Tumore?, Entzündungen, Gelbsucht, CNI - Speedy ist sehr krank

  • Ersteller des Themas Tina2014
  • Erstellungsdatum
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Hallo Foris,

ich muss hier mal "meiner Verzweiflung freien Lauf lassen". Bis vor kurzem dachte ich, Speedy hat CNI, aber nun kommt es noch viel schlimmer :cry::cry:.

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu schreiben:cry:.

Donnerstag sind wir weggeflogen und meine Mutter hat die Katzis übernommen. Macht sie schon seit Ewigkeiten, ist für die Katzis eher Urlaub als Stress:wink:. Nierenmedikamente hat Speedy auch von
ihr ohne Probleme genommen.

Leider hat Speedy den ganzen Freitag nichts gegessen:cry: und lag nur rum. Da ihn außer mir keiner einfangen kann, konnte sie auch nicht den TA rufen...

Samstag morgen war es noch nicht besser, er war aber sogar wackelig geworden, so dass sie sie ihn dann mit "Überfall-Kommando" doch einfangen konnte...

TA war dann da und hat ihm die "Rettungspritze" (sag ich mal so, Cortison + AB + ...) gegeben und Blut abgenommen. Gegessen hat er dann wieder und es ging ihm schnell wieder besser. Die ersten noch am Samstag gemachten Tests ergaben schlechte Leber- und Gallenwerte ... Ich war leider in Norwegen und konnte nur telefonieren...

Montag morgen haben sie noch Blut ins Labor geschickt, und ich war mit Speedy beim Doc. Im US zeigten sich eine geschrumpfte Niere und Entzündungen :cry:. Siehe mail vom Doc:[FONT=&quot]
deutlich vergrößerte Milz ( Aktivierung des Immunsystems und der Blutbildung) [/FONT]

[FONT=&quot]vergrößerte Leber und sehr volle Gallenblase[/FONT]
[FONT=&quot]vergrößerte Mesenterial Lymphknoten (evtl. Immunstimmulation oder tumorös)[/FONT]
[FONT=&quot]verdickte Darmwand (entzündlich)
[/FONT]


Er bekommt jetzt weiter seine Nierenmittel (Semintra und SUC), OMEP, und neu dazu Prendnisolon und Emeprid. Wollte aber leider, obwohl er gesten auch noch mal eine Cortison-Spritze bekam, heute morgen nichts essen :cry:

Wenn Ihr zum Futter oder zu den anderen Dingen Tipps für mich habt ... ?

Traurige Grüße
 
29.07.2014
#1

Anzeige

Guest

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Ich hänge mal die Blutwerte dran, Pankreas fehlt noch...
 

Anhänge

Tatjana462

Tatjana462

Registriert seit
27.07.2012
Beiträge
6.102
Gefällt mir
84
Tipps werden Dir mit Sicherheit andere Foris geben können.

Ich möchte Dir aber gern sagen, Petra, dass ich Deine großen Sorgen bzw. Verzweiflung mehr als verstehen kann. Es kommt eine schwierige Zeit auf Euch zu. Dafür wünsche ich Dir viel Kraft! :knuddel: Ich hoffe, dass sich Speedy durch die Behandlungen wieder erholen kann.

Alles Liebe für Euch! :herz::herz::herz:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Vielen Dank liebe Helga.

Ich gehe jetzt noch ein paar Leckereien einkaufen und Prednisolon flüssig beim Doc holen (die Pille wollte er heute morgen nicht), und dann schnell zu Speedy.

Melde mich morgen wieder bei Euch.
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Ich gehe jetzt noch ein paar Leckereien einkaufen und Prednisolon flüssig beim Doc holen (die Pille wollte er heute morgen nicht), und dann schnell zu Speedy.
Liebe Petra,

ich denke an Euch.....::bussi

Ich wollte eigentlich nicht spekulieren, aber eingefallen ist mir bei dem Krankheitsbild von Speedy " Feline Triaditis "

Und dann fiel mir gleich noch die Krankheitsgeschichte von Petras (mortikater ) Kimi spontan ein.

Sie hatte auch dazu einen interessanten Link eingestellt....den ich mal wieder nicht einfügen kann...

Ich drücke die Daumen für Speedy, das dem kleinen Burschen geholfen werden kann....

