Ultraschall Tag 45

Diskutiere Ultraschall Tag 45 im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hi es wurde am Tag 45 bei meiner Maus ein Ultraschall gemacht . Da sie eine Bindehautentzündung hatte , habe ich das mit dem schallen gleich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Hi es wurde am Tag 45 bei meiner Maus ein Ultraschall gemacht . Da sie eine Bindehautentzündung hatte , habe ich das mit dem schallen gleich verbunden.
Die Ärztin sah nur schlecht , und hat das
kitten kaum gesehen .
Beim abtasten hat sie es gefunden .
Haben die Ärzte immer recht mit dem Ultraschall, oder könnte sich noch eines versteckt haben ?
Beim abtasten hätte sie ja eigentlich mehrere gefühlt .

Da sie sagte es sei nur eines , habe ich natürlich Angst das es zu groß wird . würdet ihr noch ein Röntgenbild machen , kurz vor der Geburt ? Damit man sieht wie groß das kitten ist ?

Ich danke euch für die Die Ärztin sagte , alles sei gut .
man sieht auch nur ein kleines Bäuchlein.
Heute ist Tag 50 und füge euch ein Bild mit ein , meine Maus ist ziemlich zierlich
 

Anhänge

27.06.2022
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ultraschall Tag 45 . Dort wird jeder fündig!
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Wieso muss deine Katze überhaupt trächtig sein?
Eine Katze gehört kastriert…IMMER und zwar BEVOR es zu einer Trächtigkeit kommt.
Ein einzelnes Kitten kann durchaus zu groß sein und zu Komplikationen führen.
Warum fragst du die Ärztin nicht, bezüglich des Röntgenbildes?
 

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Wieso antworten Sie , wenn sie nur am nörgeln sind . Es gibt sicherlich welche , die in der gleichen Situation waren .
Bitte den Ball flach halten, man muss mit nicht mit Großschreibung Antworten.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Das ist ein tierschutzorientiertes Forum. Hier werden keine Vermehrer bejubelt.
 

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Ich bin gerade dabei zu züchten , bin noch unerfahren . Schönen Tag !!!!
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.957
Wieso antworten Sie , wenn sie nur am nörgeln sind . Es gibt sicherlich welche , die in der gleichen Situation waren .
Bitte den Ball flach halten, man muss mit nicht mit Großschreibung Antworten.
Du man kann sich seine Antworten hier nicht aussuchen.
Die Mehrheit hier ist pro Tierschutz und sieht Vermehrerei sehe kritisch...

Mich würde auch interessiert warum deine Katze trächtig ist?

Das es durchaus gefährlich sein kann wenn sie nur ein Kitten hat wurde ja schon jon geschrieben.
Ich würde ein Röntgenbild machen und im Hinterkopf behalten das die Wahrscheinlichkeit das sie einen Kaiserschnitt braucht erhöht ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.957
Ich bin gerade dabei zu züchten , bin noch unerfahren . Schönen Tag !!!!
Super!
Dann hast du ja einen Mentor an deiner Seite der dir bei mit Rat und Tat zur Seite steht.
Also, gleich anrufen und fragen.

Das ist einer der kleinen aber feinen Unterschiede.
Ein Züchter wäre hier im Gegensatz zu einem Vermehrer auch gern gesehen.

Was ist denn das Ziel deiner Zucht?
Dein wir vielter Wurf wird das?
Wie viele Tiere gehören den zu deiner Zucht?
 

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Ich fange jetzt gerade an , man kann ja nicht gleich drauf los züchten . Zu aller erst habe ich meine Katzen auf Krankheiten testen lassen , die Katzen haben ein großes Zimmer von 30 qm . Ein vermehrer möchte ich nicht sein , es muss alles schon seine Richtigkeit haben . Ich habe hier auch nur gefragt , weil ich noch nicht viel Erfahrung habe . Die Ärztin sah auf dem Ultraschall schwer das kitten , sie musste regelrecht suchen . Bemerkt hat sie es richtig beim abtasten . Gewarnt hat sie mich nicht , sie sagte es sei alles okay . Einen Mentor habe ich , bin ich auch echt froh drüber
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Ich fange jetzt gerade an , man kann ja nicht gleich drauf los züchten . Zu aller erst habe ich meine Katzen auf Krankheiten testen lassen , die Katzen haben ein großes Zimmer von 30 qm . Ein vermehrer möchte ich nicht sein , es muss alles schon seine Richtigkeit haben . Ich habe hier auch nur gefragt , weil ich noch nicht viel Erfahrung habe . Die Ärztin sah auf dem Ultraschall schwer das kitten , sie musste regelrecht suchen . Bemerkt hat sie es richtig beim abtasten . Gewarnt hat sie mich nicht , sie sagte es sei alles okay . Einen Mentor habe ich , bin ich auch echt froh drüber
Na dann herzlich willkommen 🤗
Was sagt dein Mentor denn dazu?
 
