"Türöffner"

Diskutiere "Türöffner" im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hallo! Wer von euch hat noch Katzen die Türen aufmachen? Mein Goliath macht das gern. Zum Beispiel ist es in firstder Nacht einfach lästig, wenn...

apollo13

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
12
Gefällt mir
0
Hallo!

Wer von euch hat noch Katzen die Türen aufmachen? Mein Goliath macht das gern. Zum Beispiel ist es in
der Nacht einfach lästig, wenn die Schlafzimmertür auf geht und dann hast nen Kater neben dir liegen der dir lautstark ins Ohr schnurrt....

Erstens mal haben meine zwei Kater nichts bei mir im Bett verloren und zweitens ist es nicht angenehm dauernd aufgeweckt zu werden, wenn man am nächsten Tag um 5 Uhr aufstehen und arbeiten gehen muss.

LG Apollo13
 
29.08.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "Türöffner" . Dort wird jeder fündig!

*Chrissy*

Registriert seit
07.08.2007
Beiträge
3.333
Gefällt mir
0
ich hab gehört, türklinken senkrecht anschrauben hilft, dann kann die katze nicht mehr dagegen springen
 

Noci

Gesperrt
Registriert seit
02.10.2006
Beiträge
4.606
Gefällt mir
1
Ein Kundenkater macht das auch. Die Familie hat die Türklinken aber schon senkrecht geschraubt. Ich musste trotzdem immer abschließen. Der kann die Tür wohl auch so aufmachen ::?
 

russian

Gast
Hallo!

Wer von euch hat noch Katzen die Türen aufmachen?
Mal den Finger hebe, aber nicht nur für eine Katze, bei machen das Vier, und Schubladen und Schranktüren öffnen sie auch:roll: ::bg

Erstens mal haben meine zwei Kater nichts bei mir im Bett verloren...
Da sind Katzen aber anderer Meinung:lol: , nur wenn Du Dein Bett wirklich nicht teilen magst, denke schnell daran die Klinke senkrecht zu stellen, sonst wirst Du Nerven brauchen
 
Cat72

Cat72

Registriert seit
02.05.2006
Beiträge
1.937
Gefällt mir
0
Klinke senkrecht oder Drehknauf anbringen.

Wir haben die Wohnungstür bei uns auch so gemacht, da irgendwann mal einer meiner Herren vom Schuhschrank aus draufgetapst ist, die Tür aufging und die Herren dann fröhlich im Treppenhaus spazieren waren die ganze Nacht. Ist in einem Mehrfamilienhaus mit eigentlich reinen Wohnungskatzen dann doch nicht so witzig :roll:
 
Winona

Winona

Registriert seit
20.05.2005
Beiträge
2.721
Gefällt mir
1
Klinke senkrecht oder Drehknauf anbringen.

Wir haben die Wohnungstür bei uns auch so gemacht, da irgendwann mal einer meiner Herren vom Schuhschrank aus draufgetapst ist, die Tür aufging und die Herren dann fröhlich im Treppenhaus spazieren waren die ganze Nacht. Ist in einem Mehrfamilienhaus mit eigentlich reinen Wohnungskatzen dann doch nicht so witzig :roll:
Deswegen wird bei mir immer von innen abgeschlossen, falls doch mal einer durch Zufall die Funktion einer Türklinke erkennt. Schlüsselumdrehen dürfte den Katzis doch etwas schwer fallen. :p

LG
 

Faiibel

Gast
Wer von euch hat noch Katzen die Türen aufmachen? Mein Goliath macht das gern. Zum Beispiel ist es in der Nacht einfach lästig, wenn die Schlafzimmertür auf geht und dann hast nen Kater neben dir liegen der dir lautstark ins Ohr schnurrt....

