Total aggressive Katze!!!

Diskutiere Total aggressive Katze!!! im Katzen-Verhalten Forum im Bereich Katzen allgemein; Hi @all! Ich habe folgendes Problem: Meine Mietze fällt aus heiterem Himmel Leute an, so richtig mit ausgefahrenen Krallen, kratzen und fauchen...

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
Hi @all!

Ich habe folgendes Problem:

Meine Mietze fällt aus heiterem Himmel Leute an, so richtig mit ausgefahrenen Krallen, kratzen und fauchen.
Es muss noch nicht einmal einen Grund haben. Selbst ich werde einfach attackiert. Das letzte Opfer war unsere Putzfrau.

Ich weiß echt nimmer weiter, ich habe schon Angst vor meiner eigenen Katze und dass obwohl ich sie total liebe.

Was kann man denn dagegen tun? Weggeben möchte ich sie einfach nicht, dafür liebe ich sie zu sehr.

Bin offen für alle Ratschläge.

Danke im Vorraus.
 
12.09.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Total aggressive Katze!!! . Dort wird jeder fündig!

waldi

Registriert seit
18.11.2005
Beiträge
7.164
Gefällt mir
420
Du Arme! DAs ist echt ein Problem.

Wie lange hast Du die katze schon, war sie schon immer so?
Weißt Du was von ihrer Vorgeschichte?

Meine Omi hatte auch mal so eine Katze, die wurde wild geboren und eingefangen und hat praktisch die ersten paar Wochen keinen menschlichen Kontakt gehabt. Und das hat man ihr ganzes Leben lang gemerkt. Sie hat auch immer gleich die Krallen ausgefahren. Allerdings so extrem wie bei Dir war es dann doch nicht.

Ich würde jetzt mal spontan sagen, mit BB probieren. Welche?
Das kann dir sicher Pipsi sagen, die "Fachfrau" hier im Forum für BB und Problemen aller Art.

LG
Waldi
 

Grizzly

Gast
hast du deine Mieze mal einem TA vorgestellt?

Kann ausgeschlossen werden, das die übermäßigen Aggressionsattacken nicht durch körperliche Schmerzen verursacht sein könnten?

Oder kannst du den Zeitpunkt ab dem diese Angriffe begannen mit einer Veränderung in ihrem Umfeld ausmachen?
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
sie hatte diese Attacken schon im letzten Jahr, allerdings bezog sich das nur auf bestimmte Leute, wogegen es sich mittlerweile auf alle bezieht.

TA war ich letztes Jahr, mir wurde nur gesagt, dass sei normal und dass die Katze sich nur austoben wolle. Toll, aber doch nicht immer an meinen Beinen!!!

Das Umfeld hat sich in keinster Weise verändert.
 
Hatzeruh`s Mama

Hatzeruh`s Mama

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
6.849
Gefällt mir
1
Hallo Yasemine,

mir schoss beim lesen gerade das gleiche durch den Kopf wie Grizzly: Kann es sein, dass Deine Katze Schmerzen hat? Wie alt ist sie, wie lange ist sie schon bei Dir? Hat sie das von Anfang an gemacht?

Ich würde an Deiner Stelle mal den TA wechseln und die Maus gründlichst untersuchen lassen. Die Katze einer Fori hatte einen nicht ordentlich verheilten Schädelbruch und muss mörderische Kopfschmerzen gehabt haben - sie hatte dieselben Symptome wie Deine.

Grundsätzlich ist bei einer massiven Verhaltensänderung immer zuerst eine gründliche ärztliche Untersuchung angesagt. Wenn das Tier ganz gesund ist, kann überlegt werden, woher diese Verhaltensauffälligkeit sonst kommen könnte.

Also geh bitte nochmal mit ihr zum TA - aber diesmal zu einem anderen!:wink:
 

Rhabea

Registriert seit
24.04.2003
Beiträge
2.403
Gefällt mir
0
Hallo Yasemine

Ich hab beim lesen auch an dasselbe wie Grizzly gedacht .... würde dir auch raten den TA zu wechseln.

Oder hast du evtl mal drüber nachgedacht deiner süssen mal einen Spielkameraden zu organsieren?
Vielleicht fühlt sie sich einsam und is deshalb so aggressiv.
 

Bunny

Registriert seit
09.02.2007
Beiträge
935
Gefällt mir
0
Mein Sternenkater war damals auch sehr aggro. Konnte keine kurzen Sachen tragen,da sonst alle dachten,dass ich mich selbst verletze,so schlimm sah das aus.

