Trächtige Katze Zugelaufen !

Diskutiere Trächtige Katze Zugelaufen ! im Trächtigkeit Forum im Bereich Katzenaufzucht und Zucht; Hallo ihr Lieben, Wir sind im Januar auf unseren eigenen Hof gezogen da wahr ich selbst schwanger.. (meine schwangerschaft verlief nicht so ganz...
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Hallo ihr Lieben,

Wir sind im Januar auf unseren eigenen Hof gezogen da wahr ich selbst schwanger.. (meine schwangerschaft verlief nicht so ganz einfach viele komplikationen)
im März ist hier Eine Katze (Minka)rumgestreunt da dachten wir uns nicht viel bei da wir ein großes Ausengehege für meine drei Kater haben(Hand aufzucht und alle Kastriert!)
mir viel auf das sie recht rund ist und ich hatte den verdacht das sie trächtig ist auf nachfrage bei einem nachbarn kannte man die katze aber nicht weiter äußerte nur die vermutung das sie dem bauern gehört (man wisse ja das der oft Kitten hat und wie er sie los wird) da ich wie gesagt selbst Schwanger wahr und grad erst selbst wieder aus dem Krankenhaus entlassen wurde hab ich ihr nur Futter, Milch und Wasser
hingestellt und meinem Freund gesagt er soll das jeden tag machen wenn sie da ist, falls sie kein zuhause hat! Als dann am 26.3 unser Sohn auf die Welt kam und mein Freund abends nachhause gefahren ist rief er mich an und meinte er hätte in der Sattelkammer Babykatzen Maunzen hören hinter dem ganzen bauschutt und den kaputten Fenstern ... ich ihm also gesagt er soll ganz vorsichtig den ganzen schrott aus der sattelkammer schaffen und alles vorsichtshalber kitten sicher machen ... dabei fand er dann auch 4 Kitten wärend er um sie rum aufräumte und ihnen eine kleine hütte zimmerte. So durften sie erstmal bleiben wir sorgten dafür das die kleinen nicht weglaufen konnten ,entwurmten alle und versorgten sie und wollten erstmal abwarten ob jemand sich meldet ... in der zwischenzeit organisierte ich das das ein verein die kastrationen und das chipen und impfen übernimmt... wir versuchten Immer wieder Minka einzusperren damit ihr nichts passiert und sie bei den kleinen bleibt.. das wahr ein satz mit x sie fing dann sofort an die babys anzuknurren oder blieb sobald sie raus kamm stundenlang weg (1 mal die ganze nacht ) daher habe ich es dann aufgegeben... nun wahr vor kurzem ein riesiger waldbrand hier in der gegend bei dem wir uns mit allen tieren in sicherheit gebracht haben seid dem ist Minka erfolgreich eingesperrt leider fällt seid 1 woche sehr deutlich auf das sie immer dicker wird und beim streicheln fühlt man deutlich das sie schwanger ist :(
Ich mach mir riesige vorwürfe das sie wieder Tragend ist und ich sie nicht vorher eingesperrt bekommen haben :(
ich wahr einfach so beschäftigt mit meinem Kleinen sohn und unserem Hof ich habe schon 4 Hunde (2 chronisch krank ) und 3Pferde (1chronisch krank) und eben meine 3 Kater und den von meinem freund :(

Nun meine fragen die letze geburt musste sie alleine durchstehen diese möchten wir so gut es geht begleiten
ich habe keine ahnung von katzen geburten habe etwas gelsen aber das wiederspricht sich alles so was können wir denn genau tun und was sollten wir auf keinen fall tun ?
wie läuft so eine geburt bei katzen ab ?
Was brauchen wir ?
Hat sie es jetzt noch schwerer/kann sie es körperlich überhaupt schaffen bei so einem kurzem abstand zwischen den würfen? :(

ich mach mir solche vorwürfe :(
 
Zuletzt bearbeitet:
23.07.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Trächtige Katze Zugelaufen ! . Dort wird jeder fündig!
Pat

Pat

Registriert seit
23.06.2014
Beiträge
5.574
Gefällt mir
4.237
Hallo und herzlich willkommen hier!::wgelb

Leider kann ich dir zum Thema Katzengeburten kaum was sagen, aber ich hoffe, das sich da noch andere melden.

