TÜRKISCH ANGORA KENNER GESUCHT

Diskutiere TÜRKISCH ANGORA KENNER GESUCHT im Katzen-Erziehung Forum im Bereich Katzen allgemein; :?: :?: Ich habe seit nunmehr 2 jahren eine türk. angora katze (mix mit kartäuser), aber das die angora seite überwiegt auf jeden fall. die...

Anonymous

Gast
:?: :?:
Ich habe seit nunmehr 2 jahren eine türk. angora katze (mix mit kartäuser), aber das die angora seite überwiegt auf jeden fall.
die katze bekam ich als sie 6 wochen alt war und hatte zu diesem zeitpunkt schon eine katze.
die kleine wurde natürlich erst mit argwohn beäugt, dann aber gut aufgenommen, hinzufügen muss ich dass meine kleine von beginn an krank war, sie hatte deutliche zeichen von schnupfen, kränkelte lange brach sich dann auch noch ein bein, beim gewagten sprung von kleiderschrank.
sie wurde viel verhätschelt, aber nie bevorzugt, da ich ja noch meine andere katze hatte.
aber
die kleine lebte die mieste zeit unter dem bett und war zwar sehr schmusig, aber zog sich gerne zurück.

dann wurde sie schwanger und bekam einen wurf kitten.
2 haben wir behalten und mit denen geht sie seit langem nun sehr ruppig um, es ist nicht das gewohnte abnabeln, sondern sie verletzt die kleinen mutwillig, bis sie bluten und nur noch laut schreien und am ende zitternd und verstört in irgendeiner ecke sitzen.
ich habe seit letztem jahr auch einen hund und zu dem ist sie nie besonders freundlich gewesen, aber sie hat akzeptiert, jedenfalls schien es so, dass noch andere da sind.

seit einigen wochen nun aber attackiert sie alles und jeden, sie greift menschen an, auch mich mittlerweile, in einer sekunde ist sie sehr schmusig in der nächsten wird sie aggressiv, fletscht die zähne, knurrt laut undschlägt wie wild nach einem und beisst auch.

ich weiss langsam nicht mehr was ich tun soll. ich habe ja mit tieren viel geduld und schaue mir vieles an, aber dass sie nun tier und mensch angreift und man am ende selber angst haben muss ob sie nun einen angreift, lässt das klima nicht besonders entspannt sein.

wir wollen die kleinen nicht abgeben, sie sollten bei uns bleiben . und auch die erste katze wird natürlich da bleiben, ebenso der hund.
nur wir wissen ja nicht mehr was zu tun ist.
ich habe mit einer tierpsychologin gesprochen und erhielt diverse anregungen,aber bis heute will nichts fruchten, nur wenn diese katze mit mir ganz alleine ist, dann scheint sie diesen moment zu geniessen und schnurrt und redet sehr viel, maunzt und schleicht um einen herum, aber wehe es lässt sich ein anderer blicken. ist das blosse eifersucht? will sie einen für sich alleine?
will sie mehr aufmerksamkeit?
ich weiss langsam einfach nicht mehr weiter. vielleicht hat hier ja jemand eine anregung???
 
27.09.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: TÜRKISCH ANGORA KENNER GESUCHT . Dort wird jeder fündig!