Mein TA hat mir damals Tabletten gegeben,damit er ruhiger wird und anfangs hat´s auch geholfen,aber später dann nicht mehr. ::?

Heute gehe ich davon aus,dass er einfach nur einsam war,da er ein Einzelkater war. :oops:

Als er dann Freigang erhielt und er mit anderen Katzen in Kontakt treten konnte,wurde er etwas ruhiger.

LG
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Wie alt ist denn deine Katze, und wie lange hast du sie schon?
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
pia ist jetzt fast 3 1/2 Jahre alt und ich habe sie bekommen, da war sie 7 Monate alt.

Sie ist mir auch schon nach 2 tagen auf den schoß gesprungen und hat sich streicheln lassen, deshalb versteh ich das ja alles nicht.
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Wenn sie das schon immer macht würde ich eher auf Unterforderung/Langeweile tippen. Das ist nämlich auch eine Form von Streß und kann aggressiv machen.

Wie alt war sie denn als Du sie bekommen hast? Fehlte da vielleicht Sozialisierungszeit? Und wie alt ist sie jetzt?
Theoretisch würde ich ja nahelegen, über eine 2. Katze nachzudenken, es kann aber gut sein, daß die Situation schon zu verfahren ist und die 2. dann nur zum Handkuß käme.
Ich würde daher erst mal organische Ursachen aussschließen. Dann kann man weitersehen.
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
das mit der aggressivität fing letztes Jahr im Sommer an.

Habe es etwas beobachtet und bin dann halt zum TA. Dort wurde sie untersucht, jedoch wurde nichts gefunden und das einzige was mir gesagt wurde, war halt, dass sie wohl gerade in der "katzen-pubertät" sei, sprich, dass sein ein "normales" verhalten. diese meinung teile ich mittlerweile nicht mehr.

ich bin echt am verzweifeln. ::?
 

The-Phantom

Registriert seit
24.09.2004
Beiträge
265
Gefällt mir
0
Wenn sie das schon immer macht würde ich eher auf Unterforderung/Langeweile tippen. Das ist nämlich auch eine Form von Streß und kann aggressiv machen.

Wie alt war sie denn als Du sie bekommen hast? Fehlte da vielleicht Sozialisierungszeit? Und wie alt ist sie jetzt?
Theoretisch würde ich ja nahelegen, über eine 2. Katze nachzudenken, es kann aber gut sein, daß die Situation schon zu verfahren ist und die 2. dann nur zum Handkuß käme.
Ich würde daher erst mal organische Ursachen aussschließen. Dann kann man weitersehen.
nicht im einklamg mit posting über dir.. ::w nur am rande (ich weiß überschnitt sich wohl)

ich rästel hier auch noch...


kastriert ??? wenn überlesen, sorry
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
ja, sie ist kastriert.
 

Alannah

Registriert seit
06.11.2005
Beiträge
4.118
Gefällt mir
0
Hm, ist sie Wohnungskatze oder Freigänger? Falls Wohnungskatze, wie lange tagsüber alleine? Könnte gut sein, daß ihr ein Partner fehlt.
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
reine wohnungskatze, sie ist von 8 bis 17 uhr alleine, aber dass schon seit wir sie haben
 

Gwion

Registriert seit
27.04.2007
Beiträge
2.901
Gefällt mir
3
Ich geh mal davon aus, daß damals eine gründlcihe Untersuchung inklusive Blutbild gemacht und nichts gefunden wurde.

Könnte natürlich auch sein, daß sie keineswegs aggressiv ist, sondern "nur" spielen will und eben die Grenzen nicht kennt, das läßt sich so aus der Ferne nicht sagen.
Wie schätzt Du sie denn bezügl. einer 2. Katze ein bzw. besteht überhaupt die Möglichkeit? Für mich hört sich das schon sehr nach Langeweile an.
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
das problem ist mein vater, er meint, die katze sei nicht so schlimm und wir würden allen was falsch machen.

da ich noch zuhause wohne, ist das ein problem. platz für eine zweite katze wäre schon da, aber mein vater will wahrscheinlich nicht, ich habe das thema schon mehrmals angeschnitten, ohne erfolg. ::?
 

