Traumeel giftig ??????

Diskutiere Traumeel giftig ?????? im Alternative Heilmethoden Forum im Bereich Katzenkrankheiten; Hallo zusammen! Bin hier auf einen Bericht gestoßen, der auch Traumeel betrifft. Prüft es einfach mal, ob das auch Euch betrifft. LG Karin...
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
965
Gefällt mir
184
Hallo zusammen!
Bin hier auf einen Bericht gestoßen, der auch Traumeel betrifft. Prüft es einfach mal, ob das auch Euch betrifft. LG Karin



  • Quecksilber außerhalb der Zähne
  • Trotz der hohen Giftigkeit und trotz sichtbarer Versuche, das Quecksilber aus der Medi
  • -
  • zin zu ver
  • bannen, gibt es neben Zahnfüllmaterialien auch nach wie vor noch Augen
  • -
  • tropfen, Impfstoffe und weitere Medizinprodukte, die Quecksilber enthalten. Thiomersal
  • ist das Salz einer hochgiftigen neurotoxischen organischen Quecksilberver
  • bindung
  • 41
  • ,
  • ,
  • 42
  • .
  • Es wird weiterhin in Augentropfen und Impfstoffen verwendet, um die Verkeimung zu
  • verhindern. Solche Produkte sind nicht für die Anwendung am Menschen geeignet,
  • auch wenn es immer noch Mediziner gibt, die genau das bestreiten. Im Zuge der
  • Schweine
  • grippe
  • hysterie im Jahre 2009 wurden sogar die Großpackungen eines
    „neuen“
  • Impfstoffes (Pandemrix) wieder mit Thiomersal keimfrei gemacht – glücklicherweise hat
  • sich kaum jemand damit impfen lassen.
  • Quecksilberhaltige Desinfektionsmittel zum Auftragen auf die Haut und auf Wunden
  • (Mercurochrom, Merfen) sind wegen ihrer Giftigkeit nach dokumentierten Todesfällen
  • nicht mehr im Einsatz oder werden nur noch in geänderter Zusammensetzung (Polivi
  • -
  • don
  • 43
  • - mit Jod statt mit Quecksilber) vertrieben.
  • Obwohl es unter Naturwissenschaftlern erhebliche Zweifel an der Wirksamkeit homöo
  • -
  • pathischer Hochpotenzen jenseits der Loschmidt'schen Zahl gibt
  • 44
  • , gibt es keine Zwei
  • -
  • fel, daß niedrigere Verdünnungen von Quecksilber und anderen Schadstoffen defi
  • nitiv
  • und völlig unhomöopathisch giftig sind.
  • Mercurius (antike und alchemistische Bezeichnung) Hydrargyrum (lateinisch, wörtlich:
  • flüssiges Silber),
  • Hydrargyros
  • (griechisch), Quecksilber (deutsch), Hg (chemisches For
  • -
  • melzeichen), oder Mercury (englisch) sind alles unterschiedliche Bezeichnungen für die
  • gleiche Substanz. In D8, D6 oder noch niedrigeren Potenzen (Verdün
  • nungen Dx
  • *
  • ) ist
  • Quecksilber analytisch
  • 45
  • nachweisbar – zum Beispiel im Hirn von Alzheimerkranken –
  • aber auch in Medikamenten wie Meditonsin ®, Traumeel ® S und anderen.
  • Die Firma
  • Medice fährt mit ihrer Giftpanscherei bis heute fort und bewirbt das Mittel Meditonsin
  • sogar für Kinder, obwohl spätestens seit den öffentlichen Hinweisen durch Daunderer
  • 1990 die Berufung auf „Nichtwissen“ nicht mehr möglich ist.
  • Kalium Bichromat
  • *
  • (Odonton- Echtro
  • plex ®) würde ich ebenfalls nicht in solchen Ver
  • -
  • dünnungen zu mir nehmen. Cinnabaris Pentarkan ® H enthält laut Packungsbeilage
  • sowohl Kalium Bichromat, als auch das etwas weniger giftige, relativ schwerlösliche
  • Quecksilbersulfid (HgS, Zinnober
  • *
  • ) sogar in D3(!). Sinusitis Hevert SL ® kombiniert
  • Quecksilberjodid D9 mit Quecksilbersulfid D3 und Kalium Bichromat D8. Sinfrontal von
  • Müller, Göppingen gibt es mit Quecksilbersulfid D4 und
  • Mercurius Solubilis Hahne
  • -
  • manni
  • *
  • in D6.
  • Wenn ich die Beipackzettel nicht selbst gesehen hätte, hätte ich es nicht für möglich
  • gehalten. Wenn ich es vorher gewußt hätte, hätte ich mir niemals so etwas verschreiben
  • lassen.
 