Daher hole ich dein Thema hiermit einfach mal hoch, damit es auch andere lesen und es nicht übersehen wird.
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Moin Nessy,
als allererstes will ich Dir ganz deutlich sagen, dass Du bisher alles ganz großartig gemacht hast! Vielen vielen Dank im Namen all der Namenlosen, die auf eine Helferin wie Dich hoffen.
Und dann: hey, herzlichen Glückwunsch zur Geburt eines neuen Erdenbürgers!!

Katzen können bis zu 3 x pro Jahr werfen. Dass sie ihre Kids anknurrte, war möglicherweise ein Zeichen ihrer erneuen Rolligkeit. Ihr erster Wurf war ja bereits Ende März, dann ist die zweite Trächtigkeit im Juli nichts ungewöhnliches. Ein TA (vielleicht der vom Tierheim?) könnte sagen, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten und wie die Mutter physisch gerüstet ist. Sieht er die Chancen schlecht, kann er Minka auch jetzt noch kastrieren.
Soll sie ihre Kids bekommen, braucht sie eigentlich nur eine entspannte Umgebung, ne sichere Futterquelle, mehrere versteckte Plätze zur Auswahl wie in eurem Schuppen beim ersten Wurf und Verständnis für die Hormonschwankungen einer werdenden Mutter. Ich hab früher all meine Katzen einmal werfen lassen (das gehört doch zum Leben dazu) und kann nur sagen: es war immer aufregend, wunderschön und unvergesslich und trotz 1000 Kartons, die ich als Wurflager anschleppte und mi alten Laken und Handtüchern ausfüllte, bestanden die Damen drauf, sich auf meinen Pullovern im Schrank einzurichten. Gelingt es Dir, Minka Sicherheit zu vermitteln, wird alles glatt gehen (TA natürlich trotzdem vorbereiten, es kann immer mal was passieren). Du brauchst natürlich einen aufgeladenen Akku für die Kamera, mit der Du uns dann mit Bildern versorgen musst, gelt!

Die Kater haben natürlich am Anfang nichts am Nest zu suchen und danach erstmal nur unter Aufsicht (sofern Minka es überhaupt zulässt). Die meisten Kater reagieren positiv, aber es gibt auch welche, bei denen die Natur durchschlägt, die Kids zu töten um die Katze bald neu decken zu können.

Störungen des Nestbereiches können je nach Gemütsverfassung der Mama zur Folge haben, dass sie mit ihren Kids umzieht. Also überlegt mal, wo Minka die größtmögliche Ruhe hat. Sofern sie Vertrauen zu euch hat, ist sie aber bei der Geburt vielleicht über eine pfotendrückende Begleitung erfreut. Das wird sie Dir sicher dann mitteilen.

Sicher fällt anderen Foris noch viel mehr ein? Mit Bildern sind wir am leichtesten zu locken ;-))

Was für einen Eindruck macht Minka denn? Ist sie verschmust, glücklich? Kommt sie als "Inhaftierte" klar oder klebt sie am Fenster und will uuuuunbedingt raus?
Und wie geht es den Kleinen? Hast Du sie noch bei Dir oder hat der Tierschutz die Vermittlung übernommen?
Und nochmal: Du musst Dir keinerlei Vorwurf machen. Minka ist froh, ein Zuhause gefunden zu haben. Lass sie einmal vom TA checken und falls sie ihre Kids bekommt, warte ein paar Wochen mit der Kastration (bis die Kitten aus dem Gröbsten raus sind).

Viel Erfolg!
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Moin Nessy,
als allererstes will ich Dir ganz deutlich sagen, dass Du bisher alles ganz großartig gemacht hast! Vielen vielen Dank im Namen all der Namenlosen, die auf eine Helferin wie Dich hoffen.
Und dann: hey, herzlichen Glückwunsch zur Geburt eines neuen Erdenbürgers!!