Liebe Grüße und einen zärtlichen Nasenstüber an Speedy ::knuddel

Elke
 
Zuletzt bearbeitet:
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.064
Gefällt mir
27
@ Elke
Den Gedanken an eine Triaditis hatte ich auch schon. Mich aber - ähnlich wie andere - erstmal zurück gehalten. Muß ja auch nicht ständig meinen Senf los werden.
Zu dem Link den du nicht einstellen kannst...............
Schick mir (oder schreib es hier) doch bitte wie der Thread heißt und die Nummer des Beitrages. Dann stell ich den Link hier ein.
Und bei Gelegenheit machen wir zwei dann mal einen Kurs Wie verlinke ich richtig oder so. :wink:


@ Tina-Petra
Habe mir das BB angeschaut, aber ich bin da nicht gut im Zusammenhänge erkennen und interpretieren.
Daher nur soviel............
T4 ist in der Norm - spricht also gegen eine Schilddrüsenüberfunktion (die ja auch zu Gewichtsabnahmen etc. führen kann)
Harnstoff - ist außer der Norm aber -- er ist auch Ernährungsabhängig schon eine nicht nüchterne Katze kann ihn verfälschen(im NKF wurde mal der Begriff Puten-BUN "erfunden" heißt der BUN/Harnstoff ist nach Rohfütterung wohl immer deutlich erhöht)


Ich hoffe es melden sich bald andere die mit den Werten mehr anfangen können.
Du solltest unbedingt schnellstens ein Gespräch mit dem TA führen. So sehr ich befürworte Ergebnisse vorab per Mail zu bekommen, hier eher nicht so geschickt. Macht ja Angst und dann nicht wissen wie man das alles bewerten und einordnen kann. :cry:
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
@ Elke
Den Gedanken an eine Triaditis hatte ich auch schon. Mich aber - ähnlich wie andere - erstmal zurück gehalten. Muß ja auch nicht ständig meinen Senf los werden.
Zu dem Link den du nicht einstellen kannst...............
Schick mir (oder schreib es hier) doch bitte wie der Thread heißt und die Nummer des Beitrages. Dann stell ich den Link hier ein.
Und bei Gelegenheit machen wir zwei dann mal einen Kurs Wie verlinke ich richtig oder so. :wink:

Petra,

der Thread heißt Kimi-Verdacht auf Lymphdrüsenkrebs von mortikater Seite 2 Beitrag Nr. 17. ( Tina-Petra, keine Angst vorweg, auch bei IBD gibt es vergrößerte Lymphknoten und verdickte Darmwände, bei Triaditis, Gallen und Lebererkrankungen.

Es war ein Link über Gastrointerale Erkrankungen, wenn ichs noch richtig im Kopf habe

Ich glaube den Link hast Du mir auch bei Sammys Thread eingefügt....

Ja, die Gelegenheit könnte mir nützlich sein , einen Kurs in Links einfügen:wink: aber es hatte in der Vergangenheit auch schon funktioniert....

Liebe Grüße::wgelb

Elke
 
Zuletzt bearbeitet:
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Hallo Ihr Lieben,

danke Euch für die guten Wünsche und Gedanken.

Ja, Triaditis hatte die TÄ beim US auch erwähnt. Ich konnte mir aber nicht alles merken:oops:, aber als ich es jetzt hier gelesen habe, hat was "geklingelt"...

"Mein" Doc und eine TÄ haben zusammen den US gemacht, dabei wurden so viele Sachen gesagt ... :roll: Später habe ich auch mit dem Doc noch einmal telefoniert und die Blutwerte besprochen.

Fakt sind Entzüngen und vergrößerte Lymphknoten (oder Tumore...).

Der Pankreas-Wert ist aber noch nicht da, der wird noch mal abgewartet.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Speedy geht es nun erstmal besser *vorsichtigfreu*, dem Prednisolon sei Dank. Er hat es ja am Samstag und noch mal am Montag gespritzt bekommen. Die Predni.pille gestern ging nicht gut...

Ich hatte es dann gestern in flüssiger Form beim Doc abgeholt, das bekomme ich besser in ihn hinein. Außerdem habe ich noch Reconvales und so ein hochkalorisches Hills-Nafu. vom Doc mitgenommen, und Rinderhack und "Billigfutter" gekauft.

Hills und Rinderhack fand Speedy so lecker, dass ich mich beim 2. Mal sogar getraut habe:wink:, Ipakitine unterzumischen.

Das hat ihm so auch heute morgen geschmeckt:lol:.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Was mich so verwirrt ist, dass Speedy (abgesehen von Freitag, als ich nicht da war) gar nicht krank wirkt.

