Tumor bei alter CNI- Katze

Diskutiere Tumor bei alter CNI- Katze im Krebserkrankungen Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Ja Julia nur Krümels Wohl ist wichtig , und da muß sie nicht durch irgendeine Abdeckung der Narbe in Panik firstversetzt werden ... zumal es ja...
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Ja Julia nur Krümels Wohl ist wichtig , und da muß sie nicht durch irgendeine
Abdeckung der Narbe in Panik
versetzt werden ... zumal es ja auch ohne sehr gut geht ::knuddel
Das sie ,in ihrem Alter ,ein wenig dement wird ist möglich und nicht ungewöhnlich, besonders nach einer Narkose kann das beginnen habe
Ich bei Alten Mizerln festgestellt ...::l
Alle Guten Wünsche und Einige liebe Knuddler für die Süße , du hälst uns
Ja auf dem Laufenden ::knuddel
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
hi, ich melde mich mal kurz mit einem update zu meinem Krümel. Für ihr Alter hat sie das alles wirklich fantastisch weggesteckt. Das Rezept vom Doc war wirklich genau richtig. Ich habe die Katze ihre Entscheidungen selber treffen lassen, denn sie weiß ja, was das richtige fur sie ist. Sie ist tatsächlich nicht weiter an die Wunde rangegangen. Dement ist sie auch nicht, das war die Verunsicherung. Den letzten Tierarztbesuch hatte sie nicht gut weggesteckt- eine Stunde U Bahn hin und zurück. Zwischendurch bin ich ganz schön im Karree gesprungen, weil sie sich so im Schrank verschanzt hatte (das Höhlentier), und ich nicht wusste, ob sie genug frisst/ trinkt (CNI!), und tagelang keine Verdauung hatte. Die Drohung, wieder zum Doc zu fahren, hat sie zum Glück gehört und ist dann Samstag (wollte Sonntag fahren, da ist auch kurz Sprechstunde) promt aufs Klo gegangen. Psychisch gehts ihr wieder besser. Heute ist sie wie immer. Der Juckreiz scheint auch weg zu sein, seit wieder ein Haarflaum da ist. Die letzten Nächte waren anstrengend, weil sie ihre Burg da verlassen hat. Leider hat sie beschlossen mich einem Frühlingsputz zu unterziehen.... (Rabiat und hartnäckig- Altersstarrsinn!!8O Das Schlabbermonster) Die nächste Nacht wollte sie einfach nicht runtergehen, so dass das umdrehen ziemlich.... kompliziert war. Scheinbar hat ihre Psyche das aber dringend gebraucht, um sich wieder sicher hier zu fühlen. So plemplem das klingt, ich bin sooo stolz auf meine Kleine Miezi. Donnerstag ist Fäden ziehen (Was davon noch übrig ist, hihi :roll:. Ich hoffe, dass sie das halbwegs wegsteckt.
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Wie schön ist das zu lesen , dieses Krümelchen ist unglaublich ::knuddel

Habt ihr gar niemanden , der euch zum Fäden ziehen mit dem Auto fahren könnte ?., das dauert doch gar nicht lang und würde der Süßen viel Sreß ersparen ::l
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
Hallo, wollte kurz ein update geben. Am Donnerstag wurden die restlichen Fäden gezogen! Da Krümel eine do- it yourself- Katze ist, hat sie es in der Nacht davor geschafft, auch den Knoten der restlichen Naht aufzudröseln und den Faden selbst zu ziehen.... ::bg Somit steht fest: sie kann sich noch biegen wie eine Brezel und der Termin kam genau richtig. Meine Tierärztin war mit der Heilung sehr zufrieden (Krümel fand ja zum Glück nur den Faden doof). Das Fell kommt ganz gut nach, nur am Bauch wird dauern. Dabei kam das nach der Allergie wieder so gut nach, seufz. Meine kleine Mauzi ist wieder ganz die alte, munter, interessiert, und der Schrank ist inzwischen auch wieder passee. Dafür ist Momentan die Transportbox interessant. Kopfkratz. (Sie geht eigentlich auch beim Tierarzt nur unter Protest da rein). ::? Leider hat sie ein wenig abgenommen und ist jetzt bei 4,21 (von 4,59 im April)- Allerdings hatte ja der Tumor auch Masse und bei teilweise 38 Grad im Sommer hatte auch der Appetit etwas gelitten. (vor OP glaub ich 4,3 irgendwas).