Kathryn

Gast
So wie sich das anhört ist Deine Katze mit ihrer Situation überfordert, als Du sie bekommen hast war sie noch eine Baby, dass eigentlich noch viel mütterliche Erziehung gebraucht hätte.
Da sie wohl doch recht scheu war denke ich, dass sie nicht allzuviel von Deiner anderen Katze gelernt hat, zumindest wird sie wohl nie gelernt haben, wie man Kitten erzieht, sie hat es ja nicht im vollem Masse an sich selbst erfahren, einiges ist zwar instinkt aber bei einer Katze die ihr Kindheit mit Krankheiten und ohne Sozialiesierungsphase verbracht hat prägt sich das häufig nicht sie aus wie es sollte.
Ihre Kinder bedeuten für sie im Moment wahrscheinlich nur puren stress was sie eben auch auf andere Lebewesen überträgt, wenn Du mit ihr alleine bist scheint sie sich ja auch manchal richtig normal zu verhalten.
Wegeben würde ich sie ehrlich gesagt so auf keinen Fall, denn sie scheint wirklich doch noch eine Prägung auf Dich zu haben und weil sie ja nicht nur andere Katzen angeht sondern auch Menschen, kannst Du jetzt nicht abschätzen wie sie auf eine neuen Dosenöffner in völlig neuer Umgebung reagieren würde. Solche Katzen landen dann leider oft isoliert im Tierheim.
Du hast bestimmt schon ettliche Ratschläge vom Psycholgen gehört, deswegen kann ich Dir da wohl keinen wirklichen Rat geben.
Ich persönlich würde zunächst mal versuchen so viel ruhe wie nur möglich zu gönnen, also dass sie jeder Zeit dn anderen Tieren aus dem Weg gehen kann uns ie uch nicht mittendinn sein muss wenns bei den Menschlichen Hausbewohnern mal heiß hergeht. Vielleicht hefen ja auch in Deinem Fall Bachblüten mit denen schon einige hier im Forum gute erfahrungen gemacht haben, die gibt's übrigens auch für Menschn wenn, Dir der Stress mit der Katze bis zu den Ohren steht. Ich kann Dir aber nicht viel dazu sagen weil ich es selbst noch nie ausprobiert habe.
Katzen sagen manche sind wie Authisten, jede Veränderung ob räumlich oder Gefühlsmäßig, ist für sie ein großer Einschnitt im Leben, manch eine Katze kommt besser damit klar als eine andere. Deine Kätzin spührt was Du empfindest, Deine Verägerung über ihr Verhalten, kann sie durchaus noch mehr Reizen.
Gib ihr Zeit und Ruhe, versuche besonders geduldig mit ihr zu sein, wenn ihr Kitten dann ein wenig älter sind werden sie auch nicht mehr so neugierig und verspielt sein, dass sie ihrer Mutter ständig auf die Nerven gehen. Das es mit der Rasse zusammenhäng glaube ich in diesem Falle kaum, obwohl bei einigen Zuchtkatzen gewisse fähigkeitn verlorengegenge zu sein scheinen, ich kenn eine Zuchtkatze, die nie in ihrem Leben einen Wurf aus eigener Kraft zur Welt gebracht hat, also ständig unter tierärztlicher bewachung stehen musste.

Ich hoffe mal alle Katzen und Kater in Deinem Haushalt sind mittlerweile Kastriert!
 

Anonymous

Gast
verhalten

hallo kathryn, ich danke dir für dein klares statement.
also ich bin auch nicht an dem punkt sie abgeben zu wollen, bei gott nicht. ich habe sie von klein an gehabt und will sie auf jeden fall behalten, nur ich bin natürlich auch oft überfordert, wenn ich sehe, dass iwr hier echt supertoll wohnen, in toller whg, sehr gross, mit anschliessendem uns gehörenden garten, die tiere haben hier genug räume um sich echt tagelang nicht zu sehen, aber die kleinen wollen halt noch spielen, wobei sie auch nicht mehr sooo klein sind, sie werden bald ein halbes jahr alt.
als luna ihre babies bekan war sie die stolzeste mutter der welt, ich dachte anfangs auch sie würde alles falsch machen, aber sie hat alles richtig gemacht, sie hat sich gut um die kitten gekümmert und sie immer mit viel aufmerksamkeit bedacht, sie gepfelgt und sie erzogen ihnen gezeigt wie man ins katzenklo geht etcpp.

nur seit mehr als einem monat hat sich das blatt gewendet.
manchmal habe ich auch den verdacht, dass ihr hier zuviel trubel ist mit all den tieren, und dass sie lieber alleine wäre mit mir, da sie aber ohnehin nicht meine erstkatze war und ich die kitten auch nie weggeben würde, ist die situation schwer.

ich kann nicht immer so auf alle eingehen, auch wenn ich mich sehr darum bemühe.
natürlich fehlt mir manchmal die geduld wenn ich sehe, dass sie alle attackiert und wir selber auch fette wunden davontragen.
im moment ist es so dass ich versuche die kleinen immer um sie herum wegzulotsen, was gut gelingt und sie ist nur mit meiner erstkatze und meinem hund zusammen, was ihr sehr gut bekommt, dann ist sie friedvoll und neigt nicht dazu von einer sekunde auf die andere verrückt zu spielen, sobald die kleinen auftauchen sieht das alles anders aus-
von daher sind die kleinen nicht mehr mit luna zusammen sondern befinden sich in einem anderen teil der whg.

aber ich lotse sie halt raus wenn sie in den garten spielen sollen ;-))

aber ich danke dir sehr für deine worte.
gruss
 

Anonymous

Gast
ps

nein meine erstkatze und hund und luna selber sind kastreirt, die kleinen sind meiner meinung nach noch zu jung um kastriert zu werden.
 