Katzen können bis zu 3 x pro Jahr werfen. Dass sie ihre Kids anknurrte, war möglicherweise ein Zeichen ihrer erneuen Rolligkeit. Ihr erster Wurf war ja bereits Ende März, dann ist die zweite Trächtigkeit im Juli nichts ungewöhnliches. Ein TA (vielleicht der vom Tierheim?) könnte sagen, wie weit die Schwangerschaft fortgeschritten und wie die Mutter physisch gerüstet ist. Sieht er die Chancen schlecht, kann er Minka auch jetzt noch kastrieren.
Soll sie ihre Kids bekommen, braucht sie eigentlich nur eine entspannte Umgebung, ne sichere Futterquelle, mehrere versteckte Plätze zur Auswahl wie in eurem Schuppen beim ersten Wurf und Verständnis für die Hormonschwankungen einer werdenden Mutter. Ich hab früher all meine Katzen einmal werfen lassen (das gehört doch zum Leben dazu) und kann nur sagen: es war immer aufregend, wunderschön und unvergesslich und trotz 1000 Kartons, die ich als Wurflager anschleppte und mi alten Laken und Handtüchern ausfüllte, bestanden die Damen drauf, sich auf meinen Pullovern im Schrank einzurichten. Gelingt es Dir, Minka Sicherheit zu vermitteln, wird alles glatt gehen (TA natürlich trotzdem vorbereiten, es kann immer mal was passieren). Du brauchst natürlich einen aufgeladenen Akku für die Kamera, mit der Du uns dann mit Bildern versorgen musst, gelt!

Die Kater haben natürlich am Anfang nichts am Nest zu suchen und danach erstmal nur unter Aufsicht (sofern Minka es überhaupt zulässt). Die meisten Kater reagieren positiv, aber es gibt auch welche, bei denen die Natur durchschlägt, die Kids zu töten um die Katze bald neu decken zu können.

Störungen des Nestbereiches können je nach Gemütsverfassung der Mama zur Folge haben, dass sie mit ihren Kids umzieht. Also überlegt mal, wo Minka die größtmögliche Ruhe hat. Sofern sie Vertrauen zu euch hat, ist sie aber bei der Geburt vielleicht über eine pfotendrückende Begleitung erfreut. Das wird sie Dir sicher dann mitteilen.

Sicher fällt anderen Foris noch viel mehr ein? Mit Bildern sind wir am leichtesten zu locken ;-))

Was für einen Eindruck macht Minka denn? Ist sie verschmust, glücklich? Kommt sie als "Inhaftierte" klar oder klebt sie am Fenster und will uuuuunbedingt raus?
Und wie geht es den Kleinen? Hast Du sie noch bei Dir oder hat der Tierschutz die Vermittlung übernommen?
Und nochmal: Du musst Dir keinerlei Vorwurf machen. Minka ist froh, ein Zuhause gefunden zu haben. Lass sie einmal vom TA checken und falls sie ihre Kids bekommt, warte ein paar Wochen mit der Kastration (bis die Kitten aus dem Gröbsten raus sind).

Viel Erfolg!

Danke für die Glückwünsche :)
und ganz ganz lieben dank für deine lieben worte :)
Naja mach mir schon vorwürfe wegen der erneuten trächtigkeit :( aber jetzt lässt es sich nicht mehr ändern unser Tierarzt mein sie ist schon zu weit er würde sie jetzt nicht mehr Kastrieren und ehrlich gesagt möchte ich ihr das auch nicht antun :/ (man kann die kleinen schon sehr deutlich fühlen beim streicheln )

Ich habe kein Tierheim sondern einen Katzenhilfe verein an der hand der die kastrationen chip und Impfungen übernimmt da unsere Tierheime ja völlig Überfüllt sind. Die kleinen sind noch alle bei mir Bis wir das passende zuhause finden da ich sie nur abgeben wenn wirklich alles passt Platz ist hier ja genug und meine kater Lieben die kleinen (schicke gleich noch fotos hinterher)

Da Minka sich mit ihren ersten Kitten und den anderen Katern nicht wohl gefühlt hat ist sie zurück in die Sattelkammer gezogen und wohnt dort nun alleine .damit kommt sie am besten klar.
Am anfang wahr sie sehr scheu und ist immer weg gerannt wenn wir draußen wahren aber 1 woche nach der geburt kam ich aus dem krankenhaus heim und mich hat sie vom ersten tag an dann an sich und die kleinen rangelassen. sie ist auch nur auf ihrer Kammer raus gekommen und hat die kleinen mal alleine gelassen wenn ich rein kamm um mit mir zu schmusen. Jetzt freut sie sich schon wenn wir kommen :)

Was muss ich denn Futter technisch beachten sie bekommen aktuell alle 4mal am tag Fressen
2x Nassfutter
1x Kücken
1x Katzenmilch und Trockenfutter*

*bin ich auch kein fan von normalerweise aber bei sovielen mäulchen die hunger haben so ungeplant ist das mal notwendig und wird auch nur wenig gefressen Nassfutter und Küken ist das hauptfutter!
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Tigger ist ja wohl ne Knutschkugel51940 Sie sehen alle richtig fidel aus!
Und was Du schreibst, klingt doch alles ganz entspannt und zuversichtlich :sonne: Besonders der Umgang der Kater mit dem Jungvolk ist fein.