23.10.2019
#1

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen. Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
890
Gefällt mir
461
@Karin61 Hallo!
Ich würde gerne wissen, was du da gefunden hast, kann es aber leider nicht so lesen, dass ich die Informationen rausfiltern kann.
Kannst du dein Post nochmal editieren oder zum Original verlinken?
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
23.331
Gefällt mir
112
Hallo Karin,

Du solltest bitte auf jeden Fall den Link zur entsprechenden Seite hier einfügen, da wir sonst - abgesehen von der besseren Lesbarkeit - Probleme mit dem Urheberrecht bekommen können.

Danke schön!
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
965
Gefällt mir
184
Nein, den Link hab ich nicht mehr, da ich mir nur immer rauskopiere, was mir wichtig erscheint zu einem Thema. Ist auch schon länger her, habs beim Aufräumen gefunden. Und anders reinsetzen kann ich nicht, da hab ich keine Ahnung. Die Reihen sind nicht so gut, aber dennoch kann ich es bei mir lesen. LG Karin
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
965
Gefällt mir
184
Vielleicht googelt ihr mal unter Traumeel und Quecksilber?
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
965
Gefällt mir
184
Rosi Du bist ja phänomenal.....................stimmt, daß war der Beitrag. Danke Dir.............
 
Eldarion

Eldarion

Moderator
Registriert seit
28.06.2005
Beiträge
23.331
Gefällt mir
112
Super, vielen Dank, Rosi! ::bussi
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
1.034
Gefällt mir
753
Diese Information hat im Internet in vielen Foren vor einiger Zeit Wellen geschlagen.
ABER: Wenn man nicht an Homöopathie glaubt, weil der Wirkstoff eigentlich gar nicht nachweisbar ist durch die Verdünnung - dann kann es auch keine Vergiftung durch diesen Wirkstoff geben, oder?
Gerade in der Homöopathie werden viele toxische Substanzen in einer "ungefährlichen" Verdünnung eingesetzt.

Man muss auch grundsätzlich unterscheiden, in welcher Form Quecksilber vom Körper aufgenommen wird.
Bei den Amalgam-Füllungen ist es ja nicht die orale Aufnahme von Quecksilber, sondern das Problem ergibt sich daraus, dass dieses Quecksilber in Form von Dämpfen freigesetzt wird bei der Verarbeitung. Und wohl auch hinterher durch Reaktionen im Mundraum immer wieder reagieren kann und freigesetzt wird.
Ich z.B. habe auf Amalgam mit starker Migräne reagiert - seit ich keine Amalgamfüllungen mehr habe, hatte ich nie wieder einen starken Migräneanfall.

Und ich glaube, dass du viele,viele hundert Schachteln Traumeel schlucken musst, um auch nur annähernd auf die Menge Quecksilber zu kommen, die in einer einzigen Zahnfüllung vorhanden ist:wink:
 
Karin61

Karin61

Registriert seit
12.02.2017
Beiträge
965
Gefällt mir
184
Kein Kommentar von mir. Ich habs nur entdeckt und für die reingestellt, die diese Mittel in irgend einer Form anwenden. LG Karin
 
Smee

Smee

Registriert seit
27.09.2019
Beiträge
181
Gefällt mir
114
Übrigens enthalten alle Energiesparlampen (keine LEDs, sondern diese hier: 51-GyhWPi-L._SY500_.jpg) Quecksilber in Gasform. Wenn dir so ein Ding zerbricht oder runterfällt, dann ist das nicht nur für dich sondern vor allem auch für Tiere sehr gefährlich (der Dampf sinkt ja in Richtung Boden, wo wir es eher weniger einatmen, unsere Katzen allerdings schon...)

Quecksilber ist um uns herum und wir sollten uns nicht verrückt machen.
 
Thema:

Traumeel giftig ??????

Traumeel giftig ?????? - Ähnliche Themen

  • Traumeel / Zeel wie verabreichen

    Traumeel / Zeel wie verabreichen: Einen wunderschönen guten Abend, Ich würde gerne unserer Leni Traumeel und Zeel Tabletten geben und habe diese auch schon hier. Aber ich bin mir...
  • Traumeel oder Zeel

    Traumeel oder Zeel: traumeel oder zeel? bei meinem kater wurde die hüfte geröntgt. der arzt meint sie sieht nicht schön aus aber er hätte auch schon schlimmere hüften...
  • Traumeel oder Zeel - Ähnliche Themen

  • Traumeel / Zeel wie verabreichen

    Traumeel / Zeel wie verabreichen: Einen wunderschönen guten Abend, Ich würde gerne unserer Leni Traumeel und Zeel Tabletten geben und habe diese auch schon hier. Aber ich bin mir...
  • Traumeel oder Zeel

    Traumeel oder Zeel: traumeel oder zeel? bei meinem kater wurde die hüfte geröntgt. der arzt meint sie sieht nicht schön aus aber er hätte auch schon schlimmere hüften...
  • Top Unten