Nula

Nula

Registriert seit
15.07.2019
Beiträge
6.948
Gefällt mir
4.957
Wenn du im Verein züchtet dann bist du ja auch kein Vermehrer und kannst sicherlich nachvollziehen das man diese nicht auch noch unterstützen mag.

Züchtet du Bengal-Katzen?
 

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Sie hat mir erstmal alles erklärt, mit den möglichen Krankheiten . Stammbaum usw die Geburten falls was nicht okay ist .
Ich sollte es mir auch erstmal lange durch den Kopf gehen lassen , weil auch mal nicht so schöne Dinge passieren könnten .
Es ist auch nicht so , dass ich es wegen dem Geld mache . Ich liebe einfach diese Tiere , alleine das immer welche um mich rum habe macht mich glücklich . Wie es ja aussieht bekommt meine nur ein kitten , außer es hat sich noch eines versteckt .
Wenn dem so sei , gibt es bestimmt auch kitten ohne Mama . Vielleicht würde meine es ja machen , ein anderes kitten trinken zu lassen
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.664
Gefällt mir
1.311
Es ist auch nicht so , dass ich es wegen dem Geld mache .
Wer hat dir denn erzählt, dass seriöse Vereinszucht Geld abwirft? Mir scheint, du bist alles andere als gut vorbereitet, denn das merkt man schon an deinen Fragen und Antworten. Gut, jeder fängt mal an und man kann nicht alles wissen, aber man sollte zumindest schon mal seine Grundkenntnisse auffrischen, was Genetik, Katzenverhalten und alles rund um die Geburt usw. angeht, bevor man sich Zuchtkatzen zulegt.

Auch die Frage danach, welche Rasse du züchtest, hast du nicht beantwortet. Ein seriöser Züchter stellt auch gerne seine Cattery vor, weil das ja auch vielleicht zugleich eine Werbung für sich und seine zukünftige Kitten bedeutet, aber du umschiffst hier alles.
 

dilosneri

Registriert seit
27.06.2022
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Mhh wenn du meinst .. ich denke kein Züchter hatte von Anfang an Ahnung, Dienstags welche Rasse ich züchten möchte habe ich überlesen. Ich bin nur flüchtig am Handy . Ich werde bengalen züchten .. Blue bengalen , werden dabei sein ..
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Das ist ein tierschutzorientiertes Forum. Hier werden keine Vermehrer bejubelt.
Ich muss mich berichtigen. Ich wurde vom Moderatorenteam aufgeklärt, dass wir kein tierschutzorientiertes Forum sind, das aber einige User so denken. Andere halt nicht.
Das habe ich wohl falsch gedeutet. Irgendwie ging ich davon aus, dass es in so Foren immer um den Tierschutz gehen sollte. Naja, sorry , dass ich den Vermehrern oder Nichtvermehrern so manches mal an den Karren gep… habe.
 
PaMi

PaMi

Registriert seit
08.11.2021
Beiträge
98
Gefällt mir
130
Ich muss mich berichtigen. Ich wurde vom Moderatorenteam aufgeklärt, dass wir kein tierschutzorientiertes Forum sind, das aber einige User so denken. Andere halt nicht.
Das habe ich wohl falsch gedeutet. Irgendwie ging ich davon aus, dass es in so Foren immer um den Tierschutz gehen sollte. Naja, sorry , dass ich den Vermehrern oder Nichtvermehrern so manches mal an den Karren gep… habe.
Ich als Ottilie Normalkatzenhalterin gehe davon aus, dass sich in einem Katzenforum in der Regel Katzenhalter anmelden, die ihre Tiere lieben und das beste für sie im Sinn haben.

Und dass das selbstverständlich völlig in Ordnung ist, in einem Katzenforum auf einen normal freundlichen, offenen und hilfreichen Erfahrungsaustausch zu hoffen, wenn man sich um seine Tiere sorgt.

Ob man sich selbst und vor allem wie man sich selbst als Tierschützer definiert, das kann wohl jeder für sich selbst beantworten.
 