Erstens mal haben meine zwei Kater nichts bei mir im Bett verloren und zweitens ist es nicht angenehm dauernd aufgeweckt zu werden, wenn man am nächsten Tag um 5 Uhr aufstehen und arbeiten
Deswegen wird bei mir immer von innen abgeschlossen, falls doch mal einer durch Zufall die Funktion einer Türklinke erkennt. Schlüsselumdrehen dürfte den Katzis doch etwas schwer fallen. :p

LG
irgendwie kommt mir das seeeeeehr bekannt vor. Timiz macht das auch seit dem ist die Türe zu. Am Anfang habe ich sie nur mit Schlüssel abgeschlossen doch der kleine Rabauke hat Ausdauer und wollte trotz das die Türe nicht aufging nicht damit aufhören der Türklinke hinauf zu springen. Was das für ein Krach macht wenn die Klinke zurück springt die ganze Nacht kannst du dir Vorstellen (Meine armen Nachbaren und mein Schlaf).
Seither ist ein Holzschitt zwischen Klinke und Boden eingeklemmt somit kann er die Klinke nicht mer nach unten drücken. Trotzdem hüpft er immer noch an ihr hoch:roll: . Aber es ist nicht mer so laut, aber aufgeben tut er nicht.
 

PechGehabt

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
61
Gefällt mir
0
Unser Neuzugang kann das auch. Wir haben die Türen abgeschlossen - nun versucht sie es erst gar nicht mehr, weil sie anscheinden gelernt hat, dass die Türen nicht mehr aufgehen...
 

shyva

Gast
Mein Muffin kann das auch und oft nervt es total. Er schafft es auch, wenn die Türklinken aufrecht sind und ihn interessiert es absolut nicht, wenn abgeschlossen ist.
Ich weiß nicht ob er mich ärgern will oder es einfach nicht kapiert, dass abgeschlossene Türen nicht zu öffnen sind.
Er springt immer und immer und immer und immer.... wieder dran hoch. So lange, bis er von was anderem abgelenkt wird (meist Penon).

Das Hochspringen ist nicht mal das Schlimmste, sondern die Kratzer seiner Krallen die er im Holz hinterlässt, wenn er beim runterfallen versucht sich an der Tür festzuhalten oder wenn er an der Klinke hängt und mit den Hinterpfoten an der Tür scharrt.
 

skippy77

Registriert seit
12.05.2007
Beiträge
1.002
Gefällt mir
0
Nicki ist auch so ein Türöffner :roll: . Deswegen muss die Haustüre immer abgeschlossen werden, sonst macht sich da jemand auf die Socken.

An manchen Türen habe wir auch schon Drehknäufe angebracht, das war eine Wohltat.

Grüße skippy77
 

apollo13

Registriert seit
28.08.2007
Beiträge
12
Gefällt mir
0
also türschnallen aufstellen haben wir schon gemacht. bei einer tür funktionierts auch total gut, weil die gut schließt, da versucht ers gar nicht mehr. Aber unsere Schlafzimmertür schließt leider nicht richtig und vor allem blöd ist er auch nicht. haben neben der tür ein kasterl stehen im vorzimmer und da sitzt er oben drückt gegen die türschnalle bis ein bissi nach gibt und dann kann er die tür bequem auftauchen, eben dadurch, dass sie nicht gut schließt...

Die Haustür muss sowieso immer zu sein sonst steht sie sperrangelweit offen :lol:

naja so oft kommts dann eh nicht vor, dass sie im bett liegen. Ab und zu bekomm ich eine rückenmassage aber meistens legen sie sich unters bett oder gehen am balkon raus...
 

silkemay

Registriert seit
03.07.2006
Beiträge
24
Gefällt mir
0
Türöffner

... mein Felix kann auch perfekt Türen öffnen - egal wie schwer die sind.
Türklinken senkrecht stellen hilft bei uns prima ...
... Was mir noch einfällt, was hälst du davon, wenn du von innen an deine Schlafzimmertür einen Türstopper hinstellst? Diese gibt es ja inzwischen in allen möglichen Variationen und tws. sind die auch richtig schwer.