Letzen Mittwoch hat er noch gespielt, Freitag ging es ihm dann so schlecht, gestern hat er wieder ein klein wenig gespielt. Er sieht auch nicht struppig oder eingefallen oder so aus...

Und ich war ja kurz vor dem Ganzen jetzt noch beim Doc wegen der Nierenwerte, un der sagte auch "der sieht doch gut aus, der Bursche". Ich finde auch, dass er für 14 gut aussieht :wink:
 
FELIDAE4

FELIDAE4

Registriert seit
13.02.2014
Beiträge
8.205
Gefällt mir
21
Na, Gott sei Dank geht's Speedy schon besser....

Prima, das der Bursche auch wieder Appetit hat, weiß ja wie schlimm das ist wenns Katzerl nicht mehr futtern mag....:cry:

Liebe Grüße::wgelb

Elke
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Morti-Petras Tread über Kimi habe ich gerade nachgelesen. Wow, was die Beiden zusammen durchgestanden haben ...

Und der Kimi ist ja auch noch viel zu jung für so eine schwere Krankheit. Zum Glück geht es ihm wieder besser.

Jedenfalls ist im Tread ja geballtes Wissen vorhanden, da werde ich bestimmt noch öfter nachlesen.

Danke dafür.
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.836
Gefällt mir
21
Ist der Bauchspeicheldrüsenwert jetzt eigentlich da?

Kimi war zweimal negativ getestet worden, obwohl er die Symptome einer Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte.

Es fing an mit Durchfall und lehmfarbenen Kot. Mit Cortison war der Kot wieder fest, aber immer noch gelb.
Der Ultraschall zeigte dann die riesenhaft vergrößerten Darmlymphknoten - die aber auch bei einer Darmentzündung vergrößert sein können. Normalerweise bilden die sich zurück, haben sie bei Kimi bis heute nicht...

Dann kam die Triaditis, Gallenausgangsverstopfung, Darmentzündung, Bauchspeicheldrüsenentzündung. Gott sei Dank ohne Beteiligung der Leber. Kimi hat nur relativ kurz schlecht gefressen, ein paar Tage, aber er hatte enorm viel Gewicht verloren, über 20 % seines Körpergewichts und war permanent dehydriert wegen des Durchfalls.

Er bekam Cortison, Infusionen, Vitamin B12-Spritzen (bei Pankreatits liegt meistens ein Mangel vor) und Antibiotika, weil er eine bakterielle Beteiligung hatte, Convenia und Metro (als Salbe für die Ohren).

P.S.

Habe gerade gesehen, das der Bauchspeicheldrüsenwert noch nicht da ist...
Wir haben auch Cortison als Depot während der Erkrankung gespritzt, ich glaube zwei Depots für jeweils 14 Tage, weil die Einnahme oral zu unzuverlässig war, er wollte manchmal nichts fressen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
So, bitte nicht wundern, wenn ich heute nichts mehr schreibe. Mache jetzt gleich den PC aus und fahre nach Hause zu Speedy.

Meine Mutter ist seit heute nicht mehr da, nun darf ich ihn wieder selbst betuddeln :wink:
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.064
Gefällt mir
27
So, hier kommt der Link den Elke ansprach............
http://www.vet-magazin.com/fachliteratur-tieraerzte/Fachzeitschriften-Tieraerzte/Fachzeitschriften-T/theveterinarian/theVeterinarian-3/theVeterinarian-3/theVeterinarian-3.pdf

Und für Leser die Kimi´s Thread auch lesen wollen hier noch ein Link dahin
https://www.katzen-links.de/forum/krebserkrankungen/kimi-verdacht-lymphdruesenkrebs-t161776.html

Tina-Petra
Schön das es Speedy etwas besser geht. Ich bin gespannt was der Pankreaswert sagt. Hoffe ihr habt den SPEC fPLi angefordert. Damit wüßtet ihr auch gleich ob chronisch oder akut.



Nun hätte ich aber noch eine Bitte an dich. Vorweg - versteh es bitte nicht falsch. Ist nicht böse gemeint.........
Könntest du bitte deine Beiträge nicht so stückeln. Ich finde es sehr anstrengend 2, 3 oder gar 4 Beiträge zu lesen in denen es eigentlich immer um den gleichen Kater und seine Belange geht. Und wenn dir nach ein paar Minuten noch was einfällt -- du kannst deinen Beitrag dann auch editieren und es dranhängen. Da wäre es natürlich u.U. hilfreich einen kurzen Verweis drauf zu geben.