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
101
Gefällt mir
98
In jedem Fall solltest du den TA auf Kurzwahl haben. Bei einem einzelnen Kitten ist wirklich die Gefahr gegeben dass es zu groß für eine natürliche Geburt wird. Wenn es dann nicht schnell geht können beide sterben. Ein sehr teurer Spaß ist so eine OP ohnehin, wenn du Pech hast noch mit Nachtzuschlag o.ä.
Generell ist seriöse Katzenzucht eher ein teures Hobby.
Wie meinst du das mit Kitten ohne Mama ? Dass deine Katze wenn sie nur ein Kitten bekommt evtl Amme für Waisen sein soll ? Das ist nett gedacht, aber selbst Tierheime machen das nur ungern und wenn es nicht anders geht. Die Zwerge haben noch kein zuverlässig funktionierendes Immunsystem und können krank werden wenn sie in ein anderes Mikroklima kommen oder auch selbst Krankheiten einschleppen. Ein Züchter würde so etwas unter allen Umständen vermeiden.
Auch ich sehe deine Zuchtpläne kritisch.
Wer Katzen liebt sollte nicht noch weitere produzieren. Es gibt genug davon, die Tierheime sind voll. Ich finde Bengalen optisch wunderschön, aber auch die ganzen stinknormalen Kuhkatzen, Tigerchen, Lackfellchen, .., haben ein schönes Zuhause verdient und davon gibt es leider immer weniger als es Katzen gibt.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Ich als Ottilie Normalkatzenhalterin gehe davon aus, dass sich in einem Katzenforum in der Regel Katzenhalter anmelden, die ihre Tiere lieben und das beste für sie im Sinn haben.

Und dass das selbstverständlich völlig in Ordnung ist, in einem Katzenforum auf einen normal freundlichen, offenen und hilfreichen Erfahrungsaustausch zu hoffen, wenn man sich um seine Tiere sorgt.

Ob man sich selbst und vor allem wie man sich selbst als Tierschützer definiert, das kann wohl jeder für sich selbst beantworten.
Leider glauben auch die Vermehrer (die es in diesem Forum natürlich nicht gibt), dass sie Tiere schützen. Daher kommt es halt auch zu Diskussionen. Tierschutz ist jetzt nicht unbedingt nur eine Auslegungssache.
 
Jepanty

Jepanty

Registriert seit
16.11.2020
Beiträge
714
Gefällt mir
890
Leider glauben auch die Vermehrer (die es in diesem Forum natürlich nicht gibt), dass sie Tiere schützen. Daher kommt es halt auch zu Diskussionen. Tierschutz ist jetzt nicht unbedingt nur eine Auslegungssache.
Achja und unter Kittenbilder Herzchen setzen, ist kein Tierschutz, wenn die Gesamtsituation völlig im Dunkeln gelassen wird.
 

Razielle

Registriert seit
27.02.2020
Beiträge
101
Gefällt mir
98
Ich als Ottilie Normalkatzenhalterin gehe davon aus, dass sich in einem Katzenforum in der Regel Katzenhalter anmelden, die ihre Tiere lieben und das beste für sie im Sinn haben.

Und dass das selbstverständlich völlig in Ordnung ist, in einem Katzenforum auf einen normal freundlichen, offenen und hilfreichen Erfahrungsaustausch zu hoffen, wenn man sich um seine Tiere sorgt.

Ob man sich selbst und vor allem wie man sich selbst als Tierschützer definiert, das kann wohl jeder für sich selbst beantworten.
Aber ja doch. Der Unterschied zwischen uns scheint zu sein, dass sich meine Sorge und Zuneigung nicht nur auf meine eigenen Tiere beschränkt. Ich sehe allerdings keinen Widerspruch daran sich freundlich und offen, aber dennoch auch kritisch zu äußern.
 
PaMi

PaMi

Registriert seit
08.11.2021
Beiträge
98
Gefällt mir
130
Wer sagt denn, dass "Kitten Bilder Herzchen setzen" Tierschutz ist @Jepanty und @Razielle, woher weißt du, dass mich nur meine eigenen Tiere interessieren?

Vielleicht bin ich ja die einzig echte Tierschützerin hier und gehe in meiner Freizeit auf die Barrikaden gegen Wohnungshaltung von Katzen, weil die nicht artgerecht ist.

Oder ich schreibe Petitionen für das Verbot dieser unerträglichen Freigängerhaltung, weil den Haltern von Freigängern das Leben ihrer Katzen ja eh egal ist und es sie nicht kümmert, wie viele Katzen ihr Leben im Straßenverkehr lassen.

Seht euch vor Ihr Halter von Wohnungskatzen oder Freigängern, wenn ich euch auf die Schliche komme!

Vielleicht kläre ich auch gerne diejenigen auf, die meinen, es sei in Ordnung, ihre Haustiere mit Nutztieren zu füttern, anstatt vegan? Tierliebe?, zum Teufel mit euch! Wer keine ganzheitliche Mäusehaltung auf seinem gesicherten 80ha Privatgelände vorweisen kann, hat in diesem Forum mit Gegenwind von mir zu rechnen.

