tumor im auge

Diskutiere tumor im auge im Katzen-Sonstiges Forum im Bereich Katzen allgemein; Ich drücke firstauch feste die Daumen für morgen 🍀🍀🍀
Flosi

Flosi

Registriert seit
26.11.2017
Beiträge
3.883
Gefällt mir
1.487
Ich drücke
auch feste die Daumen für morgen 🍀🍀🍀
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
4.666
Gefällt mir
2.311
Hier kommen noch ein paar Daumen dazu. Alles Gute für morgen.
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
11.183
Gefällt mir
5.253
Meine Daumen bekommt Ihr auch. Ich hoffe, es geht alles gut und Pukki geht es danach besser.
 
Strexe

Strexe

Registriert seit
05.01.2010
Beiträge
1.337
Gefällt mir
966
Jetzt erst gelesen: ich drücke natürlich auch meine Daumen für deinen Schatz. 🍀
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.506
Gefällt mir
124
Hey, super, dass Du finanzielle Unterstützung gefunden hast :freu:

Drücke auch die Daumen für pukki - sie steckt das bestimmt gut weg, so wie Moira. Das schwierigste waren eigentlich nur die 8 Tage mit dem ihr verhassten Trichter nach der OP.
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.274
Gefällt mir
1.058
Wie lief denn die op heute?!
 
kureia

kureia

Registriert seit
14.05.2005
Beiträge
7.706
Gefällt mir
897
Warum meldet sie sich nicht?
Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen?
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.274
Gefällt mir
1.058
Ich hoffe ein gutes 😔
 
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
die op lief ansich gut. danach wurde sie aber nicht wach... sie bekam eine spritze zum aufwachen und war dann sehr auffällig. sie hält ihren kopf schief, was wohl nicht normal ist...

bin dan n die erste nacht wach geblieben und habe sie beobachtet, ansonsten hätte sie in die klinik gemüsst...

sie konnte kaum laufen ud hat nichts gefressen und getrunken.

am nächsten tag hat sie nochmal infusionen bekommen und dann habe ich sie wieder abgeholt. kam üer nacht in die hundebox, damit ich auch schlafen konnte. war zum glûck recht ruhig.

mittlerweile geht sie wieder normal. ihr kòpfchen hält sie immer noch schief...

aber vor allem trinkt und isst sie nicht wirklich...

trinken tut sie gar nicht. essen nur leberwurst, was ich mit extra wasser angerûhrt habe.

heute noch vitamin b komplex abgeholt. die will sie gar nicht nehmen.

habe katzenmilch geholt und babybrei hühnchen, aber das rührt sie nich an...

habt ihr noch tipps was ich machen kann?
 
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
entschuldige, war echt stressig die letzte tage und ich bekam keine mail dass neue beiträge da waren...
 
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
so sieht meine maus jetzt aus...Screenshot_20211122-184028.jpg
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.274
Gefällt mir
1.058
Schön dass du dich noch gemeldet hast. Was wurde denn für eine Narkose gemacht? Kevin hat dieses Jahr bei seiner Zahnop mit injektionsnarkose auch 2 Tage gebraucht bis er wieder einigermaßen ok war.
Wenn es am Narkose-Mittel liegt oder bei Übelkeit, kann Nux Vormica (homöopathisch) helfen.
Ich denke @lux aeterna kann sicher sagen ob Moira das nach der Op mit dem Kopf schief halten auch hatte.
 
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
weiss ncht was für narkose sie hatte...

aber ist jetzt auch schon 5 tage her...

sie hat ein bisschen leberwurst mit wasser geschleckt !!!
 
Kevins Mutti

Kevins Mutti

Registriert seit
10.02.2021
Beiträge
1.274
Gefällt mir
1.058
Drück euch auf jeden Fall dass es schnell besser wird 🤞🤞🤞
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.506
Gefällt mir
124
Danke, dass Du uns auf dem Laufen hältst! Moira hatte keine Kopfschiefhaltung, aber in ihrem Fall wurde auch kein Tumor entfernt, es kann sein, dass Nerven im Bereich beim Entfernen des Tumors bei der OP verletzt wurden... kann sie denn sonst gerade gehen usw.?

Die Wunde selbst sieht okay aus, finde ich.

Das allerwichtigste ist aber: Sie MUSS fressen! Moira hat nach der OP auch nicht gefressen, ich habe deshalb Appetitanreger bekommen. Am besten gewirkt hat das hier: Mirataz

Das ist ein relativ neues Mittel, mir ist es hier im Forum von Trulla-la empfohlen worden & es wirkt Wunder! Es ist eine Salbe, die man der Katze einfach auf die Haut in der Ohrmuschel schmiert. Bitte unbedingt Deinen TA darum. ukki muss fressen!

Das Problem ist, das Katzen, wenn sie ein paar Tage nicht fressen, es quasi "verlernen" können.
 