Wenn ich mir überlege, dass ich sie fast hab schlafen lassen- und mich danach so schuldig gefühlt habe, das durchzuziehen, wird mir ganz übel. :kotz:
Vielleicht kann unsere Geschichte Mut machen, auch älteren, vorbelasteten Tieren eine Chance zu geben. Vielleicht stecken sie es doch besser weg, als gedacht.
Auf den Bildern sieht man- es wird wieder in der Sonne gechillt. Nacktes Bauchi!
Und ich stelle jetzt noch mal den Nierenbefund vom Montag (Op Tag) rein, wo der Doc meinte der sei so schlecht. Der vom Dienstag liegt mir leider noch nicht vor- nur der Crea (2,5) Referenz: 0,8- 2,4 und BUN (34) Referenz: 16- 36; BUN/Crea: 13
 

Anhänge

romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Danke für das update - es sieht alles recht gut aus und ich bin so froh, dass Du die OP hast machen lassen und ihr eine Chance gegeben hast ::bg ::w
 
Mohrle

Mohrle

Registriert seit
08.04.2013
Beiträge
2.359
Gefällt mir
0
Dein Update ist ja super , diese kleine unglaublich starke Maus ,
—— wie sinnlos wäre ihr einschlafen gewesen ——:x

Egal was kommt , es wird noch eine wunderschöne Zeit die ihr mit ihr
haben werdet ::l

Über die Werte kann ich nichts sagen , da kennen sich hier andere besser Aus::?

Das Fell wird noch einige Wochen brauchen bis es sichtbar nachgewachsen ist ,
Bei Nuris Hals waren es ca. 2 Monate bis man nichts mehr gesehen hat .
Doch das ist ja nur ein vorübergehender „Schönheitsfehler „::bg

Ich hoffe du schreibst hier weiter , oder auch einfach mal in anderen Threads ::knuddel
 

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
379
Gefällt mir
0
Da warst du ja noch schnell. Bei Leni war es ein halbes Jahr bis es dicht war und ein ganzes bis man wirklich nichts mehr gesehen hat.

Ich bin auch froh, dass du die OP machen lassen hast. Weiter so!
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.265
Gefällt mir
59
Liebe Julia,

es freut mich sehr, das deine Krümmel das alles so gut überstanden hat.

Allein schon die Naht ist ein Wahnsinn, die süße ist echt ein ganz tapfere Maus.

Ich wünsche euch noch eine lange gemeinsame Zeit.::knuddel::bussi
 
Rosi

Rosi

Registriert seit
23.01.2004
Beiträge
2.695
Gefällt mir
136
Vielleicht kann unsere Geschichte Mut machen, auch älteren, vorbelasteten Tieren eine Chance zu geben. Vielleicht stecken sie es doch besser weg, als gedacht.
Das kann man nie über einen Kamm scheren. Es gibt Tiere, da würde man mit etlichen Jahren weniger von so einer OP absehen, weil sie einfach körperlich nicht mehr so gut drauf sind. Andere toben da noch mit den Jungspunden rum. Und so fitte Öhmchen wie Deine Kleine mit fast 20 Jahren sind doch recht selten. Wenn ich auf den Fotos das Fell Deiner Maus sehe, käme ich nie auf die Idee, dass sie schon so betagt ist. ::bg

Es freut mich jedenfalls sehr, dass sie das so gut weg gesteckt hat. Deine Entscheidung war auf jeden Fall richtig und ich wünsche Euch noch viele schöne gemeinsame Jahre. Und ich hoffe, dass Du uns auch weiter berichtest wie es der flotten Omi geht. ::bg
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
Hallo, das mit dem Fell dauert halt, solange es dauert. Da hab ich eben bis dahin einen "kleenen Punker" hier. ::rAls ich die Naht das erste Mal gesehen habe, bin ich auch umgefallen.

Das Fell ist tatsächlich für ihr Alter noch verdammt gut. Aber verraten tut es das Krümeli doch- sie hat nähmlich einige weiße Haare auf dem Kopf bekommen, und neuerdings auch an den Ohren... ::l Sie könnte ein wenig jünger sein, aber nicht viel. Amtlich dokumentiert ist sie seit Januar 2001, da wurde sie als Fundtier mit ihren Kitten aufgegriffen. Damals war sie bereits voll ausgewachsen und wurde auf c.a. zweieinhalb geschätzt.