Gib Mutter und Kids einfach so viel sie brauchen. Querbeet, dass sich keine Mäkelei entwickelt (a la "ich mag aber nur dies und das"). Frischfleisch (Rind, Pute, Huhn, Lachs, Makrele, Lamm, Wild), ein Klecks Rapsöl für die Mama und Energiepaste vom TA helfen auch, den hohen Bedarf zum Ende der Schwangerschaft und Stillzeit zu decken. Wachstum kostet mächtig Energie, das siehst Du sicher auch an Deinem Hunger als junge Menschenmama .. Über Nacht steht bei mir immer Trockenfutter bereit. Aber was zum Henker ist Kücken? Meinst du ne Ladung Küken für alle (Hühnerkinder)?

Heißt das, dass Mama draußen ist und die Anderen drinnen? Schließt Du die Sattelkammer nachts? Fuchs und Marder würden sich sonst freuen über nen Wurf Welpen. Und wunder Dich nicht, wenn Mama Minka eines Tages beschließt, ihren Wurf in Deinem Wäscheschrank zu bekommen. Am Tag vor der Geburt waren meine Katzen immer besonders aufgekratzt und steckten ihre Köpfe mit viel Miau in jede Schublade.

Ich freu mich schon auf die ersten Bilder von der Familie. Für mich der Inbegriff von Wohlgefühl.
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Tigger ist ja wohl ne KnutschkugelDen Anhang 51940 betrachten Sie sehen alle richtig fidel aus!
Und was Du schreibst, klingt doch alles ganz entspannt und zuversichtlich :sonne: Besonders der Umgang der Kater mit dem Jungvolk ist fein.

Gib Mutter und Kids einfach so viel sie brauchen. Querbeet, dass sich keine Mäkelei entwickelt (a la "ich mag aber nur dies und das"). Frischfleisch (Rind, Pute, Huhn, Lachs, Makrele, Lamm, Wild), ein Klecks Rapsöl für die Mama und Energiepaste vom TA helfen auch, den hohen Bedarf zum Ende der Schwangerschaft und Stillzeit zu decken. Wachstum kostet mächtig Energie, das siehst Du sicher auch an Deinem Hunger als junge Menschenmama .. Über Nacht steht bei mir immer Trockenfutter bereit. Aber was zum Henker ist Kücken? Meinst du ne Ladung Küken für alle (Hühnerkinder)?

Heißt das, dass Mama draußen ist und die Anderen drinnen? Schließt Du die Sattelkammer nachts? Fuchs und Marder würden sich sonst freuen über nen Wurf Welpen. Und wunder Dich nicht, wenn Mama Minka eines Tages beschließt, ihren Wurf in Deinem Wäscheschrank zu bekommen. Am Tag vor der Geburt waren meine Katzen immer besonders aufgekratzt und steckten ihre Köpfe mit viel Miau in jede Schublade.

Ich freu mich schon auf die ersten Bilder von der Familie. Für mich der Inbegriff von Wohlgefühl.
oh ja Tigger ist eine absolute knutschkugel da mussten wir am anfang echt aufpassen das sie nicht in irgend einer tasche wahr :D

ja hier gibt es eh immer alles querbeet was wir halt grade so bei unserem metzger des vertrauens bekommen :)
und eben auch nassfutter was es halt grade sogibt .
und ja ich meinte küken :D die haben meine immer schon jeden 2 tag bekommen und den tag dazwischen halt ne maus!

