er immer nur Trockenfutter bekommen, denn die ersten Tage hat er das...
  • Schlagworte

    katze auf anderes nassfutter umstellen

    Top Unten