Und überhaupt: es treiben sich hier hoffentlich keine Hartz IV Bezieher herum, die sich einbilden, ohne Knete würde Katzenhaltung hier ungestraft durchgewunken! Da fällt mir direkt auch ne Lösung ein! Meine Bitte an die Admins: ab sofort Anmeldung nur noch bei Vorlage der letzten drei Verdienstbescheinigungen, ggf. Schufa Auskunft, oder wollt ihr Tierschutzwidriger Katzenhaltung ermöglichen oder fördern?!

Mein Tier beim Tierarzt mit Pharmazeug vollpumpen lassen?! Impfen? Antibiotika?! Sag mal geht's noch?! Lasst gefälligst wenigstens Katzen Katzen sein und behandelt sie natürlich, statt sie Zwangsbehandlungen im tierärztliche Schwitzkasten auszusetzen und all den Nebenwirkungen der Pharmagifte. Allein schon die Bilder von freiheitliebenden Tieren auf Streckbänken im MRT treiben mir die Galle hoch. Nur unter Vollnarkose möglich! Was für eine Quälerei an Katzen, die dazu noch naturgemäß alles selbst ausheilen können.

Rassezucht?! Ihr wisst schon: Qualzucht. Und die Schaffung immer neuer Tiermoden, um den Bedarf an immer neuen Katzen wach zu halten, der Markt könnte sonst verloren gehen. Züchter stecken wahrscheinlich mit der Tierbedarfsindustrie unter einer Decke. Tierschutz?! Pustekuchen. Reiner Kapitalismus mit dem Tier als Ware in der Modebranche.

Und vor allem: schafft Katzenforen ab. Die ziehen eh nur zwielichtige, latent kriminelle und bösartige Figuren an, die darauf aus sind, Tierschützern das Leben zur Hölle zu machen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ultraschall Tag 45

Ultraschall Tag 45 - Ähnliche Themen

  • Blutausfluss trächtige Katze

    Blutausfluss trächtige Katze: Hallo zusammen, meine Katze ist trächtig Tag 56. Gestern habe ich eine Blutspur entlang des Flures entdeckt und mache mir nun sorgen. Könnte es...
  • 17 Tage später ...

    17 Tage später ...: Meine Britisch Kurzhaar bekam vor 17 Tagen 4 gesunde Buben. Heute ... wie gesagt 17 Tage später ... ein kleines Mädchen. Habe ich noch nie gelesen...
  • Kimba Tag 70 trächtig

    Kimba Tag 70 trächtig: Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Wir haben eine trächtige Katze (gedeckt wurde sie laut Freundin am 31.01.2021) von einer Freundin...
  • 56. Tag trächtig, katze springt und rennt rum

    56. Tag trächtig, katze springt und rennt rum: Hallo ihr Lieben, Meine Katze ist jetzt ungefähr 56 Tage trächtig, sie macht ein guten und zufriedenen Eindruck, allerdings wirkt sie überhaupt...
  • Tag 54 der Trächtigkeit & Katze verliert Flüssigkeit

    Tag 54 der Trächtigkeit & Katze verliert Flüssigkeit: Hallo ihr Lieben! Ich habe eine offiziell gemeldete Zucht & schon einige Würfe hinter mir.. Jetzt ist unser Mädchen zum erstem Mal trächtig.. da...
  • Ähnliche Themen
  • Blutausfluss trächtige Katze

    Blutausfluss trächtige Katze: Hallo zusammen, meine Katze ist trächtig Tag 56. Gestern habe ich eine Blutspur entlang des Flures entdeckt und mache mir nun sorgen. Könnte es...
  • 17 Tage später ...

    17 Tage später ...: Meine Britisch Kurzhaar bekam vor 17 Tagen 4 gesunde Buben. Heute ... wie gesagt 17 Tage später ... ein kleines Mädchen. Habe ich noch nie gelesen...
  • Kimba Tag 70 trächtig

    Kimba Tag 70 trächtig: Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Wir haben eine trächtige Katze (gedeckt wurde sie laut Freundin am 31.01.2021) von einer Freundin...
  • 56. Tag trächtig, katze springt und rennt rum

    56. Tag trächtig, katze springt und rennt rum: Hallo ihr Lieben, Meine Katze ist jetzt ungefähr 56 Tage trächtig, sie macht ein guten und zufriedenen Eindruck, allerdings wirkt sie überhaupt...
  • Tag 54 der Trächtigkeit & Katze verliert Flüssigkeit

    Tag 54 der Trächtigkeit & Katze verliert Flüssigkeit: Hallo ihr Lieben! Ich habe eine offiziell gemeldete Zucht & schon einige Würfe hinter mir.. Jetzt ist unser Mädchen zum erstem Mal trächtig.. da...
  • Top Unten