Rosi, natürlich muss man das von Fall zu Fall abwägen. Aber trotzdem wollte ich dazu ermutigen, auf das eigene Gefühl zu vertrauen, und bei der Entscheidung halt nicht nur auf das Alter zu schauen. Kurzer Nachtrag (das Edit): Ihr ahnt ja gar nicht, wie oft ich gehört hab: willst du wirklich noch mal so viel Geld ausgeben? Lohnt sich das überhaupt? Du solltest langsam mal loslassen, etc. Dieser Weg war nicht einfach, auch wenn ich so locker- flockig drüber schreibe. Emotional besonders hart war die Entscheidung, dem Doc zu vertrauen und auf Schmerzmittel zu verzichten. Im Endeffekt denke ich das war ganz richtig so. Krümel hat dadurch auf ihren Körper gehört und sich die notwendige Auszeit genommen. Und sie auch bekommen, außer dass ich ihr per Hand Futter und Wasser angeboten habe, was sie auch sehr gut mitgemacht hat. Währenddessen arbeiten zu gehen und sie alleine zu lassen, war auch ziemlich besch....ssen. Ich liebe mein Katzentier- sie begleitet mich seit 2001 durch Höhen und Tiefen- und zu sehen, dass es ihr nicht gut geht, war nicht einfach. Um so glücklicher bin ich über das Happy- End, das wir (hoffentlich) jetzt noch eine Weile genießen dürfen. Ich verstehe diesen Thread inzwischen als eine Liebeserklärung für meine wundervolle, tolle Katze- Ode an Krümel! ::l::l
 
Zuletzt bearbeitet:

Apropo

Registriert seit
06.03.2017
Beiträge
379
Gefällt mir
0
Sehr schöner letzer Satz ::l

Du hast absolut alles richtig gemacht und Krümel kann froh sein dich zu haben
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
Hi, mal wieder neues von meinem "kleenen Punki"!
Man merkt meiner Kleinen inzwischen gar nichts mehr von den Strapazen an und das Fell wächst zumindest "oben rum" fleißig nach. Sogar die Narbe wird inzwischen ein wenig zugewuchert. Am Bauchi sieht es leider eher meh aus. So erste Stoppeln, mehr nicht. Aber auch nach der Allergie hat es am Bauch ja gedauert, Monate über Monate. :roll: Letzte Woche waren Handwerker in der Küche, aber das hat meine Angstmiez schnell verziehen. Der Schrank, unser Freund und Helfer.... Und kaum war der weg, war meine Katz wieder da.

Springerle hat wieder mal bewiesen, dass sie ein wahrer Explorer ist! Der Küchentisch stand nämlich neben dem Bett (weil die Küche gefliest wurde), mit einer ordentlichen Schlucht dazwischen. Ich Dussel dachte natürlich: niemals schafft die das (oder versucht es).... Aber neee. Einen wahren Forscher hindert nix! Neues muss ergründet werden! Allerdings muss ich zugeben, dass sie die neueste Aufstiegshilfe nun doch für sich entdeckt hat.... (Auch wenn mir das Herz schmerzt, ist es doch besser für die Gelenke.- Aber versucht, Hilfen anzubieten, hatte ich vorher schon!)
 
Kalimera

Kalimera

Moderator
Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
3.343
Gefällt mir
16
Das hört sich gut an :)
 
Tina2014

Tina2014

Registriert seit
14.05.2014
Beiträge
6.682
Gefällt mir
136
Krümel ist echt eine "coole Socke":lol:
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
Hey, das ist sie! Und sie ist immer noch klug. Beim Handwerker konnte ich beobachten, wie sie total überlegt reagiert hat. Wie ein Guerillakämpfer ist sie erst vom Bett runter unter den Schaukelstuhl, von da unter den Couchtisch, unter dem Couchtisch lang und von da in den Schrank gehechtet- immer möglichst in Deckung geblieben.

Gerade bin ich krank, und auch das bekommt sie ganz klar mit. Wir kennen uns ja auch schon total lange. Sie ist im Moment gaaanz sanft und lieb mit mir. Sie leckt mir gerade nicht die Haut runter, wie sie es sonst ganz gerne macht, sondern ganz vorsichtig, tupfend. (So oft tut sie das nicht, aber wenn, dann halt mit kätzischer Gründlichkeit). Gerade gibts auch keine Kopfnüsse, sondern vorsichtiges Stupsen. Ist halt eine tolle Katze. ::l
 
moritzchen16

moritzchen16

Registriert seit
18.03.2014
Beiträge
4.265
Gefällt mir
59
Hallo,

schön das es der Maus so gut geht, dir gute Besserung.::w
 
Krümelmonster

Krümelmonster

Registriert seit
21.08.2018
Beiträge
406
Gefällt mir
102
Hallo, mal wieder News vom Krümel!
Ich habe eine Frage, weil mir das "spanisch vorkommt". Krümels Fell wächst weiter fleißig nach, außer am Bauch. Da gibt es bisher leider nur Fusseln. Ist das normal, das "oben rum" schnell Fell nachkommt, aber am Bauch nicht? Oder liegt das daran, dass das Krümel einfach am Bauch fleißiger putzt?
Außerden hat sie so einen komischen schwarzen Streifen bekommen. Ich bin sicher, dass der nix mit ihrer Zeichnung zu tun hat. Eher kommt es mir so vor, als hätte das Silberspray eine tätowierende Wirkung gehabt, gibt es so etwas??!!! ::?
Hier mal Fotos davon:
Da sieht man den komischen schwarzen Streifen, er geht direkt an der Narbe lang.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
romulus

romulus

Registriert seit
09.04.2007
Beiträge
16.647
Gefällt mir
79
Leider kann ich keine Deiner Fragen beanworten, nur so viel:
alle diese Dinge, das langsamer nachwachsende Baucfell und der schwarze Streifen, sind so unwichtig angesichts des wunderbaren Erfolges der OP, mach Dir bloß keine Gedanken darum!
 