Nadua

Registriert seit
13.05.2004
Beiträge
4.125
Gefällt mir
1
wir hatten schon mal den nachbar-kater da gehabt und auf den ist sie auch losgegangen.
Hallo Yasmine,

ich vermute, der Nachbarskater war nur auf einen "Kurzbesuch" bei euch? Dann wäre das nicht besonders aussagekräftig dafür, ob Deine Katze Artgenossen akzeptiert oder nicht. Ein Eindringling im Revier wird, zumal von einer Katze die über Monate bzw. Jahre allein gelebt hat, nur ganz selten auf Anhieb akzeptiert. Fauchen, knurren, prügeln ist in den ersten Tagen einer Zusammenführung absolut normal. Es kann schon einige Wochen dauern, bis sich die Fellnasen "zusammengerauft" haben. Blutige Ausseinandersetzungen sind dabei aber sehr, sehr selten.

Sollte eine gründliche tierärztliche Untersuchung nichts ergeben, würde ich wohl den Versuch einer Vergesellschaftung wagen. Meine Wahl wäre dann eine etwa gleichalte, gut sozialisierte und selbstbewusste, dabei aber nicht dominante Katze oder Kater.

Vielleicht lässt Dein Vater ja doch noch mal mit sich reden.
 

yasmine

Registriert seit
05.07.2006
Beiträge
44
Gefällt mir
0
Wie teuer wäre denn so eine (Komplett)-Untersuchung im Schnitt?

Ich verdiene als Azubine nich soviel und mein Vater meint ja, dass die Mietze nich krank sei.
 
Thema:

Total aggressive Katze!!!

Total aggressive Katze!!! - Ähnliche Themen

  • Dritte Katze nach Monaten plötzlich total aggressiv

    Dritte Katze nach Monaten plötzlich total aggressiv: Hallo! Ich habe bei mir drei Fellnasen sitzen: Lulu und Carlos (beide 5J. alt, habe ich seit März letzten Jahres) und Teddy (4J. alt, seit...
  • Katze total aggressiv

    Katze total aggressiv: Hallo, folgendes Problem. Ich habe seit einem Jahr eine Katze die zwar schon immer etwas zickig war aber noch nie so angrifslustig wie jetzt, da...
  • Donna jagt Schatten und wird dabei total aggressiv

    Donna jagt Schatten und wird dabei total aggressiv: oder: hilfe, meine Katze hat ´nen Schatten... Leider ist es nicht so komisch, wie es klingt. Vor Kurzem bekamen meine Katzen ein LED-Licht - das...
  • Totale Verhaltensänaderung

    Totale Verhaltensänaderung: Hallo erstmal, ich hab eine Frage und weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Kater Pepino (12 Jahre) hat sich in der letzten Woche total verändert...
  • Katze bekloppt? Steht total auf Tesa :-?

    Katze bekloppt? Steht total auf Tesa :-?: Hallo, Olli hat eine sonderbare Vorliebe: Wenn er irgendwo Tesa-Reste findet, dann leckt er dran herum. Also die Klebereste, die halt mal dran...
  • Ähnliche Themen
  • Dritte Katze nach Monaten plötzlich total aggressiv

    Dritte Katze nach Monaten plötzlich total aggressiv: Hallo! Ich habe bei mir drei Fellnasen sitzen: Lulu und Carlos (beide 5J. alt, habe ich seit März letzten Jahres) und Teddy (4J. alt, seit...
  • Katze total aggressiv

    Katze total aggressiv: Hallo, folgendes Problem. Ich habe seit einem Jahr eine Katze die zwar schon immer etwas zickig war aber noch nie so angrifslustig wie jetzt, da...
  • Donna jagt Schatten und wird dabei total aggressiv

    Donna jagt Schatten und wird dabei total aggressiv: oder: hilfe, meine Katze hat ´nen Schatten... Leider ist es nicht so komisch, wie es klingt. Vor Kurzem bekamen meine Katzen ein LED-Licht - das...
  • Totale Verhaltensänaderung

    Totale Verhaltensänaderung: Hallo erstmal, ich hab eine Frage und weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Kater Pepino (12 Jahre) hat sich in der letzten Woche total verändert...
  • Katze bekloppt? Steht total auf Tesa :-?

    Katze bekloppt? Steht total auf Tesa :-?: Hallo, Olli hat eine sonderbare Vorliebe: Wenn er irgendwo Tesa-Reste findet, dann leckt er dran herum. Also die Klebereste, die halt mal dran...
  • Top Unten