aus unserer küche kommt man direkt in den garten direkt hiner der tür und an das haus anschließend legen links das außen gehege und rechts die sattelkammer in diese ist minka nun wieder freiwillig eingezogen ohne die anderen katzen.
Die sattelkammer ist doppelt und dreifach gegen ein und ausbrüche gesichert da die ersten kitten ja zuerst dort gewohnt haben und die kammer eigentlich mit zum ausenbereich meiner katzen gehört :D
und davon ab haben wir momentan 5 hunde hier und unsere mieter in der andern untergeschosswohnung haben auch 5 hunde da traut sich kein marder oder ähnliches auf den hof :)
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Mit Mäusen versucht sich unser Dr Zinnie bei seinen Mitkatzen einzuschleimen ... ich darf sie dann am Ende entsorgen. Wo beziehst Du Küken und Mäuse her? Vom Metzger?
10 Hunde ... da schießt Du hier glaub ich den Vogel ab! Da hat Mutter Minka tatsächlich ne prächtige Leibgarde xD
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Mit Mäusen versucht sich unser Dr Zinnie bei seinen Mitkatzen einzuschleimen ... ich darf sie dann am Ende entsorgen. Wo beziehst Du Küken und Mäuse her? Vom Metzger?
10 Hunde ... da schießt Du hier glaub ich den Vogel ab! Da hat Mutter Minka tatsächlich ne prächtige Leibgarde xD

ich hab bis jetzt noch keinen metzger kennengelernt der mäuse oder küken anbieten würde :D die bestelle ich im netz unterschiedlich von wo :)
naja nur unsere 5 würden sie beschützen die andern 5 jagen alles was sich bewegt :/
aber ich glaube auch 5 hunde reichen zum schutz ::bg
 
Harlith

Harlith

Registriert seit
24.06.2019
Beiträge
2.519
Gefällt mir
2.103
Mal "spontan" ein riesiges Gehege gebaut.
*schmunzel*
Ich denk die Tiere werdens bei dir gut haben. :giggle:
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Nessy, ihr habt da ja aus einem traumhaften Hof ein kleines Paradies geschaffen, ganz großer Applaus! Am meisten grinsen musste ich über die 1,5 Zimmer nur für Katze, also quasi eine Einliegerwohnung:hallo:
Ich wünsch euch, dass die ganze Tierbande jegliche negative Energie vom Hof fernhalten! Hört ihr Mietzen, das ist vor allem euer Job:wizard:
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Lieb von euch dass ihr das sagt :)
naja ist alles noch am anfang wir wohnen wie gesagt erst seid januar hier nächstes jahr wird einiges renoviert und auf das gesamte stallgebäude soll ein neues dach in form einer dachterasse aus der dann ein richtig großes katzengehege werden soll :)

aktueller stand ist Minka wird immer dicker und runder und verschmuster :) <3 (ich kann leider kein foto hochladen es sagt immer das bild ist zu groß ) :(
wir hoffen das sie uns zeigt wenn es los geht und das alles gut wird :)
 

Anhänge

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Also mal wieder alles für die Katz:give_heart2:
Ist das Tigger Fledermausohr?
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Hallo Ihr lieben minka hat heute Vormittag 2 gesunde kitten zur welt gebracht und vor 1 stunde noch 2 von denen eins kurz nach der geburt verstarb ist es normal dass bei der geburt einige zeit pause ist ?
sie schnurrt die ganze zeit aber das machen katzen ja auch wenn sie schmerzen haben ...
ich bin nervös ohne ende .....
Minka geht auch immer wieder etwas trinken und kommt kuscheln.


Fotos folgen sobald ich mir sicher bin das die geburt vorbei ist
 

Trubanixe

Gesperrt
Registriert seit
12.01.2019
Beiträge
5.228
Gefällt mir
4.275
Ich hatte mal eine Woche zwischen erstem Welpen (Frühgeburt) und einem Klops, der sich später als Merlin vorstellte und alle bezauberte. Mir wurde damals vom steinalten TA erklärt, dass der Reifste meist den Startschuss gibt und die anderen folgen müssen, auf Gedeih und Verderb. Die Wehen würden sie einfach rausbringen. Zur Sicherhet könntest Du morgen mit ihr mal beim TA vorbeifahren und ihn überprüfen lassen, ob noch ein Welpe drin ist. Ich glaube, bei Komplikationen jeglicher Art würde ich das machen.
Aber herzlichen Glückwunsch! Und fein, dass Minka so kommunikativ ist und sich auch um sich selbst kümmert.

Ich bin gespannt auf die Wonneproppen und ob sich der Papa noch outet ...
 
xioni

xioni

Registriert seit
20.06.2018
Beiträge
2.841
Gefällt mir
2.910
Ich habe diesen Thread erst jetzt entdeckt....
Was für ein tolles Katzenparadies, bei euch wäre ich auch gerne Katze :giggle:
Die Rasselbande ist aber auch allerliebst.