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
866
Gefällt mir
41
Ich freue mich mit euch, das es Krümel inzwischen wieder richtig gut geht!::l
Zu der anderen Fellfarbe an der Nahtstelle ….. ich habe in einem anderen Forum gelesen, das diese Farbveränderungen nach einer Rasur wegen OP tatsächlich öfter vorkommen.
Die Fellfarbe ist ja genetisch bedingt und daher können sich auch diese Farbveränderungen ergeben. da wuchs z.B. bei einem schwarzen Kater an der OP-Naht dann ein weißer Fellstreifen nach …… oder z.B. bei einem Siamkater mit beige/sandfarbenem Fell wuchs an der rasierten OP-Stelle das Fell schwarz nach.

Ich selbst habe es bei einem Menschen so erlebt. Ein junger Mann (zu der Zeit ca. 25 Jahre alt) hatte eine Krebs-OP mit Chemotherapie ……. er hatte seit Kindheit an ganz hellblonde lockige Haare, nach die OP und Chemo fielen ihm alle Haare aus und als sie dann nachwuchsen hatte er ganz dunkle (fast schwarz) Haare. Die hat er auch später so dunkel behalten.
 
Thema:

Tumor bei alter CNI- Katze

Tumor bei alter CNI- Katze - Ähnliche Themen

  • Bösartiger Tumor im Brustkorb

    Bösartiger Tumor im Brustkorb: Liebe Katzenfreunde Ich habe mich nun aus einem traurigen Grund registriert. Ich habe zwei Katzen, Balu und Anubis. Ein Geschwisterpäärchen...
  • tumor in nase

    tumor in nase: hallo!! mein kater hat seit ein paar wochen einen tumor in der nase. es wurde festgestellt, dass der tumor gutartig ist. der tumor wävhst extrem...
  • Tumor oder nicht?

    Tumor oder nicht?: Hallo ihr Lieben! Meine geliebte Jersey (15,5 Jahre) wurde am 16.2. zwecks eines geriatrischen Profils, weil ihr Fell so schrecklich stank, in...
  • Tumor bei Rippe rechts

    Tumor bei Rippe rechts: Liebe Katzenfreunde, Ich war soeben beim TA weil ich gestern erst einen knubbel bei meiner 3 jährigen Katze Flocke festgestellt habe. Der TA...
  • Weiß nicht weiter: alter Kater hat 3 verschiedene Tumore

    Weiß nicht weiter: alter Kater hat 3 verschiedene Tumore: Liebe Katzen-Community, bei meinem Kater (16-17 Jahre) wurden zwei separate Krebserkrankungen diagnostiziert und eine ist nur eine...
  • Ähnliche Themen

    • Bösartiger Tumor im Brustkorb

      Bösartiger Tumor im Brustkorb: Liebe Katzenfreunde Ich habe mich nun aus einem traurigen Grund registriert. Ich habe zwei Katzen, Balu und Anubis. Ein Geschwisterpäärchen...
    • tumor in nase

      tumor in nase: hallo!! mein kater hat seit ein paar wochen einen tumor in der nase. es wurde festgestellt, dass der tumor gutartig ist. der tumor wävhst extrem...
    • Tumor oder nicht?

      Tumor oder nicht?: Hallo ihr Lieben! Meine geliebte Jersey (15,5 Jahre) wurde am 16.2. zwecks eines geriatrischen Profils, weil ihr Fell so schrecklich stank, in...
    • Tumor bei Rippe rechts

      Tumor bei Rippe rechts: Liebe Katzenfreunde, Ich war soeben beim TA weil ich gestern erst einen knubbel bei meiner 3 jährigen Katze Flocke festgestellt habe. Der TA...
    • Weiß nicht weiter: alter Kater hat 3 verschiedene Tumore

      Weiß nicht weiter: alter Kater hat 3 verschiedene Tumore: Liebe Katzen-Community, bei meinem Kater (16-17 Jahre) wurden zwei separate Krebserkrankungen diagnostiziert und eine ist nur eine...

    Schlagworte

    katzen mit krebs erkrankung wie gehe ich damit um?

    ,

    Tumor bei alter katze und viel durchfall

    ,

    metakam katze tumor

    ,
    katzenlinks
    , katzenlins, katzenforum, thyronorm, netzkatzen, katzelinks
    Top Unten