Zuletzt bearbeitet:
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
ah okay. ja sie isst halt nur leberwurst... das is das einzige was sie zu sich nimmt. ich verache heute katzensuppen aus. in der hoffnung dass sie wenigstens ein bisschen trinkt.

sie hatte fürs wochenende auch appetitanreger. aber dann meinte sie ärztin dass sie zufrieden ist. und dass pukki vitamin b nehmen sollte.

meine kleine maus, ich mache mir echt sorgen... werde mal nachfragen wegen dem mirataz.

immerhin nimmt sie jeden tag ein paar kleine bisse vom trockenfutter. das freut mich schonmal. und das katzenklo nutzt sie auch, so 2 bis 3 mal am tag. habe nur noch nicht gesehen dass sie was anderes macht als pinkeln...

freitag gehen wir wieder zum tierarzt, ich hoffe die haben noch ideen...

aber werde gleich mal beim TA anrufen...

ja sie läuft schon gerade, zum glück. abe sie merkt selbst dass sie bestimmte sprünge noch nicht auf sich nehmen kann. somit muss ich sie zum beispiel vom hochbett wiedet runter heben... ansonsten steht zb ein stuhl neben der katzenturm damit sie hoch kann und der kratzbaum der hängt, davon habe ich das untere teil abgemacht sodass sie nicht hoch kann.

wenn sie ihren kopf schüttelt fällt sie noch leicht um. aber ansonsten ist ihr ganz, zwar sehr vorsichtig, aber wieder normal.
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.506
Gefällt mir
124
Wenn sie keinen Kot absetzt, frisst sie definitiv zu wenig. Ich weiß, man freut sich über jedes Teelöffelchen, was die Miezen zu sich nehmen, wenn sie keinen Appetit haben, aber sie müssen regelmäßig fressen, und nicht so wenig. Ich hatte Moira in der Phase nicht gewogen und war erschrocken, als sie beim TA gewogen wurde und 300g abgenommen hatte - damit hatte ich nicht gerechnet! Frag bitte unbedingt nach Mirataz.

Hier sind noch ein paar gute Tipps: Tanya's umfassendes Handbuch über chronisches Nierenversagen bei Katzen - wie Sie Ihre Katzze zum Fressen motivieren können

Bei Moira haben diese Gläschen mit Babynahrung (ja, für menschliche Babies) auch ganz gut geholfen, da bitte nur die mit reinem Fleisch nehmen.
 
ukkepuk

ukkepuk

Registriert seit
11.11.2021
Beiträge
17
Gefällt mir
3
ich lese es mir mal durch, danke !

hae jetzt hühnchen gekocht, will sie nicht. habe es dann püriert und mit leberwurst gemischt, will sie immer noch nicht...

ja ich werde danach fragen!
 
lux aeterna

lux aeterna

Registriert seit
20.04.2004
Beiträge
5.506
Gefällt mir
124
Wie geht's ukki heute? Hast Du einen Appetitanreger bekommen? Frisst sie? Was macht die Wundheilung? ::wgelb
 
Thema:

tumor im auge

tumor im auge - Ähnliche Themen

  • Babykatze hat Walnussgroßen Knubbel am Bein

    Babykatze hat Walnussgroßen Knubbel am Bein: Heute habe ich bei meiner 14-Wochen alten Katze einen unbeweglichen dicken etwa Walnussgroßen Knubbel am rechten Hinterbein entdeckt, er liegt...
  • Tumor

    Tumor: Hallo, nachdem eine unserer beiden Katzen im Mai plötzlich gestorben ist,war ich heute mit Sany beim Tierarzt.Sie hat einen Lungentumor(sie ist 13...
  • Sind blaue Augen empfindlicher?

    Sind blaue Augen empfindlicher?: Hallo! Ich habe eine Frage: Wir haben einen vierjährigen sehr lieben Kater. Eine ganz "normale" rasselose Hauskatze. Der kleine Mann ist viel...
  • Augenkrankheit? (Kruste am Auge)

    Augenkrankheit? (Kruste am Auge): Meine Katze ist 15 Jahre alt und hat schon seit einigen Jahren schwarze Kruste am Auge. Seit einigen Monaten ist es schlimmer geworden und es...
  • Meine Katze hat "bernstein"-braune augen, wie häufig ist das?

    Meine Katze hat "bernstein"-braune augen, wie häufig ist das?: Hallo ihr, Mein ca. 7 Monate altes Kätzchen hat richtig bernstein-braune augen. Sie ist eigentlich eine ganz gewöhnliche Hauskatze (schwarz, weiss...
  • Ähnliche Themen
  • Babykatze hat Walnussgroßen Knubbel am Bein

    Babykatze hat Walnussgroßen Knubbel am Bein: Heute habe ich bei meiner 14-Wochen alten Katze einen unbeweglichen dicken etwa Walnussgroßen Knubbel am rechten Hinterbein entdeckt, er liegt...
  • Tumor

    Tumor: Hallo, nachdem eine unserer beiden Katzen im Mai plötzlich gestorben ist,war ich heute mit Sany beim Tierarzt.Sie hat einen Lungentumor(sie ist 13...
  • Sind blaue Augen empfindlicher?

    Sind blaue Augen empfindlicher?: Hallo! Ich habe eine Frage: Wir haben einen vierjährigen sehr lieben Kater. Eine ganz "normale" rasselose Hauskatze. Der kleine Mann ist viel...
  • Augenkrankheit? (Kruste am Auge)

    Augenkrankheit? (Kruste am Auge): Meine Katze ist 15 Jahre alt und hat schon seit einigen Jahren schwarze Kruste am Auge. Seit einigen Monaten ist es schlimmer geworden und es...
  • Meine Katze hat "bernstein"-braune augen, wie häufig ist das?

    Meine Katze hat "bernstein"-braune augen, wie häufig ist das?: Hallo ihr, Mein ca. 7 Monate altes Kätzchen hat richtig bernstein-braune augen. Sie ist eigentlich eine ganz gewöhnliche Hauskatze (schwarz, weiss...
  • Top Unten