Kathryn

Gast
Na, so hört sich das ga nicht mehr so negativ an. Ich wünsche Dir auf alle Fälle mal viel Glück, dass sich alles wieder einränkt, Katzen haben ja wie wir Menschen auch mal eine launische Phase , du findest hei im Forum betimmt hunderte Artikel wo es vielleicht nicht um das gleiche Problem aber ähnliches geht. Vielleicht findest Du auch da noch ein paar Tips die in Deiner Situation weiterhelfen können.
Dass mit den Kindereien, habe ich ja auch schon spühren müssen, meine neue ist jetzt gerade mal 5 bis 5 1/2 Monate alt (genau wissen wir es leider nicht) und wenn sie meine 5 1/2 jährige Katze Jacky sieht, dann würde sie am liebesten stundelang auf ihr rumhopsen, schwanz jagen und sonst was anstellen, was meiner Jacky natülich nicht besonders gut aufstößt und so kam es auch, dass mich Jacky im Zorn auf die Kleine, seit mehr als 5 Jahren das erstemal wirklich gebissen hat. Das hat jetzt auch 3 Monate gedauret bis sie die Kleine mal näher als 30 cm zu sich gelassen hat.
Wegen der Kastration mach dir mal nicht zu viele Gedanken, dass ist für einen guten TA in Routine Eingriff der mittlerweile auch schon bei erheblich jüngeren Tieren ohne erhöhtes Risiko durchgeführt werden kann. Sage das jetzt mal zur sicherheit, weil meine Jacky z.B. damlas schon mit einem halben Jahr drann war rollig zu werden, manche sind es sogar noch früher. Nach der Kastration mit etwa 6 1/2 Monaten, wurde sie auch umgänglicher mit anderen Katzen, hat also für unsern Hausfrieden sehr viel gebracht!
 

Anonymous

Gast
kastration

da ich ohnehin kommende woche mit den kitten und luna zum ta wollte, werde ich es da direkt abchecken was mit einer kastration wäre, es kann durchaus sein, dass luna das riecht und schon sauer auf die kleinen ist, weil sie eine gefahr für sie darstellen ihrer meinung nach *g*
ich hoffe dass sich dadurch alles wieder zum guten wendet, denn luna war früher mal eine geraume zeitlang und sehr liebe katze, aber seit schwangerschaft und wurf ist einige zeit vergangen und seitdem ist sie nimmer die alte. und ich kann die probe aufs exempel machen, sobald die kleinen in sicht- und riechweite sind ist schicht im kasten und sie fliptt total aus, von daher sind wir manchmal dann doch sehr angstvoll, vor allen dingen wenn sie mir den arm von oben nach unten aufschlitzt nur weil ich sie beruhigend streicheln wollte oder sowas.....
das schockt dann schon, denn alle anderen katzen sind die sanftheit in person und die kleinen zeigen niemals ihre krallen, das ist doch dann schon ein kontrastprogramm muss ich zugeben.

ich werd aber sehen was der ta sagt und dann seh ich mal weiter...

danke dennoch.
 
Thema:

TÜRKISCH ANGORA KENNER GESUCHT

TÜRKISCH ANGORA KENNER GESUCHT - Ähnliche Themen

  • Türkisch Van macht mich fertig!! HILFE!!!

    Türkisch Van macht mich fertig!! HILFE!!!: hallo leute, ich habe eine ganz dringende frage .. meine türkisch van mauzt ständig, weil sie aus meinem zimmer raus möchte, lass ich sie dann...
  • wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??

    wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??: Hi hab ma ne Frage Hab 2 kitten zu hause seit paar tagen und wohlte frage wie lange es dauert die die beiden aufdem namen und auf mich zu kommen...
  • Clicker-Kenner vor: Clickern auch bei Katzenklo-Fehlprägung möglich? (Vorsicht, lang)

    Clicker-Kenner vor: Clickern auch bei Katzenklo-Fehlprägung möglich? (Vorsicht, lang): Liebe Foris, ich habe eine Frage an die Clicker-Experten unter Euch: ich halte 4 Katzen (3 m, 1 w) in einer katzengerecht gestalteten...
  • Ähnliche Themen
  • Türkisch Van macht mich fertig!! HILFE!!!

    Türkisch Van macht mich fertig!! HILFE!!!: hallo leute, ich habe eine ganz dringende frage .. meine türkisch van mauzt ständig, weil sie aus meinem zimmer raus möchte, lass ich sie dann...
  • wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??

    wann kennen sie ihr namen und kommen auf ein zu ??: Hi hab ma ne Frage Hab 2 kitten zu hause seit paar tagen und wohlte frage wie lange es dauert die die beiden aufdem namen und auf mich zu kommen...
  • Clicker-Kenner vor: Clickern auch bei Katzenklo-Fehlprägung möglich? (Vorsicht, lang)

    Clicker-Kenner vor: Clickern auch bei Katzenklo-Fehlprägung möglich? (Vorsicht, lang): Liebe Foris, ich habe eine Frage an die Clicker-Experten unter Euch: ich halte 4 Katzen (3 m, 1 w) in einer katzengerecht gestalteten...
  • Schlagworte

    ,

    türkisch angora erziehung

    Top Unten