Bezüglich Minkas Geburt hast du ja einen neuen Thread eröffnet, da kommen sicher noch mehr Antworten.
 
nessy263

nessy263

Registriert seit
23.07.2019
Beiträge
12
Gefällt mir
7
Ich hatte mal eine Woche zwischen erstem Welpen (Frühgeburt) und einem Klops, der sich später als Merlin vorstellte und alle bezauberte. Mir wurde damals vom steinalten TA erklärt, dass der Reifste meist den Startschuss gibt und die anderen folgen müssen, auf Gedeih und Verderb. Die Wehen würden sie einfach rausbringen. Zur Sicherhet könntest Du morgen mit ihr mal beim TA vorbeifahren und ihn überprüfen lassen, ob noch ein Welpe drin ist. Ich glaube, bei Komplikationen jeglicher Art würde ich das machen.
Aber herzlichen Glückwunsch! Und fein, dass Minka so kommunikativ ist und sich auch um sich selbst kümmert.

Ich bin gespannt auf die Wonneproppen und ob sich der Papa noch outet ...

ich hab ja im andern thread schon geschrieben soweit alles gut ich hab gott sei dank einen tierarzt gefunden der her kommt wen etwas ist da minka ja so panik vor boxen hat möchte ich ihr den stress ungern antun bin schon froh das sie sich mit dem leben in "gefangenschaft" abgefunden hat :)

morgen früh schicke ich im neuen thread fotos der kleinen neuen familie :)
 
Thema:

Trächtige Katze Zugelaufen !

Trächtige Katze Zugelaufen ! - Ähnliche Themen

  • Zugelaufene Katze ist trächtig!

    Zugelaufene Katze ist trächtig!: Hallo liebe Leute, nach einem Wechselbad der Gefühle schreibe ich euch nun mal den neuesten Stand über meine zugelaufene Katze. Hatte schon am...
  • Trächtige zugelaufene Katze

    Trächtige zugelaufene Katze: hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht ganz genau ob mein Beitrag hier richtig eingeordnet ist, aber wollte nicht extra einen...
  • Trächtige Katze zugelaufen

    Trächtige Katze zugelaufen: Hallo, meiner Nachbarin ist vor kurzem eine Katze zugelaufen, wie wohl trächtig ist. Ich habe in meiner Kindheit einen Katzenwurf miterlebt, aber...
  • Trächtige Katze zugelaufen.... Was nun?

    Trächtige Katze zugelaufen.... Was nun?: Hallo ihr Lieben!!! Als Anfängerin in Sachen Katzen stellt mich das schon vor ein ziemliches Problem... Zu eurer Info könnt ihr ja mal hier...
  • Trächtige B-Katze zugelaufen......

    Trächtige B-Katze zugelaufen......: hallo ihr alle, wenn ihr meine vorstellung gelesen habt wißt ihr sicher schon von unserem problem....... ich habe mich schon sehr viel...
  • Ähnliche Themen
  • Zugelaufene Katze ist trächtig!

    Zugelaufene Katze ist trächtig!: Hallo liebe Leute, nach einem Wechselbad der Gefühle schreibe ich euch nun mal den neuesten Stand über meine zugelaufene Katze. Hatte schon am...
  • Trächtige zugelaufene Katze

    Trächtige zugelaufene Katze: hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht ganz genau ob mein Beitrag hier richtig eingeordnet ist, aber wollte nicht extra einen...
  • Trächtige Katze zugelaufen

    Trächtige Katze zugelaufen: Hallo, meiner Nachbarin ist vor kurzem eine Katze zugelaufen, wie wohl trächtig ist. Ich habe in meiner Kindheit einen Katzenwurf miterlebt, aber...
  • Trächtige Katze zugelaufen.... Was nun?

    Trächtige Katze zugelaufen.... Was nun?: Hallo ihr Lieben!!! Als Anfängerin in Sachen Katzen stellt mich das schon vor ein ziemliches Problem... Zu eurer Info könnt ihr ja mal hier...
  • Trächtige B-Katze zugelaufen......

    Trächtige B-Katze zugelaufen......: hallo ihr alle, wenn ihr meine vorstellung gelesen habt wißt ihr sicher schon von unserem problem....... ich habe mich schon sehr viel...
  • Schlagworte

    katzen trächtig entlaufen

    ,

    trächtige katze zugelaufen

    ,

    katze trächtig, entlaufen

    Top Unten