Sollte schon jemand geantwortet haben ist ein neuer Beitrag natürlich besser.

Sag schonmal Dankeschön.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Hallo Tina,

danke für den Link, habe es ausgedruckt und lese gleich mal nach bevor ich den Doc anrufe.

Mit Pankreas habe ich mich bisher noch nicht beschäftigen müssen, habe daher keine Ahnung:oops:.

Im BB steht: Spez. Pankreas-Lipase 4,9 Ref. <3,5 und als Bemerkung:
das Vorliegen einer Pankreatitis ist möglich, Kontrolluntersuchung in 2 Wochen.

Ich hatte die Beiträge immer gestückelt, da ich dachte, man kann es so besser lesen, als wenn es ein langer Beitrag ist. Aber ich kann das gerne auch anders machen. Wie es Euch angenehm ist, damit ich noch etwas lernen darf:wink:

Gestern Abend hat Speedy super gut gegessen:lol:. Heute morgen leider nicht so gut. Entweder war er noch satt von gestern, oder er hat noch nicht verstanden, dass meine Mutter seit gestern mittag nicht mehr da ist, um ihm "100mal" am Tag Essen anzubieten...:wink:

Medis habe ich aber alle in ihn hineinbekommen (Omep, Predni., Emiprid und Semintra - puh...)
 
Trulla-la

Trulla-la

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
9.064
Gefällt mir
27
Tina
Verstehe ich das richtig - du hast ihm das Predni in der Früh gegeben?

Das sollte besser Abends erfolgen wg. dem so ganz anderen Stoffwechsel der Katzen.
Menschen Cortison in der Früh
Katzen Cortison zum Abend


Und zur Länge von Beiträgen - ich sag mal so.......
Romane die schlecht formatiert sind lesen sich schwer. Und mir persönlich eben auch so zerstückelte Beiträge. :wink:
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
Ja, ich gebe das Predni. morgens, hat mir der Doc so gesagt. Er ruft nachher zurück wegen der Blutwerte, dann spreche ich ihn noch mal drauf an.

Ist der Pankreas-Wert der Richtige? Also der, den Du meintest?
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.190
Gefällt mir
30
So, habe vorhin mit dem Doc telefoniert. Er war ganz froh über den Pankreas-Wert, denn er hatte einen schlimmeren Wert befürchtet..., Tumore kann er leider nicht ausschließen...

Aufgrund der Entzündungen nun also erstmal Prednisolon-Therapie. In ein paar Tagen telefonieren wir wieder. In 2 Wochen nehmen wir noch mal Blut, so wie vom Labor vorgeschlagen.

Er meint Predni. am Morgen geben, da Speedy tagaktiv ist/tagsüber isst (wegen der appetitanregenden Wirkung, die ja sehr wichtig ist, weil er schon mal gar nicht gegessen hat). Ich könnte die Dosis auch teilen, man muss schauen, was bei Speedy am Besten ist.

Emiprid darf ich versuchsweise weglassen, Speedy findet es sooo ekelig.

Mache heute "Mittagsschicht", will heissen, ich mach` jetzt Feierabend und melde mich wahrscheinlich erst morgen wieder (Internet zu Hause = Schnecke:wink:)
 
mortikater

mortikater

Registriert seit
30.06.2006
Beiträge
17.836
Gefällt mir
21
Er meint Predni. am Morgen geben, da Speedy tagaktiv ist/tagsüber isst (wegen der appetitanregenden Wirkung, die ja sehr wichtig ist, weil er schon mal gar nicht gegessen hat). Ich könnte die Dosis auch teilen, man muss schauen, was bei Speedy am Besten ist.
Das ist überhaupt nicht nachzuvollziehen, für Katzen gilt: Cortison am besten immer abends geben, da zu diesem Zeitpunkt der körpereigene Cortisolspiegel der Katzen am höchsten ist. Beim Menschen macht man die Gabe am Morgen auch nicht davon abhängig, ob einer Frühschicht oder Nachtschicht arbeitet...

Die appetitanregende Wirkung hält dauerhaft an.
 

Ähnliche Themen


Schlagworte

cni katze maekelt

,

kater unsozial

,

katzen links

,
katzenlinks forum
, katzen links netz katzen, katzenlinks, staupe katze, habe 2800 leukozyten was nunbin nicht krank, , , reaktiveentzündungenkatze, feliway, netzkstzen, rinderfettpulver wasserlöslich
Top Unten