Viel Erfolg und liebe Grüße von
Silke, Felix und Moritz
 

ute-die-genervte

Registriert seit
01.02.2007
Beiträge
149
Gefällt mir
0
Jawoll, das Problem haben wir seit zwei Wochen auch. Wir haben an allen "wichtigen" Türen entweder die Klinke hochgestellt oder einen Drehknopf angebracht. Der Katzenmann scheint es einzusehen, dass er jetzt die Türen nicht mehr öffnen kann - er lässt sie in Ruhe.

LG, Ute
 

Romares

Registriert seit
10.04.2007
Beiträge
149
Gefällt mir
0
Romeo kann geschlossene Türen nicht ausstehen,egal welche.
Ins Schlafzimmer darf er aber auch nicht,brauche schließlich
meinen Schönheitsschlaf:lol:
Wir haben einfach abgesperrt,und uns nächtelang das Polster
auf die Ohren gedrückt,bis er aufgegeben hat!
Irgendwann merken sie es, wo Katzen erwünscht sind und wo nicht:lol:
Alle anderen Türen sind mir wurscht,Haustüre lässt er zum Glück in
Ruhe.
Hab da mit meinen ersten Kater ein nettes Erlebniss.
Ist aber eine andere Geschichte::bg
::w Martina
 

Rosina

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
1.729
Gefällt mir
0
Meine zwei Katzis können das auch :roll:. Wir haben nur bei der Haustür die Klinke senkrecht gestellt, die anderen Türen "dürfen" sie öffnen.

Ich muss leider auch um 5.15 h aufstehen und spiele dann "Toter Mann" äh Frau, wenn ich nächtlichen Besuch bekomme :wink: ::bg. Das hilft!
 

Kitty81

Registriert seit
13.02.2007
Beiträge
85
Gefällt mir
0
Unser Kater Findus öffnet auch sämtliche Türen.
Wir haben alles durchprobiert von abschließen über Türklinke ummontieren...

Nur gibt Findus nicht nach und springt immer und immer wieder an die Klinke und wenn die Tür nicht aufgeht, dann kratzt er von der Klinke auch schon mal die Tür runter - und das geht ja gar nicht in einer Mietswohnung... habe keine Lust, sämtliche Türen zu ersetzen, also haben wir resigniert und alle Türen sind offen, bis auf die Haustür...;-)

Diese schlauen Fellnasen!
 

MauseBaer86

Registriert seit
29.11.2005
Beiträge
2.984
Gefällt mir
1
Seitdem ich das hier beobachten könnte


(da hängt er nur noch an der Klinke)
sind bei uns alle Türen entweder abgeschlossen oder die Klinke hochgestellt-grade Küchentür und Kinderzimmertür:roll:
 
Thema:

"Türöffner"

"Türöffner" - Ähnliche Themen

  • Türöffner

    Türöffner: HALLO!!!! Nachdem hier ja anscheinend viele eine Katze mit merkwürdigem Verhalten oder Fähigkeiten haben, nun mein Problem: mein Sammy hat vor...
  • Mein Türöffner ;-)

    Mein Türöffner ;-): Hallöchen zusammen, ich wollte Euch eben schnell von der neuesten Marotte unseres Katers Bubu erzählen *gg*: Seit einigen Wochen hat er eine...
  • Ähnliche Themen
  • Türöffner

    Türöffner: HALLO!!!! Nachdem hier ja anscheinend viele eine Katze mit merkwürdigem Verhalten oder Fähigkeiten haben, nun mein Problem: mein Sammy hat vor...
  • Mein Türöffner ;-)

    Mein Türöffner ;-): Hallöchen zusammen, ich wollte Euch eben schnell von der neuesten Marotte unseres Katers Bubu erzählen *gg*: Seit einigen Wochen hat er eine...
  • Schlagworte

    katzen türöffner

    Top Unten